Mini Diary KW 43 | 16

Die Kalenderwoche 43 vergeht wie im Flug, ist gespickt mit viel Arbeit und netten Terminen, und ab und an gönne ich mir auch eine kleine Pause – das Jahr sitzt mir deutlich in den Knochen. Yoga letzte Woche hat mir richtig gut getan und ich habe beschlossen, weiter zu machen. Bevor es soweit ist, muss ich in meinem Kopf noch ein wenig aufräumen, was auch für meine Wohnung gilt. Den Keller knüpfe ich mir am Wochenende vor und bereite mich für den Mädelsflohmarkt in Hamburg (6.11.) vor. Sehen wir uns am kommenden Sonntag?

 

Montag

Endlich so richtig im Herbst angekommen! Meine neuen Ash Boots (Danke Glamour Shopping Week!) sind noch schöner als gedacht. Vorsorglich habe ich gleich eine Wärmesohle reingepackt – nichts schlimmer als Frauen, die über kalte Füße jammern…

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Dienstag

Bloom ist da! Als Estée Lalonde Fan musste ich das Buch natürlich haben und bin, jetzt wo es endlich da ist, überrascht, dass es noch besser ist als gedacht. Mehr dazu bald – ein SUNDAY READ ist wieder mal dringend notwendig!

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

 

Mittwoch

Meine Henkersmahlzeit? Ein Burrito. Und zwar nicht irgendeiner, sondern der von Jim Burrito in Hamburg. Groß, warm und so sättigend, dass man sich danach eine dicke Daunendecke wünscht, die mir am Mittwoch meine geliebte Sitzheizung ersetzt. Einziger Wehrmutstropfen: Er lässt sich nicht so gut fotografieren, dieser wunderbare, himmlische, besprochene Burrito.

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Donnerstag

Die Pressdays in Hamburg sind, im Gegensatz zu Berlin und München, zerpflückt. Ich wünschte das wäre anders, denn mir wäre es lieber alle auf einmal zu besuchen und die Tage auch für die Zwecke zu blocken, wie es auch die Berliner Agenturen machen. Dafür kann übrigens niemand was, man muss in Hamburg ja schon glücklich darüber sein, wenn stadtfremde Agenturen kommen und das Portfolio zeigen. Dennoch würde ich mir wünschen, dass hier auch die Germanpressdays (GPD) ein ähnliches Konzept entwerfen und ein großes Event draus machen – das wäre für beide Seiten ja angenehmer.

Aber genug gemotzt, am Donnerstag besuche ich den reizenden Andreas Haumesser und die Agentur Goldstück, die für einen Tag nach Hamburg gekommen sind. Ein toller Termin, bei dem ich viele schöne Beautymarken entdecke, z.B. Benamôr, die viele vielleicht schon aus dem Portugalurlaub kennen. Die Verpackung schießt direkt in mein Herz – so hübsch! Seife und Handcreme mal vormerken, als Top-Geschenkidee für Geburtstage, Weihnachten, Muttertag… Teaser: Es folgen demnächst noch weitere Produkte in der Range.

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

KOSHO hingegen kenne ich schon, da ich sie gerade parallel teste. Eine super schöne Marke, zu der ich euch bestimmt noch was erzählen werde – immerhin weiß ich, dass einige Leserinnen auch schon begeistert sind und nach meiner Meinung gefragt haben. Vorweg: Der Creamy Foaming Cleanser ist der Knüller!

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Donnerstagabend bin ich alleine zuhause, bestelle mir Pizza, schaue Voice of Germany und tue weitere Dinge, die ich nicht mit meinem Freund tun würde – auf ebay Kleinanzeigen nach Designer-Artikeln Ausschau halten zum Beispiel. Was als Nebenbeschäftigung (wegen dem schlechten Fernsehprogramm) beginnt, artet ein wenig aus, zahlt sich aber aus: Ich entdecke ganz viele tolle Sachen und sammle alles auf der Merkliste. Ebay Kleinanzeigen ist definitiv ein Geheimtipp in Sachen Designersachen. Tipp: Ganz Deutschland eingeben!

