On my mind .02

Ich gestehe: Die Mini Diarys haben für mich nicht mehr funktioniert. Zu viel zu lang und am Ende nicht online, weil eben zu viel. Dennoch teile ich ja gerne mit euch, was mich bewegt und nenne es ab sofort, schlicht „On my mind“, weil es die Sache so schön trifft. Folgendes geistert mir gerade im Kopf rum, habe ich entdeckt oder finde ich nenenswert:

 

Suse, Anita & Ulla. Bei Suse muss ich immer schmunzeln. Wenn ich ihre Texte lese habe ich immer das Gefühl als würde ich schwimmen – damit meine ich nicht das verlorene schwimmen auf hoher See, sondern das herum gleiten in einem sicheren, türkisfarbenen Hotelpool, in dem man sich frei und amüsiert fühlt. Ihre letzte Kolumne für Anita Hass macht Lust auf das Reisen, auf Australien und auf… Ulla Johnson.

Folgt Suse unbedingt auch auf Instagram (@susekaloff): Absolut schön und unterhaltsam!

https://www.instagram.com/p/BoX9yuHH9ak/?taken-by=susekaloff

 

 

 

Buch & Bücher. Nach dem letzten Post, in dem ich auch schon über Suse schrieb, habt ihr mich um mehr Buchtipps gebeten. Gerne! Aktuell lese ich „The Multi-Hyphen Method“ von Emma Gannon. Wer ist Emma, was macht sie? Vieles! Darum geht es auch in diesem Business-Buch, dass ich sehr inspirierend finde. Es geht darum, dass man seine idealen Jobs findet, seine Potenziale ausschöpft und die Idee aufwirft, mehrere Jobs bzw. Positionen auf einmal macht. Ich kenne es: Ich bin fulltime-Bloggerin, mache nebenbei aber immer wieder Jobs als Art Direktorin, berate Marken und schreibe auch für Magazine. „The Multi-Hyphen Method“ macht Lust in eine neue Richtung zu denken und das System zu finden, das für einen persönlich funktioniert.

https://www.instagram.com/p/BjCFbv_H7UQ/?taken-by=emmagannonuk

 

 

 

Fashionfix. Noch bis heute den 15. Oktober gibt es auf Net-A-Porter 15% auf fast alles, was man sich von der Wunschliste in den Warenkorb legt. „Fast“ weil: Ausgeschlossen sind einige Marken. Mit dabei sind allerdings dann doch erstaunlich viele, denn Net-A-Porter hat ja, laut eigener Aussage, über 350 Designer im Portfolio – darunter viele dicke Fische, ein paar Nischenlabels und einige Neuzugänge. Was ich mir davon aussuchen würde?

Website: Net-A-Porter
Code: FASHIONFIX15

 

 

 

 

Sale, again! Warum gerade wieder überall SALE ist, bleibt mir ein Rätsel. Ist dies das Pendant zu den Zwischenkollektionen? Gibt es also einen Zwischen-Sale? Lohnt es sich überhaupt noch Dinge für den Vollpreis zu kaufen oder machen das nur Menschen, die unter Shopping-FOMO leiden? Mein liebsten Sale-Teile gibt es auf jeden Fall bei Arket, wenn auch nicht mehr alle Größen, aber ein Blick lohnt sich allemal:

 

 

 

 

Apropos Arket: Lange wurde das Opening-Datum geschoben und nun soll es am 19. Oktober so weit sein: Arket kommt nach Hamburg! Bei Arket kann man zwar wunderbar online bestellen, aber manchmal ist es doch einfach schön ein bisschen durch den Laden zu bummeln. Das macht bei Arket immer sehr viel Freude, weil die Shops sehr hübsch sind und es für jeden etwas gibt. Ich liebe auch die Homewear Abteilung! Ich hoffe, dass es, wie in den anderen Filialen, auch das Arket Café geben wird, das ich schon in München, Berlin und London besucht habe: Guter Kaffee, gute Brote und ein schöner Ort für eine kleine Auszeit…

 

 

 

 

 

Naturkosmetik im Herbst. Vorletzte Woche war ich kurz in München um Birgit Corall wieder zu treffen. Sie ist die Frau hinter Living Nature, einer neuseeländischen Marke, die Birgit nach Deutschland gebracht hat. {Mehr zu der Marke hier in meinem Blogpost über Living Nature}. In den letzten 10 Jahren hat Birgit aber auch, durch Feedback der Kund*innen und immer neuen Ideen und Ansprüchen, ihre eigene Marke gegründet: Cobicos. Die Naturkosmetik wird in Österreich hergestellt und ist somit ein sehr regionales Produkt, das in München „sesshaft“ ist. Bestseller? Das Lifting Serum (mit Manukahonig und dem kostbaren Mamaku) und die Sunny Day Tagespflege. Werde ich mich genauer ansehen!

 

 

 

Pro. Am vergangenen Wochenende war ich durch Zufall im neuen Douglas Pro Store in Hamburg und kann bestätigen, dass alles so schön und toll ist, wie auf vielen Bildern, die beauty-begeisterte die Tage gepostet haben. Unbedingt mal vorbei schauen! Es warten viele Nischenmarken, das it-cosmetics Sortiment und das Nude by Nature Sortiment zum Ausprobieren und eine wunderschöne Beauty-Kabine, die nur darauf wartet ausprobiert zu werden… Chapeau Douglas! Sehr gelungenes Konzept!

