Mini Diary KW 27|18

Für mich ist ein Traum in Erfüllung gegangen: Mit Chanel in Paris. Dazu gibt es noch einen eigenen Blogpost, weil wir so viele tolle Bilder aus Paris mitgebracht haben. Paris hat mich aber auch nach der Einladung, wir hatten noch verlängert, sehr inspiriert, auch wenn ich am Ende dann auch froh war, wieder zuhause zu sein. So schön Paris ist – das eigene Bett hat mir dann sehr gut getan…

 

 

Online entdeckt

Viele Frauen in Paris sind fantastisch angezogen. Ich versuche oft auszumachen, was es ist und bin wohl nicht die erste, die die „Parisienne“ verstehen möchte. Es ist auf jeden Fall Lässigkeit, gepaart mit Weiblichkeit und einer Prise Wurschtigkeit – was am Ende einfach verdammt gut aussieht. Auch meine liebe Bekannte Melina sah fantastisch aus, als wir uns in Paris trafen. Inspiriert von dem Style, habe ich mir online ein paar schöne Stücke raus gesucht:

 

 

 

Offline entdeckt

In der Galerie Lafayette gibt es einige Beauty-Brands, die es in Deutschland (oder auch sonst nicht in Frankreich) gibt – u.a. Fresh Beauty und Dolce & Gabbana Make-up, das meines Erachtens total unterschätzt wird. Yelda und ich haben uns ein wenig an dem Counter umgesehen und schließlich einige interessante Produkte gefunden, die wir leider nicht mitgenommen haben (nächstes Mal!). Besonders toll fand ich den Tinted Moisturizer namens Millenial Skin, der so herrlich frisch und natürlich auf der Haut aussah. Außerdem gefällt mir die aktuelle Sommerkollektion Italien Zest unheimlich gut – tolle frische, sommerliche Farben, ganz ohne Türkis & Co.. Besonders angetan hat es mir der orange-stichige Cremelidschatten Copper41, den ich einfach mal hätte einpacken sollen. Wenn es euch interessiert, würde ich sogar beim nächsten Besuch mal einen ganzen Look mitbringen und meine ehrliche Erfahrung mit D&G Make-up schildern. Es gab nämlich noch eine Menge mehr vielversprechender Produkte (leider habe ich gar keine Fotos gemacht!), die man übrigens alle im deutschsprachigen D&G Beauty Online-Shop bestellen kann.

 

 

 

Auf Instagram entdeckt

Harry Josh ist nicht nur ein genialer Hair Stylist und Kopf hinter den berühmten grünen Haarstyling-Tools, sondern hat auch einen bemerkenswerten Instagram Account (@harryjoshhair). Ich freue mich immer wieder über seine inspirierenden Posts oder Quote-Reposts, unter die er selbst auch immer noch einen lesenswerten Text setzt. Ich folge ihm schon eine Weile und doch vergesse ich oft direkt nachzusehen, freue mich dann, wenn die merkwürdige Schaltung von Instagram mir einen seiner Posts anzeigt, wie diesen:

https://www.instagram.com/p/Bk_gXREnxRt/?taken-by=harryjoshhair

 

 

 

Mit Chanel in Paris

Wie ich schon schrieb: Ein Traum ging für mich in Erfüllung! Dort sitzen, wo Coco Chanel einst saß, auf dem Sofa Platz nehmen, auf dem schon Romy Schneider in Coco Chanels Apartment fotografiert wurde. Mit dabei: Große Gefühle, Tränen, große, echte Freude und zwei wundervolle Tage mit einer wunderschönen Marke. Ich habe nicht nur das Spa im Ritz Paris besucht, wo es ein ausgezeichnetes Chanel Beauté Treatment gab, sondern super viel über die Chanel Skincare erfahren und durfte außerdem diese historischen Orte besuchen, an denen man bis heute Madame Chanels Herz pulsieren spürt…

Danke an CHANEL für diese wunderschöne Reise und Danke an Yelda Yilmaz für die zahlreichen Fotos, von denen ich euch noch mehr in einem extra Post zeigen werde…

 

 

 

 

Paris

Yelda und ich haben zwei Tage Paris dran gehängt, weil ich unbedingt mal wieder die Luft meiner Lieblingsstadt einatmen musste. Nachdem Yelda noch nie in Paris war, habe ich ihr meine Lieblingsplätze gezeigt (u.a. das Café Kitsuné, das heute mehr ein Touri-Spot mit überteuertem Kaffee ist und dennoch in meinem Herzen bleibt) und dennoch nicht alles geschafft. Leider habe ich die Seine nicht gesehen – eine Sache, die mir bei jedem Paris-besuch immer sehr wichtig ist. Aber wie waren so beschäftigt mit Apotheken-Besuchen, einem großen Bummel durchs Marais und den ganzen großen Kaufhäusern, die uns zwei Beauty-Lover einfach viel zeit gekostet haben. Der Rest dann beim nächsten Mal!

