Von Vintage-Schätzen, Tipps & Herzensdingen auf ebay

Am Wochenende findet man mich oft auf Flohmärkten. Ich stöbere mit einem Kaffee in der Hand in aller Ruhe durch Neues und Gebrauchtes von anderen Menschen, auf der Suche nach Schätzen und Dingen, die jemand anderes nicht mehr möchte, Dinge, über die ich mich aber freue. Ob Styling für meine Bilder, Schallplatten, Wohnaccessoires oder Klamotten – wirklich erstaunlich, was man manchmal so findet! Bei Klamotten ist die Auswahl aber meist etwas bescheiden, weil man in der Regel auf einem Flohmarkt nicht so viel dafür bekommt und die Händler Markenklamotten und Designer-Accessoires lieber auf ebay& Co. einstellen. So habe ich meine Suche nach schönen Vintage-Teilen, Taschen und getragener, aber wunderbar erhaltener, Kleidung vor Jahren schon durch das das Internet erweitert und kombiniere lokale Flohmärkte und das Online-Angebot. Was ich nicht schon alles bei ebay entdeckt habe! Neben Kleidung und Accessoires habe ich schon Kommoden, Lampen und Vasen für unsere Wohnung ergattert und selbst gebrauchte Möbel & Co. wieder zu Geld gemacht.

Mittlerweile bin ich ein alter ebay Hase und finde es einfach wunderbar Second Hand Klamotten zu shoppen. Es muss ja nicht immer neu sein und doch findet man bei ebay wahnsinnig viele ungetragene Sachen, die einen neuen Besitzer suchen. Fehlkäufe sind, wenn auch nicht oft, mir auch schon passiert – wie toll, wenn sich ein anderer darüber freut!

In diesem Artikel teile ich nicht nur eine ganz besondere ebay Geschichte mit euch (siehe unten), verrate euch meine persönlich  Tipps, wie ich auf ebay shoppe und zeige euch ein Outfit, dass ich auf ebay gekauft habe. Wirklich unglaublich was man alles entdeckt, wenn man sich ein bisschen durch die Angebote durch arbeitet: Es warten Schnäppchen und Teile, die man sonst wahrscheinlich gar nicht erst gefunden hätte. Meine Sophie Hulme Tasche kam am Ende, nach zwei Jahren, doch noch zu mir – aber dazu auch weiter unten :)

 

 

 

 

Meine ebay Tipps

Wie finde ich was bei ebay? Wie gehe ich vor? Und was suche ich gezielt?

Ich verkaufe und kaufe seit Jahren bei ebay und muss schmunzeln, wenn ich an die Anfangszeiten denke, wo man nur bieten konnte und richtig mitgefiebert hat, ob man das Teil am Ende bekommt oder nicht. Mittlerweile bin ich ein alter Hase auf der Suche nach Schätzen und habe euch alles aufgeschrieben, was mir für euch nützlich erscheint:

 

PC oder App?

Ich nutze ebay am liebsten am Rechner. Ich habe natürlich auch die ebay app, die mir unterwegs oft hilfreich ist (ich überbrücke damit oft Wartezeiten beim Arzt etc.) und mit der man auch prima alles unkompliziert erledigen kann (kaufen, bezahlen etc.). Aber am liebsten stöbere ich auf der ebay Website auf meinem Laptop. Ist natürlich Geschmacks- bzw. Anwendungssache… Was ich allerdings liebe, ist die Benachrichtigungs-Funktion auf dem Handy, wenn man eine Suche gespeichert hat (siehe unten) oder die Push-Funktion so eingestellt hat, dass man bei auslaufenden Auktionen benachrichtigt wird. So habe ich erst neulich mal wieder ein Seidentuch (siehe Bilder unten) für ein paar Euro ergattert. Große Freude!

Wie ist das bei euch? Seid ihr mehr Mobile-Nutzer oder auch lieber am Computer?