 

Freitag

Es ist so weit: Kino- & Date-Night mit Norman und Oasis! Die Musikdoku über die größte Band aller Zeiten (in meinen Augen) läuft Freitagabend um 22.30 Uhr im Zeise Kino in Hamburg Altona. Was für eine unsägliche Zeit! Und dennoch sitze ich hellwach mit großen Augen in Reihe 12 und sehe meine Jugend an mir vorbei laufen. Noel & Liam nehme ich dabei noch ein Stück weiter in mein Herz und muss sitzen bleiben, als es nach knapp 2 Stunden wieder hell wird. Bin gerührt, bin verliebt – für immer Fan, für immer im Herzen. Der Film ist übrigens für jeden Musikliebhaber sehenswert und alleine wegen der tollen Schnitte, Collagen und vielen raffiniert gemachten Szenen sehenswert. Die Stimmen selbst (Noel, Liam, Allan McGee etc.) kommen dabei übrigens immer aus dem Off und machen diese Doku nicht nur deswegen zu etwas ganz Besonderem.

 

Samstag

Samstag fahren wir an die Ostsee und bleiben auf dem Weg zu Normans Eltern in Bad Segeberg stehen. Denn dort wartet ein Paar Boots auf mich, die ich bei ebay Kleinanzeigen (siehe Donnerstag) ergattert habe. Dabei lerne ich Leserin Britta kennen und ich muss schon sagen, dass ich wirklich die besten Leserinnen habe und mich jedes mal freue, wenn ich euch kennen lerne. Liebe Britta, ich werde nun jeden Morgen an Dich denken, wenn mich die hübschen Stiefletten durch den Herbst begleiten.

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Sonntag

Wir raffen uns auf und räumen den Keller auf, nachdem wir wieder in Hamburg sind. Eine echte Beziehungsprobe, die wir mit Bravur meistern. Es dauert länger als wir denken, aber am Ende habe ich 8 (!) Ikea-Tüten für den Flohmarkt nächste Woche gepackt.

Girls, kommt alle hin! Ich würde mich so sehr freuen euch am Mädels-Flohmarkt in Hamburg zu sehen:

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Online entdeckt

Wer hätte gedacht, dass ich Rot noch mal für mich entdecke? Auf den Lippen ist es ja schon lange ein Dauerbrenner in meinem Leben – der leuchtend rote Schal von &otherstories darf aber auch gerne in meinen Alltag einziehen.

 

New In

Für Recherchezwecke bestelle ich zwei Reinigungsmousse bei einer Online-Apotheke. Das Dermasence Mousse hat es mir seit dieser Rezension der Super Twins (übrigens ein sehr lesenswerter Blog!) angetan und kann es kaum erwarten es zu testen. Das Neostrata Glycolic Wash bestelle ich spontan mit, weil mich die Inhaltsstoffe anlachen. 18% Glykolsäure – ich werde berichten!

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

… and out

Nach Monaten (!) täglicher Benutzung, zeigt mein geliebter Terribly Densiliss Conealer von By Terry erste Ermüdungserscheinungen – tatsächlich wird er langsam leer. Aber das dauert noch eine ganze Weile und dennoch muss ich ihn nun weg geben, weil er gekippt ist. Bemerkt habe ich das, da ich den Concealer in einer Drogerie spontan aufgetragen und den wohligen Duft bemerkt hatte. By Terry Kosmetik duftet immer zart nach Rose, nur hatte ich das schon fast vergessen. Auch wenn mein Concealer noch gute Dienste tut, werde ich ihn nach über einem Jahr (offen gestandne sind es vielleicht sogar eineinhalb Jahre) gegen einen neuen austauschen. Gleiche Farbe (No. 4 Medium Peach), gleiche Liebe – so viel steht fest.

Same same übrigens auch beim Eyeshadow Primer von Urban Decay. Für mich der weltbeste Primer für Augen Make-up, denn damit hält alles (Lidschatten, Eyeliner, …) bombenfest – den ganzen Tag. Die Primer Potion ist wirklich jeden Cent wert und so ergiebig, dass ich es nicht mal geschafft habe in 1.5 Jahren die Tube aufzubrauchen. Gut, ich verwende auch nicht jeden Tag Lidschatten & Co. und dennoch fasst die Tube mehr, als man in der empfohlenen Verbrauchszeit (6 Monate) verbrauchen kann.

