Mini Diary KW 42 | 16

Diese Woche spüre ich die Anstrengung der letzten Monate und den Herbst in den Knochen. Ein Ruhetag und eine Yoga-Session schenken mir wieder Kraft, wie auch viel Zeit mit Freunden und meinem Liebsten. Dass meine Haut auch noch durchdreht, kann ich ehrlich gesagt nicht gebrauchen, aber die ist ja in besten Händen und wird schon wieder. Mehr zu dieser Woche im Rückblick:

 

Montag

Ich mag den Montagmorgen ja gerne, da ist alles noch so ruhig und die Woche so jungfräulich. Zwei große Kaffee später ist es 14 Uhr und ich tief in meinen Artikeln für die kommende Woche. Mehr mache ich an dem Tag auch nicht, – ich schaffe es nicht mal vor die Tür. Huch!

 

Dienstag

Shootingtime! Mit meiner Fotografin Yelda Yilmaz fühlt sich Arbeit immer wie Vergnügen an. Wir knipsen ein paar Bilder in ihrem Studio, wo es zu diesem lustigen Schnappschuss kommt. Was tut man nicht alles, wenn der Spiegel tief hängt!? Die Hose sitzt absolut unvorteilhaft, war aber für ein Foto perfekt. Yelda arbeitet übrigens wieder an einem neuen Kochbuch und ich durfte die ersten Bilder schon sehen. Ich kann es kaum erwarten, bis das Werk draußen ist, dann werde ich euch das Buch, das mir jetzt schon gieriges Magenknurrren beschert, auf jeden Fall vorstellen.

Foxycheeks Beautyblogger Diary Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

 

Mittwoch

Mittwoch habe ich viele Termine, u.a. im Mindspace Hamburg. Wie schön ist bitte dieser Co-Working Space? Wahnsinnig toll eingerichtet, da bekommt man richtig Lust zu arbeiten. Fotos mache ich leider keine, nur eines von meiner APC Tasche, wie sie es sich formschön, neben dem hübschen Couchtisch auf dem Teppich, gemütlich macht. Warum hier alle Englisch sprechen, ist mir allerdings ein Rätsel…

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Donnerstag

Ich hatte schon lange vor einen Kochkurs im Kurkuma Hamburg zu machen, wo Roman und viele Gastköche sensationelle, vegane Kochkurse (und mehr) anbieten. Donnerstag war es dann endlich so weit – an dem Abend drehte sich alles um vegane Burger, die selbst meinem Freund gut schmecken, weshalb wir den Kochkurs gemeinsam besucht haben. Ein absolut toller Abend mit Gastgeber Roman, der mir die Angst vor Sojahack genommen und uns gezeigt hat, wie man ruckzuck auch die Burgerbrötchen selbst backen kann. Pah! Ich werde definitiv schon bald einen weiteren Kurkuma-Kochkurs buchen – ich habe nämlich einiges aufzuholen, was die vegane Küche und deren Zubereitung angeht. Der nächste Burgerkurs ist übrigens am 20.November.

Tipp: Unbedingt Samstag mal zum Frühstücken hin! Super lecker :)

Foxycheeks Beautyblogger Diary Foxycheeks Beautyblogger Diary Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Freitag

Meine Haut spinnt momentan. Sie ist leicht unrein und wahnsinnig unruhig. Der Wetterumschwung ist deutlich in meinem Gesicht zu sehen: Rötungen, Unterlagerungen und raue, trockene Stellen ärgern mich täglich. Da hilft nur eines: Svjetlana besuchen und um Rat fragen. Mein Mikrodermabrasiontermin stand ohnehin an und kam genau zur richtigen Zeit – das Treatment ist einfach wie gemacht für meine Haut. Oder umgekehrt? Na, auf jeden Fall sieht meine Haut danach wieder viel besser aus. Aber nicht nur deswegen besuche ich Svjetlana in ihrem Reviderm Insitut so gerne: Ihre Gesichtsmassagen müssten preisgekrönt werden! Ich falle auch dieses Mal am Ende der Behandlung in einen tranceähnlichen Zustand, den ich für ganz besonders wichtig und heilend empfinde. Ich schwebe quasi aus der Tür und freue mich schon auf das nächste Mal. Nun heißt es nämlich dran bleiben, damit sich meine Haut wieder beruhigt und ohne Schäden durch den Winter kommt…

Produkttipp von Svjetlana: Die Reviderm Barrier Repair Day & Night Creme. Das Duo ist selbst für sehr empfindliche Haut geeignet und kann die Hautbalance wieder herstellen, die oft gerade jetzt im Herbst aus der Bahn geworfen wird. Zeitgleich wirken die Cremes gegen Trockenheit und Juckreiz, was sich ja oft zeitgleich einstellt und auch mich momentan plagt.

