Mini Diary KW 38 | 19

London hat mir ganz viel Power gegeben und so habe ich mir Anfang der Woche geschworen, öfter mal nach England zu fliegen, solange das noch so unproblematisch möglich ist. Reisen macht mich immer glücklich. Reisen ist pure Inspiration für mich, die mich beflügelt, weiter denken lässt und Texte nur so aus meinen Händen fließen lässt. Morgen geht es für mich zur Paris Fashionweek und ich bin sehr gespannt auf mein Hotel (das ich last minute gebucht habe), meine Termine und die Kaviar Gauche Show, die ich mir am Freitag ansehe. Außerdem werde ich auf jeden Fall was von FENTY BEAUTY kaufen, da ich euch unbedingt davon berichten möchte. Habt ihr schon Favoriten gespottet? Seid ihr auch so heiß auf die Foundation? Ich bin echt gespannt, ob es nur ein Hype ist oder ob mich die Qualität auch live überzeugt…

Nun aber zum wöchentlichen Rückblick – das passierte in KW 38:

 

Montag

Montag plane ich immer, zusammen mit dem ersten Kaffee, meine Woche, bevor es los geht. Meinen Kalender von bando, überall restlos ausverkauft, konnte ich übrigens gerade bei ASOS entdecken – falls ihr ihn auch wollt: schnell sein! Ihr werdet ihn lieben: Er ist, neben der tollen Aufteilung und grafischen Aufbereitung, gespickt mit süßen Notizen, Überraschungen und Stickern – im bando Style eben. Der Kalender beginnt jetzt im September 2017 und reicht dann genau ein Jahr lang – bis zum Dezember 2018. YOU’RE KILLING IT!

 

 

Dienstag

Am Dienstag bin ich bei einem kleinen Vortrag von Universkin, die gerade in Deutschland durchstarten. Das Unternehmen mit österreichischen Wurzeln bietet etwas an, von dem wohl jede Frau träumt: Ein auf sich selbst abgestimmtes Serum. Das macht total Sinn, weil einfach jede Haut anders ist und unterschiedliche Wirkstoffe zu unterschiedlichen Jahreszeiten braucht. Das System funktioniert so: Der Dermatologe mischt in die Serum-Basis (Serum nexultra™ P), das absolut verträglich und mit Peptiden angereichert ist, die einzelnen Wirkstoffe, die die Haut braucht. Das analysiert der Arzt durch einen umfangreichen Fragebogen und einem persönlichen Gespräch – was ich vor Ort am Dienstag auch erleben durfte. In mein Hanna-Serum wurde auf meinen Wunsch Salicylsäure (gegen Unreinheiten) und Pathenol (Trockenheit) gemischt und ich bin wahnsinnig gespannt, was ich in den kommenden Wochen davon berichten kann. Ich persönlich finde das Konzept sehr ansprechend und kann mir vorstellen, dass gerade Frauen ab 30, die zum einen mit Hautunreinheiten aber zum anderen auch mit ersten Fältchen zu kämpfen haben, so ihr ganz persönliches Pflegeprogramm finden könnten.

 

 

 

Mittwoch

Oxygenetix ist in Amerika schon lange ein Begriff und jetzt auch in Deutschland angekommen. Die atmungsaktive und sauerstoffhaltige Foundation ist super deckend und hat positive Auswirkungen auf den Heilungsprozess der Haut, weshalb sie vor allem nach Laser-Eingriffen und anderen Treatments bei Hautärzten eingesetzt wird. Am Mittwoch durfte ich mich davon in der Praxis von Dr. Prager selbst überzeugen: Das Make-up wurde live an einer Probandin gezeigt, die gerade ein Needeling hinter sich hatte. Besonders ist, dass man das Make-up auch direkt auf offene, wunde Haut auftragen kann und die Formel tatsächlich die Heilung fördert, ein Fakt, den ich anhand von beeindruckenden Vorher-Nachher-Bildern sehen konnte. Das Make-up gibt es in 14 Farbtönen, eingeteilt in gelbliche und bläuliche Untertöne, enthalt kein Wasser und ist ideal bei Akne-Patientin und allen, die post-operativ abdecken und heilen möchten.

Dr. Prager ist in Deutschland einer der ersten Dermatologen, der es in seiner Praxis anwendet und es werden viele folgen. Falls euch Adressen interessieren, lasst es mich gerne wissen.

 

 

Donnerstag

Der Blick aus dem Fenster ist momentan wunderschön: In unserem Innenhof zeigen sich die herbstlichen Blätter in allen Farben. Leider muss nun eine Efeu-Wand aufgrund von Feuchtigkeitsschäden entfernt werden.

