Mini Diary 21|18

Griechenland Blog Tipps Hanna Schumi

Ich bin zurück! Zwar lief die letzte Woche noch nicht ganz rund, aber ab heute heißt es wieder: Hanna Schumi Vollpower! Ich konnte in Griechenland nicht nur Sonne, sondern auch Inspiration tanken und merke immer wieder, wie gut mir das Reisen auch hinsichtlich meiner Arbeit tut.

Ich hinke etwas nach mit dem Diary, aber das pendelt sich dann in den kommenden Tagen schon wieder ein. Nächstes Mal gibt es dann auch mehr „Inspirationsfutter“, weil ich ja jetzt wieder richtig online bin.

 

Offline…

Eine Woche weg – ohne Rechner. Was erst unmöglich schien war dann einfach umgesetzt und ziemlich befreiend. Wer selbstständig ist, weiß was ich meine: Man ist niemals ganz losgelöst von seiner Arbeit und muss eigentlich immer (für Notfälle) erreichbar sein. Das war ich auch in meinem Urlaub und habe zwei dringende Anrufe abgewickelt, dennoch den Alltag super gut hinter mir gelassen. Ich hatte keinen bezahlten Job, kein Advertorial, keine Verpflichtungen – die Posts auf Instagram waren, wie 80% der Zeit bei mir, also reiner Spaß, reine Lust an schönen Bildern. Diese hat Lefti (Alice & Logan) geknipst und ich bin so happy mit den Ergebnissen! Wir zwei sind einfach ein super Team und obendrein noch Travel-Buddies, wie wir fest gestellt haben. Man kann einfach nicht mit jedem gut reisen und wie toll sich das anfühlen kann, habe ich letzte Woche in Griechenland fest gestellt.

 

 

Nicht wirklich online…

Es war übrigens der erste Urlaub ohne Computer seid ich selbstständig bin und ich habe gemerkt: Das reicht nicht. Ich hab ganz schön rein gehauen die letzten Jahre und die echte, pure Erholung steht aus. Die würde ich wahrscheinlich erst nach 3 Wochen erfahren und ich frage mich, wie das gehen soll, wie andere Selbstständige das machen, ohne den Laptop mit dabei zu haben und sich dann wirklich zu regenerieren.

Mich würde mal interessieren, was passiert, wenn man auch sein Handy zuhause lassen könnte. Wäre, in Absprache mit meinen Kunden, einen Selbstversuch wert!

 

 

Ihr fragt, ich antworte

Ich habe von euch super viele Fragen bekommen, wo ich genau bin, was ich empfehlen kann und auch von euch ein paar interessante Tipps bekommen. Danke dafür! Ich gebe mein Bestes, dass ich euch einen kleinen Reisebericht fertig mache, weil ich die Region in Griechenland, rund um Kavala, einfach in mein Herz geschlossen habe. Oft denkt man ja nur an die griechischen Inseln, dabei hat das Land so viel mehr zu bieten. Es kommen also noch Infos und Tipps zu Theassaloniki, unsere kleine Autoreise und zu Kavala selbst – eine wunderschöne Hafenstadt, die ich unbedingt wieder sehen möchte, weil ich mich dort zu pudelwohl gefühlt habe…

 

 

Lieblingsoutfit

Ich hatte in Griechenland nur Wohlfühlsachen dabei und mochte wirklich alles, as ich anhatte. Aufgrund der Wärme verbrachte ich die halbe Zeit in den kurzen Jeansshort, die ich bei m.i.H. Jeans-Shorts* bestellt hatte. Würde ich vielleicht in Hamburg nicht so tragen – das ist einfach ein typisches Urlaubsteil. Ein weißes T-Shirt passt immer dazu, aber auch ein luftdurchlässiges Blüschen, was ich als Alternative dabei hatte.