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

 

Samstag

Samstag gehen wir kurz raus, essen Suppe und Sushi, bevor ich mich den ganzen Tag in der Wohnung verkrieche. Besser gesagt: Im Bett. Ich fühle mich wie das Wetter draußen: Grau und matschig. Zeit die Batterien wieder aufzuladen!

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Sonntag

Das letzte Mal, dass ich Yoga gemacht habe, ist ein ganzes Weilchen her. Damals hat Annika Isterling unterrichtet und mir gezeigt, dass Yoga für mich mit dem Lehrer steht und fällt. Ihr Art zu unterrichten hat mich viel mehr angesprochen, als all die Kurse, die ich davor ausprobiert hatte und dennoch hatte ich Yoga danach aus dem Auge verloren… Nun, ein Jahr nach der Selbstständigkeit suche ich immer wieder einen Ort, der nur mir gehört und an dem ich nicht denke, mich nur mit mir beschäftige. Dieser Ort könnte die Yogamatte sein und wird viele von euch, die schon lange Yoga praktizieren, bestimmt nicht überraschen. Mich aber schon. Denn: Sonntag mache ich einen Yoga-Rücken-Workshop bei Damn Good Yoga Hamburg und schwebe danach beseelt durch den Sonntag. Neben meinen Rückenschmerzen, war Annika auch dieses Mal der Grund, warum ich mich angemeldet habe. Girls, ich glaube, jetzt bleibe ich erst mal dabei, denn in dem Raum und bei Annika fühle ich mich einfach pudelwohl. Mein Rücken und meine Muskeln werden es mir danken…

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

New In

Am Flughafen hatte ich in der Duty Free Beauty Ecke Hals über Kopf in das All-Over Miracle Oil von Elizabeth Arden verliebt. Musste ich haben! Ein Segen für meine Hände, die ich mit normaler Handcreme nicht so toll gepflegt bekomme, wie mit Öl. Dieses kann man übrigens auch für Gesicht und Körper verwenden und ist somit ein unkompliziertes Allroundprodukt, das ich schnell ins Herz gefasst habe. Ich habe die Marke Elizabeth Arden irgendwie nie wirklich in Betracht gezogen, maximal die Eigfht Hour Cream oder die Lippenpflege gekauft. Dabei ist das Sortiment ganz schön gewachsen und absolut interessant für mich. Ich werde bestimmt noch von dem einen oder anderen Produkt berichten!

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

… and out

Auch wenn ich Plastik nicht gut finde, ist Glas auch keine Lösung für die Aufbewahrung von Pflegeprodukten. Zu viele sind mir schon in tausend Scherben zerbrochen, wie auch das himmlische Madame Inge Body Mousse von i+m, das ich nur zwei Mal benutzt hatte. Kein Drama, aber dennoch absolut schade. Das tut weh im Beautyherz!

 

Online entdeckt

Ich bin voll im Herbstmodus: Dicke Socken, kuschelige Pullis, gedeckte Farben und Erdtöne… Und ich genieße es! Wie schön ist bitte der Ringelpulli von Rag&Bone!?

 

Onlineshop & Brand Love

Neu entdeckt habe ich nicht nur den fantastischen Onlineshop WOLF&BADGER, sondern auch das Label Subella London, das es dort u.a. gibt. Besonders angetan haben es mir die kleinen, eleganten Crossbody-Bags. Ich LIEBE Taschen, aber ich mag keine It-Bags, die gerade alle tragen. D

 

