Mini Diary KW 31 | 17

Back in the game! Mein Urlaub hätte gerne länger gehen dürfen, ich kam erst spät zur Erholung, da man als Selbstständiger nicht wirklich los lassen kann und ich die ersten Tage auch noch arbeiten „musste“. Nun, zurück, habe ich ein paar schöne Bilder mitgebracht:

 

 

Graz

Ich wollte diese Reise noch abwarten und werde euch nun einen kleinen Cityguide schreiben – wie versprochen. Dieses Mal haben wir im Hotel Wiesler übernachtet, das ich jedem, der eine hübsche, bezahlbare und zentrale Unterkunft sucht, sehr ans Herz legen möchte. Unser Zimmer war herrlich kühl – erfrischend bei knapp 38 Grad am Tag – und unsere Matratzen eine Wohltat für den Rücken. Wir haben so gut geschlafen wie lange nicht mehr! Das Personal ist herzlich, das Frühstück einfach köstlich und das Hotel hat viele nette Überraschungen (Spa-Bereich, Barbier, Leihräder usw.), die einem den Aufenthalt in Graz versüßen können. Wir kommen ganz sicher wieder!

 

Ljubljana

… hat uns überrascht und verzaubert. Ich habe nicht alles in der Stadt gesehen, wir waren nur wenige Stunden da, aber die slowenische Stadt ist im Kommen und einen Besuch wert. Mir haben besonders die vielen kleinen Läden und die Liebe zum Detail (Logos, Aufmachung etc.) gefallen. Zu gerne würde ich die Stadt mal im Winter besuchen, dort soll es einen wunderschönen Weihnachtsmarkt geben.

 

Grado

Unser letzter Stop war Grado – eine, in meinen Augen, unterschätzte Stadt. Ich war vor Jahren schon mal da, konnte mich ehrlich gesagt aber kaum erinnern. Die kleinen Gassen, die Altstadt und die entzückenden Ecken sind nun fest eingebrannt in meine Erinnerung und ich möchte jedem, der mit dem Auto in Norditalien unterwegs ist, ermutigen, ein oder zwei Tage in Grado zu verbringen. Wir haben übrigens im Hotel Fonzari übernachtet, das wir zuvor in letzter Minute bei booking.com entdeckt haben. Das Hotel selbst liegt in bester Lage und hat keine aufregende Einrichtung, dafür trumpft die Herberge mit überaus freundlichem Personal, einem Pool am Dach und einem eigenen Parkhaus auf (die Parkplätze in Grado sind begrenzt und haben mich am nächsten Tag fast verzweifeln lassen). Der Pool war natürlich mein Highlight und ich muss gestehen, dass ich da noch gerne ein paar Tage geblieben wäre…

 

 

Sonntag

Mit gebräunter Haut landen wir in Hamburg – bei Regen. Ich vermisse jetzt schon die Affenhitze (bis zu 40 Grad), die wir während unserer Reise hatten. Hier kommt noch ein Foto aus Triest – ich überlege gerade, ob ich ein kleines Travel Diary der Reise schreibe. Was denkt ihr?

 

 

 

 

Online entdeckt

Gedanklich habe ich im Urlaub meinen Kleiderschrank weiter ausgemistet. Nach unserem Flohmarkt-Erfolg, wird bestimmt ein zweiter folgen und ich habe gestern Abend schon mal angefangen noch mehr Teile von meiner Kleiderstange zu holen. Platz für Neues:

 

Lesetipp der Woche

Ich werde immer wieder gefragt, welche Blogs ich eigentlich lese. Zugegeben: Viele sind es nicht. In Deutschland zählt da unter anderem Metropolitan Circus dazu – der Blog von meiner geschätzten Kollegin Katrin Schlotterhose. Gerade baut sie ihre Interview-Rubrik aus und ich habe mich sehr gefreut das Gepräch mit Parfümeur Thierry Wasser, von dem sie mir neulich persönlich erzählte, hier nach lesen zu können. Sehr spannend – unbedingt mal rein klicken!

 

Song der Woche

In einem italienischen Restaurant lief er und seitdem habe ich einen Ohrwurm von dem Superhit: Maniac! Kommt auf meine Sport-Playlist! Und soll ich euch was sagen? Ich habe noch nie Flashdance gesehen und muss das mal dringend ändern…

 

Upcoming

Eine Woche Hamburg! Naja, fast. Donnerstag bin ich für einen Tag und zwei Jobs in Berlin. Ich bin für Nude by Nature und Urban Decay in der Hauptstadt und nehme euch auf Insta Stories mit – es wird bunt und sehr Make-up lastig!

