Beauty News: No. 1 März

Beauty News / Foxycheeks

Oft erzähle ich euch ja, dass es vor Neuigkeiten nur so wimmelt… Momentan kann ich das nicht behaupten und dennoch gibt es mein richtige Schmankerl im News-Schrank, von denen ich unbedingt berichten möchte. Zeit, für eine neue Runde BEAUTY NEWS!

 

Dior Hydra Life Skincare

Dior dreht momentan richtig auf und legt ständig mit Neu-Lancierungen nach. Brandneu im Sortiment: Die neue Hydralife Gesichtspflegelinie, die die bisherige Hydralife-Range mit 8 neuen Produkten ergänzt. Dabei wird kein Trend ausgelassen – von der „Glow Jelly Mask“, über ein enzymatisches Reinigungs-Peelingpuder bis hin zum luxuriösen Mizellenwasser sieht die feuchtigkeitsspendende Range alles vor, was die Haut noch schöner macht. Die Hydralife Linie zielt erstmalig auf jüngere Haut ab und ist ab sofort an allen Dior Beauty Verkaufspunkten erhältlich.

 

 

Beauty News / Foxycheeks

Beauty News / Foxycheeks

 

Armani Power!

Schon seit ein paar Tagen erhältlich und muss dennoch in die Beauty News: Die neue Power Fabric Foundation von Armani. Es ist das erste Make-up von Armani mit einer hohen Deckkraft, die eine lange Haltbarkeit (Stichwort: „long-wear“!) verspricht. Sehr interessant ist die Zusammensetzung der Wirkstoffe: Nicht-volatile Lösungsmittel, bestehend aus Ölen garantieren eine angenehme Anwendung. Semi-volatile Lösungsmittel vereinfachen die Anwendung und sorgen für optimale Farbwiedergabe. Volatile Lösungsmittel sichern den langen Halt des Make-ups. Die Foundation kann mit Fingern oder Pinsel aufgetragen werden und soll, dank der seidigen, superleichten Textur, nicht sichtbar auf der Haut sein. Damit fällt die Power Fabric Foundation in die Sparte Make-up die ich liebe („Ausgleichend, aber nicht sichtbar.“) und wird natürlich demnächst von mir auf Herz und Nieren geprüft…

Beauty News / Foxycheeks

 

Schlaf gut!

Muun, sonst bekannt für guten Schlaf durch gute Matratzen, hat gerade die erste eigene Schlafduftkollektion auf den Markt gebracht und holt damit sanfte, beruhigende Düfte ins Schlafzimmer. MUTABI heißt die Kollektion, die zusammen mit Aoiro entwickelt wurde, die olfaktorische Konzepte entwickeln und auf Raumdüfte spezialisiert sind. Duftkerze, Kissenspray und der Holz-Diffusor duften nach Grapefruit, schwarzer Pfeffer, Zypresse und Weihrauch, sowie nach Vetiver, Salbei und Veilchenblätter und bringen Harmonie und Frieden in das Schlafzimmer. Na dann: Gute Nacht!

Ab sofort via Muun erhältlich.

Beauty News / Foxycheeks

Beauty News / Foxycheeks

 

Statt Blumen!

Byredo lanciert im April, in Blickrichtung Muttertag, ein Handcreme-Duo, das für mich den „Foxycheeks Packaging-Award“ des Monats gewinnt. Das Creme-Doppel, in den Duftrichtungen LA TULIPE und BLANCHE, ist der Beginn von vielen schönen News aus dem Parfümhaus, es werden noch zwei weitere Produkte folgen, die ich mir schon ansehen durfte (siehe Foto). Fazit: Kann ich kaum erwarten! Das Handcreme-Duo macht schon mal den Anfang auf meiner Wunschliste und wäre nicht nur ein hübsches Geschenk für meine Mama, sondern würde sich auch in meiner Handtasche (wird es endlich eine weiße im Frühling?) machen…

Beauty News / Foxycheeks

Beauty News / Foxycheeks

 

 

Statt Blumen!

