Mini Diary KW 16 | 17

Bei den Pressdays in Berlin trifft man nicht nur wieder mal alle Agenturen und PR-Leute, sondern auch ganz liebe Menschen, die man nicht so oft sieht und vor allem: sehen kann. Swantje zum Beispiel. Swantje (The Original Copy) ist nicht nur eine coole Socke mit dem besten Humor, sondern auch meine Beauty Sister, meine Verbündete und eine Freundin, die versteht, was es heißt sich als Frau untereinander zu supporten. Es war wie immer eine echte Gaude (da kommt die Österreicherin in mir durch) und Anabel, Sarah, die ab sofort bei The Original Copy mit schreibt, und ich hatten waren ein super Quartett an den beiden Tagen. Besonders schön war es auch Berit (The Shopazine) mit Baby zu sehen, nachdem wir für den Adventskalender letztes Jahr eine ganze Weile so eng miteinander verknüpft waren. Das bleibt so! Berlin ist ja nur einen Katzensprung von Hamburg entfernt und dank Wifi im ICE sind die zwei Stunden Zugfahrt jetzt noch angenehmer als zuvor. Ich schimpfe übrigens nicht gerne über die DB, da ich noch nie Probleme oder Unannehmlichkeiten auf dieser Strecke hatte und immer Glück mit den Verbindungen und dem Personal hatte.

Nach Worten zu Freundschaften und DB-Lobeshudelei folgt nun aber, mit kleiner Verspätung, mein Mini Diary. Nächste Woche dann schon von der anderen Seite der Welt…

 

 

Montag

Montag ist Feiertag und ich bin wieder in Hamburg. Leider ist es noch immer ganz schön kalt, aber am Wasser in Hamburg ist es immer schön. Besonders schön ist es am Entenwerder 1, da war ich am Sonntag nun endlich das erste Mal. Sehr lecker: Kaffee + Frühstücksbrot!

 

 

Dienstag

Tiefer Weltschmerz. Mich nimmt es sehr mit, was gerade auf der Welt passiert. Ich denke da jeden Tag darüber nach, aber am Dienstag nimmt es mich richtig mit. Nothing more to say…

 

 

Mittwoch

Vor Wochen schon hatte ich ein Treatment bei Svjetlana (Reviderm Skinmedics Hamburg) gebucht – die kleine Auszeit tut richtig gut. Wie immer falle ich unter der versierten Händen der Kosmetikerin in einen Trance ähnlichen Schlaf und wache mit schöner Haut auf. Wie immer machen wir eine sanfte Microdermabrasion und im Anschluss eine Hydrolage. Dabei wird das ganze Gesicht eingewickelt, befeuchtet und beruhigt. Meine Haut LIEBT diese Art Maske und sieht danach immer fantastisch aus – trotz Micro. Bei meinem Termin im Anschluss glaubt mir keiner, dass ich gerade bei meiner Kosmetikerin war. Svjetlana, danke Dir immer wieder! Du bist toll!

 

 

Donnerstag & Freitag

… geht es nach Berlin zu den Pressdays. Bedeutet: Alle Presseagenturen zeigen die neuen Kollektionen für die nächste Saison. Das ist in diesem Fall Herbst/Winter 17/18. Meine Assistentin Anabel und ich haben einiges abgeklappert und viele schöne Dinge entdeckt. Leider habe ich, wie immer, nur einen Bruchteil der teilnehmenden Agenturen geschafft, freue mich aber besonders, dass Anabel, die mir seit März hilft das Backend von Foxycheeks zu stärken, dieses Mal mit dabei war. Hat mega viel Spaß gemacht zu zweit!

Hier kommen meine Highlights nach Brands sortiert, die mir besonders gut gefallen haben. Neben den Berliner Agenturen war auch meine Bürokollegin und Freundin Melodie Michelberger mit dabei, die, nach der PR-Runde in Hamburg, auch in Berlin ausgestellt hat. Wer mir auf Insta-Stories folgt, konnte da ja einen Überblick über die Designer bzw. das Portfolio bekommen. Leider habe ich nicht ALLES in Berlin fotografiert, daher nur eine kleine Auswahl an unzähligen tollen Stücken, die in der nächsten Saison (Herbst Winter 17/18) dann zu haben sein werden:

 

  

 

 

Samstag

Donnerstag fliege ich nach Hawaii – ich bin langsam bereit, nur meine Füße nicht! Da Lucia, die die beste (@ Schönheit am Rothenbaum) Pediküre Hamburg macht, im Urlaub ist (sei ihr vergönnt), brauche ich eine Lösung. Die habe ich Freitag Abend, als mir beim Aufräumen ein Treatwell Gutschein in die Hände fällt (immerhin 10 Euro!) und ich mir denke: Probieren geht über studieren. Ich buche mir spontan einen Termin am Samstag im Dove Spa in der Hafencity und bin erstaunt, wie unkompliziert (wird dann auch gleich via Paypal bezahlt) und easy alles ist. Am Ende zahle ich 29 Euro und habe schöne Füßchen – der Suchstress, welches Kosmetikstudio wohl einen freien Termin für mich hätte, ist mir auch erspart geblieben…

