Mini Diary KW 47 | 16

Wer meinen Blog im letzten Jahr verfolgt hat weiß, dass ich nicht mehr so viel reise. Ich fliege zwar noch immer mehr, als andere Menschen, aber ich habe vor Monaten bemerkt, dass mich das ewige Hopping auch müde macht. Deswegen habe ich im Sommer meine Prioritäten überdacht und mache seitdem viel weniger Termine, wähle gut aus und versuche zu filtern. Diese Woche war es dann wieder mal so weit und ich freue mich besonders, euch von den vielen schönen Terminen in München berichten zu können:

 

Montag

Office day! Da ich ab Mittwoch in München bin, muss vorgearbeitet werden. Muss eine Nachtschicht anhängen, um alles zu schaffen…

 

Dienstag

Am Dienstag knipsen Yelda und ich die Story für Die Patisserie. Mit dabei: Mein neues Kleid von &otherstories, mit dem ich für alle Gelegenheiten gewappnet bin. Es eignet sich für Termine im Alltag, aber auch für Einladungen am Wochenende oder Weihnachtsdinner, die noch bevorstehen. Ein tolles Stück, das man mit Pumps, Boots und sogar mit Sneakern tragen kann. Love!

 
Foxycheeks Beautyblogger Diary

Foto: Yelda Yilmaz

 

Mittwoch

Es geht nach München! Angekommen im Hotel Opera (sehr zu empfehlen!) geht es weiter in den Aiyasha Spa, wo ich von Kopf bis Fuß verwöhnt werde. Es ist mein erster Besuch in dem deutschlandweit bekannten Spa, das in Verbindung um die drei Dermatologen des Haut- und Laserzentrum an der Oper, das sich ein Stockwerk höher befindet. Ich bekommen ein hervorragendes Facial (mit einem Glykolsäurepeeling) und eine der besten Massagen meines Leben. Ich fühle mich danach wie neu geborent, merke, wie mein Rücken plötzlich ganz frei und beweglich ist. Träumchen!

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Am Abend darf ich, gemeinsam mit vielen anderen Beauty-Journalisten aus Deutschland, Dr. med. Stefan Duve, Dr. med. Hans-Peter Schoppelrey und Dr. univ. Wolfgang Niederdorfer lauschen, die neue Techniken, Geräte und Produkte in der Praxis (Haut- und Laserzentrum an der Oper) vorstellen. Super spannend für mich! Vom Fadenlifting, das ich mir live ansehe, träume ich sogar die Nacht darauf, so sehr imponiert es mir. Soll ich dazu mal was schreiben? Interessieren euch solche Eingriffe? Zu gerne würde ich einen Arzt dazu mal interviewen…

Ein paar Neuheiten der Dr. Duve Pflegeprodukte werden auch vorgestellt, auf die ich SEHR gespannt bin. Mein Liebling ist noch immer der Glycolic Cleanser und dazu passende Tonic. Sensationell gut!

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

 

Donnerstag

Sich morgens nicht schminken müssen, sondern von einem Profi zurecht gemacht werden – der Traum vieler Frauen und gelegentlich auch meiner, der mir am Donnerstag erfüllt wird. Luis Huber, den ich in seinem hübschen Make-up Studio in München besuche, zeigt mir nicht nur seine Empfehlungen für meinen Haut- und Farbtyp, sondern legt sofort Hand an und verwandelt mein müdes Antlitz in einen super Look. Besonders gut gefallen mir die perfekt gemachten Augenbrauen, zu denen ich viele Tipps mit nach Hause bekomme. Ich ziehe nun, da ich gesehen habe, was möglich ist, in Erwägung, mir bei Luis ein Microblading machen zu lassen, damit ich permanent so schöne Brauen habe und mich nicht mehr so viel mit Augenbrauenfarbe (und einer nicht vorhandenen Form) rumschlagen muss.

Tipp: Einen Onlineshop mit den besten Produkten bzw. den absoluten Highlights seines Studios hat Luis ab sofort auch. Hooray! Mit dabei: Die 2WW Fondotinta Foundation von Diego Della Palma, die Luis mir empfohlen und aufgetragen hat.Bin absolut begeistert von Textur und Finish – wird bestellt!