Sommerliche News für alle Naturkosmetik-LiebhaberInnen: Ab April ist der erste Sonnenschutz von LA:BRUKET im Handel erhältlich. Der nach Patchouli und Minze duftende Sunscreen (200ml) schützt mit einem natürlichen Sonnenschutzfilter (Titanoxid) und hält für die Haut auch pflegende Inhaltsstoffe bereit (Sonnenblumen- und Avocadoöl, Vitamin D & E sowie ätherische Öle). Nicht nur was für Surfer, sondern alle, die gerne mit einem guten Gewissen die ersten kräftigen Sonnenstrahlen des Jahres einfangen möchten…

 

Beauty News / Foxycheeks

 

 

 

Onlineshops News / Foxycheeks

Neu bei Asos Beauty: PUREOLOGY, die Lieblings-Haarpflegemarke von Lisa Eldridge und tausenden Britinnen. Die Pflegeprodukte schenken, je nach Serie, Feuchtigkeit, versprechen eine Farbversiegelung oder eine Reparatur der Haarstruktur. Klingt fabelhaft und vielversprechend!

 

 

Kaboom! Das sind mal Beauty-News: Net-A-Porter Beauty hat ab sofort MARC JACOBS BEAUTY im Onlineshop und bricht somit das Vorrecht von Beauty-Gigant Sephora, der bislang die Marke exklusiv verkauft hat. Mein Tipp: Schaut euch den Primer, die Nude-Lippenstifte und die Airblush Rouge an. Soooo schön!

 

 

Bei NICHE BEAUTY stehen die Zeichen schon auf Urlaub, denn dort gibt es die neuen Farben der wunderschönen Claudia May Travel Bags. Diese sind transparent und können im Handgepäck mit aufs Kontrollband – anstatt des hässlichen Kunstoffbeutels, den man ohnehin nach zwei Mal wieder wegschmeißt. Das Plastik der Kosmetiktaschen ist wahnsinnig robust und das hübsche bunte Leder wird viele Augen auf sich ziehen – ich spreche aus Erfahrung!

 

xx

 

13 Comments

  • Antworten März 10, 2017

    SonjaSo

    Guten Morgen,
    bei mir ist ja Sprechstunde erst ab 10, aber schreiben geht schon! Übrigens mein erster Kommentar hier, bisher habe ich nur still mitgelesen. Ich bin so gespannt auf deine Meinung zur neuen Armani Foundation, die bisherigen Meinungen gehen stark auseinander und es scheint – wie bei vielen Foundations -, dass sie sich eher für jüngere, faltenfreie Haut eignet und nichts für die Haut ab 40+ ist. Was sehr schade ist, es gibt so wenig taugliche Foundations für die Frauen, die es oft am Nötigsten brauchen.
    Einen schönen Tag euch allen aus München!

  • Antworten März 10, 2017

    mariamichamakeup

    Ich bin sehr gespannt auf die neue Hautpflege von Dior! Bisher war mir deren Pflege noch zu sehr auf reifere Haut ausgerichtet. Hoffentlich haben sie auch was für ölige Haut dabei!

    Ganz liebe Grüße,
    Maria

    https://mariamichamakeup.wordpress.com/2017/03/10/colorista-washout-pinkhair-review/

  • Antworten März 11, 2017

    Charli

    Hallo Hanna,
    die Handcreme klingt toll. Ich bin ein Handcreme-Junkie und renne morgens auch nochmal zurück, wenn ich meine Handcreme vergessen habe. Bisher habe ich allerdings noch nicht die perfekte Handcreme gefunden, darum probiere ich alle die ich zu fassen kriege. Und lasse mir auch gern Handcreme schenken, weil ich sie überall im Haus verteilt rumliegen habe. Jedes Zimmer hat sozusagen seine eigene Handcreme. ;)
    Die Marc Jacobs Produkte habe ich mir im Sommer in Frankreich angeschaut, war allerdings nicht sonderlich angetan. Lediglich die Verpackung fand ich schicki.
    Also, die Travelbags sehen so super schön aus. Die habe ich mir gleich auf der Seite angesehen, aber der Preis ist mir etwas zu hoch, da solche Täschchen bei mir auch oft abhanden kommen, oder beim vielen Reisen sehr „leiden“. Aber die Idee, sich gleich eine durchsichtige Kosmetiktasche zuzulegen, habe ich gleich mal abgespeichert. Ich muss nämlich immer umpacken und das nervt etwas. Danke für den Denkanstoß.
    Ich wünsche ein schönes Wochenende.
    LG Charli von https://frischgelesen.de

    • März 16, 2017

      vivien_noir

      Hallo Charli,
      schön dich auch hier zu sehen! :) ich kann dir die von Weleda empfehlen, mit denen bin ich richtig glücklich. Ganz besonders gerne mag ich Granatapfel für den Tag, und Nachtkerze für die – erraten! – Nacht. Und die Metalltuben finde ich nicht nur superhübsch, sondern auch richtig praktisch!