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Nagellack der Woche

After Midnight von Deborah Lippamann. Hatte ich euch in meinen Favoriten schon vorgestellt, weil ich mich an der cremigen, tiefblauen Farbe nicht satt sehen kann.

Basecoat: Catrice  // 2 Schichten Nagellack // Topcoat: 45 Sec. von Nailsinc. (the best!)

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Song der Woche

Das neue The Kills Album haben einige von euch schon in Dauerschleife laufen. Mir geht es ähnlich und ich ärgere mich, dass ich sie mir nicht live angesehen habe. Doing To Death finde ich auf jeden Fall schaurig schön, dunkel und sexy – wie die Kills sich eben auch gerne zeigen.

 

Upcoming

Diese Woche gibt es kaum Fotos von mir, was einen Grund hat: Meine Frisur, die sich das eigentlich nicht mehr schimpfen darf. Meine Haare hängen runter wie schlapper Salat und freue sich auf den Termin bei Daryl Collins, den ich schon vor Wochen ausgemacht hatte. Ich kenne so viele Frauen aus Hamburg die ihn vergöttern – ich kann es kaum erwarten selbst raus zu finden, was Daryl so besonders macht.

Foxycheeks Beautyblogger Diary

15 Comments

  • Antworten Oktober 31, 2016

    Nina

    Liebe Hanna,

    den Dermascence Reinigungsschaum hatte ich dir auch in einem Comment mal empfohlen. Freut mich, dass du diesen nun testest.
    Ich inzwischen auch eine Probe der ECM Creme von Reviderm und stimme dir zu – fantastischer Duft.
    Hast du zufällig ein Serum von Reviderm (ggf. auch andere Marke), das du als sehr feuchtigkeitsspendend empfehlen kannst?

    Lieben Dank!

    • Oktober 31, 2016

      Hanna

      Liebe Nina, stimmt! Ich erinnere mich wieder. Ich teste ja alles gerne, wo AHA, BHA oder Säure drauf steht ;) Wegen dem Serum: Ich nutze das zellaufbauende ECM Repair HD Serum, das bei mir auch so toll als Feuchtigkeitsspender funktioniert. Das habe ich mir in Ansprache mit meiner Kosmetikerin gekauft, sie meinte, das EGF Serum zum Beispiel wäre gerade, wo meine Haut nicht so toll ist, nicht passend und würde das fördern. Da die Reviderm Sachen tatsächlich wirken, würde ich hier also immer schauen, was Du wirklich brauchst und ggf. noch ein Reviderm Institut um Beratung bitten. Herzliche Grüße! Hanna

  • Antworten Oktober 31, 2016

    Denise

    Huhaaa Hanna,

    ich bin auf jeden Fall am Sonntag dabei! Ich war noch nie beim Mädelsflohmarkt, aber jetzt muss ich unbedingt vorbei schauen um dich kennenzulernen. Hoffentlich traue ich mich etwas zu sagen. Dein Blog ist für mich so inspirierend und meine regelmäßige Auszeit vom Alltag. Und das schaffst Du, ohne bei mir bei Allem gleich das Gefühl des Habenwollens hervor zu rufen. Das ist so entspannend! Mach weiter so!

    Liebe Grüße,
    Denise

    • Oktober 31, 2016

      Hanna

      Liebe Denise, danke für Deine herzlichen Worte! Das freut mich so sehr. Und bitte komm unbedingt vorbei und sag Hallo! Ich beiße nicht und freue mich immer meine Leser kennen zu lernen. Herzlichst! Hanna

  • Antworten Oktober 31, 2016

    Anni

    Liebe Hanna,

    würdest Du mir verraten woher der schöne rote Mantel, den Du auf dem zweiten Bild trägst, stammt? Genau so einen suche ich gerade :)
    Dein Blog ist mir übrigens der Liebste – ich freue mich jeden Tag aufs Neue über Deine Geschichten!

