(Cyber) Monday Look + Codes

Und schon ist es wieder Montag! Ich mag den Wochenbeginn ja gerne und gehe es immer gemütlich an. Montags mag ich es leger bis lässig, auf jeden Fall unkompliziert, denn: Ich lege mir nie einen Termin auf den Montag. An diesem Tag habe ich immer viel Energie und Lust zu arbeiten und liebe es mit mir und meiner Arbeit zu sein.

Heute ist ein besonderer Montag: der sogenannte Cyber Monday, der verlängerte Arm vom Black Friday. Prozente Prozente! Wer es nicht mehr hören kann: Dieser Post ist einfach eine kleine Inspiration für einen unkomplizierten Alltagslook. Wer noch mal ne Runde sparen möchte: Alle gezeigten Stücke sind heute noch reduziert! Die Codes, mit denen ihr bis zu 30% abstauben könnt, schreibe ich euch unten direkt dazu.

In diesem Sinne: Happy Monday! Auf in eine wunderschöne, neue Woche :)

 

{Cyber} Monday Look

Mantel: RiverIsland via ASOS
Deal: 20% off
Code: WIN20

 

Jeans: Kimomo / Monki
❤ EDIT: meine absolute Lieblings-Jeans ❤
Deal: 15%off
Code: nicht nötig

 

Armband: A.P.C via Forzieri
Deal: 20% off auf den Warenkorb
Code: CMONDAY

 

Notizbuch: Mango
Deal: 30% auf alles
Code: CYBER17

 

Pullover: Claudia Schiffer via Stylebop
Deal: 15% auf alles
Code: SAVE15

 

Ohrringe: Missoma
Deal: 25% off
Code: BF25

 

Notizbuch: Mango
Tasche: Mango
Sonnenbrille: Mango
Deal: 30% auf alles
Code: CYBER17

 

Lippenstift: Bobbi Brown via Douglas
Deal: 20% auf alles
Code: FRIDAY20

 

Alle Deals gültig bis heute Mitternacht  {Montag, 23.11.2017 0:00 Uhr}

 

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

4 Comments

  • Antworten November 28, 2017

    Annika

    Liebe Hanna,
    ich habe eine etwas „random“ Frage, die ich einfach mal hier im Kommentarfeld stelle. Die Mutter einer Freundin (ist Ende 50) hat neulich von einem „Facelift“-Serum erzählt, das Naturkosmetik ist und wie Botox wirkt, also lähmend. Sie ist ganz begeistert, aber ihre Haut ist halt auch anders.
    Das Serum kommt von der Firma Spilanthox, ich habe mir die Website schon angeschaut. Für mich sind 29 Euro für ein winziges Fläschchen kein Schnapper, darum zögere ich noch. Online finde ich keine Erfahrungsberichte oder ähnliches.
    Das letzte Mal, als ich mir ein „teures“ Produkt geleistet habe, war ich nicht zufrieden, darum forsche ich jetzt ein bisschen.

    Weißt du dazu etwas, kennst du das Produkt oder eines, das inhaltlich vergleichbar ist?

    • November 28, 2017

      Hanna

      Liebe Annika, ich kenne solche Serum bzw. die Inhaltsstoffe, die Botox-ähnlich wirken sollen. Ehrlich gesagt, bitte verstehe mich nicht falsch: 29 Euro sind für ein Serum nicht viel. Ich weiß, dass sehr konzentrierte Inhaltsstoffe nicht so viel kosten können – ich müsste mal recherchieren was da drinnen ist und warum es zu so einem Preis angeboten werden kann. Ich sehe gerade – das neue Serum der Marke wird 200 Euro kosten. Seltsam. Reviews wirst Du dazu nicht finden, weil die Marke, kommt übrigens aus Hamburg, ganz neu ist.

      Bei teureren Seren muss man sich immer fragen: Was erwarte ich mir vom Produkt? Möchte ich eine sofortige Aufpolsterung? Oder ein strahlendes Hautbild? Will ich gegen Pickel vorgehen oder gegen Pigmentflecken? Es gibt kein Serum, dass jeden dieser Jobs übernehmen kann, aber es gibt schon echt gute Produkte, die der Haut entweder sofort oder langfristig gut tun. Noch was: Seren können übrigens nur dann richtig wirken, wenn die Haut regelmäßig gut gepeelt wird und die Poren nicht voll sind. Deswegen: Ein Besuch bei der Kosmetikerin (Ausreinigung) und 2-3 Mal die Woche z.B. ein sanftes Enzympeeling – und die Wirkstoffe können schon ganz anders wirken und legen sich nicht nur einfach auf die Hautschüppchen bzw. obere Hornschicht.

      Mit herzlichen Grüßen!
      Hanna

  • Antworten November 28, 2017

    Annika

    Wow – DANKE für die ausführliche Antwort.
    Du hast wahrscheinlich recht, und Seren sind meist noch viel teurer. Vielleicht ist das Produkt für knapp 30 Euro, das ich im Auge habe, ist auch kein echtes Serum, es heißt „Facelift Booster“ (was immer das bedeutet).

    Meine Mutter nimmt immer die Quittencreme von DrHauschka und ab zu macht sie eine Ampullenkur aus der Apotheke, darum bin ich nicht mit einer Kultur großgeworden, in der Pflegeprodukte für mehr als 25 Euro gekauft werden. Mir erscheint das irre teuer und ich fürchte immer, einem Marketinhype aufzusitzen. Meine Ma hat eine tolle Haut, hat aber auch nie geraucht. Das habe ich leider getan und finde meine Haut sieht aus wie fast vierzig, obwohl ich viel jünger bin. Darum befasse ich mich gerade mit dem Thema Faltenreduktion. Botox kommt für mich nicht in Frage, darum hat mich dieses „Naturbotox“ fasziniert.

    Danke auch für den Hinweis mit Kosmetikerin und Peeling. Vom Peelen muss ich allerdings die Hände lassen, wegen Couperose, das weiß ich von einer sehr netten Verkäuferin im Reformhaus, die sich mit Haut auskennt. Aber vielleicht leiste ich mir mal eine Kosmerikbehandlung und lasse mich dann beraten.

    Nochmals DANKE für deine nette Antwort, ich finde es total toll, dass du so für deine Leserinnen da bist!!!!

    • November 28, 2017

      Hanna

      Liebe Annika, aber gerne doch. Noch ein Zusatz: Du kannst schon mit Couperose peelen, allerdings muss die Alternative von einer echten Expertin freigegeben werden. Fruchtsäure ist keine gute Idee (fördert ja die Durchblutung), mechanische Peelings aber auch nicht. Wenn die Couperose fortgeschritten ist, wird es aber in der Tat dann schwierig eine Alternative zu finden. Was da für Dich geeignet wäre, könnte Dir eine Kosmetikerin sicher ganz gut zeigen. Tipp: Schau mal, ob es eine Reviderm Institut in Deiner Nähe gibt. Reviderm ist eine medizinische Marke, die sich besonders bei Hautproblemen anzusehen lohnt. Ist keine Naturkosmetik, aber ich muss ehrlich sein: NK ist toll, aber hat man ein echtes Hautproblem oder einen Hautzustand, der viel Hilfe und besondere Pflege verlangt, kommt man damit schnell an seine Grenzen. Übrigens auch, was „Anti-Aging“, ich nenne es ja gerne Happy-Aging, angeht. Herzlichst! Hanna

Leave a Reply