  • Antworten März 12, 2017

    May-Britt

    Muun und gute Matratze? Ich bevorzuge da Lattoflex. Muun ist ein Billigprodukt und deren Duft werde ich garantiert nicht im Schlafzimmer versprühen. Fenster auf und frische Landluft rein!

  • Antworten März 12, 2017

    Romy

    Auf deinen Test der Armani Foundation bin ich super gespannt, denn das Thema „Neue Foundation“ raubt mir gerade wieder den letzten Beauty-Nerv. Im KaDeWe sind sie super arrogant, ebenso in der Galeries L, wenn man nicht schon mit Porzellanhaut ankommt, bei Mäc Tussis, die einen zukleistern wollen und im dm bin ich überfordert…somit noch immer ohne neue Foundation.
    Mecker, mecker, ich weiß, aber ich find das Thema echt super schwierig und seit ich vermehrt auf die Inhaltsstoffe achte (Stichwort: Codecheck) wird es nicht einfacher, was zu finden. Und Gretel war meine Hoffnung, aber viel zu schwach für meine großporige Haut.

    Die Travelbags finde ich sehr schön, aber unpraktisch, dass sie an den Seiten offen sind und auch etwas reichlich kostenintensiv. Ich fliege so gut wie jede Woche und fahre seit drei Jahren sehr gut mit den Travelbags von Eagle Creek. Auch im Handgepäck (nur in Köln am Flughafen wird seit Kurzem jedes Mal diskutiert…). Nicht ganz so schick aber robust und auslaufsicher und wesentlich preiswerter:
    https://m.campz.de/eagle-creek-pack-it-sac-medium-black-364512.html

    Auch Muji (finde ich aktuell nicht auf der HP) hat gute Alternativen, aber die halten meist nur ca. 1Jahr bei mir, daher nur meine zweite Wahl.

  • Antworten März 13, 2017

    vivien_noir

    Guten Morgen!

    Die Dior-Fotos sind wirklich schön und wirken sehr jung – und seit sich sogar Schülerinnen schon Designer-Highend-Sachen kaufen, sicherlich ein gelungener Schachzug! Ich werde mich mit etwas Mühe davon abhalten, weil ich schon bei Chanel mehrmals festgestellt habe, dass für den Preis leider nicht so hochwertige Inhaltsstoffe geliefert werden, wie gewünscht und erwartet. Die Inhaltsstoffe-App Codecheck hat mir vor Augen geführt, dass bei den Highend-Pflegemarken viel mehr Schein als Sein drin ist, und leider wirklich nur die Verpackung glänzt. Deshalb spaziere ich lieber in eine gute Naturkosmetik-Parfumerie, wo ich dann wirklich sorgenlos und ausgiebig schwelgen kann! :D

    Aus genau diesem Grund bin ich auf den Sonnenschutz von L:A Bruket schon sehr gespannt, weil ich mit ihrem Hotel Travel Kit schon gute Erfahrungen gemacht habe, und die natürlichen, aber nicht „typischen“ Düfte sehr genossen habe. Und die Inhaltsstoffe sind auch top! Eine Frage: ist es sicher Titanoxid und nicht -dioxid? Ich konnte nur darüber etwas finden.

    Byredo kenne ich nur von Blogposts, aber es sieht wirklich schön aus – ich stehe total auf schwarze Verpackungen! Wobei ich mit meiner Weleda-Handcreme-Reihe auch sehr zufrieden bin, muss ich sagen. Wenn ich einmal gute Naturkosmetik gefunden habe, bleibe ich der gerne treu!

