Mini Diary KW 49|17

Einen Rückblick der letzten Woche zu schreiben, fällt mir sichtlich schwer. Es ist Sonntag und ich sitze im Büro, versuche mich an Tage und Highlights zu erinnern, scrolle in meinem Handy und suche vergeblich nach Bildern und Anhaltspunkten, die die letzten Tage beschreiben könnten, aber viel ist da nicht. Kein Wunder: Ich war letzte Woche krank. Mich hat’s echt erwischt. Auch wenn ich die Tage im Bett aufgrund meines Jobs bzw. der Selbstständigkeit minimieren musste, lag ich dann doch gute 3 Tage zuhause und fühlte mich miserabel: Erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten. Richtig „winter-krank“. In Hamburg wurde es ziemlich schnell kalt, ziemlich schnell winterlich. Die ersten Flocken tanzten diese Woche vom Himmel, morgen und abends war es sehr kalt und auch tagsüber hab ich die Mütze lieber auf dem Kopf behalten…

Nun, ich versuche dennoch mal ein wenig zusammen zu fassen:

 

 

Montag

Montag sitze ich erst im Büro, als ich bemerke: Ich baue ab. Kalte Füße, Halsschmerzen und starke Müdigkeit. Es wird Zeit nach Hause zu gehen!

Ich schaue noch ein paar Takte Alias Grace auf Netflix, muss das Finale aber vertragen. Apropos Netflix: Habt ihr auch schon DARK geschaut? Fand ich genial und habe ich in einem Rutsch durch geguckt. Ich finde, die Serie hat keinen deutschen Nachgeschmack, den ich oft nach heimischen Produktionen spüre. DARK ist skandinavisch dunkel und amerikanisch groß gedacht – ich mochte wirklich jede einzelne Folge. Das Ende fand ich etwas enttäuschend, macht dennoch Lust auf mehr und ich bin gespannt, wann die zweite Staffel folgt…

 

 

 

Dienstag & Mittwoch

Muss ich zuhause im Bett bleiben und akzeptieren, dass ich krank bin. Der Computer und das Handy bleiben aus… Kann leider nur berichten, dass man, erst wenn man krank ist, immer zu schätzen weiß, wie wunderbar es ist, fit und gesund zu sein.

 

 

Donnerstag

Donnerstag geht es mir ein wenig besser, gerade so, dass ich meinen Termin im Reviderm Institut wahrnehmen kann. Ich war länger nicht da und ich hab das Treatment richtig genossen. Meine Haut auch! Die war danach richtig frisch und rosig. Danke Svjetlana, Du bist einfach die Beste! Danach bleibt es beim Ausruhen, Couch, Tee und Suppe, was mir richtig gut tut.

 

 

Freitag

Freitag bin ich das erste Mal wieder im Büro, aber nicht lange. Für einen Job besorge ich später Styling, das finde ich oft in der Weide (Weidenallee 23) in der Weidenallee. Ein wunderbarer Laden voller kleine rund großer Kostbarkeiten und Dingen, die sich in den verschachteltet Räumen verstecken. Unbedingt Zeit mitbringen, wenn ihr mal in die Weide geht! Es gibt einfach soooo viel zu entdecken…

 

 

Samstag

Nachdem ich bei Melodie zuhause ein paar Fotos mache und richtig in Fahrt bin, merke ich plötzlich: Ich habe mich übernommen! Ich fühle mich nicht wohl, fürchte, dass ich Fieber habe und muss Verabredungen absagen. Ab nach Hause! Ich schaue mir das Finale von Alias Grace an (hm! ich werde nicht ganz schlau draus! wie ist es mit euch?)

 

 

 

Sonntag

Sunday Facial Time! Wenn ich es schon nicht auf Instagram festhalte, dann mindestens hier: Anknüpfend an meine Behandlung am Donnerstag, steht alles im Zeichen der Feuchtigkeit am Sonntagabend. Ich fange an mit einem Oskia Cleanser* (Citylife Cleansing Concentrate) an, den ich fabelhaft finde – fast sogar einzigartig! Er löst in wenigen Minuten alles vom Gesicht, sogar Make-up und Mascara.

Es folgt ein Peeling: Das Babyfacial von Drunk Elephant* hatte ich in San Francisco gekauft und liebe es seit Minute 1. Ich hoffe, dass die Marke bald nach Europa kommt! Ich liebe das Peeling – obwohl es ungewöhnlich ist. Es hat eine grobe Konsistenz, es riecht sauer (und schmeckt auch so, vorsichtig um den Mund!), bizzelt erst auf der Haut und die restlichen 15 Minuten spürt man das Peeling dann gar nicht mehr. Das Abwaschen dauert etwas und dann darf man sich freuen. Noch mehr sogar am nächsten Tag: Zarte, gepflegte Babyhaut. Daher also der Name!

