Die besten Sonnenschutzsprays fürs Gesicht

Bioderma waren eine der ersten, die ein Gesichtsspray mit Lichschutzfaktor auf den Markt gebracht haben. Eigentlich logisch: War wir schon lange am Strand gerne verwenden, nämlich Körperspray statt dicken Sonnencremes, funktioniert auch im Gesicht. Immer mehr Marken zogen nach und mittlerweile gibt es viele verschieden Sonnenschutzspray für das Gesicht. Das eine hat mehr Pflege enthalten, das andere ist mehr als Fixingspray gedacht und das nächste wurde für den Strand entwickelt. Alle zusammen haben eines im Sinne: Die Haut schützen und das auf dem bequemsten Wege – mit Sprühnebel und ohne klebrige Finger.

 

Sonnenschutzspray fürs Gesicht…

…  sind federleicht und legen sich zart auf die Haut (oder Make-up).

… sind eine super Ergänzung zum Schutz im Sommer.

… sind kein Ersatz für eine ordentliche Creme mit einem hohen Lichtschutzfaktor.

… sind ideal um den Schutz tagsüber auf- und das Gesicht zu erfrischen

… eignen sich super dazu, um Haare (oder Geheimratsecken, Glatze etc.) zu schützen

… können Feuchtigkeitspflege, Erfrischung, Schutz und Make-up Fixierspray in einem sein

 

 

En Detail betrachtet

Experten raten Sonnenschutzspray für das Gesicht immer als Ergänzung zu einer vorhandenen Basis (Creme) zu verwenden, weil mit den Sprays alleine kein homogener, flächendeckender Schutz gewährleistet werden kann. Macht Sinn, denn schon bei Cremes gibt es Studien und überzeugende Bilder, auf denen man erkennen kann, wie fahrlässig und grobschlächtig Sonnencreme aufgetragen wird. Man glaubt sich gut eingecremt zu haben, dabei hat man manche Partien einfach gar nicht oder nicht ausreichend erreicht.

Ich finde Sonnenschutzsprays fürs Gesicht dennoch großartig: Sie sind klein und handlich, man kann sie in jede Tasche stecken und sich zwischendurch erfrischen und gleichzeitig den Sonnenschutz auffrischen. Denn: Sonnencremes halten nicht von selbst den Schutz über den Tag aufrecht – Schweiß und Talg zerstören die Wirkung. Ich fixiere damit im Sommer mein Make-up, sprühe ein bisschen was auf mein Gesicht, wenn ich in der Mittagspause draußen sitze und habe ich sonst nichts dabei, tun es die Sonnenschutzsprays auch für Arme und Hände.

Im Gegensatz zu Sonnensprays für den Körper, die man auch einmassieren und verreiben soll, kann man das im Gesicht nicht tun, wenn man z.B. Make-up trägt. Deshalb ist ein Make-up Fixierspray mit einem LSF oder ein Erfrischungsspray mit Sonnenschutz zwar eine sinnvolle Ergänzung, nicht aber als alleinstehender Schutz vor den UV-Strahlen zu sehen. Wenn ihr sicher für Uv-Strahlen, und in weiterer Folge vor Hautveränderungen (Falten, Pigmentflecken, Hautkrebs) sein wollt, cremt euch im Sommer morgens mit einem Sonnenschutz ein (chemisch oder mineralisch – aber dazu komme ich in einem anderen Postnoch zu sprechen) und seht die Gesichtssprays mit einem LSF als tolle Ergänzung zum Hautpflege- und schutzprogramm.

Die richtige Menge Sonnenschutzcreme ist übrigens, ich werde es diesen Sommer noch ein paar mal sagen: 1 TL voll fürs Gesicht und 2 üppige EL für den Körper. Abhängig natürlich nach Größe, Körperfläche etc. Generell kann man sagen: Wenn ihr denkt es reicht, ist es meistens noch zu wenig. Denn wusstet ihr, dass es bis heute keinen 100%igen Sonnenschutz gibt? Also, es gibt keine Sunblocker, kein Produkt, dass wirklich 100% dicht macht – außer Kleidung.  Sonnenschutz aufgetragen ist wiederum dann erst dann Schutz, wenn man die Haut wirklich damit bedeckt hat – und zwar jeden Zentimeter. Leute, die Hautkrebs in ihrer Familie haben und präventiv arbeiten müssen, wissen um solche Dinge. Bitte geht in jedem Fall, auch und besonders wenn eure Haut jetzt gesund ist, verantwortungsvoll mit eurem Körper und dem Thema Sonne um. Auch das werde ich noch viele Male sagen…

 

 

 

Meine 3 Favoriten

Vichy – Idéal Soleil SPF 50
Erfrischendes Sonnenschutzspray, auch für empfindliche Haut geeignet
duftet ganz zart nach Sonnencreme

 

La Roche Posay – Anthelios Transparentes Sonnenschutzspray SPF 50
Mattiert gleichzeitig das Gesicht etwas ab, auch für sonnenempfindliche Haut geeignet
duftet ganz zart bis gar nicht

 

Coola – Make up Setting Spray SPF 30
Fixierspray, 70% Organic und ohne Oxybenzon
duftet etwas nach Alkohol (organic Bio-Alk ist enthalten), also nichts für Leute, die darauf reagieren

 

 

 

Styling: Pullover by Karin Rocke

4 Comments

  • Antworten Mai 15, 2018

    vivien_noir

    Juhu, der Anthelios-Spray könnte was für mich sein, wenn er tatsächlich mattiert! Mit der Creme hatte ich ja leider Speckglanz… es könnte auch heißen „Matt gegen Vivien“ – bisher bin ich ungeschlagen ^^ Nur die alte Formel von Rivelles hat für mich genau die richtige Mattierung á la Seidenmatt erreicht, und dann wurde die Formel verändert – seither muss ich auch da wieder nachpudern.

  • Antworten Mai 15, 2018

    Lisa

    Ich habe mir gleich mal den Spray von Vichy bestellt.
    Der klingt toll!

    • Mai 15, 2018

      Lisa

      Quatsch! La Roche Posay meinte ich.

  • Antworten Mai 15, 2018

    Daniela

    Liebe Hanna,
    ich habe super empfindliche Haut und reagiere leider auf fast alles mit Unreinheiten und Rötungen.
    Einen geeigneten Sonnenschutz fürs Gesicht zu finden ist da eine wirkliche Herausforderung.
    Welches der vorgestellten Produkte würdest Du da empfehlen?
    Vichy? La-Roche-Posay?
    Viele Grüße Daniela

Leave a Reply