 

Mitbieten & Kaufen

Es gibt drei Möglichkeiten bei ebay zu kaufen: Als Auktion (mitbieten bis zum Tag x), mit einem „Sofortkauf“ (ein genannter Preis, keine Verhandlung) oder durch „Preisvorschlag“. Bei letzterer Option schickt man dem Anbieter bis zu 3 Preisvorschläge und kann so den angegebenen Preis unterbieten. Das klappt nicht immer, aber die Loewe Tasche im Bild habe ich letzte Woche so knapp 30 Euro günstiger bekommen. Wichtig zu wissen: Schickt man einem Händler einen günstigen Preis und dieser nimmt das Angebot an, hat man automatisch den Artikel gekauft. Obacht, da habe ich mich schon mal erschrocken! Hier sollte man nur wohl überlegt handeln. Die meisten Artikel kann man sofort kaufen – eine Sache, die ich am „modernen Ebay“ sehr schätze.

 

Beobachten-Liste

Die „Beobachten-Liste“ kennen bestimmt fast alle von euch. So merke ich mir alles, was ich nicht aus den Augen verlieren möchte. Die Liste findet man auf der Ebay Startseite, aber auch im Menü unter „Mein Ebay“ > „Beobachtungsliste“. Ich nehme mir immer mal wieder Zeit und durchforste die Liste.

 

Meine Suche

Ich werde von Freunden und Bekannten oft gefragt, wie ich meine Schätze bei ebay finde und darauf gibt es nur eine Antwort: Immer mal wieder suchen! Mache ich am liebsten Sonntag wenn Tatort läuft nebenbei und gehe dann meine liebsten Designer und Artikel durch.

Ich probiere übrigens immer Verschiedenes aus: Mal nur der Designername, mal Marke + Artikel (z.B. Isabel Marant Boots), mal Designername und dann klicke ich links durch die Filter und Kategorien. Mal suche ich auch ganz konkret nach Marke und Artikelname (z.B. Marni Trunk) oder aber nicht so konkret (z.B. Marni Tasche oder Marni Bag). Man kann ja nicht immer davon ausgehen, dass jeder Anbieter die richtige Bezeichnung kennt, wählt oder angibt (Schuhe, Boots, Stiefel oder konkrete Artikelbezeichnungen etc.). Außerdem suche ich meistens international (kann man in den Sucheinstellungen anklicken) und umgehe so sprachliche Einschränkungen.

Extratipp: Die Suche kann man speichern: Dafür klickt man das Herz unterhalb des Suchfeldes an und bekommt per Mail die Info, wenn neue Artikel eingegangen sind. Lohnt sich total, wenn man etwas ganz Spezielles sucht.

 

 

Marken & Originale

Am meisten macht es mir Spaß nach Nischenmarken zu suchen, weil die Suche nicht so viel ausspuckt. Man entdeckt bei ebay mehr als man denkt! Hier eine Auswahl an Designernamen, nach denen immer mal wieder stöbere:

Alexa Chung, Ganni, Baum & Pferdgarten, Acne, Victoria Beckham (Taschen!), Wandler, Iris von Arnim, Leon & Harper, A.P.C, Vanessa Seward, Sessun, m.i.H Jeans, Isabel Marant, Sézane, Marni (Taschen!), Toteme, Mansur Gavriel, Closed, Maiami, Veja, Anine Bing… 

Wer kein Problem damit hat, getragenen Schmuck zu tragen, wird auf ebay auch wunderbar fündig. Marken wie Sabrina Dehoff oder Missoma findet man auch hier und darf sich über echte Schnäppchen freuen. Ein kleines Hobby von mir ist es, besonders schöne Seidentücher auf Ebay zu finden. Gerade erst habe ich mir zwei ungetragene, supergünstige Tücher bestellt, die in meine Sammlung kommen und die ich natürlich tragen werde!