Nach der Fruchtsäurebehandlung ist meine Haut immer etwas rot, weshalb ich dann mit der Hydro Calming Mask von Reviderm nachlege. Ein Segen für gereizte und vor allem trockene Haut! Es ist schon meine dritte Flasche und es ist eines der besten Produkte, die ich in diesem Jahr für mich entdeckt habe…

 

Auf die wieder saubere Haut kommt ein Feuchtigkeits-Serum: Das H2 Elemental Energy Hydrating Boosting Serum von Perricone MD* (mein Gott, was für ein langer Name…) finde ich gut, obwohl ich gerne etwas hätte, das noch reichhaltiger ist und meine Haut noch deutlicher aufpolstert. Das macht am Ende meine neue Creme von Viliv, die meine Haut förmlich trinkt. Die Creme wird demnächst erhältlich sein und macht mir Lust auf mehr von der Schweizer Marke von Dr. Felix Bertram.

Augencreme: bareMinerals. Es ist schon etwas her, dass ich das erste Mal über die Pflege der Marke gesprochen habe und muss sagen: Die kann wirklich was! Tolle Texturen, schöne Effekte. Die Vital Power Eye Gel Creme* ist, wie der Name schon verrät, eine Mischung aus Creme und Gel gleitet förmlich über meine trockene Augenpartie und

 

 

Upcoming

Ich hoffe, dass es mir diese Woche besser geht und der Husten nicht schlimmer wird. Denn es gibt sooo viel zu tun! Ich hab schon ein paar spannende Projekte für das kommende Jahr in der Pipeline und ich versuche, all meine Gedanken aus dem Kopf in mein Notizbuch zu bekommen. Ich schaffe nicht mal ein Drittel von all dem, was ich mir so zusammen denke! Fest steht: 2018 wird sich Foxycheeks verändern bzw. wachsen. Es ist Zeit für ganz viel frischen Wind und für eine neue Ära. Immerhin werde ich im kommenden Jahr 34 und feiere im März meinen 6-jährigen Blog-Geburtstag. :)

 

 

Online entdeckt

Darauf habe ich lange gewartet: Sézane bietet endlich kostenlose Retoure für Deutschland an! Das hatte mich ja bislang, nach einer saftigen Porto-Zahlung, vor weiteren Bestellungen zurück gehalten. Zur Feier des Tages bestelle ich mir jetzt diesen sagenhaften Sweater*, denn Illustratorin xx mit ihrem eigenen Label Hotel Magique für Sézane designed hat. Und vielleicht endlich eines der bezaubernden Kleider*? Alles auf jeden Fall sehr parisienne und ab sofort wieder auf meinem Radar.

 

 

 

Lieblingsoutfit

Viel Mühe musste ich mir die Woche ja nicht geben… lag ich ohnehin mehr im Bett und auf der Couch als auf stylesicherem Terrain. Aber eine Kombi gab mir viel Wärme im eisigen Hamburg:

Sessun Jacke* + Closed Jeans* (Pedal Pusher) + &otherstories Chelsea Boots* (trage ich momentan täglich) + Casimier Kaschmir Beanie (ähnlich hier*) = Mollig warm! Habe leider nur einen schnellen Schnappschuss von dem gesamten Outfit…

 

xx outfit

 

 

Link der Woche

Auf Instagram entdecke ich ja immer mal wieder tolle Leute, Marken und Produkte, aber vor allem auch inspirierende KünstlerInnen und vor allem IllustratorInnen. Sehr angetan hat es mir gerade Melody Hansen. Die gebürtige Schweizerin lebt aktuell in Toronto macht, neben Auftragsarbeiten und kommerziellen Jobs, auch ganz wunderbare kleine private Illus und Quotes, die ich mir zu gerne sofort auf die Wand hängen würde. Es macht Spaß, sich einfach mal ein bisschen durch Melodys Website zu klicken und sich inspirieren zu lassen. Hier findet ihr die Künstlerin auf Instagram & hier geht es zu ihrem Onlineshop, der allerdings erst im kommenden Jahr wieder an den Start geht. Einen, im wahrsten Sinne des Wortes, Eindruck, kann man aber bei Society6 bekommen, die übrigens auch international versenden – allerdings mit eventuellen Zollgebühren und Wartezeit verknüpft…

Credits: Melody Hansen

 

 

Song der Woche

Mal wieder durch Zufall entdeckt, weil ich nach „All I Want for Christmas“ gesucht habe (Ups!): All I Wanted von Daughter. Erinnert mich ein wenig an Soap & Skin, ist auf jeden Fall auch ganz schön düster und traurig… Aber ich mag es sehr gerne und wollte euch diesen wunderschönen Song nicht vorenthalten:

 

 

Pin der Woche

 

 

Links- und Markennennung nach persönlicher Empfehlung und Gusto.
Dieser Post kann werbliche Inhalte enthalten.
Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten.

