CellJet – Das Ultraschall Power-Treatment

Momentan gibt es so viele tolle Treatments wie noch nie. Getrieben durch meine Beauty-Leidenschaft möchte ich am liebsten alle ausprobieren, die sicher und vernünftig klingen. Durch meine extrem guten Erfahrungen mit meiner Reviderm Mikrodermabrasions-Kur (5 Wochen), bin ich noch mehr auf den Geschmack gekommen und sehe jetzt, dass Cremes und eine gute Pflege alleine leider nur die halbe Miete sind. Gerade Ü30 wird die Haut träge, der Kollagenabbau beginnt und man merkt schnell: Jetzt verändert sich etwas. Ich spüre das immer wieder, bin aber auch ganz entspannt dabei – gehört eben zum Leben dazu. Wenn es aber ein Treatment gibt, dass Besserung bei Unreinheiten, einem unregelmäßigem Teint und Falten verspricht, werde ich hellhörig und möchte es ausprobieren.

Svjetlana, meine Reviderm Kosmetikerin im Skinmedics Institut in Hamburg, von der ich euch schon erzählt habe, hatte mir am Anfang meiner Mikro-Kur von CellJET erzählt. Die 14-Tage Kur, die man im Institut beginnt und zuhause ausführt, klang sehr interessant und ich konnte ihrem Vorschlag nicht widerstehen. Was CellJET genau ist und was es bringen soll, erkläre ich euch heute.

 

CellJet & das passende Programm

Kurz gesagt: CellJET ist ein Ultraschall-Treatment, dass man zuhause durchführt und gegen Falten, Hautunreinheiten und Couperose tolle Erfolge erzielt.

Ausführlich beschrieben: CellJET ist die Ultraschallkur von Reviderm, der Marke, die vor 30 Jahren die Mikrodermabrasion erfunden hat. Ultraschall-Treatments werden immer beliebter, da Ultraschall die Fähigkeit besitzt, die Hautprozesse wieder in Balance zu bringen. Die Aufbauprozesse der Haut werden damit aktiviert und die Entzündungsprozesse gelindert. Das macht sich auch das CellJET Gerät zunutze und bietet in einer 14-tägigen Kur ein komplettes Treatment mit unterschiedlichen Programmen an: Smart-Aging Cure (gegen Falten), Purifying Cure (gegen unreine Haut), Neuro-Sensitive Cure (gegen ultra-sensible Haut) und Contour-Lift Cure (bei Konturverlust).

Nach einer Hautanalyse, bei der ersten Anwendung bei der Kosmetikerin, wird das passende Programm im Institut in das Gerät programmiert, das man sich dann für die zwei Wochen leiht. Die Benefits von CellJET sind aber bei allen Programmen gleich, das Treatment:

  • …wirkt wie eine Mikromassage für das Hautgewebe, optimiert dadurch die Hautprozesse
  • … regt den Zellstoffwechsel an & aktiviert die Kollagen-Neubildung
  • … verbessert die Aufnahme von Wirkstoffen
  • … unterstützt die Regenerationsfähigkeit der Haut
  • … trainiert die Gefäße
  • … kann den PH-Wert der Haut senken

 

Ultraschallwellen werden vom menschlichen Ohr übrigens nicht wahrgenommen, von der Haut hingegen schon. Wie tief die Ultraschallquellen in den Hautschichten ankommen, ist abhängig von der Frequenz. Je niedriger diese ist, desto tiefer kann die Welle den Zielort erreichen. Die CellJET Technologie wirkt mit 10 MHz genau da, wo die Hautprozesse statt finden, nämlich bei 0,3 cm Tiefe. Das war für mich erst nur eine nette Info – da ich sehr visuell veranlagt bin, half mir erst diese anschauliche Illustration diesen Prozess des hocheffektiven Ultraschalls zu verstehen:

Reviderm CellJET / Foxycheeks

 

Mit dem CellJET kann man, je nach Programm, gegen Falten, Hautunreinheiten (hier ein sehr guter Bericht dazu), Entzündungen, Couperose, Schwellungen und Spannkraftverlust (Kontur) vorgehen. Die Programme unterscheiden sich in Dauer, dem Modus (Technik) und Intensität. Ich habe mich für das Smart Aging Programm entschieden, das mit der Kombination aus Ultraschall plus hochkonzentriertem Vitamin C (gefriergetrocknet) gegen Fältchen wirkt und gleichzeitig auf einen strahlenden Teint hinarbeitet. Ideal für mich und meine Bedürfnisse, die ich mit meinen 32 Jahren nicht mehr leugnen kann.