    Lieben Dank, Anni

    • Oktober 31, 2016

      Hanna

      Liebe Anni, aber gerne doch! Das ist ein kurzer Mantel von Studio CDG Paris. Kann nur das Modell gerade nicht auf der Website finden… Aber schau mal: Dieser Mantel hier ist fast ident. Und herzlichen Dank für Deine netten Worte, das freut mich so sehr! Liebe Grüße, xx Hanna

  • Antworten Oktober 31, 2016

    Verena

    Liebe Hanna, ich lese „Bloom“ auch gerade, aber ich glaube ich bin mit Anfang 30 etwas zu alt dafür… Und es nervt mich auch tierisch wie sie vor allem Angst hat! Garance Dore hat bei mir z.B. Mit ihrem Buch viel mehr einen Nerv getroffen. Ich glaub ich schenke das Bloom meiner 20jährigen Cousine ;-)

    LG, Verena

    • November 1, 2016

      Hanna

      Liebe Verena, Du triffst den Nagel auf den Kopf! Ich finde das Buch schon sehr cool, aber Garance spricht mich persönlich auch mehr an. Es gibt halt auch 30jährige und 30jährige, wenn Du verstehst was ich meine :)

  • Antworten Oktober 31, 2016

    Katharina

    Liebe Hanna,
    ich freue mich über jeden neuen Beitrag von dir – ein ganz großes Lob!

    Und gleich auch zwei Fragen: Woher ist denn die tolle blau-weiß-gestreifte Bluse? Die ist ein Träumchen!
    Und zu einem ganz anderen Thema: Gibt es demnächst nochmal ein Update zum Thema „zuckerfrei“? Deine Artikel dazu waren damals eine riesige Inspiration für mich, ich könnte grade nochmal so einen Motivationsschub gebrauchen…

    Liebe Grüße vom Rhein

    • November 1, 2016

      Hanna

      Liebe Katharina, danke für Dein Kompliment! Die Bluse ist oben verlinkt – die ist von Mango und gibt es hier. Zum Thema zuckerfrei: Ich esse ja momentan wieder Zucker, wenn auch nicht viel, aber dennoch – daher bin ich keine gute Motivation. Ich denke, dass ich im Januar wieder anfange und denke trotzdem über einen Artikel nach, weil ich mir sicher bin, dass ich nicht dauerhaft so leben kann. Auch der Aspekt ist interessant und sollte mal festgehalten werden ;) Liebe Grüße! Hanna

  • Antworten Oktober 31, 2016

    Nina

    ❤️

  • Antworten November 1, 2016

    Sassi

    Liebe Hanna,
    jetzt ärgere ich mich echt, dass ich nicht ins Zeise gegangen bin! Aber mir war es zu spät :/ Hast du die Oasis Biographie „Die Arroganz der Gosse“ von Paolo Hewitt gelesen? Falls nicht, PFLICHTLEKTÜRE <3 Und noch ein Tipp. Da du immer von Kaiserwetter in Altona schwärmst. Geh unbedingt mal zu Torrefaktum (gegenüber der Fabrik). Liebste Grüße!!!

    • November 1, 2016

      Hanna

      Liebe Sassi, dieses Wochenende sind noch mal zwei Vorstellungen, falls Du doch willst. Hab vorgeschlafen, sonst wäre ich sicher eingepennt… ;) Buch habe ich als Oasis Fan natürlich gelesen, aber könnte ich mal wieder, ist dann doch ein paar Järchen her. Danke für den Tipp – werde Torrefaktum demnächst besuchen! Liebste Grüße xx Hanna

  • Antworten November 3, 2016

    Swantje

    Ich saß zur gleichen Zeit dort im Kino!
    Habe ab Minute 1 geweint und gelacht vor Freude. Die Collagen, die Schnitte und die unvergleichliche Aura dieser Zeit ist einfach so so cool. Und die Uhrzeit fand ich eigentlich ganz schön. Ich brauchte danach ohnehin erstmal einen Drink…

    • November 4, 2016

      Hanna

      I feel you! Ich saß die zwei Stunden wie gebannt im Kino und habe mir am nächsten Tag dann sofort den Film gekauft. Das allerschönste war, dass der Film meinen Freund, den bislang Oasis gar nicht so interessiert hat, irgendwie infiziert hat. Ich hoffe sehr auf eine Reunion-Tour, die ja gar nicht so unwahrscheinlich ist, wenn man den Gerüchten (NME & co.) Glauben schenken mag. Es bleibt spannend! :)

Leave a Reply