Dieser Artikel enthält Affiliate Links, die mit einem * gekennzeichnet sind.
Wer diese nicht nutzen möchte, den bitte ich Google oder Suchmaschinen auf den entsprechenden Onlineshops zu benutzen.
Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service von mir.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

16 Comments

  • Antworten Dezember 11, 2017

    diealex

    Oh je, gute Besserung! Und lass es lieber ruhig angehen.
    Viele Grüße und einen guten Start in die Woche,
    die Alex

  • Antworten Dezember 11, 2017

    Jen

    Gute Besserung, Hanna! Ich bin gespannt auf 2018 und was da alles noch kommt. Du machst das super!

  • Antworten Dezember 11, 2017

    Victoria

    Liebe Hanna,

    Danke, dass Du trotz Krankheit ein Mini Diary geschrieben hast. Hoffe Dein Husten wird besser. Bin schon gespannt wie sich Foxycheeks im neuen Jahr verändert. Bis dahin liebe Hanna erst einmal gute Besserung für Dich!

  • Antworten Dezember 11, 2017

    Anne

    Liebe Hanna,

    erst einmal weiterhin gute Besserung! Bitte pass auf Dich auf und gönne Deinem Körper die Ruhe!

    Ich freue mich schon auf die Blog-Neuheiten. Wenn ich zurück denke, was Du Anfang 2017 geschrieben hast und was davon alles verwirklicht wurde. Du hast die große Reise gemacht und auch sonst war immer viel Bewegung hier. Ich freue mich ja auf jeden Beitrag und jedesmal, wenn ich am PC sitze, schaue ich bei Dir vorbei.

    Liebe Grüße und einen guten Start in eine gute und gesündere Woche für Dich und Dein Team!

    Anne

  • Antworten Dezember 11, 2017

    anouk

    Gute Besserung!

  • Antworten Dezember 11, 2017

    Ann-Kathrin

    Gute Besserung liebe Hanna! Bin gespannt auf 2018 :)

  • Antworten Dezember 11, 2017

    Anne

    Liebe Hanna,
    gute Besserung!
    Freue mich auf schöne Neuigkeiten von Dir 2018, liest sich spannend!
    Liebe Grüße aus Berlin,
    Anne

  • Antworten Dezember 11, 2017

    Laetitia

    Ich wünsche Dir ebenfalls gute Besserung nimm Dir die Zeit, Dich zu erholen. Ganz liebe Grüße und alles Gute! Liebe Grüße von Laetitia

  • Antworten Dezember 11, 2017

    marta

    oh wie schön, dass man sézane jetzt auch retournieren kann. danke für den hinweis!
    und again: gute besserung! ruh dich aus, sonst verschleppst du es noch! /mutti

  • Antworten Dezember 12, 2017

    Christine

    Gute Besserung, liebe Hanna.

  • Antworten Dezember 12, 2017

    Alisa

    Oh, deine Pläne für 2018 hören sich ja interessant an! Bin gespannt! Und schön, dass es dir wieder besser geht! Ein Facial muss ich auch mal machen, nehme mir viel zu wenig Zeit für meine Haut… Und Dark finden wir auch super, sind aber erst bei Folge 3. LG Alisa

  • Antworten Dezember 12, 2017

    Nora

    Du arme :( Gute Besserung!!

  • Antworten Dezember 12, 2017

    vivien_noir

    Gute Besserung! Sag, ist der Oskia-Cleanser mit dem Bioderma Sensibio vergleichbar?
    Ich bin die Woche in Wien und habe das Waschgel vergessen. Deshalb habe ich in einer Apotheke eines von Caudalie gekauft, und bin gespannt, wie ich darauf reagiere. Eine Creme von Caudalie hat meine Haut vor einiger Zeit für den Verwendungszeitraum sensibler gemacht als üblich, deshalb werde ich genau beobachten.

  • Antworten Dezember 12, 2017

    Elvira

    Gute Besserung Hanna,

    toller Blog Beitrag, ich finde es super das Sezane eine kostenlose Retoure anbietet es gibt da sooo tolle Sachen.

  • Antworten Dezember 12, 2017

    Christina

    Liebe Hanna, Gute Besserung !

  • Antworten Februar 22, 2018

    Helge-Sophie

    Hallo Hanna!Über diesen Schönen Artikel stolpere ich erst jetzt….
    Tolles Halstuch-mit tollen Farben…

Leave a Reply