Daily Beauty Bag September

Letzten Monat habe ich mit der Kategorie Beauty Bag ausgesetzt, weil ich kaum etwas Neues entdeckt oder verwendet habe. Evergreens gibt es diesen Monat auch, was mir zeigt: Gefällt mir Make-up, bleibe ich den Produkten lange treu. Bei Lippenstiften, Augenbrauenstiften und Rouge experimentiere ich gerne täglich – alles andere braucht einen längeren Weg in mein Herz.

Nach meiner Reisepause war und bin ich im September wieder viel unterwegs. Meine Beauty Bag musste daher überdacht werden und mir für den Alltag, aber auch für Events und Fotos ein guter Begleiter sein. Meine Wahl hat sich als eine perfekte Zusammenstellung heraus gestellt:

 

 

Foundation & Concealer.

  • Seit Monaten meine Lieblings-Make-up: die Clinique Even Better Foundation (Farbe: 04 Cream Chamois). Mittlere Deckkraft und ein dewy Finish – ein tolles Make-up für meine Haut, die mit der Foundation nie trocken ist oder aussieht.
  • Mein Holy Grail und liebster Concealer EVER: Terrybly Densiliss Concealer von By Terry (Farbe: 4 Medium Peach) – deckt ab, kriecht nicht in die Fältchen, trocknet nach Stunden nicht nach und pflegt obendrein die zarte Augenpartie (darin ist nämlich ein Serum enthalten). Ich verwende das kleine Fläschchen übrigens schon seit über einem Jahr und das Produkt ist immer noch nicht leer.

 

Puder.

Meine Haut darf gerne natürlich glänzen, nur auf der Stirn nicht – deshalb verwende ich momentan wieder gerne Puder und greife auch da auf eine alte Freundschaft zurück: das Healthy Balance Powder von Bourjois (Farbe 52 oder 53). Die Faustregel sagt: Cremeprodukt auf Cremeprodukt und Puderprodukt auf Puderprodukt, deshalb habe ich momentan zwei „Routen“, die ich gehe. Entweder easy going, dann folgt nur nur ein bisschen Cremerouge auf die Wangen (Chubby Stick von Clinique / Farbe: 02 Robust Rhubarb) oder weitere Puderprodukte, nachdem ich das Puder zart (!) mit dem Puderpinsel auf das Gesicht (besonders T-Zone und unter den Augen) aufgetragen habe.

 

Bronzer & Rouge.

Nach dem Puder verwende ich gerne den Bronzer (Solar Powder von Soap & Glory aus den UK) und Puder-Rouge (Defining Blush von Catrice / Farbe: Rose Royce). Mit Puder hält alles länger, deshalb mache ich mir die Mühe mit den Schichten nur bei Einladungen und Events, wo mein Make-up aufwendiger sein darf und perfekt sein muss.

Puderpinsel: Shiseido (leider nicht in Deutschland erhältlich), Rougepinsel: Ecotools, Highlighterpinsel (für Blush): Zoeva

 

 

Beauty Bag September Beauty Bag SeptemberBeauty Bag SeptemberBeauty Bag September

 

Augen.

Mascara & Eyeliner.

 

Lidschatten.

Es wird langsam mit dem Thema Lidschatten! Game Changer sind hier Cremelidschatten die lange halten und die ich wegen diesen Eigenschaften momentan täglich trage. Gerade meine Favourites:

 

Augenbrauen.

  • Hier kommt der ultimative Geheimtipp aus der Drogerie: der Catrice Long Lasting Brow Definer (Farbe: 030 Chocolate Brow’nie). Die Augenbrauenfarbe wird mit der Pinselspitze des Stiftes aufgetragen und sieht absolut natürlich aus, weil man ganz feine Härchen malen kann, was besonders schön funktioniert, wenn man zu kurze Brauen hat.
  • Für Fülle und Volumen bürste ich danach immer einmal mit dem Glossier Boy Brow (Brown)durch meine Brauen, den ich ehrlich gesagt auch solo verwende, wenn es ganz schnell gehen muss. Füllt nicht alle Lücken auf, aber gibt Farbe und Dichte.
  • Weil ich die Hoffnung nicht aufgebe, pinsle ich seit zwei Wochen jeden Abend mit dem M2 Brow Serum meine Härchen ein und hoffe, dass eines Tages noch mehr wächst. Note to myself: Unbedingt einen Termin bei Chou Chou Berlin ausmachen – gemachte, gefärbte Brauen sehen einfach immer top aus!

