Mini Diary KW 2|18

Die letzte Woche raste quasi an mir vorbei und mir kommt es heute so vor, als ob der Januar schon mehrere Wochen läuft. Hier kommt der zweite Rückblick 2018:

 

 

Top Secret!

Ich kann euch noch nicht viel verraten, warum ich am Donnerstag im Studio war, aber ich kann schon mal sagen, dass ich als Experte für Guhl vor der Kamera stand. Die neuen Produkte und das Video kann ich euch erst in ein paar Wochen präsentieren. Ich bin selbst wahnsinnig gespannt!

 

Leider darf ich euch auch keine Bilder von einem kleinen Vortrag für CHANEL zeigen, den ich letzte Woche gehalten habe, weil dieser nur für „intern“ war. Ihr könnt euch bestimmt vorstellen, wie stolz ich drauf bin! Dabei konnte ich auch schon einen Blick auf die brandneue Frühjahrs-Kollektion (Make-up) der Marke werfen und hab mein Herz bereits an zwei super interessante Produkte verloren. Zeige ich euch so schnell wie möglich!

 

 

Roter Lippenstift…

… kann keine Leben retten, aber weckt ein Gesicht auf, wenn nichts mehr geht. Eine Beauty-Erkenntnis, die ich letzte Woche Donnerstag mal wieder hatte, nachdem ich lange keinen Lippenstift mehr getragen hatte. Über die Ferien hatte ich mein Make-up unangetastet in meinem Täschchen gelassen und danach war ich krank, meine Lippen kaputt… Roter Lippenstift ist eine echte Power-Waffe, die ich nach meinem Videodreh dann zu meinen weiteren Terminen gezückt hatte.

Farbe: Lip Maestro No. 400* von Armani.
Habe ich als Mini-Sample am Counter im KadeWe geschenkt bekommen. Tolle Textur, tolles Rot!

 

 

 

Berlin

… aber nur kurz! Für zwei Meetings düse ich in die Hauptstadt und komme voller Freude, Motivation und mit einer vollen Wunschliste nach Hause. Denn: In den zwei Stunden, die zwischen den Meetings lagen, war ich mal wieder im KadeWe. Dort habe ich mich nicht nur in der Beauty-Abteilung herum getrieben (und bei Armani zugeschlagen), sondern es mir auch in meiner Lieblingsabteilung gemütlich gemacht. Und dort gibt es, was Hanna sonst noch liebt: Schuhe und Handtaschen. Das Klischee lebt!

Die Auswahl im KadeWe ist wirklich unschlagbar und die Sale-Preise wirklich sehr verführerisch. Magisch angezogen wurde ich, wie immer, von der Miu Miu Ecke, die schon die neuesten Modelle für die kommende Saison in den Regalen hatten. Diese sind, ganz „miu-miu-esk“: funkelnd, lackig und richtig außergewöhnlich. Wie hübsch sind bitte die silbernen Ballerinas?! Zusammen mit ner Jeans genau nach meinem Geschmack. Dafür muss das Sparschwein aber erst mal wieder gefüttert werden…

 

 

Women!

Diese Woche: Die neue My Little Box! Absender der Women Box (Januar Ausgabe der My Little Box) ist LENNY LETTER – der feministische Online-Newsletter von Lena Dunham und ihrem Team. Deshalb liegt der Box auch ein Brief von Lena bei, für den sich alleine das Abo lohnt. Mit dabei: Beauty-Produkte von L.O.V (Yeah!) und der Eigenmarke sowie noch drei richtig coole Überraschungen, die ich euch jetzt nicht verraten darf, weil sie sonst ja keine Überraschungen mehr sind. Ich mag die Box ja seit Beginn und unheimlich gerne, weil kein Kitsch, sondern süße Sachen und schöne Beautyprodukte, die auch einer erwachsenen Frau gefallen.