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Freitag

Neben einem privaten Termin, habe ich am Nachmittag noch einen Showroombesuch auf der Agenda. Ich statte Bulgari einen Besuch ab und verliebe mich Hals über Kopf in die neuen Metallic-Taschen (Spring Summer 17). Die Taschen mit dem Schlangenkopf (‚Serpenti Forever‘) habe ich schon lange auf meiner Wunschliste – ich finde sie wirklich ganz besonders und so herrlich elegant.

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Samstag

Samstag wache ich mit Halsschmerzen und einem unangenehmen Druck in den Nebenhöhlen auf. War ich doch die letzten Tage zu kühl angezogen? Ich glaube, ich habe mich am Donnerstag verschätzt und mich tatsächlich erkältet. Zurück in Hamburg, setze ich auf das Prinzip „Viel hilft viel“ und lege mich sofort ins Bett: Viel schlafen, viel Tee, viel Liebe! Dazu noch ein schönes Magazin und eine heiße Suppe – das Wochenende hatte ich mir zwar anders vorgestellt, aber ich versuche mich einfach auszuruhen.

 

Sonntag

Noch immer stark erkältet, muss ich für einen Termin für ein paar Stunden die Wohnung verlassen. Termin? Am Sonntag? Richtig gelesen! Es ist ein Termin, der vieles 2017 ändern wird und ich freue mich ganz besonders auf diesen großen, neuen Schritt, den ich ab Januar bestimt mit euch teilen werde. Eine heiße italienische Schokolade im Milch (Ditmar-Koel-Straße 22, 20459 Hamburg) richtet zwar nicht die Erkältung, aber kleidet mein Innerstes warm und mollig aus. Über das Café muss ich unbedingt noch gesondert berichten!

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Mein Lieblings-Outfit der Woche

Diese Woche hatte ich viele tolle Outfits an, in denen ich mich sehr wohl gefühlt habe. Gekrönt wurde aber alles durch die ultrabequeme Kombi, die ich am Sonntag für meinen Termin (siehe oben) getragen habe. Dieser Pulli! Online bei &otherstories entdeckt – er sieht live genau so aus. Er ist einfach so was von perfekt, dick, weich und kuschelig und genau so schön in echt, wie erhofft. Volltreffer!


Foxycheeks Beautyblogger Diary

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

 

 

Online / Offline entdeckt

Ich gehe ja selten bummeln, bevorzuge eigentlich immer die große Auswahl, die Onlineshops zu bieten hat. In München nutze ich die Zeit zwischen den Terminen aber, um mich endlich mal wieder offline inspirieren zu lassen. Besonders beeindruckt hat mich Theresa – dieser Laden sucht seinesgleichen in Deutschland. Die Münchner werden wissen, von was ich spreche: Der Store bietet einfach alles, was das Fashionherz begehrt und fast alles, was man online bei mytheresa finden kann. Ich bemerke schnell wie wichtig es ist, bei Luxusartikeln Material und Form zu spüren und was das, im Gegensatz zum Onlinegeschäft, mit den Sinnen macht. Ich verliebe mich Hals über Kopf in roséfarbene Gianvito Rossi Boots, die ich seitdem nicht mehr aus dem Kopf bekomme… Der Preis liegt in schmerzlichen Höhen!

 

Außerdem blieb mein Blick im Schaufenster bei Tod’s auf diesen weißen Sneakern hängen, die sofort auf meine Wunschliste gezogen sind. 450 Euro für Sneakers ist, keine Frage, eine Stange Geld für Turnschuhe, aber ich frage mich auch, ob das nicht sogar mehr Sinn macht, als das doppelte für ein paar Pumps auszugeben, die man dann vielleicht drei mal im Jahr trägt. Das schöne an den Tod’s Sneakern ist auf jeden Fall, dass diese ganz besonders robust und herrlich verarbeitet sind – die Golddetails und die für Tod’s typischen Quasten machen den Schuh zu etwas ganz Besonderem.