 

 

Freitag

Ich teste gerade die The Ordinary Foundations, damit ich euch hoffentlich kommende Woche eine ausführliche Review geben kann. Welche Textur ist gut? Muss man beide haben? Wie sieht es mit den Farben aus? Und können die beiden Primer was? Hanna auf Foundation Mission! Eine Antwort gibt es ganz bald…

 

 

Samstag

Schon im März hatte ich mir ein Ticket für das Reeperbahn-Festival geholt – zusammen mit einer Karte für das Dillon-Konzert, das am Samstag im Rahmen des Festivals in der Elbphilharmonie statt fand. Dass dieses am Ende nicht mein Highlight des Abends war, hätte ich davor nicht gedacht… Da kann Dillon selbst wenig dafür, vielmehr die fragwürdige Sitzplatzpolitik der „Elphi“ – in meinen Augen einfach nicht der richtige Austragungsort für das Festival. Für mein Geld habe ich dennoch was bekommen, was mich ehrlich gesagt umgehauen hat: KING BLUES im Grünspan und LOVE A in der Großen Freiheit 36 – zwei Bands, die ich vorher schon kannte und ganz bewusst angepeilt hab, weil ich sie noch nie live gesehen hatte. Es war mitreißend und wunderschön!

 

 

Sonntag

Happy Birthday Melodie!

 

 

Online entdeckt

Einkuscheln ist angesagt! Obwohl es immer noch mal wärmer ist als gedacht, friert es mich ganz schön, wenn die Sonne sich nicht zeigt. Mir ist es fast schon im Trench-Coat zu kalt…

 

 

Beauty Wishlist

Ab 17. Oktober ist sie auch bei uns erhältlich: Die neue Victoria Beckham X Estée Lauder Kollektion. Ich habe sie in London bereits getestet und fülle seitdem meinen Warenkorb im Kopf. Es sind wirklich innovative und wunderschöne Produkte dabei, die ich euch unbedingt noch ausführlich vorstellen möchte. Mein Favorit: Der Eye Foil. Eye Gloss wird in der kommenden Saison ein großes Thema, das sag ich euch! Die Kollektion könnt ihr schon auf der internationalen Estée Lauder Website bestaunen oder gleich bei Net-A-Porter Beauty bestellen.

 

 

Blogtipp der Woche

Meine Kollegin Asmona Logan hat einen neuen Blog! Boudoir Delicious ist für alle, die das Leben lustvoll genießen und etwas ganz Neues und Einzigartiges in der Bloglandschaft da draußen. Lesetipp: Das Interview mit einem männlichen Escort. Ich bin total gespannt, was da noch so (sinnliches) kommt. Herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Baby, liebe Asmona!

 

 

Song der Woche

King Blues sind nicht nur eine überaus charismatische, britische Band, sondern auch kritisch und politisch in ihren Texten. Während dem Konzert am Samstag gab es einige Aufrufe gegen die AFD und Rassismus, einer Aussage der ich mich anschließe. Den Song „The Future’s not what it used to be“ habe ich für mich entdeckt. Er klingt ein wenig traurig und verkatert – genau so wie dieser Monat nach diesem Wahlergebnis. Ich werde auf meinem Blog nicht politisch, es soll ein persönlicher Beauty-Blog bleiben, aber eine Sache möchte ich heute dennoch sagen: Ich glaube, es ist wieder an der Zeit (privat) politisch zu werden und zu verstehen, dass sich die Zukunft Draußen gestaltet und nicht mit einem Facebook-Posting.

 

 

Upcoming

Oh lala! Am Mittwoch geht es für mich zur Fashionweek nach Paris. Ich mache nur eine kleine Runde, aber ich kann es kaum erwarten in meiner Lieblingsstadt ein wenig aufzutanken und Inspiration zu gewinnen. Ich werde natürlich bei Instagram und Insta Stories live und laufend berichten! Neben den Fashionhighlights gibt es nämlich, so viel kann ich schon verraten, auch einige tolle Beauty-News aus Paris, die ich euch aus Frankreich mitbringen werde…

Außerdem kann ich diese Woche ENDLICH meine Noel Gallagher Tickets buchen! Große große Freude im Hause Schumi. Wer geht auch hin? Das nächste Album kommt am 24.11. 2017 und auch das kann ich kaum erwarten!

 

Gewinnerin

Das sind die Gewinnerinnen des Nude by Nature Giveaways: Anika U., Evelyn E. und Julia M. haben jeweils ein Make-up Set der australischen Mineral Make-up Brand gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

13 Comments

  • Antworten September 26, 2017

    Asmona Logan

    Liebe Hanna,
    vielen Dank für die Erwähnung, den Support und die Begeisterung, die Du mir entgegen gebracht hast, als ich Dir davon erzählt habe!!!
    Asmona

  • Antworten September 26, 2017

    Sandra

    Wie sympathisch es einfach ist, dass LOVE A einen Platz in deinem Mini Diary gefunden haben! <3
    Ich kenne die Jungs, die Musik ist ganz fantastisch und kann sie gar nicht oft genug sehen. Richtig gut. Und zu The Ordinary: Ich mische die Serum- und Coveragefoundation immer sehr gerne, weil es mir einzeln entweder zu wenig oder zu viel ist. Und ich liebe den Primer, den du auch hast, gerade für den Augenbereich, damit die Fältchen mit Make-Up nicht noch mehr betont werden.