 

 

 

Beauty News

Bei Dior Beauty wird es kommende Saison ROSA! Es steht alles im Zeichen der GLOW ADDICT Serie – aber auch Lidschatten und Nagellack er kleine Instagram Film macht auf jeden Fall Lust auf alle erdenklichen Pink-Nuancen <3

Eine neue Foundation gibt es auch von Dior: Diorskin Forever Undercover. Dior Foundations sind ja mit meine liebsten und ich bin gespannt. Bin schon dran (wie was wo wann?) und werde berichten! Die Beschreibung, die ich auf der Website gefunden habe, macht mich natürlich an: „Diese ultra-fließende Foundation mit einer hohen Deckkraft von 24 Stunden vereint eine maximale Teintkontrolle mit einem natürlich matten Aspekt für ein besonderes Ergebnis: „Kiss-Proof. Touch-Proof. Life-Proof. All Night. All Day.“

 

https://www.instagram.com/p/Bd-apC5DWku/?taken-by=diormakeup

 

 

 

 

Online entdeckt

So! Ich habe beschlossen, dass mein Onlineflohmarkt am 1. Februar online geht – bis dahin ist noch viel zu tun! Ich sage euch rechtzeitig Bescheid und suche gerade ganz viele Tragebilder zusammen, weil ich finde, dass es sich so am Besten shoppen lässt. Außerdem möchte ich beim nächsten Mädchen Flohmarkt in Hamburg wieder mitmachen. Der letzte war SO schön und ich habe super viele Leserinnen getroffen, was für mich die Krönung war.

Zurück zu den Entdeckungen: Im Sale habe ich einen super schönen Blazer von Vanessa Seward ergattert, der Lust auf mehr macht. Und auf den Frühling! Ich freue mich schon auf die Zeit, in der man sich morgens einen Blazer über Shirt oder Bluse zieht und keine dicke Jacke mehr braucht. Blazer sind einfach immer eine gute Wohl – leicht up-zu-graden mit Boots oder Heels, leicht down-zu-graden mit Sneakern oder einem T-Shirt – eine meiner allerliebsten Kombis EVER. Gute Blazer gibt es übrigens immer bei &otherstories, Ba&sh und The Kooples. Wer ein Designer-Stück möchte, Stella macht doch auch super aber deutlich teurere Blazer, sollte unbedingt mal bei The Outnet schauen.

 

 

Offline entdeckt

Am Samstag, kurz bevor mich die Migräne erwischt hat, war ich mit Michael in der Innenstadt, weil er noch ein paar neue Produkte für seinen Make-up-Koffer brauchte. Er suchte einen neuen Primer, eine Lidschatten-Base und eine Augenbrauenpomade und wurde bei Sephora (Galeria Kaufhof, Mönkebergstraße) und gegenüber bei Douglas (ebenso Mönkebergstraße) fündig. Und ich stand natürlich nicht einfach nur daneben, sondern hab mir mal ein paar Neuheiten angesehen, die sofort auf die Wunschliste gewandert sind:

Bobbi Brown hat eine neue Foundation – die Skin Longwear Weightless Foundation*, die ihr euch unbedingt ansehen müsst. Die Textur ist fest, was mich aber nicht abgeschreckt hat. Arbeitet man das Make-up schön in die Haut ein (am Besten wohl mit Händen/Beautyblender), darf man sich über ein makelloses Finish freuen, von dem auch Michael ganz angetan war. Darunter trage ich den neuen Velvet Blurring Primer von Becca*, der mich total umgehauen hat (Michael hat ihn für seine Jobs gekauft), weil er Poren fast wegzaubert und dennoch die Haut nicht zukleistert. Also nicht wie vergleichbare Primer-Pasten, die so etwas versprechen – die Textur ist wirklich abgefahren und das Ergebnis perfekt, wenn man vergrößerte Poren hat (und diese kaschieren möchte). Ich tippe auf Kieselsäre als Silikon-Ersatz und prüfe das noch mal nach… Fühlt sich seidig auf der Haut an und ist wirklich eine perfekte Make-up Base. Funktioniert auch unter dem Auge super!

Dazu gab es: Funkel-Lidschatten aus der HUDA-Lidschattenpalette* (die ich schon besitze), Augenbrauenmascara von Zoeva (ein sehr schönes Produkt!), auf die Wangen Beach-Tint von Becca in der Farbe Grapefruit* (hatte ich schon mal + finde ich immer noch klasse = muss ich wieder haben!) und die sensationelle Mascara von Sephora (Eigenmarke), die ein ganz kleines unspektakuläres Bürstchen hat, die aber Spektakuläres aus den nackten Wimpern macht. Ah! Und auf den Lippen trage ich „Crushed“ von Bobbi Brown* – ein toller Ton für jeden Tag! Schenkte meinem Teint sofort Frische.