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

New in

Meine Kosmetikerin Svjetlana hatte mir, für meine gestresste Haut einige Produkte empfohlen. Eingezogen sind daher der Reviderm ph Manager, der die Balance (pH Wert) der Haut wieder herstellen soll und eine Gesichtscreme, die bei meiner barrieregstörten Haut hilft – Barrier Repair Q10 Day. Die Reviderm Handcreme hatte ich zufällig entdeckt und konnte nicht widerstehen – eine der wenigen Handcremen, die ich gerne benutze!

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

… and out:

Buhuuuuu! Leider sind nun all meine Hyaluron-Ampullen von Dr. Barbara Sturm aufgebraucht. Meine Haut hat das hochkonzentrierte Wirkstoffkonzentrat (Hyaluoronsäure) förmlich getrunken – ein sensationelles Produkt, das ich mir auf jeden Fall nachkaufen möchte. Denn: Zusammen mit dem Calming Serum (dazu schreibe ich noch was), ist es ein unschlagbares Winter-Duo für gereizte, trockene Haut.

 
Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Upcoming

Ab Mittwoch bin ich in Copenhagen und ich freue mich ganz besonders die Marke Tromborg kennen zu lernen. Danach bleibe ich noch für 3 Tage privat – meine Freundin Kathy und ich werden uns ein paar schöne Mädelstage in Dänemark machen. Vorfreude!

17 Comments

  • Antworten November 28, 2016

    Nora

    Thema Microblading: Darüber denke ich auch schon länger nach – habe aber großen Respekt davor jemanden an mein Gesicht zu lassen … Bin gespannt, ob und wie das Thema bei dir weitergeht … :)

  • Antworten November 28, 2016

    Joanna

    Ah liebe Hanna, ich bin gespannt, ob der große, wichtige Schritt, den du für 2017 ankündigst, das ist, was ich denke!! <3

    Ich musste erst neulich daran denken, dass ich deinen Blog schon seit Anfang an verfolge, denn ich habe mir mal alle deine älteren Posts durchgeguckt und immer wieder gedacht "Oh, ja…daran kann ich mich erinnern…das hat mich inspiriert, das habe ich nachgekauft, das gefällt mir auch!" Und dann immer gedacht, wie ich damals noch als Studentin in meiner Mini-Bude saß und mich fragte, wie es denn so weitergehen würde mit allem…und jetzt steht für mich 2017 auch ein großer Schritt an und ich freue mich auf alles, was kommt! :)

    Ganz liebe Grüße aus Köln,

    Joanna*

    • November 28, 2016

      Hanna

      Liebe Joanna, ich freue mich so sehr, dass mich viele LeserInnen schon so lange begleiten. Ich freue mich sehr, dass Du da bist! 2017 kommt ganz ganz viel, ich bin mir nicht sicher, ob man es erraten kann. Sagen wir so viel: Es ist etwas, für das man an einem Sonntag einen Vertrag unterschreiben kann. Ich bin weder verlobt noch schwanger, also, ich spreche nur von beruflichen Schritten ;)

  • Antworten November 28, 2016

    Elisabeth Green

    Der Pulli ist wirklich super schön!

  • Antworten November 28, 2016

    Uta

    Ich bin ja schon zwei Dekaden weiter als Du, liebe Hanna, (und vielleicht auch als die meisten der Lesrinnen) und „Fäden“ sind bei meinen Freundinnen und mir ein aktuelles Thema. Herangewagt hat sich noch keine, aber wir schleichen Drumherum. Ich bin noch unentschieden, ob Collagen oder Zucker. Was wurde denn in München vorgestellt?

  • Antworten November 28, 2016

    Fiona

    Aaah Hanna, was trägst Du denn für wunderschöne Schnürer (mit Budapestermuster) auf dem Foto ganz oben rechts?