 

 

Shorts: mi.H. Jeans* (gerade im Sale!)
T-Shirt: &otherstories*
Hut: habe ich am Markt in Thessaloniki gekauft
Schuhe: Superga*
Tasche: &otherstories*
Ohrringe: Sophie by Sophie

 

 

 

Bester Kauf

Mich erreichten ein paar Nachrichten zu Fragen zu meinen Marais USA Schlappen. Also: Es sind für mich die bequemsten Pantoletten EVER. Das Fußbett ist super weich und eicht gepolstert, der Schuh einfach aber gut geschnitten – ich habe keine Blasen bekommen. Man geht darin wie auf Butter und schlupft auch nicht so herum, wie man meinen möchte. Für mich eine super Investition, die ich immer wieder machen würde – man fühlt deutlich den Unterschied zu anderen, günstigeren Pantoletten. Ich habe sie vor meinem Urlaub bei Martha Louisa gekauft, weil ich sie nicht in den USA bestellen wollte und bin seitdem Fan des neuen Onlineshops: Super Service, wahnsinnig schnelle Lieferung und traumhafte Verpackung / Aufmachung. Ich bin mir sicher, dass es für mich als Schuh-Fan nicht die letzte Bestellung war…

 

 

New In

Ich habe mich in Griechenland zurück gehalten, auch wenn ich 10 Paar Schuhe und die halbe Korres Kollektion mit nach Deutschland hätte bringen können…

Gekauft habe ich am Ende das phänomenale Apivita Face Mist, das neue Allround Trockenöl von Youth Lab (für Gesicht, Körper, Haare) und eine Sonnencreme fürs Gesicht (SPF50), weil die BB Cream von Lancaster leider viel zu dunkel für mein Gesicht ist. Ich bin wirklich begeistert von allen 3 Produkten. Soll ich dazu noch mehr erzählen, interessiert euch was besonders? Wie wäre es mit einem „Beauty-Shopping in Griechenland“ Post? Ein bisschen Erfahrung mit dem Thema habe ich mit nach Hause gebracht…

Youth Lab gibt es übrigens bei Flaconi und Beautybay* – Apivita lässt sich super über den hauseigenen Apivita Webshop ordern…

Styling: Decke: Alice & Logan / Sonnenbrille: &otherstories*

 

 

 

Wishlist

Griechenland hat in mir ganz viel Lust auf Farbe, auf Kleider und auf sommerliche Schnitte geweckt. Genau dieses Gefühl habe ich in den aktuellen Bilder des Mango Lookbooks wieder gefunden. Hier meine Favoriten:

 

 

 

Song der Woche

Simply Falling von Iyeoka. Ich muss gestehen, dass ich den Song lange bewusst nicht kannte und wohl glaubte, dass dieser von Amy Winehouse gesungen wird. Shame on me! Dabei ist Iyeoka Ivie Okoawo eine herausragende Frau, die mit ihren Songs und Gedichten längst eigenständig und weltberühmt ist. Simply Falling ist einer ihrer schönsten Songs und ich habe ihn für mich auf unserer Reise entdeckt, nachdem er eines Morgens im Fernsehen lief. Seitdem geht mir der soulige Sound und ihre fantastische Stimme nicht mehr aus dem Kopf…

 

 

 

Gewinnerinnen!

Eines der Clinique Black Solution Sets haben gewonnen:

Sarah D.
Maya L.
Susann M.

Die 5 Minty Something Fine X Foxycheeks Deos gehen an:

Maike R.
Hannah B.
Anne-Marie L.
Carina P.
Sophie R.

Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinnerinnen wurde alle erfolgreich erreicht.
Und nicht traurig sein, falls ihr dieses Mal nicht gewonnen habt:
Ich arbeite bereits an einem nächsten Giveaway :)

 

Danke, dass ihr da seid! Ich freue mich jeden Tag darüber ❤  

Links- und Markennennung nach persönlicher Empfehlung und Gusto.
Dieser Post kann werbliche Inhalte enthalten.
Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten.
Momentan bin ich gezwungen meine redaktionelle Freiheit so zu kennzeichnen und so zu schützen.