Dieses Video erklärt CellJET, die Anwendung und den Effekt sehr gut, wie ich finde:

 

Reviderm CellJET / Foxycheeks

Reviderm CellJET / Foxycheeks

Reviderm CellJET / Foxycheeks

 

14 Tage: Meine Celljet ‚Smart Aging‘ Routine

Bevor man selbst 14 Tage jeden Morgen oder Abend mit dem Ultraschall behandelt, bekommt man ein Pre-Treatment im begleitenden Institut. Hier wird die Haut nicht nur auf die Kur vorbereitet, sondern einem auch genau gezeigt, wie man mit dem Gerät umgeht und auf was man achten muss. Die Schilddrüse ist nämlich zum Beispiel absolut tabu – darauf wird unter anderen in einem persönlichen Gespräch hingewiesen.

Danach legt man zuhause los und nimmt sich pro Tag ca. 20 Minuten Zeit für seine Haut. Diesen Vorgang hatte ich ehrlich gesagt etwas unterschätzt, dachte, das kann man so mal eben nebenbei machen. Es sind nämlich 14 Mini-Treatmenteinheiten, die man zwar im eignen Badezimmer umsetzen, aber nicht zwischen Tür und Angel machen kann. Deshalb habe ich nach ein paar Tagen bemerkt, dass für mich eine Anwendung am Morgen besser funktioniert als am Abend, weil ich da oft sehr müde bin oder spät nach Hause komme. Morgens habe ich mir einen Kaffee gekocht, schöne Musik angemacht und mir ganz bewusst Zeit für mich und den CellJET genommen.

Die 20 Minuten mit dem Smart Aging Cure Programm laufen dann irgendwann auch automatisch ab, aber ein Blick in den Spiegel, wenn man das Gerät anwendet, hilft besonders am Anfang ungemein. Ich habe mich ja für das Smart Aging Programm entschieden, dass auch eine Vitamin C Kur enthält. Die Routine selbst besteht bei diesem Programm aus zwei Schritten: Im ersten Step arbeitet man mit dem Gerät, danach trägt man das Vitamin C auf. Genauer betrachtet sieht das jeden Tag dann so aus:

  • Die Haut reinigen.
  • Das Ultraschallgel dick (!) auftragen.
  • Den CellJet Stab einschalten.
  • Laut Anleitung 6 Minuten auf der einen, sowie 6 Minuten auf der anderen Gesichtshälfte kreisen.
  • Der CellJET schaltet automatisch nach 12 Minuten ab.
  • Danach das Gesicht mit reichlich Wasser reinigen und trocknen.
  • 1 Vitamin C Sphere Kugel + 4 Hübe aus dem Vitamin C Transformer in das Schälchen geben.
  • Mit dem kurzen Pinselende anrühren.
  • Das Konzentrat mit dem kurzen Pinselende auf die Problemzonen (Falten) aufstreichen.
  • Den Rest flächig im Gesicht mit dem Fächerpinsel auftragen.
  • Anschließend die gewohnte Tages- bzw. Nachtpflege verwenden.

 

Reviderm CellJET / Foxycheeks

Reviderm CellJET / Foxycheeks

 

 

Nach den 14 Tagen besucht man abschließend das Institut für ein Post-Treatment, bei dem man ein Collagen-Flies bekommt (siehe Foto) und die Behandlung damit abschließt. Danach sollte man noch zwei bis drei Wochen vergehen lassen, bis man wirklich alle Ergebnisse sehen kann.

Es ist übrigens hilfreich vor einer CellJET Kur eine Mikrodermabrasion zu machen, damit die Wirkstoffe besser in die Haut eindringen können. Deswegen hatte ich mich auch vor zwei Monaten für die Mikro-Kur entschieden, da eine einzelne Sitzung für meine robuste und bis dato verhornte Haut nicht ausreichte. Das Ergebnis konnte sich ja damals schon sehen lassen und ich habe unzählige Komplimente bekommen, die mir wahnsinnig geschmeichelt haben.

