Into the blue

Habt ihr auch Kleidungsstücke, in denen ihr versinken könntet? Mit denen ihr euch immer sofort angezogen, wohl, sehr sicher und sogar ein bisschen beschützt fühlt? Seitdem ich meinen Kleiderschrank so radikal reduziert und aussortiert habe, gibt es fast nur noch Lieblingsteile, aber einige wenige, in die ich regelrecht verknallt bin.

Das ist unter anderem der Strickpulli Dima von Drykorn, den ich mir während der Glamour Shoppingweek, dank Rabatt, bei Edited bestellt habe. Groß geschnitten, tolle Ärmel und schöne Qualität. Seitdem ich ihn habe, lebe ich förmlich darin, möchte ihn selbst abends nicht ausziehen.

Apropos darin leben: Meine Levi’s 711 habe ich nun knapp ein Jahr und seitdem gefühlt jeden zweiten Tag angehabt. Das ist natürlich Quatsch, ich bemühe mich immer wieder mehr Kleider und Röcke zu tragen, aber diese Jeans ist einfach so bequem, so herrlich geschnitten, dass ich immer wieder danach greife. Geht mit Boots, Sneakers oder Pumps, T-Shirt, Blazer oder Seidenbluse – deswegen liebe ich sie besonders – und weil sie keine Löcher hat, ein Modetrend, den ich nicht auf jeder Hose sehen muss. Ähnlich schön ist übrigens dieses Modell von Topshop (reduziert!) oder die Levi’s 714.

Meine neuen Patcha Boots von Isabel Marant habe ich bei ebay Kleinanzeigen gefunden. Damit hatte ich nicht nur ein Riesenglück, sondern habe auch gleichzeitig eine meiner entzückenden Leserinnen kennen gelernt, die mich bei der Abholung erkannte. Die Boots entpuppen sich als äußerst bequem und passen eigentlich immer, sodass ich überlege, ob ich mir die Schuhe noch in einer anderen Farbe hole.

Den zarten Ring von Bering, habe ich auch seit Wochen nicht mehr abgelegt. Viele glauben, dass es ein Verlobungs- oder gar Ehering ist, dabei passt er mir einfach nur am Ringfinger am besten. Der schmale Ring ist eigentlich aus dem Steckringsystem von Bering, gefällt mir aber solo so viel besser. Leider ist er nicht aus Gold, wäre aber, mit den kleinen weißen Steinchen, eine tolle Vorlage für einen Echtgold-Ring, an dem ich mich ein Leben lang nicht satt sehen würde…

Ketten im Bild von Sophie by Sophie (Stern) und Pilgrim (Hand der Fatima)

Pictures by Yelda Yilmaz

Into the blue / Foxycheeks Into the blue / Foxycheeks Into the blue / Foxycheeks

5 Comments

  • Antworten November 24, 2016

    Rosa

    Der Pulli seit total gemütlich aus, ich habe einen blauen Kaschmirpulli, der bei mir ein ähnliches Gefühl auslöst :-)

    Aber: du kannst uns doch nicht nicht verraten, was das für ein fantastischer Lippenstift ist! :-) :-) :-)
    Und wenn er gar nicht so pink ist, wie er aussieht – hast du einen Tip für ein tolles dunkles Pink?

    Ganz viele liebe Grüße!

  • Antworten November 24, 2016

    Laetitia

    Liebe Hanna,
    Es sind sehr schöne Bilder von Dir:)
    Jeans sind normalerweise für mich meine Lieblingsklamotten aber seitdem mein Körper sich geändert hat (durch meinen Jungen), finde ich keine perfekt passende mehr. Ich habe die 712 in der 28. Bei der ersten Anprobe passte sie super aber nach mehrmaligem Tragen habe ich festgestellt, dass sie viel zu groß ist. Jammerschade, weil der Stoff und der Schnitt super sind.
    Nun habe ich mir die oben genannte Topshop Jeans gekauft. Erste Anprobe war sehr gut. Ich hoffe, dass es diesmal klappt. Ich werde sie allerdings umgekrempelt tragen, da die Fransen mir nicht so gefallen und ich ein wenig zu klein bin;)
    In diesem Sinne blue is the new Black.
    liebe Grüße

  • Antworten November 24, 2016

    Swantje

    Schön

  • Antworten November 24, 2016

    Uta

    Welche Größe trägst Du den Pullover?

    • November 25, 2016

      Hanna

      M

Leave a Reply