Nagellack der Woche

Ich bin nach wie vor begeistert von den neuen Sally Hansen Lacken, die gerade meine Nagellack-Routine revolutionieren. Die Farben funktionieren tatsächlich ohne Unter- und Überlack, färben nicht auf die Nägel ab und halten auch so eine ganze Woche! Kook A Mango ist ein warmes Rot-Koralle-Orange, das perfekt zu den herbstlichen Farben passt. Die Lacke gehen übrigens gerade so durch die Decke, dass die beliebtesten Nuancen restlos ausverkauft sind. Nachschub kommt aber schon bald! Hier gibt es noch mehr darüber zu lesen – die Gewinner des Giveaways werden übrigens heute ausgelost und bekommen eine Mail 💌

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Song der Woche

Ohne Worte! Einfach sooo schön ♥

 

Upcoming

Die kommende Woche bin ich auch wieder komplett in Hamburg und arbeite an Content für euch. Ein besonderes privates Highlight steht Freitagnacht (22.30!) an: Die Oasis Dokumentation wird an drei Tagen im Zeise Kino gezeigt und da muss ich als Fan natürlich dabei sein. Oasis ist und bleibt die Bandliebe meines Lebens

10 Comments

  • Antworten Oktober 24, 2016

    Neele

    Vielen lieben Dank für diesen, wie immer, super schönen Einblick in deine Woche! Ich bin gerade auch mega ausgelaugt… Ich kenne das gar nicht von mir, aber man wird halt auch nicht jünger ;) Yoga hört sich deshalb super an, leider habe ich noch keine Lehrerin gefunden, bei welcher ich mich so richtig wohl fühle… Vielleicht versuche ich es erstmal zuhause. Gut zu wissen, dass das aus bei Rückenschmerzen hilft, die plagen mich zur Zeit auch immer öfter… Ich sage ja, das Alter. Jetzt aber genug mit der Jammerei ;) Der Herbst ja auch so viele Seiten z.B. neue Klamotten shoppen, danke für deine Tipps, und es sich zuhause gemütlich machen. In diesem Sinne, liebe Grüße aus dem herbstlichen Freiburg, Neele von http://www.justafewthings.de/

    • Oktober 24, 2016

      Hanna

      Liebe Neele, ich hab super News für Dich: Annika hat gerade ihre erste DVD (in Zusammenarbeit mit der Brigitte) raus gebracht und kann jetzt auch in Dein Wohnzimmer kommen, bis Du jemanden gefunden hast. Schau mal hier :)

  • Antworten Oktober 24, 2016

    Wiebke

    Woher denn die Bluse vom Dienstags Foto?

    • Oktober 24, 2016

      Hanna

      Dazu kommt noch ein Artikel – schon mal vorweg: Die ist von Leon&Harper und gibt es z.B. hier bei Monshowroom.

    • Oktober 25, 2016

      Neele

      Wie cool!!! Vielen Dank liebe Hanna! Die wird sofort bestellt :) Liebe Grüße und einen schönen Tag, Neele

  • Antworten Oktober 24, 2016

    Ava

    Liebe Hanna,
    ich freu mich immer über neue Posts, danke für die Einblicke; deine immer sympathische Ausstrahlung macht gute Laune :)

    Wollte auch mal fragen, ob die Verlosung zu den Lancaster Produkten schon fertig ist :)
    Hab ich vielleicht überlesen.

    Lieber Gruss
    Ava

    • Oktober 24, 2016

      Wiebke

      Danke :)

    • Oktober 25, 2016

      Hanna

      Liebe Ava, ja! Die Gewinner wurden ausgelost, aber bis jetzt nur eine Gewinnerin erreicht, deswegen konnte ich die beiden Namen noch nicht offiziell nennen. Das mache ich spätestens im nächsten Diary. Liebe Grüße!

  • Antworten Oktober 30, 2016

    Mimi

    Juhu. Ich hab mir nach deinen Snaps direkt einen der neuen Sally Hansen Lacke gekauft. Bei mir wurde das Ergebus unglaublich strichig und hat keine 1,5 Tage gehalten. :-( Hab ich was falsch gemacht?

    • Oktober 30, 2016

      Hanna

      Huch? Das kann ich mir nicht erklären… Ich habe nun fünf Farben getestet und bin sooo happy damit. Benutze keinen Unterlack, keinen Überlack und habe ein Top-Ergebnis. Hattest Du eine helle oder eine dunkle Farbe? Frage deswegen, weil helle Farben generell schwerer zu lackieren sind als dunkle – dennoch sollten diese auch so lange halten…

Leave a Reply