Persönliche Erwartungen & Infos

Meine Problemzonen sind kein Geheimnis: Zornesfalte, ein paar Querfalten auf der Stirn und die Nasolabialfalte, die allesamt bei Stress und Müdigkeit noch deutlicher werden. Ich bin 32 und das lässt sich nicht verbergen – aber vielleicht mit dem Ultraschall-Treatment ein wenig retuschieren? Ich habe im Sommer Reviderm in München besucht und durfte mir Bilder aus dem Labor von Testpersonen ansehen, die mich wirklich beeindruckt haben. Hier könnt ihr euch einige der Bilder und Test-Ergebnisse ansehen. Daher erhoffe ich mir durch die CellJET Kur eine Milderung meiner Fältchen und eine spürbare Hautstraffung, damit ich jetzt schon gegen den Kollagenverlust vorbeuge. Weiters interessiert mich sehr, ob das hochkonzentrierte Vitamin C, ein Wirkstoff, den meine Haut liebt, sich deutlich bemerkbar macht.

Das Paket, das Smart Aging Cure Set, das man von seinem Institut nach Hause mit bekommt, beinhaltet das Ultrasonic Ultraschall-Gel (200 ml), den Vitamin C Transformer (10 ml) und 14 Vitamin C Spheres Kugeln, sowie ein kleines Schälchen und einen Pinsel, um das aufgelöste Vitamin C aufzutragen. Dieses ist gefriergetrocknet und wird erst durch die Lösung ganz frisch aktiviert. Das hat mir besonders gefallen, den so gezielt und frisch habe ich Vitamin C noch nie erleben dürfen.

Die Kosten für das gesamte CellJet Treatment, inkl. zwei Behandlungen im Institut, dem Ultraschallgerät für 14 Tage und das Set für die 14-tage-Kur, mit dem hochkonzentrierte Vitamin C, belaufen sich auf ca. 410 Euro. Eine stolze Summe, aber man muss zwei Dinge dabei bedenken: Man arbeitet 16 Tage ganz intensiv an seiner Haut und hat 2 größere und 14 Mini-Treatments, die wirklich etwas mit der Hautbeschaffenheit, auch tiefliegend, machen. Besonders bei Problemhaut, die Frauen sehr belasten können, kann das Ultraschall-Treatment echte Erfolge bringen. Toll finde ich, dass man das Gerät nicht extra kaufen muss, sondern es nur für den Kur-Zeitraum bei Reviderm bzw. der Kosmetikerin leiht. Die Kur kann man bis zu zwei Mal im Jahr machen und ist für fast jeden Hauttyp geeignet.

 

Eure Fragen an Reviderm & Svjetlana

Habt ihr Fragen zu diesem Ultraschall-Treatment? Was brennt euch auf den Lippen, was wollt ihr dazu unbedingt wissen? Habt ihr es vielleicht auch schon probiert oder ein anderes Ultraschall-Treatment genossen? Oder möchtet ihr mehr zum Vitamin C wissen, das bei meiner Kur dabei war?

Ihr könnt uns alles fragen! Schießt los und postet eure Fragen hier unter den Post als Kommentar oder schreibt mir eine persönliche Mail an: hello {at} foxycheeks.com

Eure gesammelten Fragen nehme ich mit zu Svjetlana, die ich kommende Woche zu einem Interview in ihrem Institut treffe. In spätestens 3 Wochen, wenn man die ersten Resultate sehen kann, werde ich nämlich einen 2. Post zum Thema CellJET machen, euch ein Vorher- Nachher-Foto zeigen (bin selbst sehr gespannt) und all eure Fragen zu diesem Thema beantworten. Ich darf verraten, dass Reviderm und ich auch ein ganz tolles Giveaway für euch parat haben… Stay tuned!

 

Reviderm CellJET / Foxycheeks

Ich möchte mich herzlich für die Zusammenarbeit mit Reviderm und Svjetlana Dobric, im Hamburger Skinmedics Institut, bedanken, die so viel Geduld mit mir, meiner Haut und meinen Fragen haben. Merci!