 

 

Lippenstifte.

 

Immer mit dabei (Extras):

  • Settingspray von Urban Decay (besonders praktisch als Reisegröße)
  • Haargummi oder Invisibobbles
  • Blotting Papers von Shiseido. Bye bye glänzende Stirn!
  • Mini CD-Deo

 

Beauty Bag: ‚Stella‘ via Nandi Store / Duftkerze: Atelier Oblique

Beauty Bag September  Beauty Bag September Beauty Bag September

8 Comments

  • Antworten September 16, 2016

    Yasmin

    Der Inhalt deiner Beauty-Bag sieht toll aus und vor allem ist alles vielseitig einsetzbar! Gefällt mir sehr gut. Und die Foundation von Clinique muss ich jetzt mal unbedingt ausprobieren, schleiche seit ner Zeit an ihr herum…

    Liebste Grüße,

    Yasmin

    http://www.honeyandgold.de

  • Antworten September 17, 2016

    Swantje

    Da ich, wie wohl die meisten, immer immer auf der Suche nach einem Concealer bin, der Augenringe zwar gut abdeckt, aber dezent bleibt und farblich schön passt, habe ich mir schon vor längerer Zeit nach Deinem Schwärmen den von byTerry gekauft und ich verzweifle…
    Von High-End bis zu supergünstig hatte ich jetzt schon alles und auch dieser doch recht teure Terrybly Densiliss Concealer lässt mich wieder einmal mit der Frage zurück – bin ich zu doof oder gibt es einfach kein gutes Produkt.
    Die günstigen sind schnell vergessen, wenn sie nicht das Ergebnis bringen, was man sich wünscht, aber die Touche Éclat von YSL, Terrybly Densiliss Concealer oder der absurde 1ml Concealer Pen von Tom Ford für 54 Euro frustrieren mich wirklich, weil man ob der Beträge weinen möchte, auch wenn man sein Geld leidenschaftlich gern für Beautyprodukte ausgibt.
    Bin ich denn wirklich die einzige Frau auf der Welt, die mit flüssigem Concealer für Augenringe nicht zurecht kommt? Alle tun immer so, als müsste man die Produkte einfach nur unter den Augen platzieren. Ich habe mit den Fingern getupft, mit verschiedenen – auch sehr kostspieligen – Pinseln gepinselt, mit Schwämmchen eingearbeitet, habe alles trocken und auch angefeuchtet aufgebracht, aber es macht immer komische Würste, krümelt, schuppt, deckt gar nicht, setzt sich ab oder (wie bei Tom Ford z.B.) verändert die Farbe nach dem Auftragen. Von der Range an Augencremes die ich probiert habe, fange ich jetzt gar nicht an.
    Und ich habe ebenfalls tragischer Weise auf alles gehört, was ich dazu empfohlen bekommen hab: Habe Setting Powder, Finishing Powder und sonst auch alles was an Geheimnissen verfügbar war, gekauft und es hilft nichts!
    Zugegeben, mit einem feuchten Beautyblender funktioniert es noch am besten, aber an manchen Tagen…
    Muss man dazu wirklich einen Kursus bei Visagisten machen oder warum sieht das bei Euch allen immer so easy aus?
    Liebe Hanna, ich habs lieber ausführlich geschrieben, damit das Problem klar wird. Entschuldige bitte.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mal zeigen könntest (mit Nahaufnahme), wie es gemacht wird, falls Du das Geheimnis kennst. Alle Youtuberinnen, deren Filmchen ich angeschaut hab, sind um die 16 und haben von Augenringen so viel Ahnung wie ich vom Youtuben oder es ist einfach zu weit weg, um das richtig sehen zu können.
    viele Grüße, Swantje

