Beauty Favourites September

Meine Mikrodermabrasions-Kur ist abgeschlossen und ich bin einfach restlos begeistert von dem Resultat. Meine Haut ist glatt, rein und strahlt richtig, die Poren wirken verfeinert und der Teint ebenmäßiger. Es ist genau das eingetreten, was ich mir erhofft habe und ich kann jedem, der mit seiner Haut nicht glücklich ist dieses Kur empfehlen. Vielleicht sollte ich mal einen extra Post dazu schreiben, es haben mich immerhin sehr viele Kommnetare und Mails zu dem Thema erreicht und ob das hohen Preises kann ich total verstehen, dass man alle Infos haben möchte.

 
 

Peeling

Svjetlana, meine Reviderm-Kosmetikerin in Hamburg, vertraue ich zu 100%. Ich höre immer ganz genau hin, was sie mir empfiehlt, denn bis jetzt hat alles ganz großartig funktioniert – meine Haut könnte gerade nicht besser sein und ich darf mich über sehr viele Komplimente freuen. Sie riet mir dazu mein Pulverpeeling, das ich normalerweise zwei Mal die Woche benutze, gegen das Enzym Peeling Duo von Reviderm auszutauschen, dass sie auch bei mir im Institut angewendet hat. Es besteht aus einem Liquid Enzympeeling und einer Enzym Peeling Paste, die man hintereinander aufträgt. Erst die Flüssigkeit mit einem Wattepad verteilen, dann die Paste hauchdünn (noch dünner als man denkt) mit einem Fächerpinsel auf das Gesicht auftragen. Nach wenigen Minuten nimmt man die angetrocknete Schicht dann mit einem Tupfer oder einem Wattepad ab und spült die Reste weg. Funktioniert unglaublich gut und entfernt sanft die abgestorbenen Hautpartikel. Das Peeling-Duo gibt es auchals Set und ich schwöre: Damit kommt man eine halbe Ewigkeit aus.

Reinigung

Besonders gut hat mir diesen Monat auch der neue Gentle Peel Reinigungsschaum von Lancaster gefallen. Erinnert ihr euch an den Artikel zu 365 Skin Repair Serie? Ich mag diese immer noch gerne (besonders das Augenserum) und habe mich über die Neuheit aus der Serie sehr gefreut. Enthalten ist einer meiner Lieblings-Inhaltsstoffe: Salizylsäure. Dieser klärt meine Haut immer so schön und entfernt, angereichert als Reinigungsschaum, Unreinheiten, Make-up Reste und UV-Filter, die oft hartnäckig auf der Haut kleben. Wie er aufgetragen wird und wirkt – mehr dazu in den kommenden Tagen.

Sonnenschutz

Apropos UV-Filter: Fast aufgebraucht ist eine Tube, die mein Herz in kürzester Zeit erobert hat – die Alpha H Protection Plus Daily SPF50 Cream.
Erfüllt nicht nur seinen Zweck (Sonnenschutz im Alltag), sondern überzeugt mit einer genialen Formel, die auf meiner Haut keine Pickel sprießen lässt und nicht klebt.
Das Cremegel weißelt nicht und ist leicht getönt/rosa, was man aber beim Auftragen nicht sieht.
Besonders toll finde ich die zarte, puddingartige Textur, die mir beim Auftragen einen enormen Spaß macht. Wirklich! Klebt nicht, pappt nicht und lässt sich einfach verteilen.
Es war noch nie so leicht an Sonnenschutz zu denken. Mein Tipp: Wer mehr Feuchtigkeit braucht, einfach über einem Serum oder einer leichten Feuchtigkeitspflege auftragen.

 Beauty Favourites / Beautyblog Foxycheeks
Beauty Favourites / Beautyblog Foxycheeks

Bodylotion

Wobei wir schon beim nächsten Thema werden: Körpercremes. Denn die vergesse ich gerne mal, wenn nicht eine meiner Lieblings-Bodylotions zu Hause ist. Ich bin bei dem Thema einfach sehr wählerisch und verzichte lieber aufs Cremen, bevor mir die Körpercreme unangenehm auf der Haut klebt. Kennt ihr das Gefühl? Leider konnte ich bislang noch keinen Favoriten in der Naturkosmetik-Ecke für mich ausmachen, was sich aber diesen Monat geändert hat. Den Esse Light Body Moisturiser benutze ich freiwillig und unheimlich gerne, weil ich erstens in den Duft verliebt bin und zweitens die Konsistenz genial finde. Pappt nicht, zieht binnen Sekunden ein und lässt das Beautyherz ob der Inhaltsstoffe höher schlagen (EcoCert! FairTrade! Vegan!) – lest euch, wenn ihr wollt, mal hier alles zum Produkt durch. Unfassbar tolle Marke, unheimlich tolle Bodylotion.

