Quick Tipp: Wimpernkranzverdichtung

Ich habe momentan einen neuen Beauty-Tick. Jaha, hört hört! Fast täglich ziehe ich mir einen dünnen schwarzen Eyeliner, genau so, wie Make-up Artist Michael Mayer und Martin Schmid, National Make-up Artist von Chanel, es mir gezeigt haben. „Wimpernkranzverdichtung“ nennen die beiden Profis das und es funktioniert tatsächlich, wenn man geduldig bleibt und dünn genug malt. Sprich: Mal pinselt oder tupft genau da eine feine Linie, wo die Wimpern wachsen. Das kann man sehr subtil oder ein bisschen dicker machen, ist aber in jedem Fall viel schmäler als ein gewöhnlicher Lidstrich. Ich gebe zu, dass es ein bisschen Übung und das richtige Werkzeug braucht, dann macht die Wimpernkranzverdichtung aber auch wirklich was her und verdichtet, wie der Name schon sagt, den Wimpernkranz und somit den Blick.

 

Black Eyeliner

Für manch eine von euch mag ein Eyeliner nichts besonders sein. Ich kenne zig Frauen die das täglich machen, ich konnte mich bislang noch nicht dazu durchringen. Der Grund, warum ich bislang nicht zu Eyeliner, oder sagen wir nur sporadisch gegriffen hatte, war, dass er nicht hielt. Nur mit der Urban Decay Primer Potion konnte ich mehr Haltbarkeit garantieren und war sicher vor schwarzen Linien, die sich kurz unter dem Brauenbogen unerwartet abzeichneten. Meine Haut auf den Augenlidern ist leicht fettig (oh Gott wie schlimm das klingt!), da ist es eben nicht so einfach, einen tollen Eyelinder zu tragen und diesen zu bewahren. Und dann ist etwas Unerwartetes passiert: Ich habe drei Eyeliner gefunden, die den ganzen Tag halten. Einfach so. Ohne Primer, ohne jegliche Hilfsmittel. Für mich also die ultimativen Produkte für eine hauchdünne schwarze Linie entlang des Wimpernkranzes.

Aber eines gilt, egal ob Cat Eye oder Wimpernkranzverdichtung: Es muss für mich nahezu perfekt sein. Ich akzeptiere bei mir keine Lücke zwischen Wimpern , keine krakeligen Striche und Patzer. Eine ebenmäßige und fein gemalte Linie, vom Inneren des Auges, bis zum äußersten Winkel – das ist es! Das ist es auch, was am Ende, und hier komme ich zurück zu dem Tipp, der mir selbst gegeben wurde, das Auge noch größer und die Wimpern noch voller wirken lässt. Probiert es einfach mal aus!

 

Meine Flüssig-Eyeliner Top 3

By Terry – Liner Designer
Die ultra-feine Filzspitze ist sehr biegsam, in der Bewegung aber stabil. Die Formel? Wasser- und wischfest!

Bare Minerals – Lash Domination Ink Liner
Wasserfester Liner, der einen gleichmäßigen Farbauftrag garantiert. Davor: Unbedingt schütteln! Für schmale bis intensive Lidstriche.

Lancôme – Grandiôse Liner
Der Eyeliner mit 35° Knick! So erreicht man spielend leicht den Winkel am Auge. Langhaltendes, seidig, mattes Finish.

Alle drei haben ein sehr deckendes, tiefe Schwarz und halten auf meinem Auge ohne Primer. Stundenlang.
Es gibt also doch noch Beautywunder…

Eyeliner / Foxycheeks Eyeliner / FoxycheeksEyeliner / Foxycheeks

Styling: Affe von H&M Home

 

6 Comments

  • Antworten September 2, 2016

    Natalie

    Ich trage seit 6 Jahren jeden Tag Eyeliner – oder Wimpernkranzverdichtung.

    Auftragen kann ich Ihn noch immer nicht perfekt – ich bin aber auch wahnsinnig pingelig, was das Endergebnis anbelangt.
    Also nehme ich nur wasserlösliche Eyeliner, die kann man perfekt korrigieren. Einfach auftragen und mit einem nassen Wattestäbchen alles wegnehmen, was zu viel ist. Sieht immer perfekt aus!

    Ich habe auch mit fettiger Haut auf den Augenlidern zu kämpfen, aber nachdem die Linie so dünn ist, hatte ich nie Probleme mit der Haltbarkeit.
    Mein Favorit ist ein Stift von Essence – kostet fast nichts und ist trotzdem unschlagbar.

    • September 2, 2016

      Hanna

      … den schaue ich mir auch auf jeden Fall mal an. Danke für den Drogerie-Tipp! xx Hanna

  • Antworten September 2, 2016

    Anette

    mein Tip ist der Sensai Liquid Eyeliner von Kanebo: ist zwar in der Anschaffung etwas teuer aber man kann eine Nachfüllung für die Hälfte des Anschaffungspreises erwerben.
    Benutze ich seit Jahren , ist nicht wasserfest, hält aber bombastisch und meine superempfindlichen Augen vertragen ihn sehr gut.

    • September 2, 2016

      Hanna

      Mega! Danke für den Tipp, ist notiert – schaue ich mir definitiv mal an!

  • Antworten September 2, 2016

    Nicole

    Ich habe auch das Problem mit fettigen Lidern (das klingt wirklich sehr komisch) und den Abdrücken, weshalb ich schon seit längerer Zeit keinen Eyeliner mehr benutze. Dadurch wirken meine Augen irgendwie „nackt“, da fehlt was. Der von By Terry ist für mich interessant, aber ich werde mir wohl den Drogerietipp von Natalie kaufen und ausprobieren.

  • Antworten September 4, 2016

    Ava

    Hab auch noch nen Tipp :)
    Eyeliner von Kate (ist auch von Kanebo, wird aber günstiger verkauft).
    Der ist superfine.
    Lieber Gruss Ava

Leave a Reply