 

 

 

A tribute to Gelcream

Im Flugzeug muss ich immer am Gang sitzen, sonst bekomme ich Panik. Ich wünsche mir, dass ich diese unangenehme Sache eines Tages in den Griff bekomme und ich irgendwann einen Fensterplatz buchen kann oder: einfach nicht innerlich durch drehe, wenn meine Gang-Reservierung aufgehoben wird und ich plötzlich jemanden finden muss, der mit mir tauscht. Alleine für ein schönes Foto á la Gelcream lohnt sich der Platz am Fenster nämlich und beim Rückflug von Paris haben Yelda und ich, es saß keiner zwischen uns, Plätze getauscht, damit ich endlich auch mal so ein Foto machen kann. Schon beachtlich, was die Dame hinter Gelcream da losgetreten hat – sie wurde selbst von Marken für Kampagnen schon kopiert! Ganz schön frech. Gelcream ist wirklich immer einen Klick wert – ob auf der Website, auf Instagram oder in den IG Stories. Ihre Flugzeug-Beautyprodukt-Fotos sind mittlerweile Kult.

Im Foto: Das Feuchtigkeitsspay von Susanne Kaufmann in Reisegröße – aus dem Flight Kit*, dass ich euch ans Herz lege. Super schöne Produkte, praktisch zum Reisen und clever gepackt. Kennt ihr euch eigentlich gut mit den Handgepäck-Bestimmungen aus oder soll ich dazu mal einen Post machen?

 

 

 

 

 

Lieblingsoutfit

Oh Gott, dieser Jumper! Gekauft habe ich ihn letztes Jahr bei Ba&Sh in Paris und seitdem hat mir der Einteiler echt oft „das Leben gerettet“, wenn ich nicht wusste, was ich (abends) anziehen soll. Das Teil ist genial! Passt zu Sandalen und Sneakern, aber auch zu High Heels – wie hier zu den Isabel Marant Schuhen, die mein Schnäppchen des Jahres sind. Ihr wisst, dass ich damit seit Anfang des Jahres geliebäugelt hatte, der Preis aber jenseit meines Budgets lag. Und dann kam der Sale und wieder mal habe ich bei Browns Fashion zugeschlagen – mein Lieblings-Geheimtipp, wo ich die Schuhe mit 70% Rabatt bestellt habe. Passen wie angegossen, sind bequem und ein Highlight zu jedem Outfit.

Ich finde übrigens schwarze oder navyblaue Jumpsuits eine gelungene Alternative zum Hosenanzug oder zum Kleid abends – die beste Auswahl hat mal wieder Monshowroom, wo es auch einige gerade noch im Sale gibt:

 

 

 

 

 

 

Ihr fragt – ich antworte / Lieblingsoutfit

Sooo viele wollten wissen, woher meine Bluse ist. Das Blüschen ist von Mango* und hat sich als super Sommerbegleiter entpuppt. Knittert nicht zu doll und ist luftig leicht.

 

 

Jeans: Kimomo von Monki*
Pumps: Zara (ausverkauft)
Tasche: Agneel
Sonnenbrille: &otherstories*
Ohrringe: Otiumberg

 

 

 

 

 

 

Beauty News

Im Herbst wird es matt bei Chanel! Und zwar seidig matt – auf den Nägeln. Gleich zwei Lacke haben das neue Finish – übrigens eine Premiere bei Chanel. Für meine Reise habe ich eine der beiden neuen Farben lackiert – ohne Topcoat versteht sich. Hielt auf den Händen 4 Tage ohne Macken (matte Farben sind immer sehr empfindlich), auf den Füßen über zwei Wochen… Die neuen Chanel-Farben kommen übrigens schon ganz bald, das ist toll, bedeutet aber auch, dass Herbst schon mal ganz leise an die Tür klopft…