Das Ergebnis habe ich leider nur schnell im Spiegel fotografiert, aber ich hoffe euch die einzelnen Produkte (vor allem die Foundation!) noch in Ruhe noch mal zeigen zu können…

 

 

 

Lieblingsoutfit

Mein Lieblingsoutfit habe ich nicht im Ganzen fotografiert, werde kommende Woche wieder mal dran denken. Am liebsten habe ich diese Woche mein neues Kleid von Vanessa Seward getragen, auf das ich so lange gewartet habe, bis es in den Sale rutscht. Es ist ganz hochgeschlossen, hat lange Ärmel und eine Maxi-Länge und ist perfekt für Termine oder das Büro. Fühlt sich so toll an wie alles von Vanessa Seward. Das Label ist teuer, aber hat man einmal ein Stück in der Hand, weiß man, wieso und hat sehr lange Freude an den wunderschönen Stoffen, Schnitten und an der sauberen Verarbeitung…

Tipp: Vanessa Seward gibt es auch bei The Outnet* und schöne Stücke kann man auch (oft ungetragen!) bei Vestaire Collective* ergattern…

 

 

Songs der Woche

Mal wieder ein komisches Video zu einem fantastischen Song. Also gibt es an dieser Stelle kein Youtube-Videos sondern den Direktlink zu Spotify: Little Dark Age von MGMT. Das ist ja normal meine liebste Quelle für Neuentdeckungen, aber diesen Song habe ich ausnahmsweise mal im Radio das erste Mal gehört. Man muss sich dazu vorstellen: Es ist spät nachts, ich steige ins Auto und fahre nach Hause, die bunt beleuchtete Reeperbahn entlang… Dazu die Synthie-Töne von MSGM, ein bisschen melancholisch, ein bisschen entspannend und ganz bewusst viel 80er drinnen, was aber so herrlich modern interpretiert wird. Perfekt.

 

Es gibt übrigens auch Neues von MGMT! Gerade erst hat die neue Single das Licht der Welt erblickt: Der Sound ist nichts Neues, aber tut so gut in den Ohren. Könnte ich mir auch gut für meinen Nachhauseweg diese Woche vorstellen…

 

 

Video der Woche

Violette kenne ich schon ein ganzes Weilchen – genauer gesagt aus der Zeit, als sie als Make-up Artist für La Mer durch die Welt getourt ist. Dabei durfte ich sie kennen lernen und sie ist so einzigartig, unkompliziert und cool, wie sie sich gibt. Mittlerweile ist die hübsche Französin dick im Geschäft und Global Beauty Director für Estée Lauder. Für die Marke ist sie direkt an der Entwicklung neuer Produkte dabei, lebt ihre Kreativität bei Shootings oder Presse-Events als Artist aus, oder ist in Videos der Marke zu sehen. Apropos Videos: Die produziert sie für ihren gleichnamigen Youtube-Kanal {violette–fr} auch selbst, der Make-up-Junkies sicher längst bekannt ist. Ich freue mich auf jeden Fall immer, wenn ein Video von Violette auftaucht. So wie das neueste Werk, in dem sich alles um die Farbe Braun dreht…

Tipp: Schaut euch auch unbedingt Violettes Instagram Account an, falls ihr den noch nicht kennt. Immer einen Besuch und eine kleine Inspiration wert!

 

Links- und Markennennung nach persönlicher Empfehlung und Gusto.
Dieser Post kann werbliche Inhalte enthalten.
Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten.
Momentan bin ich gezwungen meine redaktionelle Freiheit so zu kennzeichnen und so zu schützen.

Dieser Artikel enthält Affiliate Links, die mit einem * gekennzeichnet sind.
Wer diese nicht nutzen möchte, den bitte ich Google oder Suchmaschinen auf den entsprechenden Onlineshops zu benutzen.
Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service von mir.

11 Comments

  • Antworten Januar 15, 2018

    Christiane Arlt

    Liebe Hannah,
    von welchem Label ist die wunderschöne cremefarbene Tasche, die Du auf den Bildern trägst?
    Liebe Grüße
    Christiane

    • Januar 15, 2018

      Hanna

      Liebe Christiane, die ist von Coccinelle! Leider finde ich das Modell nicht online, aber ich bin drauf und dran es heraus zu finden. Liebe Grüße!

    • Januar 26, 2018

      Karin Fuchs

      Hallo Hanna, hallo Christiane,

      nachdem ich mich sofort in die Tasche schockverliebt habe, folgte ein langer Marsch durch die unendlichen Weiten des WWW. Und ich bin fündig geworden! Die Coccinelle-Tasche heißt Liya Matelasse, in der Farbe seashell. Und sie ist wirklich schwer zu bekommen! Ich habe gerade das letzte Modell eines italienischen Händlers über Amazon.de erstanden. Über Ebay.it sind aber noch ein paar Modelle erhältlich.