 

 

Am Abend lasse ich den Hanna-Tag dann bei einer Yoga-Klass bei Annika Isterling bei Damn Good Yoga ausklingen. Dort gibt es einen Grund zu feiern: Annika hat nämlich ihr erstes Buch heraus gebracht! ANKOMMEN von Annika Isterling erklärt, wie man seine eigene Yoga-Praxis zu Hause findet und zeigt viele Asanas für jeden, der gerne praktiziert. Das Buch ist so schön, liebevoll und voller Energie wie Annika selbst und mein Buchtipp der Woche an euch, der sich auch prima als Geschenk eignet. Man unheimlich Spaß darin zu blättern und die hübschen Ich nehme das zum Anlass mal meine starre Haltung („Ich KANN zuhause kein Yoga machen!“) mal zu überdenken…

 

 

Sonntag

Museum & Waffeln mit Melodie und danach ins Büro für den Beauty-Talk (FB-Live und Insta-Live) mit Make-up Artist Michael Mayer. Auf der Foxycheeks FB-Page könnt ihr euch das ganze Video im Nachgang noch mal ansehen (kann ich hier leider nicht verlinken). Wart ihr live dabei? Das nächste Mal sind wir dann am 14.5. wieder auf Sendung und ich freue mich schon sehr drauf!

Mit dabei waren dieses Mal die wunderschönen Neuheiten von Zoeva – zwei traumhafte Paletten aus der neuen Basic Moments Collection, die ab Mitte Mai erhältlich sein wird. Besonders die Lidschattenpalette hat es mir angetan…

 

 

Merci!

Ein ganz großes Danke geht diese Woche an das Mandala Hotel in Berlin, in dem alle Journalisten untergebracht waren, die für die German Press Days angereist waren. Das Zimmer entsprach zwar nicht 100% meinem Geschmack, ABER! Es hat mir SO gut getan. Diese Ruhe! Diese Aura! Das Zimmer fühlte sich ganz geerdet, ganz wohlig und toll an, was nur noch das Gefühl, was mein Bett mir in der Nacht gab, getoppt wurde. Die Matratze hat mich umarmt und ich habe so traumhaft gut geschlafen wie lange nicht mehr. Jetzt weiß ich: Ich muss mich dringend nach einer neuen Matratze (und einem neuen Bett!?) umsehen, denn zuhause haben Norman und ich keinen richtigen Schlafkomfort, obwohl das ja mit das Wichtigste ist. Alleine für diesen Augenaufschlag muss ich mich schon beim Mandala Hotel bedanken, in das ich, bei einem meiner nächsten Berlin-Besuche, unbedingt zurück kehren möchte. Selten habe ich eine solche ungespielte und professionelle, angenehme Freundlichkeit beim Personal erlebt und von dem traumhaften Frühstücksbuffet möchte ich jetzt gar nicht sprechen, sonst läuft mir wieder das Wasser im Mund zusammen…

 

 

Lieblings-Outfit

Das Blusenkleid, das ich am ersten Tag der Pressdays trug, ist übrigens von &otherstories und so was von 100% Hanna. Feminine Silhouette, kleiner Bubikragen, charmante A-Linie, ohne zu dick aufzutragen – im wahrsten Sinne des Wortes. Das rote Seidenhalstuch trage ich momentan ständig, ob um den Hals, im Haar oder als „Gürtel“. Es ist in meinen Augen einfach vollkommen und genau das, was ich lange gesucht habe – ein Bandana aus echter Seide, das jedem Outfit eine ganz besondere Note gibt. Das Tuch von Filippa & Florentine es im Little Departmentstore in Hamburg, der nun übrigens auch einen eigenen Onlineshop hat. Yay! Die Marken sind wirklich unschlagbar und die Teile unheimlich schön, gell? Meine Schuhe: Filling Pieces (im Sale geschossen)

 

 

Online entdeckt

Neben den ganzen Highlihts, die ich sozusagen offline in den Agenturen aufgespürt hatte, hatte ich diese Woche doch immer wieder ein paar Minuten, in denen ich online einiges für mich entdecken konnte. Wishlist to the sky!

 

 

Link der Woche

Ein neuer Blog ist geboren! Beauty-Babe Laura Dunkelmann (hier das Beauty-Interview) kann nicht nur fantastisch, aktuell bei der TUSH, über Kosmetik schreiben, sondern ist ein wandelndes Lexikon, was Reisetipps angeht. Ihr gesammeltes und geballtes Wissen veröffentlicht Laura ab sofort auf ihrem Blog TEN THINGS TO DO, der Hotel-, Reise- und Restaurant-Tipps vereint. Große Freude, denn dieser Artikel hat mir schon sehr weiter geholfen und mir ein Stück Flugangst genommen. Schaut unbedingt mal auf dem wunderhübschen Blog vorbei, ich freue mich auf jeden neuen Artikel!