    • September 20, 2016

      marie

      Also ich habe auch deutliche Augenringe und alles durchprobiert. Das Problem ist, dass nicht immer konkret gesagt wird, was die unterschiedlichen Concealer so leisten. Bei Touche Eclat von YSL, auf den so viele schwören zB ist die Deckkraft verhältnismäßig gering aber dafür ist er lichtreflektierend. Das hilft bei dunklen Ringen kaum.
      Mein Tipp: Grundsätzlich sollte man immer darauf achten, dass die Haut nicht trocken ist sondern gut durchfeuchtet. Sonst sieht es furchtbar trocken und faltig aus, wenn man da noch Concealer drüber tupft.
      Dann sollte man bei dunklen Ringen auch genug Deckkraft haben und zusätzlich lichtreflektierende Pigmente.
      Ich persönlich benutze seit Jahren den Match Perfection von Rimmel (flüssig in einer Tube mit integriertem Pinsel)und finde den super. Aber jeder hat da eine andere Vorliebe. Wenn du dir Tutorials anschaust, dann am besten bei Profis (Lisa Eldridge!!!) und nicht bei 16jährigen.
      Liebe Grüße und viel Erfolg!

    • September 22, 2016

      Hanna

      Liebe Swantje, es ist natürlich sau schwer eine Ferndiagnose zu machen, aber ich habe sogar eine Ahnung davon, was Du schilderst. Denn: Ich hatte das selbe Problem und irgendwann war es weg und ich kann nicht genau sagen, was passiert ist. Außer: Ich peele regelmäßig (Enzympeeling, Daily Microfoliant von Dermalogica) auch vorsichtig um die Augen rum, benutze reine Hyaluronsäure und super feuchtigkeitsspendende Seren und Augencremes, die meine Game Changer waren.

      Die Wahl des Concealers ist auch super wichtig – für mich funktionieren zum Beispiel keine pastigen Texturen, wie z.B. der Correcter und Concealer von Bobbi Brown. Am besten ist bei mir eine dicke, cremige Konsistenz, die wirklich deckt. Der Touch Éclat zum Beispiel ist gar kein Concealer gegen Augenringe, sondern viel mehr ein natürlicher Highlighter, mit dem man, auch unter den Augen, Partien aufhellt. Ich gebe Dir Recht: Rausgeworfenes Geld ist super ärgerlich bei Beauty-Produkten. Vielleicht kannst Du Dich in einer großen Parfümerie mal beraten bzw. schminken lassen, dann kann man es direkt probieren und muss es nicht gleich kaufen.

      Ich danke Dir für die Anregung mal zu zeigen, wie ich Concealer auftrage, denn ich auch hier gebe ich Dir Recht: Bei mir, 32, sieht das einfach nicht mehr so aus wie mit 16, wo ich ja nicht mal etwas zu vertuschen hatte. Ich überlege, ob nicht demnächst mal meine Alltags-Routine filme, da wäre der Concealer natürlich auch mit dabei.

      Herzlichst! xx Hanna

  • Antworten September 17, 2016

    Franziska

    Ich muss mich Yasmin anschließen… Nicht nur der Inhalt sieht Beauty-Bag sieht toll aus, auch die Beauty-Bag selber ist wunderhübsch – habe sie mir direkt in lila bestellt :-)
    VLG Franzi

    • September 17, 2016

      Hanna

      Danke liebe Franziska! Ich bin auch ganz verknallt in die hübsche Tasche – ich wünsche Dir viel Freude damit!

  • Antworten September 19, 2016

    Laetitia

    Liebe Swantje,
    Sicher kennst Du auch den Spruch “ weniger ist mehr „. Ich habe Augenringe, richtige! Mir geht’s wie Dir, wenn ich Concealer unter dem ganzen Auge Auftrage. Die Fältchen sind noch stärker sichtbar u.s.w. Ich konzentriere mich auf das Innere vom Auge am Nasenbein und verblende dort mehr als direkt unterm Auge. Helle mit schimmernden Parkiteln Lidschatten bringt auch viel. Ich persönlich bin vom neuen Augenserum von Chanel begeistert.
    Ich wünsche dir alles Gute, liebe Grüße von Laetitia

  • Antworten September 19, 2016

    Laetitia

    Liebe Hanna,
    Ich liebe Deine Beautybags! Kaum hatte ich den Artikel gelesen, hüpfe ich nach nebenan zur Drogerie und probiere den Lip Glow von Catrice. Es ist Liebe nachdem ersten Auftragen! Ich spare dabei richtig Geld, da ich den Sailor von Lipstickqueen kaufen wollte, der kostet 6• so viel und erzielt die gleiche Wirkung wie von Catrice. Perfekt!
    Danke Dir:) es ist so erfrischend, dass Du auch low Budget Produkte empfiehlst.
    Liebste Grüße

Leave a Reply