      Dir liebe Hanna vielen Dank für Deine wunderbaren Posts, die immer wieder inspirierend sind – und manchmal auch ein wenig kostenintensiver, wenn man so leicht zu verführen ist, wie offensichtlich ich es bin :o)

      Liebe Grüße
      Karin

    • Januar 26, 2018

      Hanna

      Liebe Karin, Du bist ja der Knüller! Ich selbst habe lange gesucht und nichts gefunden… Ich wünsche Dir mit Deiner Liya ganz viel Freude – sie liegt einfach so schön am Körper und in der Hand. Du wirst sie lieben! Alles Liebe, Hanna

  • Antworten Januar 15, 2018

    Laetitia

    Liebe Hanna,
    vielen Dank für Dein Review. Klasse, dass Du es heute schon geschickt hast! Es war ein guter Montag. Ich hatte heute mondaymotivation und musste an Dich denken. Die News von Chanel sehen sehr viel versprechend aus. Die Foundation von Bobbi klingt echt interessant. Deine Coccinelle Handtasche scheint die perfekte Größe zu haben. Ich bin ja verrückt nach Taschen und ich habe immer noch nicht die optimale Größe zum Umhängen gefunden. Ich möchte ja auch ein gewisses Etwas, nicht nur klassisch. Ich habe eine in Auge von Chichi Fan. Leider sind die Größen nicht angezeigt. Ich dachte an die halfmoonbag in ombre Rose. Hast Du sie schon mal gesehen? Was denkst Du? Groß genug für Iphone 8, Portemonnaie, Schlüssel, Taschentücher und Lippenstift?
    Liebe Grüße und vielen lieben Dank nochmal!

  • Antworten Januar 16, 2018

    Anne

    Liebe Hanna,

    mal wieder ein tolles Diary! Habe mir gerade das Video von Violette angesehen. Der Lippenstift, den sie trägt, ist ja dermaßen schön – genau wie der von Bobbi Brown, den Du trägst. Der dunklere von den beiden Chanel-Lippenstiften gefällt mir ebenfalls sehr gut und rot ist ja sowieso das Allerbeste! Da bin ich aber immer noch auf der Suche nach dem „Richtigen“. Habe den Fehler gemacht, direkt mit Russian Red von Mac anzufangen. Aber manchmal traue ich mich.

    Auf den Post mit Guhl freue ich mich schon. Vielleicht ist ja was dabei, dass mich auf der Suche nach dem ultimativen Produkt weiter bringt. Never ending Story….

    Einen Blazer werde ich mir auch mal wieder zu legen. Neues Jahr, neuer Look! Früher habe ich sie so gern angezogen und irgendwann davon abgekommen.

    Liebe Grüße

  • Antworten Januar 16, 2018

    vivien_noir

    so viele Neuigkeiten! Kein Wunder, dass die Woche raste. Dein Kleid sieht jetzt schon toll aus und hört sich sehr fein an – ich mag diesen „viktorianischen“ hochgeschlossenen, langärmeligen Look bei kurzer und Maxi-Länge sehr gerne.

    Die Pink-Inspo kommt mir gerade sehr gelegen, denn ich habe ganz neu die MAC Girls Fashion Fanatic-Palette mit knalligem Fuchsia und Flieder-Nuancen in meiner Schublade willkommen geheißen. Farben, die für mich als Blassnase ehrlich gesagt sehr herausfordernd sind (auf einem so hellen Hintergrund wie meiner Haut knallt alles noch viel mehr!), aber ich freue mich schon sehr auf’s Experimentieren.

  • Antworten Januar 17, 2018

    Julia

    Hallo liebe Hanna,

    Welche Jeans hast du beim Videodreh für Guhl getragen?

    Liebe Grüße, Julia

    • Januar 17, 2018

      Hanna

      Die Kimomo von Monki! :)

  • Antworten Januar 17, 2018

    Sarah

    Danke für das Video der Woche. Fand ich gerade so inspirierend! Was für eine wunderhübsche Frau!
    Liebe Grüße,Sarah

  • Antworten Januar 18, 2018

    Helge-Sophie

    Oh wie die Handtasche genau heißt würde mich auch interessieren.Sehr hübsch!

Leave a Reply