 

 

 

Aufklärung. Verwirrung gab es vor kurzem bei Instagram, als Bioeffect mich in den Elbspa, in der Elbphilharmonie, eingeladen hat. Dort gab es ein fantastisches Treatment mit einer anregenden Gesichtsmassage, die man in Deutschland in den Kosmetikintituten ja oft vergeblich sucht. Die isländische Marke, bekannt durch den potenten Wirkstoff EGF und das euch vielleicht bekannt EGF Serum, bringt die Treatments jetzt auch nach Deutschland und zwar nicht in den Elbspa, der an jenem Tag nur als Veranstaltungsort diente, sondern ins Hotel 4 Jahreszeiten in Hamburg: Ab kommenden Monat wird dort mit den Bioeffect Produkten behandelt – neben den im Handel erhältlichen Produkten, gibt es auch spezielle Kabinenware, die nur bei einem Treatment zum Einsatz kommen.

 

 

 

 

Wunschliste. Auf Instagram speichere ich mir alles mögliche ab: Inspiration, Labels, News oder eben kleine und große Wünsche. Meine Wunschliste halte ich ganz frei, ohne Limit, ohne Realitätsbezug, sammel einfach ganz frei, was mir gefällt. So sieht sie aktuell aus. Note: mehr Röcke tragen! Bin mir noch unsicher, wie ich diese im Herbst „stylen“ soll. Ich hab immer das Gefühl, dass Maxilänge mit Boots bei anderen immer toll, bei mir eher unbeholfen aussieht. Was denkt ihr?

 

 

Ohrwurm. Geht mir nicht mehr aus dem Kopf: Life is a gun von Gold Class.

12 Comments

  • Antworten Oktober 15, 2018

    Hannah

    Oh, bei der Ankündigung war ich kurz traurig, aber jetzt bin ich mehr als versöhnt. Danke mal wieder fürs Inspirationen teilen!

  • Antworten Oktober 15, 2018

    Michèle

    Liebe Hanna,

    von welcher Marke ist denn der tolle Strickpullover auf der Wishlist oben in der Mitte? Ich freu mich immer auf deine Tipps, in welcher Form auch immer ;)

    Liebe Grüße
    Michèle

    • Oktober 15, 2018

      Hanna

      Danke liebe Michèle! Der Pulli ist von Maison Labiche – ist ein Herren-Pulli und findet Du hier. :)

  • Antworten Oktober 15, 2018

    Esra

    Ich mochte deine Diaries auch sehr gerne! Deine Wunschlisten inspirieren einfach :)

    Liebe Grüße, Esra
    https://lovelylines.de/

  • Antworten Oktober 15, 2018

    Nora

    Mir geht das mit Röcken im Winter genauso… ich habe dann immer das Problem welche Strumpfhose & Schuhe ich dazu anziehen soll! Immer nur schwarz ist mir oft zu doof…

    Würde mich also sehr über Style Inspo von dir freuen in die Richtung ;)

    Liebe Grüße,
    Nora

  • Antworten Oktober 15, 2018

    Linda

    Liebe Hanna,
    Ich lese so gerne von dir und mich beruhigt es sehr auch dich im Wandel zu sehen. Somit bin ich damit nicht allein. Maxiröcke empfinde ich Stil-technisch auch als soviel schmeichelhaftere bequemere Variante als die gewohnte Mini-Länge. Dennoch muss sich unser Auge umstellen und an die neue Silhouette gewöhnen. Trau dich! Ich werde es auch tun. Und das EGF Serum ist für mich das wirkungsvollste Elixir, das ich je jemals auf meiner Haut gespürt habe und ich habe sowohl sehr sehr viel getestet, als auch eine sehr empfindliche Haut. Meines geht dem Ende zu und ich überlege die abwegigsten Dinge, die es mir ermöglichen könnten an Nachschub zu kommen, denn leider liegt es als Dauergebrauch weit weit über meinem Budget.
    Ganz liebe Grüße an dich!

  • Antworten Oktober 16, 2018

    Carina

    Liebe Hanna,
    ich hab mich spontan in den Rock deiner Wunschliste in der 3. Zeile Mitte verliebt ;) Magst Du mir verraten welches Label dahinter steckt? Lieben Dank für Deine Tipps & sonnige Grüße aus Hamburg,
    Carina

  • Antworten Oktober 20, 2018

    Magdalena

    Liebe Hanna,

    was ist das für ein cremefarbenes Wollwunder ganz oben in der Mitte bei deiner „Wishlist Fashion“? Ich bin entzückt und schon seit Jahren auf der Suche nach DEM perfekten Creme-Strick (und hoffe natürlich auch noch auf Bezahlbarkeit hehe)!
    Ich würde mich sehr über Antwort freuen. Letzte zarte Sonnengrüße gen Hamburg!
    Magdalena

    • Oktober 21, 2018

      Hanna

      Liebe Magdalena, der ist von Sézane – schau mal hier! :)

  • Antworten Oktober 21, 2018

    Katja

    Liebe Hanna,

    Mal wieder ein toller Post und Danke das du Deine Wishlist mit uns teilst! Das schöne finde ich, wie Du auch schreibst, das eine Wishlist nicht immer realitätsbezogen sein muss, es sind die kleinen Alltags-Träume die wir uns ausmalen und die auf eine solche Liste gehören.

    Wo gibt’s denn das grüne Creme-de-la-Creme-Shirt? Hab es online irgendwie nirgends gefunden.

    Grüße
    Katja

    • Oktober 21, 2018

      Hanna

      Liebe Katja, genau so ist es! Wenn ich meine Wunschliste bei Pinterest mir rückblickend ansehe, gefallen mir immer noch fast alle Dinge, einige würde ich mir jetzt nicht mehr wünschen, einige habe ich mir sogar gekauft und erfüllt und andere wiederum sind viel zu teuer und unerreichbar und dennoch mit gutem Gewissen auf der Liste, weil ich überhaupt kein Problem damit habe mir solche Träume anzusehen :)

      Der Pulli ist von Maison Labiche – ist ein Herren-Pulli und findet Du hier. :)

Leave a Reply