 

 

 

 

 

 

 

 

Song der Woche

Ich habe dieses Lied die ganze Zeit in Paris gesungen, gesummt, gehört… Ich liebes es! Wiederentdeckung: New York Pony Club. Habe ich vor Jahren schon geliebt, aber dann irgendwann „weg geben“ müssen, weil mich die letzte Platte zu sehr an eine unschöne Zeit erinnert hat…

 

 

 

Gewinnerinnen

Bei den letzten Giveaways wurden die Glücklichen erfolgreich ermittelt und angeschrieben! Damit es transparent ist, hier die Namen:

Kneipp-Giveaway: Claudia R. aus Regensburg, Merle S. aus Hemsbach,  Juliane P. aus Bremen

Bei Paula’s Choice sind wir noch dran! Gar nicht so einfach alle Damen zu erreichen…

 

 

Ich wünsche euch einen super Start in die Woche!

Links- und Markennennung nach persönlicher Empfehlung und Gusto.
Dieser Post kann werbliche Inhalte enthalten.
Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten.
Momentan bin ich gezwungen meine redaktionelle Freiheit so zu kennzeichnen und so zu schützen.

Dieser Artikel enthält Affiliate Links, die mit einem * gekennzeichnet sind.
Wer diese nicht nutzen möchte, den bitte ich Google oder Suchmaschinen auf den entsprechenden Onlineshops zu benutzen.
Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service von mir.

14 Comments

  • Antworten Juli 23, 2018

    Lisa

    Liebe Hanna!

    Ich möchte mich noch mal ganz herzlich bei dir für meinen Paula‘s Choice Gewinn bedanken. Ich war eine der Glücklichen die einen Booster & ein Büchlein gewonnen hat. Mein erstes Produkt dieser Marke und ich freue mich immer noch so!

    Ich bin schon ganz gespannt auf den Chanel Artikel!!

    • Juli 23, 2018

      Lisa

      Der Dank gilt natürlich auch Anabel! ❤️

  • Antworten Juli 23, 2018

    vivien_noir

    Ich freue mich sehr für dich, weil ich weiß, wie gerne du Chanel hast!

    Das Bild von dir auf den Stufen kommt mir so bekannt vor – hast du das schon einmal gepostet (und ich es damals schon so schön gefunden), oder ich erinnere mich an ein ähnliches? Jedenfalls finde ich es sehr poster-wertig! :)

    Bei deiner aktuellen Auswahl fallen mir die vielen gedeckten Farben á la 60ies auf, viel rosébraun und ockerbraun – wenn ich mir da die D&G-Sommercampagne in den typischen Knallfarben ansehe, sind das überraschende Sommertöne, die du da rausgesucht hast! Abwechslung ist immer cool, und mir gefallen diese Töne auch gut – ganz besonders als Bademode! Jetzt müssten sie mir nur noch stehen… :D

    Mich interessiert vor allem, wie du deine Sicca-Haut bei häufigem Fliegen pflegst. Wenn meine Infos stimmen, würde sie vermutlich mit noch mehr Ölproduktion darauf reagieren? Schön langsam vermute ich, dass meine superschwierige Haut auch so eine sein dürfte! Ich bewundere ja deine Foundation-Liebe, denn flüssige gehen an mir nie, ohne dass es auf Stirn und Nase vor Trockenheit fleckig wird (sieht man der Haut nicht an, dem Makeup dann aber schon), aber gleichzeitig alles sehr ölig wird. Falls jemals Artikel und Info-Stückchen dazu kommen, werde ich gleich mal mein Notizbuch zücken :D

    • Juli 24, 2018

      vivien_noir

      Übrigens habe ich ein Handtaschen-Label entdeckt, das dir hoffentlich auch so gut gefällt! Es heißt Poléne Paris… mehr verrate ich noch gar nicht :)

    • Juli 24, 2018

      Hanna

      Danke Dir! Das hab ich schon mal vorgestellt – sehr schöne Stücke!

