August Favourites

Da ist er! Der erste September. Heute ist tatsächlich schon der 1. September. Na, ist euch auch ein bisschen mulmig im Bauch? September bedeutet für mich immer: Jetzt geht es Richtung Winter, in Gedanken hole ich schon mal die dicken Mäntel aus dem Keller. Aber bevor ich voreilig über reagiere, schaue ich lieber mal aus dem Fenster und genieße den Sommer noch mal so richtig. Auch wenn man manchmal ein bisschen nachhelfen muss…

Meine Beine wurden die letzten Monate ja nicht wirklich braun, ich hatte es aber im Urlaub nicht drauf angelegt. Es gibt einfach so viele tolle Selbstbräunungsprodukte und kleine Helfer, die braune Beine faken. Wie Hoola Zero Tan Lines von Benefit. Das getönte Gel ist zwar nur ein One-Hit-Wonder, aber meine Rettung für besondere Anlässe, Fotoshootings und Tage, an denen meine Käse-Beinchen mir nicht recht gefallen wollen. Das Resultat: Gebräunte Haut, ohne Orangestich, ohne Flecken oder Schlieren. Die Tönung färbt nicht ab, was ich ziemlich genial finde, und hält bis zur nächsten Dusche.

Ebenso gefaked wird bei mir manchmal die Fluffigkeit und das Volumen im Haar. Habe ich keine Zeit zum Haarewaschen oder hängen meine Längen schlapp herunter, greife ich, wie der treue Leser weiß, zum Trockenshampoo. Und da habe ich im August einen neuen Liebling gefunden – und zwar das Dry Shampoo von Moroccanoil für dunkles Haar. Hinterlässt keine pudrigen Stellen, sondern nur ein weiches, seidiges Finish und frisches, duftendes Haar.

Im August habe ich auch einen neuen Beauty-Tick entwickelt, die meine englisch-sprachigen KollegInnen als Face Mist bezeichnen würden. Neben Make-up Fixing Sprays, dazu nächste Woche noch mehr, hülle ich mein Gesicht derzeit regelmäßig in einen zarten Sprühnebel ein, was mich erfrischt und meiner Haut Feuchtigkeit schenkt – morgens, mittags, am späten Nachmittag. Wenn dann der Duft noch belebend wirkt, bin ich in Heaven 7, zum Beispiel mit dem Flash Defence Anti-Pollution Mist von REN, dass ich im Wechsel auf meinem Schreibtisch oder in meiner Handtasche habe. Obendrein ist es ein unsichtbares Schutzschild gegen schädliche Umwelteinflüsse

Nächste Woche habe ich meine letzte Mikrodermabrasions-Behandlung und bis dahin benutze ich ausschließlich Reviderm und die Pflegeserie einer Marke, von der ich euch erst am Montag berichten darf – Top Secret, sozusagen! Ich darf nur verraten, dass ich begeistert und überrascht worden bin. Nur bei der Reinigung wechsle ich immer gerne, greife momentan immer wieder zu alten Favourites und besonders gerne zum Cleanser von Dr. Barbara Sturm. Der zarte Reinigungsschaum entfernt bei mir Make-up und Unreinheiten in zwei Durchgängen (Mein Motto: „Sicher ist sicher und in weiterer Folge sauber.“ ;) ) und trocknet die Haut nicht aus, was man wirklich fühlen kann. Kleine Notiz: Ich habe übrigens schon länger die Idee euch mal all meine liebsten Cleanser vorzustellen, da ist von Drogerie bis High-End alles dabei und auch die unterschiedlichsten Inhaltsstoffe sind in diesen Top10 zu finden. Habe ich mir fest für den September vorgenommen.

 

August Beauty Favourites / Foxycheeks August Beauty Favourites / Foxycheeks

 

Apropos September, apropos Herbst: Ich kann mich nicht erinnern, dass ich je bei einer Limited Edition Panik bekommen und gleich bevorratet habe. Jetzt ist es aber geschehen. Im Urlaub hatten wir keine Bodylotion mit und haben uns in einer Österreichischen Drogerie die Sensual Pflegelotion von Nivea, mit dem Duft Vanille, gekauft. Und dann war es um mich geschehen. Ich bin verknallt! Richtig verknallt – in eine Bodylotion. Seitdem creme ich nicht nur freiwillig jeden Tag Arme und Beine ein (endlich!), sondern habe mir einen kleinen Vorrat dieser limitierten Sommer-Edition angeschafft. Der Duft ist nämlich göttlich! Darauf wurde ich nicht nur schon angesprochen („Hast Du einen neuen Duft? Super lecker!“), sondern habe andere bereits damit angesteckt. Auch wenn mich persönlich das Packaging gar nicht anspricht, wünschte ich, Nivea hätte dieses Produkt für immer im Sortiment.