 

Gerwinnerinnen

Es hat etwas gedauert, aber nun haben wir die Gewinner des Lierac Gewinnspiels ermitteln können: Tanja, Joanna und Kirsten haben jeweils ein Set gewonnen! Alle drei wurden benachrichtigt und haben sich bereits zurück gemeldet. / Diese Woche losen wir dann das 4711 Gewinnspiel aus. Ich drücke euch die Daumen!

11 Comments

  • Antworten August 7, 2017

    Lisa

    super! ich freu mich immer über travel diaries!

  • Antworten August 7, 2017

    Anna

    Ich freu mich dich am Do bei Nude By Nature zu sehen ♥️. Ich bring Emil mit..

    • August 7, 2017

      Hanna

      Juhuuu, wie schön! Ich freu mich auf euch <3

  • Antworten August 7, 2017

    Anna

    Lese Deine wöchentliche Zusammenfassung immer super gerne. Herrlicher Urlaub. Alle Indoor Fotos sind (bei mir) leider total verpixelt. Liegt das am Browser?

  • Antworten August 8, 2017

    vivien_noir

    Metropolitan Circus habe ich früher auch gelesen, ein sehr charmantes Eckchen in der Blogosphäre.
    Deine Bilder machen wieder sehr Lust auf Urlaub und wirklich mal „wegfahren und woanders bleiben“! Ich mache eher Roadtrips, wobei man sehr viel Gegend (und Autobahnen) sieht, aber was mir schon etwas abgeht, ist einfach woanders bleiben zu können. Zur Ruhe kommen, und wieder fahren, bevor man sich an alles gewöhnt hat.
    Ich war noch nie in Italien! Aber mein Finger schon oft auf Grado… Ich habe bisher noch nicht viel Gutes von der Stadt gehört (Meer grauslig, veralgt und voller zwickender Krabben und Quallen, Touristen-Endstation, laut und dreckig), aber deine Bilder und Worte erzählen eine andere Geschichte. Der kleine Dachpool ist ja richtig luxuriös! Vielleicht sollte ich es doch noch einmal wagen, im September oder so…?

    • August 9, 2017

      Hanna

      September ist eh die beste Zeit für Urlaub in Italien :) Go for it! Das Hotel ist übrigens nicht wirklich luxuriös, nur der Pool, der ist wirklich weltklasse!

  • Antworten August 9, 2017

    vivien_noir

    Oh super! Danke für den Tipp!
    Ich wohne gerne „nicht so luxuriös“ bis „very Basic“, da hilft mir, am Boden zu bleiben oder da hinzukommen, und wieder etwas demütig zu werden: was brauche ich wirklich, und was gehört in den Bereich „will ich einfach gerne haben“? (Daher auch meine Liebe zu Zelt-Festivals, das ist meine „Minimalismus“-Zeit :D) So ein hübscher Pool fällt definitiv in die 2. Kategorie – alles da drin macht mir aber dann wirkliche Freude! :)

    • August 9, 2017

      Hanna

      Geht mir ja genau so. Ich schlafe mal in einer Pension, zeige die hier aber nicht, campe auch gerne, bin aber auch gerne mal in einem Spa-Hotel. In Grado war alles ausgebucht, nur so kamen wir auf das Hotel und der Pool, btw. nicht tief, war an den beiden Tag einfach ein Seelenstreichler :)

  • Antworten August 10, 2017

    Silvia

    Deine Fotos sind wirklich superschön……! Hast Du eine Profi- Kamera, oder wie kann ich mir das so vorstellen?
    Liebe Grüße aus Berlin, Silvia

    • August 10, 2017

      Hanna

      Liebe Silvia, vielen Dank für das Kompliment! Die Fotos im Mini Diary sind ausschließlich mit dem iphone geknipst. :)

  • Antworten August 12, 2017

    Kris

    Liebe Hanna, tolle Bilder, auch auf Instagram schon…aber Du hast tatsächlich noch nie flashdance gesehen? Dann mal ran an den Klassiker, ich habe ihn als Kind/Jugendliche schon geliebt? Heute wohl Kult…viel Spass

Leave a Reply