10 Comments

  • Antworten Oktober 9, 2016

    Tanja

    Hallo aus Köln! Meine Frage wäre, was die Behandlung denn kostet? Mein Hautarzt hat mir davon abgeraten.

    • Oktober 10, 2016

      Hanna

      Liebe Tanja, die Behandlungskosten des Ultraschall-Treatments stehen oben im Text. Warum hat Dir Dein Arzt davon abgeraten, mit welchen Gründen? Wenn Du mir diese nennen magst, könnte ich die Argumente mit in das Interview nehmen und die Frage öffentlich beantworten lassen – bestimmt sehr interessant für alle Leser. Liebste Grüße! xx Hanna

  • Antworten Oktober 9, 2016

    Janine

    Liebe Hanna,

    Danke für den tollen Bericht!
    Ich liebäugle auch mit der Mikrodermabrasions-Kur. Was kostet diese ca.?
    Und kannst du mir ggf. Eine Svjetlana in München empfehlen? Ich habe bereits auf der Reviderm-Seite geschaut, aber vielleicht hast du ja einen Geheimtipp?

    Liebe Grüße, Janine

    • Oktober 10, 2016

      Hanna

      Liebe Janine, die Kur kostet ca. 90 Euro pro Sitzung und kann bis zu 6 Wochen gemacht werden – ich hatte nur 4 Behandlungen und riesige Erfolge. Wegen einem passenden Institut für Dich frage ich für Dich nach und melde mich per Mail, ja? Herzlichst! xx Hanan

    • Oktober 11, 2016

      Janine

      Hui, das wäre ganz toll!
      Vielen Dank liebe Hanna!!

  • Antworten Oktober 10, 2016

    Tanja

    Hallo! Mein Hautarzt hatte die Inhaltsstoffe kritisiert, die über die Hut in den Körper gelangen. Ich bin keine Medizimnerin und kann das nicht beurteilen oder abschätzen, was diese Stoffe „auslösen“ oder verursachen könnten, wenn sie in den Organismus gelangen.

    • Oktober 11, 2016

      Hanna

      Danke für die Info liebe Tanja! Das ist natürlich interessant. Vielleicht mein Dein Arzt aber das Ultraschall-Treatment, bei dem Inhaltsstoffe beim Prozess in die Haut geschleust werden!? Das ist ja beim CellJet nicht so; hier kommen nur nach der Behandlung Inhaltsstoffe AUF die Haut, wie bei einer Maske, Creme etc. auch.

  • Antworten Oktober 11, 2016

    Astrid

    Hallo Hanna, die Inhaltsstoffe, die im Anschluss, wie du schon richtig erwähntest aufgetragen werden, sind wirkstoffmäßig abgesegnet und mit einem speziellen Prüfsiegel versehen. Somit also vollkommen unbedenklich … :-) liebe Tanja.
    Es gibt eine nette Kollegin aus dem Münchner Süden, Angelika Merx, könnte ich dir gut empfehlen.

    Viele Grüße
    Astrid
    (REVIDERM – medical SPA Passau)

  • Antworten Oktober 18, 2016

    Uta

    Liebe Hanna, wie hast Du Deine Haut während der 4wöchigen Mikrodermabrasionskur gepflegt? Mit Deinen üblichen Produkten oder sanfter? Ich habe auch vor so eine Kut zu machen. Im Moment benutze ich fast täglich Aha oder Bha und auch Retinol-Produkte und frage mich, ob die zu „scharf“ sein könnten.

  • Antworten Oktober 22, 2016

    Lisa

    Hallo Hanna!
    Spannende Sache – allerdings habe ich etwas Respekt vor Ultraschall-Treatments? Spührt/Hört man da was? Verbrennt man sich, wenn das Gel zu dünn aufgetragen wird?

    Und welche Treatment-Palette gibts da?

    Ich würde das cool finden, wenn du einen kurzen Recap-Bericht schreibst mit Fotos! 400€ ist viel Geld, da ist es natürlich super, wenn man sieht dass es auch wirklich hilft!

    Liebe Grüße!
    Lisa

Leave a Reply