 

 

Video der Woche

Ohrwurm Alarm! Rauf und runter habe ich diese Woche den Song „One Hand Clap“ von Mule & Man gehört. Entdeckt: Mal wieder auf Spotify. Kommt auf die Reise-Playlist!

 

Upcoming

Ich wiederhole mich… Ab Donnerstag bin ich auf Reisen. Ein kleiner Post dazu folgt morgen. Das Mini Diary kommt hoffentlich auch am kommenden Montag, trotz Zeitverschiebung, pünktlich. Wecker und Reminder ist schon gestellt!

 

9 Comments

  • Antworten April 25, 2017

    Uta

    Das Bienentuch von Stine Goya ist jat toll! Ich wünsche Dir einen tollen Urlaub! Aloha!

  • Antworten April 25, 2017

    lisa

    Wow! Die Eindrücke von den Pressdays versprechen ja eine schöne Herbst-Winter-Saison! Besonders die Rottöne bei &Other Stories sind entzückend. Und ich glaube ich brauche endlich so eine Iphoria Hülle – allerliebst sind die! Ich wünsche dir eine wunderschöne Reise und bin gespannt auf deinen Bericht.
    Noch eine Frage: Das schwarze Kleid von &Other Stories steht dir ja hervorragend – verrätst du, welche Größe du genommen hast? Ich liebäugle schon mit einer neuen Bestellung, obwohl ich mich erst letztens mit einer Bestellung belohnt habe :).

    • April 25, 2017

      Hanna

      Liebe Lisa, ja, die kommende Saison sieht vielversprechend aus, nicht wahr? / Das Kleid trage ich in einer 38 und ich liebe, wie hochwertig der Stoff fällt bzw. wie wunderschön der Stoff aussieht (subtile schwarze Punkte). Viel Freude mit den Sachen, falls Du bestellt! :)

  • Antworten April 26, 2017

    Anne

    Liebe Hanna,

    von wegen Mini-Diary, mir schwirrt gerade der Kopf von den vielen neuen Eindrücken. Das ging ja jetzt schnell mit Hawaii. Wie toll ist das denn?! Wünsche Dir dort eine wunderschöne und unvergessliche Zeit.

    Ja – man sollte wirklich mehr Aufmerksamkeit darauf legen, wie man schläft. Meistens merkt man erst, was einem gefehlt hat, wenn man die richtige Matratze „kennen lernt“. Am besten direkt nachschauen, was es für eine ist. Die Qualität des Schlafs ist ganz anders.

    Die Herbst-Wintermode ist ja mal ganz nach meinem Geschmack, so viel Rot. Meine Lieblingsfarbe neben Schwarz.

    Mit dem Song der Woche bin ich dieses Mal vorsichtiger………

    Liebe Grüße

  • Antworten April 26, 2017

    sassi

    der font (das font? die font?) auf den bildern ist toll! <3 #typoliebe

    • April 26, 2017

      Jen

      Wie wäre es einfach mit… die Schrift? ;)

      Liebe Hannah, woher ist das Blumenkleid im Hotelzimmer?? Du siehst bezaubernd aus!!

    • April 26, 2017

      Hanna

      Liebe Jen, ganz vergessen das zu nennen oder zu verlinken! Das ist von &otherstories (schau mal hier) und saubequem :)

  • Antworten April 29, 2017

    vivien_noir

    Die Zoeva-Paletten gefallen mir sehr, auch wenn sie recht neutral sind (aber ich habe eh schon sehr viele bunte Farben, da brauche ich eigentlich auch gar nicht noch mehr davon). Bei Unterwäsche bin ich dafür wíeder picky, denn seit ich Brafitting vor vielen Jahren einfach zum Spaß ausprobiert habe, bin ich total „am Haken“ und zieh‘ nichts anderes mehr an. Der Unterschied im Gefühl und Aussehen ist einfach so groß! Seither habe ich übrigens nie wieder einen Pushup angegriffen: der wird nicht mehr benötigt :D

    Diese Ohrringe werden gerade ziemlich gehypt, habe ich das Gefühl! Sie sehen interessant aus, so „lebendig“ wie z.B. auch Naturstein.
    Dafür bevorzuge immer noch die ganz kleinen Ohrhörer, auch wenn die Klangqualität eine ganz andere sein soll als bei diesen großen Dingern. Aber die passen ja net zu meinem Stil, sind so groß und klobig und in your face… da geht Stil vor Klang :D

    Von einer Microdermabrasion träume ich auch schon länger. Ich erhoffe mir davon kleinere Poren (und weniger Mitesser), etwas schwächere Aknenarben und eine glatte Haut. Deshalb überlege ich gerade, mir ein Gerät für daheim anzuschaffen, weil ich gerade ein günstiges gefunden habe…

  • Antworten Mai 2, 2017

    Sassi

    Mein Highlight: Das Brot mit Butter <3

Leave a Reply