Blaue Stunde

Blau, warum nicht? Schwarz ist für mich, wie ihr wisst, selten eine Option, und Blau mindestens genau so elegant (besonders zu Gold). Besonders schön finde ich Azurblau, wie das Kleid von Saloni (die Marke ist ohnehin voll mein Ding), oder als Bikini – zum Beispiel von Mikoh. Apropos Kleid: Wie hübsch ist bitte dieses von Mango? Ich könnte es mir gut für eine Hochzeit vorstellen, wofür sich die Kleidersuche ohnehin oft mühsam gestaltet. Kein Schwarz, kein Weiß, kein Rot – ich bin da sehr klassisch, diese Regeln gelten für mich noch immer. Wie seht ihr das?

Blau ist auf jeden Fall, ob als Gast auf einer Hochzeit, oder als buntere Version für den Alltag, für mich eine hervorragende Wahl (auch in Form von Unterwäsche so hübsch!) – ich kann mich an den aktuellen Farbnuancen wirklich nicht satt sehen…

 

 

Blaue Stunde

Nagellack: Lauren B. via Net-A-Porter
Badeanzug: &otherstories
Korbtasche: Nannacay

Sonnenbrille: Kaleos via Avenue32
Kleid: Saloni
Clutch: Balenciaga
Ballerinas: Chloé

Ohrringe: I&I
Kleid: Mango
Nagellack: Smith’s & Cult
Schuhe: Sam Edelman

 

 

 

9 Comments

  • Antworten Juni 11, 2017

    Nina

    Hey! Just curious: Warum kein Rot auf Hochzeiten? Zu viel Aufmerksamkeit? LG Nina

    • Juni 12, 2017

      Hanna

      Das ist so etwas wie ein ungeschriebenes Gesetz: Kein Schwarz, kein Weiß, kein Rot. Ich denke letzteres nicht, weil, genau, zu viel Aufmerksamkeit, man soll der Braut ja nicht die Show stehlen. Deswegen setze ich als Gast auf Pastell- und Pudertöne, gerne auch auf hellblau :)

  • Antworten Juni 11, 2017

    Martina

    Meine Farbe!

  • Antworten Juni 12, 2017

    Laetitia

    Liebe Hanna,
    wieder mal voll ins Schwarze getroffen;) Ich liebe blau, dunkel, hell, gestreift etc. Deine Auswahl ist sehr hübsch. Zu einer Hochzeit hatte ich mal ein Kleid in A-Line mit Blazer mit große Blüten darauf von Hallhuber und bekam Komplimente deswegen. Ich glaube, geblümtes könnte auch eine Alternative sein. Liebe Grüße

    • Juni 12, 2017

      Hanna

      Geblümtes – absolut! Das finde ich immer toll. Vielleicht gleich ein Post dazu nächste Woche?! :)

  • Antworten Juni 12, 2017

    vivien_noir

    Der Nagellack hat einen ganz speziellen Blauton – ich nenne ihn einfach Niveablau – und jeder weiß sofort, was ich meine! Ich hab‘ mich in das mittlere Mantelkleid verschaut… und als alte Schwarzliebhaberin dennoch letztes Jahr groß investiert, und zwar zwei Mal in Blau, zwei Mal von Lena Hoschek (gebraucht, sonst hätte ich mir das nie leisten können). Es ist toll!

    Übrigens „durfte“ ich – nach Nachfrage bei der Braut – voller Freude mein hellrotes Kleid zur Hochzeit tragen. Sie freute sich riesig darüber, weil sich „endlich mal wer Gedanken gemacht hatte, und passend zur Deko erschienen war“! :D

  • Antworten Juni 13, 2017

    Laetitia

    Unbedingt! Blumen auf Kleider, Blusen und sogar Jeansjacken sind diese Saison überall. Stickereien auf Jeanshosen habe ich auch viel gesehen. Ich habe ewig kleinere Blumenmuster gesucht, weil ich große Blumen nicht so mag. Ich mag es lieber feiner und zarter wie auf Dein rotes Seidenkleid von Hallhuber. Jedenfalls ein interessantes Thema zur Zeit. Liebste Grüße

    • Juni 13, 2017

      Hanna

      Liebe Laetitia, da gebe ich Dir Recht! Ich halte mich mit Trend-Themen ja immer etwas zurück, weil ich mich selbst immer so schnell satt gesehen habe. Stickerein kann ich irgendwie gerade nicht mehr sehen, aber ich hätte Lust die schönsten Blümchenkleider zusammen zu trage. Aber ich plane noch ein „Hochzeitsgast“ Thema, da geht auch noch was :)

  • Antworten Juni 13, 2017

    Laetitia

    Super! Ich freue mich schon darauf :)

Leave a Reply