    • März 13, 2017

      vivien_noir

      Die Armani-Foundation hat mich ein bisschen mit Fragezeichen zurückgelassen – sie deckt stark ab, soll aber „natürlich und unsichtbar“ wirken? Das kann ich nicht so ganz glauben, es hört sich zu schön an! Ich wende mich mehr und mehr BB- und CC-Creams zu (wenn es nur helle gäbe! Mit MAC-NC15-Haut ist die zu finden eine große Aufgabe!), weil Foundations mein Vellushaar zu stark betonen, und auch mit Feuchtigkeitscreme gemischt unnatürlich aussehen und für meine trocken-fette Mischhaut einfach nicht passen und gut aussehen wollen…

  • Antworten März 13, 2017

    Nina

    Liebe Hanna,
    ich bin sehr gesannt auf die Sonnencreme. Das Thema Sonnenschutz für Haut und Haar ist jedes Jahr ein Graus für mich, da ich recht empfindlich auf UV-Strahlen reagiere und gleichzeitig aber häufig die schmierige, klebrige, weiße Konsistenz der von Sonnenschutzprodukten wenig attraktiv finde. Weißt du schon, wo man die Creme kaufen kann?

    Liebe Grüße
    Nina

  • Antworten März 14, 2017

    Sanne

    Hallo,
    bisher habe ich nur mitgelesen. Ich gehöre wohl auch nicht in die Ziegruppe, weil ich schon etwas älter bin. Aber der Blog gefällt mir so gut. Hier bekomme ich wirklich mal ein paar Auskünfte und ich merke, dass auch mal nachrecherchiert wird und nicht nur „gehypt“ wird, wie man heute sagt. Also liebe Hanna vielen Dank. Ich suche ehrlich gesagt, schon seit Jahren die richtige Foundation und habe Sie bis heute nicht gefunden. Ich lande immer wieder bei der Teint Idole von Lancome. Aber es stimmt, für die Haut, die wirklich eine Foundation braucht, gibt es nicht wirklich was. Es wird immer versprochen, dass die Foundation die Poren verkleinert und kleine Fältchen verschwinden sollen, aber das hat noch keine Foundation bei mir geschafft. Von den größeren Fältchen will ich gar nicht reden. Auch Primer helfen nicht wirklich. Ausserdem bestehen diese meist nur aus Silikon, das ich mir nicht mehr ins Gesicht schmieren möchte. Ich habe bisher nur zwei gute Produkte gefunden, die annährend halten, was sie versprechen. Das eine ist das Marbert EnzymPulver. Das andere ist das hyaloron-fresh von Hildegard Brauckmann. Bei beiden Produkten stimmt auch das Preis/Leistungsverhältnis. Für Vivien noir habe ich noch einen Tipp. Versuche mal die CC-Cream von Artemis01. Diese ist sehr hell. Wenn ich im Sommer mal ein bischen Farbe bekomme mische ich 01 mit 02. Die Creme kostet zwar 30,00 € ist aber seeeehr ergiebig.
    LG
    SANNE

    • März 14, 2017

      Hanna

      Liebe Sanne, danke für Deine lieben Worte! Bezüglich Make-up: Die genannten Puder klingen wie das Hyaluronic Powder von BY TERRY, das sensationell ist. Foundations sind schwerer zu finden als man immer denkt – ich schwöre momentan auf Cushion Foundations, weil man sie auf der Haut einfach nicht sieht. Die Artemis CC Cream werde ich mir auch mal ansehen, auch wenn ich nicht den aller hellsten Ton brauche. Danke für die Tipps!

    • März 16, 2017

      vivien_noir

      Liebe Sanne, vielen lieben Dank für die Empfehlung! Ich werde mich gleich auf die Suche danach machen, das hört sich wirklich vielversprechend an!

  • Antworten März 21, 2017

    Valerie

    Ich bin ein großer Fan von der Dior Hydra Life Skincare Reihe, vor allem die Deep Hydration hat es mir angetan. Ich bin generell ein großer Fan von allem, was der Haut Feuchtigkeit verleiht, weil ich finde, dass das den größten Effekt für die Haut hat. Deswegen geh ich auch regelmäßig für eine JetPeel Behandlung bei meiner Kosmetikerin Bnew in München machen. Das ist Peeling und Feuchtigkeitsversorgung in einem und wirkt einfach mega. Wenn man dann zusätzlich noch die richtigen Produkte zur Nachversorgung verwendet, ist der Effekt so toll.

Leave a Reply