    • November 28, 2016

      Hanna

      Liebe Fiona, die sind von &otherstories, aus dem letzten Jahr. Die sind so ähnlich wie dieses Paar hier, nur dass sie eine helle Sohle haben. Ich finde Brogues gerade einfach so klasse! :)

    • November 28, 2016

      Fiona

      Danke Dir! :-)

  • Antworten November 28, 2016

    sabine köpfer

    ach hanna,
    warte förmlich auf den montag,dann kommt mini diary!
    wiedermal sehr schön berichtet und insperierend…
    da ich von anfang an dein großer fan bin,wünsche ich dir für die neuen endscheidungen
    richtig viel glück und das es das ist was du dir vorgestellt hast…!!!!!
    bin ja schon ein paar jährchen älter als du und kenn sowas ganz genau..
    viele neue ideen und weiter viel glück bei allem was du tust!!
    sabine

    11

    • November 29, 2016

      Hanna

      Herzlichen Dank liebe Sabine für Deine lieben Worte! Da springt mein Herz! Ich freue mich so, Dich als Leserin zu wissen und kann es kaum erwarten, euch allen 2017 meine neuen Ideen und Wege vorzustellen. Mit herzlichen Grüßen!
      Hanna

  • Antworten November 28, 2016

    myhappyblog

    Das schaut nach einer schönen Woche aus. Und ich bin ganz verliebt in dein Kleid und diesen Pullover!!

  • Antworten November 29, 2016

    Neele

    Das liest sich wieder so toll!!! Da bin ich aber auch gespannt, was sich im neuen Jahr verändern wird ;) Ich kann gut verstehen, dass du Prioritäten setzt, so oft frage ich mich, wie manche Blogger dieses große Reisepensum schaffen… Eine Frage habe ich an dich: Ich suche irgendwas, was hilft, dass sich mein Concealer nicht immer so in meinen Augenfalten :( absetzt. Hast du einen Tipp? Irgendwie sehe ich ungeschminkt jünger aus als geschminkt…

    Vielen Dank schon mal und ganz liebe Grüße

    Neele

    • November 29, 2016

      Hanna

      Liebe Neele, ich kenne das Problem und die Lösung ist: Nicht schminken. Ohne Witz… Ich war gerade bei Luis Huber in München und der riet mir auch dazu, tagsüber nur ein wenig Foundation zu tragen und den Concealer zu skippen. Ich sehe damit auch oft müder aus als ich bin, denn, zugegeben, oft sind Concealer ganz schön dick und schwer. Ich ziehe daher die Foundation immer bis unter die Augen und male, wenn nötig, nur ganz zart mit einem Pinsel über die dunklen Stellen – nirgends sonst. Vielleicht auch für Dich ein guter Weg? Herzliche Grüße! Hanna

    • November 29, 2016

      Neele

      Vielen Dank für die schnelle Antwort liebe Hanna! Genau, oft sehe ich hinterher fertiger aus, also vorher :D :D Da bin ich ja froh, dass das nicht nur mir so geht… Dann probiere ich mal deinen Tipp und lasse den Concealer weg. Vielleicht gehen davon ja auch die Falten wieder weg ( Scherz!) die haben wir uns durch das viele Lachen in 31 Jahren ja hart erarbeitet ;)

      Sonnige Grüße Neele

  • Antworten November 29, 2016

    Rebecca

    Was für ein toller Beitrag! Dein Kleid am Dienstag gefällt mir so so gut und es steht Dir wirklich fabelhaft! Und du hast Recht, das Make Up am Donnerstag sieht wirklich toll aus!
    Liebste Grüße,
    Rebecca von http://becciqueeen.blogspot.de

  • Antworten November 29, 2016

    Nicole

    Wir waren am Wochenende auch in München und ein besuch bei Theresa durfte nicht fehlen… Ich habe meinem Freund meine Wunschteile gezeigt, da er sich viele online nicht so gut vorstellen kann. Dort bin ich wirklich immer, wenn es uns nach MUC verschlägt. Da schlägt das Fashion Herz schneller und höher!
    Ich hoffe, dass es dir wieder besser geht. Mich hat’s auch erwischt, 2 Wochen lag ich flach und nun huste ich noch vor mich hin…

  • Antworten Februar 17, 2018

    Helge-Sophie

    Die Pflege von Dr.Barbara Sturm schmachte ich schon länger an.Vielleicht trau ich mich demnächst mal…die Ampullen, das ist eine Ampulle pro Anwendung, oder?

Leave a Reply