Bei der Frage nach Originalware komme ich bei Nischenmarken nicht in die Bredouille, da ein A.P.C Mantel nicht kopiert wird und sich niemand die Mühe macht einen Sézane Pulli zu fälschen. Bislang habe ich noch keine teuren Designertaschen bei ebay gekauft und würde diese wenn nur kaufen, wenn ich ein extrem gutes Gefühl habe oder es ein interner Onlineshop (siehe unten) ist. Bei Chanel & Co. bin ich im Netz immer vorsichtig – auf fast jeder Plattform.

 

 

 

 

 

(Shop) Favoriten & Vorschläge

Viele Schätze konnte ich schon entdecken, in dem sie mir unten, auf einer Artikelseite, vorgeschlagen wurde. Ebay ist clever programmiert und merkt schnell, was einem gefällt. Es macht mir total Spaß mich weiter führen zu lassen und von einem zum anderen zu kommen…

Sehr erfolgreich, auf der Suche nach Schnäppchen, bin ich auch immer wieder, wenn ich mir Privat-Händler oder Ebay-Onlineshops in die Favoriten speichere. Die Übersicht findet man in seinem Konto unter „gespeicherte Verkäufer“. Dort findet man bei mir u.a. Buddy & Selly – ein Onlineshop auf Ebay, die eine super Auswahl an Designerartikel und einen sehr guten Kundenservice bieten. Dort habe ich auch die Isabel Marant Jacke (siehe Fotos) gefunden, die ich immer haben wollte – allerdings zu einem deutlich günstigeren Preis. Ein Goldgriff! Genau so wie die Mütze, die ich auch in dem ebay-Onlineshop entdeckt habe…

 

Mein liebster ebay-Fund?

Vor Jahren habe ich mal bei ebay Isabel Marant Boots gekauft und nach Rücksprache mit der Verkäuferin war es möglich, die Schuhe auch abzuholen und mir den Versand zu sparen. Da ich ohnehin auf dem Weg zur Ostsee war, nahe dem Wohnort der Verkäuferin, war es für mich nur ein klitzekleiner Umweg zu dem Laden, den die Dame mir genannt hatte. Bei der Übergabe, die Schuhe waren tatsächlich ungetragen und für die Hälfte des Originalpreises meine, gab sich die Frau dann als eine begeisterte Leserin aus und mit den Schuhen bekam ich Komplimente und ein so nettes Gespräch, sodass dieser Kauf mir wohl immer in Erinnerung bleiben wird… Falls Du das liest, liebe Leserin: Ich trage die Schuhe immer noch und denke jedes Mal an die nette und überraschende Übergabe!

Vor kurzem habe ich durch Zufall eine Tasche bei ebay gefunden, die ich immer haben wollte. Wie ihr vielleicht wisst, investiere ich gerne in Taschen, aber dann muss das Verhältnis (Material, Größe, Marke etc.) sich für mich richtig anfühlen. Die kleine schwarze Sophie Hulme Tasche war lange auf meiner Wunschliste, aber mit satten 650 Euro mir einfach zu teuer. Die Tasche ist klein und vielleicht nicht zeitlos, aber die kleinen Goldherzen hatten es mir angetan. Wie es der Zufall so wollte, habe ich ein ungetragenes Modell dann letzte Woche für knapp 200 Euro einer Britin abgekauft (Preisvorschlag!) und bin jetzt total happy, dass ich sie am Ende doch noch besitzen darf. Ein Glücksfund!

Andere tolle Taschen auf ebay:

 

 

 

 

Packt euch dick ein, der Winter kommt!

Gerade jetzt in der Herbst/Winter-Zeit kann man super schöne Mäntel, Jacken, Stiefel, Sneaker oder Mützen bei ebay finden. Und ganz tolle Strickpullis! Wie ihr wisst, mein liebstes Kleidungsstück im Winter :) Ich habe euch mal ein paar tolle Stücke aus den tiefen der Website raus gesucht…

 

Mein Outfit

Jacke: Isabel Marant
gekauft auf ebay – Alternativen hier oder hier

Pullover: &otherstories
ähnlich siehe unten

Jeans: m.i.H. Jeans
ähnlich gefunden hier (blue) oder hier (schwarz)

