Die besten Winterschals 2016/17

Seit Wochen trage ich sie schon: meine geliebten dicken Schals. Im Herbst und Winter und sind sie für mich ständige Begleiter, unabdingbar und immer meine Rettung, wenn ich in Hamburg mal wieder eine steife Brise weht. Mittlerweile habe ich mir eine kleine schöne Sammlung aufgebaut und kann aus Erfahrung sagen: Investieren lohnt sich. Vor Jahren habe ich mir einen Acne Canada Schal gekauft und habe es bis heute nicht bereut. Er ist nicht nur der dickste und wärmste, den ich besitze, sondern auch der Robusteste – selbst fiese Flecken hat er schon überstanden. Er begleitet mich wirklich immer und ist auch bei Reisen und im Flugzeug immer dabei – eine Angewohnheit, für die ich schon oft (auch in kalten Hotels) sehr dankbar war.

 

Unifarbene Schals

Simple, unifarbene Schals gehen einfach immer und pflegt man teure Stücke gut, hat man ein Leben lang was davon. Mit diesem Argument im Kopf, habe ich ein Auge auf die besonders schönen, handgestrickten Cashmere-Schals von Iris von Arnim geworfen, die ich bestimmt noch als Oma Hanna tragen würde. Bei so einem Schal würde ich wohl niemals zu einer Trendfarbe greifen, sondern auf Klassiker setzen, an denen man sich niemals satt sieht. Eine Cashmereschal ist übrigens ein ganz anderer Schnack als ein dicker Wollschal, aber natürlich auch eine Preis- und Pflegefrage. Dennoch sei gesagt, dass so ein Schal, so teuer auch sein mag, in meinen Augen eine bessere Investition ist, als ein It-Piece (z.B. von Gucci), das man nächsten Winter dann nicht mehr sehen kann.

 

Zu empfehlen sind z.B. auch die einfarbigen Schals von COS, wo ich meinen hellgrauen Halswärmer ergattert habe. Darauf wurde ich jetzt schon ein paar Mal angesprochen und ich liebe ihn sehr, auch wenn ich zugeben muss, dass der COS Schal (92 % Wolle, 8 % Cashmere) sehr weich und wärmend ist, sich mein Canada Schal gemütlicher an den Hals anschmiegt. Aus 100% Wolle sind die verschiedenen Modelle von &otherstories, die auch eine gute Option sind, wenn man unter 100 Euro bleiben möchte. Ob es kratzt oder nicht – das ist sowieso immer ganz subjektiv und sollte man am besten Probetragen und ausprobieren.

 

Karierte Schals

Diesen Winter haben es mir aber nicht nur unifarbene Schals angetan, sondern besonders wild gemusterte und karierte Modelle, die es momentan überall zu finden gibt. Kariert mochte ich schon immer, weshalb ich mich auch besonders über meinen Burberry Schal gefreut habe, den meine Oma mir vererbt hat. Den trage ich jedes Jahr aufs Neue gerne, man muss sich dazu nur einen Stilbruch einfallen lassen, damit es nicht zu spießig wird. Mein Freund findet meinen neuen riesengroßen, karierten Schal (siehe oben, von Forever21) ja fragwürdig und stichelt gerne, ob ich die karierte Wohnzimmerdecke nicht lieber zuhause lassen möchte. Was sich liebt das neckt sich, nicht wahr?

 

Meine Favourites

Auf der Suche nach den schönsten Schals für den Winter 16/17, habe ich enorm viele tolle Modelle in den Onlineshops gefunden. Meine Favoriten zeige ich euch hier, genauso wie viele weitere tolle Schals, die ich alle am liebsten in meine Schublade legen möchte. Dort herrscht übrigens seit ein paar Wochen richtig Ordnung (falten und hochkant legen), was richtig Lust auf eine Auswahl macht.

Schals / Scarves / Foxycheeks Hanna Schumi

Geringelter Strickschal: Sonia Rykiel
Roter Webschal: Asos
Maisgelber Schal: Acne
Cashmere Schal: Iris von Arnim
Karo-Schal: Whistles

Bouclé Karoschal: Oasis
Olivgrüner Schal: Isabel Marant
Schwanen-Schal: Donna Wilson
Hellgrauer Kuschelschal (Hanna): COS
Dunkelgrauer Ripp-Schal: &otherstories
Schal mit Karomuster in Pastell: Asos

 

 

moremoremore

 

5 Comments

  • Antworten November 20, 2016

    Svenja

    Oh, was für eine tolle Postidee! Eigentlich bin ich ja für diesen Winter echt schon gut eingedeckt was Schals angeht, aber hier sind doch nochmal ein paar echt schöne Exemplare dabei.. :) Besonders angetan haben es mir die
    karrierten!
    Liebe Grüße,
    Svenja von svenjasparkling.blogspot.de

  • Antworten November 20, 2016

    Carolin

    Schöner Post! Ich bin momentan auf der Suche nach einem karierten Schal in nude, aber die sind mir irgendwie alle viel zu groß. :/

  • Antworten November 28, 2016

    Anne

    Ich hab den Schal ja auch und liebe ihn, aber er fusselt soooooo schlimm. Bei dir auch? Hast Du sonst nen Trick?

    • November 28, 2016

      Hanna

      Welchen meinst Du, den grauen oder den karierten? Ich muss ehrlich sagen, dass es mir noch nicht aufgefallen ist, dass einer der beiden fusselt :o

    • Dezember 7, 2016

      Anne

      Hi Hanna, den karierten von Forever 21. Wenn du den auf dunklen Wollmänteln trägst, sind die hinterher mit hellen Flusen überzogen. Bei dir nicht? was mach ich falsch?

Leave a Reply