100% Hanna im Mai

Wenn ich ins Büro gehe, mag ich es bequem. Obwohl ich gerne Jeans trage, mag ich im Sommer längere Kleider gerne, weil ich damit immer gleich „angezogen“ aussehe. Ich mag ja auch gerne Sneaker zu Röcken und Kleidern, damit werden einige Stücke für mich alltagstauglicher und „easy“. Ich bin übrigens sehr dankbar, dass ich in meinen Jobs bisher keinen „Dresscode“ hatte und immer anziehen durfte, was ich wollte, mich so kleiden, wie ich bin. 100% Hanna eben. Auch wenn mein Stil sich über die Jahre ein wenig gewandelt und ich auch im Kleiderschrank erwachsen geworden bin, konnte und kann ich immer freien Herzens sagen, welche Stücke wirklich absolut ICH sind. Auch wenn es mal teure Teile sind, die nur auf meinem Pinterest Wunsch-Board landen – manchmal sehe ich sie auch einfach nur gerne an.

Nie so auf dem Schirm hatte ich Tara Jarmon, die ich aus Paris kenne. Letzte Woche ist die Marke online wieder in mein Bewusstsein gesprungen und treibt mir Herzchen in die Augen, weil ich die verspielten und weiblichen Stücke wunderschön finde. Und so tragbar! Ich bin ja gerade auf der Suche nach Blusen und Tops, die man super zur Jeans tragen kann, die meine ewigen T-Shirts ablösen…

Apropos T-Shirts: Am Wochenende habe ich eigentlich immer Jeans an – ob mit T-Shirt oder Sweater – außer es ist richtig heiß. Hauptsache unkompliziert: Wenn ich am Samstag so meine Dinge erledige, möchte ich in Sneakern (z.B. und immer gerne von VEJA) schnell flitzen können und brauche eine Jeans, nicht die nicht zwickt und gut sitzt. Gerade für mich entdeckt habe ich die Jeans von Arket – dieses Modell gibt es in mehreren Farben und sitzt einfach 1A. Es gab Komplimente von meinem Partner, der klassische Schnitte an mir besonders mag. Sitzt auch am Po super!

Abends trage ih gerne einen femininen Look. Aber nur nicht all black! Darin fühle ich mich nicht wohl. Ich mag Pencil-Skirts und Röcke (wie wie wie toll ist bitte der Rock von Réalisation Par? Ich schmachte ihn förmlich an!) , die bis zum Knie gehen, dazu Pumps oder Sandalen mit hohem Absatz – darin kommen meine Beine am Besten zur Geltung. Ihr seht: Mit 33 weiß ich langsam, was mir steht. Ein schwarzes Top, ein strenger Haarknoten und extravagante Ohrringe gehen übrigens immer – ob zu Rock, Jeans oder Hose. Die Gianvito Rossi Pumps, gibt es übrigens in mehrere „Höhen“ umkreise ich schon ein paar Monate. Vielleicht ist es Zeit zu zu schlagen…

 

 

100% Hanna

OFFICE
Kleid: Tara Jarmon
(sehr schöne Büro-Kleider gibt es u.a. auch bei &otherstories*!)
Ohrringe: Otiumberg
Tasche: A.P.C*
Schuhe: Marais USA via Martha Louisa
(Alternative: von Aeyde*)

WEEKEND
Sweater: A.P.C via 24 Sévres*
Sonnenbrille: Fendi via Mytheresa*
Jeans: Arket
Sneaker: Veja via Neta A Porter*

EVENING
Top: Maje*
Ohrringe: Becca Jewellry
Rock: Réalisation Par
(ähnlich, eine Alternative von H&M*)
Baguette Bag: Agneel
Schuhe: Gianvito Rossi via Mytheresa*

 

 

 

Links- und Markennennung nach persönlicher Empfehlung und Gusto.
Dieser Post kann werbliche Inhalte enthalten.
Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten.
Momentan bin ich gezwungen meine redaktionelle Freiheit so zu kennzeichnen und so zu schützen.

Dieser Artikel enthält Affiliate Links, die mit einem * gekennzeichnet sind.
Wer diese nicht nutzen möchte, den bitte ich Google oder Suchmaschinen auf den entsprechenden Onlineshops zu benutzen.
Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service von mir.

 

6 Comments

  • Antworten Mai 21, 2018

    Esra

    Also da sprechen mich alle drei Looks an :) Das Kleid ist so schön! Ich schaue mich nach Midi-Kleidern um, da ich mir vorgenommen habe, mal öfter Kleider zu tragen!

    Liebe Grüße, Esra
    https://lovelylines.de/

  • Antworten Mai 21, 2018

    Lisa

    Oh Hanna damit hast du genau meinen Geschmack getroffen!
    Alle 3 Outfits würde ich genau so tragen.

  • Antworten Mai 21, 2018

    Dunja

    Nach der Sache mit The Modist, warte ich jetzt jedes Mal auf diese Posts oder sagen wir, will jedes mal die Stadt, das Land, den Planeten verlassen, wenn du sie hoch lädst. Es rennt sich nur so unglaublich schlecht in diesen Gianvito Rossi Heels, die so ziemlich 101% Dunja sind. : )

  • Antworten Mai 22, 2018

    Sarah

    Superschöne Outfits!

  • Antworten Mai 31, 2018

    vivien_noir

    In dieser schwarzes-Top-Leorock-Kombi würde ich dich SO gerne sehen! Das steht dir sicher fantastisch… *schmacht*

  • Antworten Juni 3, 2018

    Petra

    Alle 3 Outfits gefallen mir sehr … ganz besonders die Kombination von Fendi Sonnenbrille mit Sweater, Jeans und Sneakers.

Leave a Reply