Boots ‚Brent‘: Isabel Marant
gekauft auf ebay – in Größe 39 hier oder in schwarz hier

Tasche: Loewe
gekauft auf ebay – Alternativen hier oder hier oder hier

Mütze: Mulberry
gekauft auf ebay – Alternativen hier (Khaki) oder hier (ohne Bommel)

 

 

 

 

Mäntel & Jacken

 

 

Mützen

 

 

Strickpullis

 

 

Boots

 

 

100% Hanna Taschen

 

 

Und hier ein Einblick in meine ganz persönliche und private
ebay „Beobachtungsliste“:

 

 

 

 

W E R B U N G

In Zusammenarbeit mit EBAY

12 Comments

  • Antworten Oktober 28, 2018

    Lisa

    mein perfektes Dirndl ist auch von Ebay!

    • Oktober 29, 2018

      Hanna

      Ach wie schön! Es gibt so viele schöne Geschichten zu 2nd Hand Kleidung zu erzählen – von Käufer- und Verkäufer-Seite. Ich hätte so Lust da mal ein paar zu sammeln!

  • Antworten Oktober 28, 2018

    Heidi

    Bredouille und nicht Predulie.

    • Oktober 29, 2018

      Hanna

      wird korrigiert! Danke!

  • Antworten Oktober 28, 2018

    Esra

    Die Bilder sehen so so schön aus! Ich gehe auch gerne Secondhand shoppen, mit bisschen Glück findet man immer tolle Sachen!

    Liebe Grüße, Esra
    https://lovelylines.de/

  • Antworten Oktober 29, 2018

    Christiane

    Vielen Dank für die Einführung!!
    Auch Danke für die Adventskalender, habe jetzt den von Atelier Cologne !
    Wollte dies Jahr eigentlich keinen..

    • Oktober 29, 2018

      Hanna

      Liebe Christiane, oh wie toll, Atelier Cologne! Da wirst Du Dich sicher den ganzen Dezember freuen – ein so edler und schöner Kalender! Wünsche Dir viel Freude damit ♥

  • Antworten Oktober 30, 2018

    Bettina

    Fantastisch umgesetzte Zusammenarbeit! Und auch wirklich hilfreiche Tipps, danke!

    • Oktober 31, 2018

      Hanna

      Danke liebe Bettina, das freut mich sehr! ♥

  • Antworten Oktober 30, 2018

    Anna

    Die Sophie Hulme Tasche ist ein Traum! :) Viel Freude damit!!

    • Oktober 31, 2018

      Hanna

      Danke liebe Anna! Ich freue mich wirklich wahnsinnig drüber – sie hat am Ende doch noch zu mir gefunden ;)

  • Antworten November 15, 2018

    vivien_noir

    Ich suche immer sehr gerne nach Produkten mit Suchargumenten, die Tippfehler beinhalten. Diese Produkte werden sehr häufig übersehen/nicht gefunden, und ich habe sehr oft einen sehr guten Verhandlungsstart, weil niemand vor mir auf das Produkt aufmerksam wurde. Trotzdem wundert mich manchmal, wie viele falsch geschriebene Markennamen sich in Online-Anzeigen tummeln, wenn man sie bloß abzutippen braucht :)
    Ich nutze Ebay übrigens noch immer nicht, sondern nur Kleiderkreisel (wo ich inzwischen auch so gut wie nur mehr verkaufe) und willhaben.at, letzteres aber meist nur mit eingeschränkter Suche auf meinen Wohnort, weil ich die Sachen gerne persönlich abhole. Dabei habe ich tatsächlich eine alte Schulkameradin wieder getroffen, die nach der Heirat einen anderen Namen hatte – die Überraschung war uns beiden ins Gesicht geschrieben! Ich mag ganz besonders die Geschichten und Begegnungen bei diesen Käufen und Verkäufen, und erinnere mich bei fast jedem Teil daran, welche Situation daran geknüpft ist. Ich find’s suuuperschön!

Leave a Reply