    • Juli 24, 2018

      Hanna

      Ja, das Bild hatte ich auf Instagram gepostet, vielleicht kennst Du es daher?! :)

      Du, ich denke, jede Haut ist anders. Ich habe eine Sicca-Haut, aber ich verrenne mich nicht auf diesen Begriff. Die war ja eigentlich vor 10 Jahren auch so und doch ist sie heute anders. Ich vertrage viel mehr und hab viel schönere Haut, obwohl die Eckpunkte ja geblieben sind. Am Ende hilft so eine Hautzustand-Analyse nur für die Basis, den Rest muss man raus finden. Bevor ich angefangen habe mich mit Peelings auseinander zu setzen, war meine Haut auch entweder sehr glänzend oder sehr trocken und Make-up auch nicht so einfach. Wenn die Haut verhornt ist, wozu meine neigt, ist es eben auch nicht einfach ein ebenmäßiges Make-up hin zu bekommen. Dazu haben mir auch die Treatments geholfen und viel ausprobieren an unterschiedlichen Foundations. Ich feiere bei Weitem nicht alles ab, vieles sieht furchtbar bei mir aus, anderes dann wiederum perfekt. :)

  • Antworten Juli 23, 2018

    Sonja

    Hallo Hanna,

    ich habe mich total für Dich gefreut, als ich von Deinem Chanel-Trip per Instagram mitbekommen habe. Ich muss gestehen, dass ich als kleines Guilty Pleasure immer wieder solche Trips in die heiligen Hallen von Chanel von allen möglichen Bloggern/Vloggern, die mich ansonsten nicht unbedingt interessieren, auf YouTube verfolge. Chanel hat einfach eine besondere Faszination für mich. Da ich selbst einfach nie die Gelegenheit dazu bekommen werde, was auch ok ist, hat es mich ganz besonders gefreut, dass mit Dir jetzt auch mal eine Bloggerin, der ich es ganz besonders gönne, den Chanel-Trip machen konnte. Nichts gegen die anderen Blogger/Vlogger, aber einige wirken da manchmal so, als ob es nichts Besonderes wäre.

    Ich hab jedenfalls jetzt Lust, mal etwas Skincare von Chanel zu probieren. Hättest Du da vielleicht eine Empfehlung, was Dir besonders aufgefallen ist aus der Chanelproduktfamilie?

    Liebe Grüße,
    Sonja

    PS: Du hast auf dem ganzen Trip sehr Parisienne ausgesehen! Viel Spaß auch mit Deiner Chanel-Errungenschaft (Reissue?)

  • Antworten Juli 23, 2018

    Vroni

    Liebe Hanna, liebe Anabel,
    Das Büchlein von Paulas Choice ist angekommen. Ich hab mich total gefreut, lieben Dank nochmal!
    Genießt den Sommer!
    Liebe Grüße,
    Vroni

  • Antworten Juli 23, 2018

    lea

    Liebe Hanna, was für ein tolles, tolles Bild auf der Chanel-Treppe!

    Ist der „Steamer“-Artikel noch in der Pipeline? Ich möchte gerne einen kaufen und hören, welchen du empfiehlst?

    Ganz liebe Grüße,
    Lea

  • Antworten Juli 23, 2018

    Sanne

    Hallo Hanna,

    Paris ist wirklich eine aufregende Stadt und Chanel ist für mich das Synonym für Luxus und Weiblichkeit. Ich habe mir vor Jahren ein Eau de parfum von Coco Chanel gekauft. Das leere Fläschchen habe ich immer noch. Es hatte einen Stöpsel und nicht wie heute üblich einen verblombten Zerstäuber. Irgendwie wirkt es dadurch so luxuriös. Gibt es diese Flakons eigentlich noch? Im Lafayette könnte ich mich den ganzen Tag aufhalten. Da gibt es sooo viel zu sehen… Ach Paris ist echt eine Reisse wert! Ich freue mich auf Deinen Chanel Post.
    Au revoir, a bientot

    Sanne

  • Antworten Juli 24, 2018

    charlotte

    Am besten find ich das Schwarz-Weiß Foto vor dem Chanel Shop.
    Romy Schneider like. Du siehst sehr schön aus und das Kleid steht dir super.
    Très chic!

  • Antworten Juli 24, 2018

    Esra

    Wow, ich liebe deine Outfits! Das sind so schöne Eindrücke :)

    Liebe Grüße, Esra
    https://lovelylines.de/

  • Antworten Juli 25, 2018

    Kathi

    Wunderschön, liebe Hanna! Sag, woher sind denn die Karo-Schläppchen?

    • Juli 25, 2018

      Hanna

      Die sind von H&M und gerade im Sale – schau mal hier :)

Leave a Reply