Gott sei Dank nicht limitiert: Scarlet von Organic Glam. Der non-toxiv Nagellack hat das wohl schönste Rot-Orange, das ich mir vorstellen kann. Die perfekte Farbe für die Füße, eine tolle Farbe für die Hände. Dass der Nagellack eben keine schädlichen Inhaltsstoffe hat, dem Nagel so nicht schadet und dennoch so gut hält, bestärkt mich noch mehr Organic Glam Lacke auszuprobieren.

Apropos die zweite: Meine Nägel. Die wachsen und gedeihen momentan sensationell gut. Brüchige Nägel? Ich erinnere mich nicht mehr, dass ich darüber geklagt hatte. Das habe ich aber tatsächlich vor dem Sommer getan und zwar auf Snapchat, woraufhin mir eine Leserin zu Sililevo riet. Das ist ein unsichtbarer medizinischer Pflegelack (trocknet nicht als Schicht am Nagel), der mit (Hydroxypropyl-)Chitosan, Kieselsäure und Schwefel den Nagel mineralisiert und ihn wieder auf baut. Das passiert ohne Nasties wie Formaldehyd, das ich gänzlich versuche zu vermeiden. Ich habe bereits erste Erfolge verbucht, auch wenn ich Sililevo nicht regelmäßig und nur in Nagellackpausen angewendet habe. Ich werde weiter testen und weiter berichten! Meine Nägel haben sich definitiv verändert – kein unangenehmes Splittern mehr.

Passend zu meinem Nagellack trage ich momentan wahnsinnig gerne Cheeky Girl von Astor. Es ist einer der matten Lippenstifte aus der Soft Sensation Lipcolor Butter Reihe und ein echter Hingucker, wenn ich es trage: leuchtend korallig, samtig matt. Hält unglaublich gut und hinterlässt kein spannendes Gefühl auf den Lippen. Es ist Liebe!

 

 

Jetzt wünsche euch allen einen wunderschönen Donnerstag und einen tollen Start in den September.

xx Hanna / Foxycheeks

August Beauty Favourites / FoxycheeksFoxycheeks Beautyblogger Diary

4 Comments

  • Antworten September 1, 2016

    jen

    Toll, ich möchte ALLE Produkte haben :)
    Nivea, so so, damit hat wirklich keiner gerechnet…!

  • Antworten September 1, 2016

    Nina

    Liebe Hanna, hast Du noch einen Geheimtipp für die Augenpartie? Suche eine gute Augencreme, die als Zweifach-Mama meine dunklen & müden Augen verschwinden lässt…
    Ganz herzlichen Dank & ein schönes Wochenende, Nina
    P.S. Bin schon sehr gespannt auf Montaf & die Cleanser!!!

    • September 1, 2016

      Hanna

      Liebe Nina, ich habe gerade heute während meiner Behandlung mit meiner Kosmetikerin drüber gesprochen, da ich einen Freund habe, der sehr starke Augenringe (von der Geburt an) hat und verzweifelt ist. Sie hat mir den Tipp gegeben, der zwar sehr sehr teuer ist, mit dem sie im Institut aber wohl überzeugende Ergebnisse in der Anwendung erzielt hat: die Augencreme aus der Premiumserie von Reviderm. Bei mir selbst hat viel trinken sehr viel gebracht und ich benutze Augenpflege von Lancaster und Shiseido im Wechsel, was meine Fältchen entknittert hat. Für den Rest nehme ich Concealer ;) Herzlichst! Hanna

  • Antworten September 1, 2016

    Jana

    Liebe Hanna, der Bodylotion bin ich auch mit Haut und Haaren verfallen – Der Knaller❤️! Ich habe mir auch schon einen ordentlichen Vorrat angelegt, habe aber die leise Hoffnung, dass die Lotion vielleicht doch ins Standardsortiment aufgenommen wird und der Hinweis „Limited Edition“ nur der Werbung dient! Hast Du da vielleicht nähere Infos? Sonst muss ich den Vorrat wohl noch mal ein bisschen aufstocken! Alles Liebe, Jana

Leave a Reply