Dieser Artikel enthält Affiliate Links, die mit einem * gekennzeichnet sind.
Wer diese nicht nutzen möchte, den bitte ich Google oder Suchmaschinen auf den entsprechenden Onlineshops zu benutzen.
Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service von mir.

9 Comments

  • Antworten Juni 4, 2018

    Dunja

    Interessanter Gedanke mit der Selbstständigkeit. Wenn ich darüber nachdenke, scheint es fast unmöglich über einen längeren Zeitraum ganz abzuschalten. Deine Business-Aktivität ist ja der Motor deines Erfolges. Vllt. tut sich hier gerade eine gute neue Job-Position auf: E-Mails sortieren und koordinieren für Selbstständige die mal abschalten wollen. : ) Wie die schlauen New Yorker, die sich Geld dazu verdienen, um für andere geplagte Keine-Zeit-Leute in der Mittagspausenschlange vorm Restaurant zu stehen.

    • Juni 4, 2018

      Hanna

      So ist es! Der Motor des Erfolges… Tatsächlich gibt es ja so einen Job und der nennt sich Assistentin oder virtuelle Assistentin… Anabel unterstützt mich auch im Urlaub wo es nur geht, manche Dinge kann ich am Ende aber nur selbst machen. Ich bin unheimlich froh, dass ich selbstständig sein darf, weiß aber auch um die Kehrseiten dieser Medaille…

  • Antworten Juni 4, 2018

    Dunja

    Smarter Schritt. Vllt. bräuchte ich mal eine Assistentin, die mich hin und wieder daran erinnert, dass es den Assistentinen-Beruf schon gibt..

  • Antworten Juni 4, 2018

    Esra

    Hach, die Bilder sehen zu schön aus, vor allem die Details!

    Liebe Grüße, Esra
    https://lovelylines.de/

  • Antworten Juni 4, 2018

    Nora

    Ich war auch ganz begeistert von Griechenland letztes Jahr! Das ist wirklich schön, dass du einen tollen Urlaub hattest, der dich auch entspannt hat.
    Und über Shopping Tipps würde ich mich sehr freuen ;)

  • Antworten Juni 4, 2018

    Tina

    Oh ja! Ein Griechenland Beauty Post würde mich sehr interessieren. Ich stöbere oft in griechischen Online Apos.
    LG Tina

  • Antworten Juni 5, 2018

    Anna

    Willkommen zurück! Über ein Griechenlad Beauty Post sowie ein Travel Post über die Region würde ich mich sehr freuen. Und noch mal: das grüne Kleid ist soooo schön!! LG Anna

  • Antworten Juni 6, 2018

    vivien_noir

    Griechenland ist immer eine Reise wert, finde ich. Besonders die touristisch noch nicht so plattgetretenen Gebiete interessieren mich immer am Meisten!
    Ich kenne es aus meiner Familie: Selbstständig bedeutet „selbst“ und „ständig“… umso schöner, dass du dich loseisen konntest!

    Leider „lebt“ social media ja vom da-sein, aber ich habe es bei Masha gesehen: das Publikum verlangt gar nicht ständig nach einem neuen Post, sondern kommt ganz gut mit weniger zurecht. Sie hat es z.B. angekündigt und die Frequenz erst nach einiger Zeit wieder leicht erhöht. Ich persönlich finde, dass man auch Selbständigen Urlaub zugestehen sollte, und daher auch für Kunden eine Auto-Reply-Mail á la „Bin gerade bis x.y.2018 auf Urlaub“ völlig normal und akzeptabel sein sollte!

  • Antworten Juni 6, 2018

    Lena

    Also ich hätte Interesse an einem Post speziell über die Beauty Produkte! Ich mag deine Berichte sehr und habe durch die tollen Erfahrungen schon einiges nachgekauft und bin super zufrieden. Jedoch bin ich vor allem immer auf der Suche nach neuen Brands und Tipps :)

Leave a Reply