    Ganz liebe Grüße von mir an dich! :)

  • Antworten September 26, 2017

    Jasmin

    Liebe Hanna,
    wie schön, dass du erwähnt hast, dass es deinen Planer für 2018 bei asos gibt. Schwupps landete er in meinem Warenkorb und ich freu mich jetzt schon wie Bolle damit das neue Jahr zu organisieren. Ohne deinen Tipp wäre ich niemals darauf gestoßen.
    Hab eine schöne Zeit auf der FW in Paris!
    Beste Grüße

  • Antworten September 26, 2017

    charlotte

    Liebe Hanna, diese schönen Ohrringe von &other stories gibt’s nimmer (zumindest online). Ist das schon länger her, dass du die gekauft hast? Vielen Dank! C.

    • September 26, 2017

      Hanna

      Liebe Charlotte, habe ich im Juli gekauft, könnte also schon ausverkauft sein. Wenn Du die Möglichkeit hast: im Laden mal fragen und schauen. Ich halte meine Augen offen! Es haben einige Leserinnen gefragt :)

  • Antworten September 26, 2017

    Annabelle

    Hallo Hanna,

    jetzt dämmert mir auch, warum mir die Person auf „unseren Plätzen“ in der Elbphilharmonie irgendwie bekannt vorkam. Wie konnte das passieren? Das ist blöd gelaufen & tat mir auch wirklich leid. Vor allem, da im Laufe des Konzerts zahlreiche Plätze frei wurden.
    Dillon war auch nicht mein Highlight, ich kann Dir aber wärmstens The Wanton Bishops ans Herz legen, die im Molotow gespiegelt haben!

    Viele Grüße, Annabelle

    • September 26, 2017

      Hanna

      Na, was für ein Zufall! Unsere Plätze waren die schlechtesten im Raum, ganz oben… Da wurde uns übel, ich habe nämlich Höhenangst. Die „Einweiserin“ sagte sofort, bevor ich mich outen konnte, dass sie uns umsetzt und führt uns auf eure Plätze. Ab 10 Minuten nach Beginn hat man eigentlich kein Recht mehr auf seine Sitzkarten, weshalb sie meinte, wir können dann da sitzen bleiben. Ich hatte meine Karten im März (!) gekauft und fand es am Ende einfach so unfair, dass man für das Geld am Ende einfach irgendwas zugeteilt bekommt und ich Plätze hatte, die das Team vor Ort einfach nicht empfehlen konnte. Nun, Schwamm drüber. The Wanton Bishops kenne ich sogar, aber dahin hatte ich es nicht mehr geschafft – „meine“ beiden Konzerte trösten mich aber bis heute :)

    • September 27, 2017

      charlotte

      Leider gibt’s in Österreich noch keine Shops, aber danke für die Info!

  • Antworten September 27, 2017

    Lena

    Endlich kommt Noel Gallagher nach Deutschland – juhu, mit der Nachricht startet der Tag gut, danke dir :)! Freu mich auch schon sehr aufs neue Album und werde mal das Konzert in München anpeilen.
    Liebe Grüße
    Lena

  • Antworten September 27, 2017

    vivien_noir

    Ich bin ehrlich überrascht: man kann eine Spezial-Foundation über frische Wunden auftragen? Das wird für viele in Zeiten zunehmender „Mittagspausen-Treatments“ sicherlich immer interessanter werden.

    Ich hab‘ gerade wieder einen wenig guten Foundation-Tag (ich müsste eigentlich jeden Tag um Mittag alles abnehmen und völlig neu schminken), deshalb ein großes, großes, großes „Juhuuuuu!“ und „danke!“ für den Gewinn! Ich freue mich riesig über die einmalie Möglichkeit, diese hochgepriesene Foundation im Langzeittest unter die Lupe nehmen zu dürfen, und setze ein paar zarte Hoffnungen in sie :)
    Vielen herzlichen Dank!

  • Antworten September 27, 2017

    Esra

    Liebe Hanna,
    ich freue mich schon auf deine Review zu der The Ordinary Foundation! Ich will mir sie unbedingt bestellen, aber da warte ich lieber noch deine Meinung ab :)
    Liebe Grüße
    Esra/ https://lovelylines.de/

  • Antworten September 30, 2017

    Jen

    Ich hab inzwischen eine große Produktpalette von the Ordinary und bin absolut überzeugt. Das Vitamin C Serum ist der Knaller und die Foundation die beste, die ich je hatte. Bei den Preisen und Inhaltsstoffen absolute Kaufempfehlung

  • Antworten Oktober 18, 2017

    Helena

    Liebe Hanna,
    Gibt es schon eine Review zu den The Ordinary foundation?:) Lg

Leave a Reply