Parfüm

Ich trage momentan gerne Haarparfüm – am liebsten Valentino – Valentino Donna. Die treue Leserin weiß, wie sehr ich Valentino-Düfte liebe und dass ich Valentina am liebsten trinken möchte.
Valentino Donna ist, wie der Name schon sagt (Donna, ital.: Frau) erwachsener, aber ebenso süchtig machend und ein absolut verführerischer Duft. Ich besitze ihn als Eau de Parfum und in der leichteren Version als Haarparfüm – in den Haaren hält sich der Duft so besonders gut. Der kleine Flakon hat noch einen weiteren Vorteil: Er ist absolut reisetauglich und nimmt im Gepäck nicht zu viel Platz weg.
Erhältlich exklusiv im KaDeWe, im Alsterhaus Hamburg und bei Oberpollinger.

Make-up / Rouge

Und zum Schluss möchte ich euch noch ein besonders süßes Produkt zeigen: das neue Kiko Blush Cocoa Shock. Gebackene Blush-Duos in vier Farbkombinationen, verpackt als kalorienfreie Schokoladentafeln mit schokoladigem Vanilleduft. Ich besitze die Farbe 01 Sweet Coral & Apricot und 03 Adorable Pink & Peach und kann keinen Favoriten ausmachen – beide schenken Frische und zart rosige Wangen. Das hochpigmentierte Puderouge kann auf jeden Fall mit den großen Marken mithalten. Kiko ist sowieso ein Geheimtipp (oder besser gesagt eine unterschätzte Quelle), was tolle Qualität zum kleinen Preis angeht.

Nagellack

Bester Einstieg in den Herbst: Chanel Le Vernis 508 Shantung. Das beerige Pink-Rot ist elegant und passt zu jedem Alltags-Outfit.
Die neue Reszeptur hält übrigens Bombe, nicht zuletzt durch meinen geliebten 45 Sec. Topcoat von Nails Inc.

Duftkerze

Diptyque Feu de Bois – ein Klassiker unter den Duftkerzen! Duftet warm und holzig und ist die perfekte Kerze, um abends eine wohlige Stimmung zu erzeugen.
Wechselt von Wohn- und Esszimmer gerne mal ins Schlafzimmer, wo es dann richtig cozy wird.

Beauty Favourites / Beautyblog FoxycheeksBeauty Favourites / Beautyblog Foxycheeks Beauty Favourites / Beautyblog Foxycheeks

5 Comments

  • Antworten September 28, 2016

    Ava

    Liebe Hanna,
    Du machst immer so irre ansprechende Bilder :). Und das stimmt, KIKO hat viele tolle Produkte. Aus der von dir genannten Serie habe ich den Highlighter, der ist auch klasse.
    LG Ava

    • September 28, 2016

      Hanna

      Liebe Ava, danke für das schöne Kompliment! Und den Highlighter muss ich mir natürlich jetzt auch noch anschauen ;)

  • Antworten Oktober 7, 2016

    Laetitia

    Liebe Hanna,
    Ich wollte dir unbedingt noch sagen, dass ich zur Zeit (seit 2 Wochen) die neue Tagespflege von Vichy Slow age verwende. Und endlich habe ich Die Tagespflege gefunden, die zu mir passt! Meine Haut wirkt viel ausgeglichener als zuvor, trotz Rosacea. Ich fühle mich richtig wohl mit dieser Pflege. Ich freue mich richtig. Wenn ich richtig liege, hast du die Pflege auch probiert, oder? (Instagram Filmchen ist meine Infoquelle). Wirst du uns dein Fazit mitteilen?
    Liebe Grüße

    • Oktober 7, 2016

      Hanna

      Liebe Laetitia, ich habe die Creme auch schon probiert und bin auch begeistert. Allerdings verwende ich gerade sehr konsequent meine Linie von Reviderm, ein paar Sachen von Lancaster, bareMinerals (Reinigung und Maske) und ein paar neue Sachen von Omorovicza. Ich greife aber auch immer wieder gerne zu dieser Vichy Pflege, tut auch meiner Haut einfach gut!

  • Antworten Oktober 7, 2016

    Laetitia

    Das machst Du richtig mit Reviderm. Ich werde mir bald ein Treatment bei Brockmann & Knödler genehmigen. Dort wird mit Produkten von Erno Laszlo gearbeitet. Das ist auch toll aber die Produkte sind mir für den Alltag zu teuer. Wir sind 5 in der Familie, da muss man Prioritäten setzen. Aber auf ein entspannendes Treatment freue ich mich.
    Liebe Grüße

Leave a Reply