For Love & Lemons

Manchmal kommen die besten Tipps eben von den Besten. Meine liebe Freundin Astrid Obert, selbst eine begnadete (Wäsche-)Fotografin, sie prägte die deutsche, erotische Fotografie in den 90ern, schickte mir vor einigen Tagen den Link zu For Love & Lemons. Sie weiß, dass ich ein Lingerie-Fan bin und nicht nur bekannte Labels wie Agent Provocateur, Chantal Thomas, Eres und Mimi Holiday für ihre besondere Wäschestücke schätze – ich könnte fast einen neuen Blog für dieses Thema gründen, so sehr liebe ich das Thema. Es gibt so viele schöne (kleine) Lingerie-Labels, die alle mehr Aufmerksamkeit verdient haben und deswegen möchte ich euch ab sofort mehr zu diesem Thema liefern. Wenige wissen, dass ich selbst vor einigen Jahren, von meiner Leidenschaft getrieben, neben meinem normalen Job Wäsche bei Princess Tam Tam verkauft habe und mich seitdem sehr gut mit BH-Größen, Materialien, Pflege und Passformen auskenne. Mein Traum war es immer später einen kleinen Lingerie-Laden zu haben und selbst eine eigene Linie auf den Markt zu bringen.

For Love & Lemons könnte glatt aus meiner Phantasie entsprungen sein und bedient in meinen Augen das Genre „sexy, aber nicht vulgär“. Die Lookbooks und Bilder der Kollektionen sind auf jeden Fall sehr sexy, manchmal sehr freizügig, manchmal nur kokettierend und in jedem Fall immer sehr feminin. Das Label hat nicht nur heiße Wäsche, sondern auch Swimwear in ihrer Kollektion und bringt immer wieder interessante Kollaborationen mit Schmuck-Designern raus. Mit den traumhaften Ready To Wear Stücken macht For Love & Lemons die Fans wunschlos glücklich und schafft den nahtlosen Übergang von feinster Spitzenlingerie zu ausgehfeiner Garderobe, die den verführerischen Touch der Wäsche weiter trägt. For Love & Lemons ist nichts für everyday, aber es sind besondere und herausragende Teile für die ganz besonderen Momente.

Die Summer Collection ’16 finde ich einfach wunderschön (dieses Kleid!!!), auch wenn ich persönlich nicht alles tragen würde. Auch die neue Fall ’16 Collection spannt den Bogen zwischen Lingerie, verführerische Sleepwear und tragbaren Teilen, die, zugegeben, immer sehr sexy sind. Das spielt bei dem Label einfach überall mit rein und erklärt, warum Riri & Co. ganz verrückt nach ‚For Love & Lemons‘ sind. Das Label hat meiner Meinung nach aber auch ganz tolle Stücke für die Hochzeits(reise) und vor allem sehr coole Beachwear, die seinesgleichen sucht. Ich könnte mir die Bilder von Fotografin Zoey Grossman, die alle Kollektionen shootet, zumindest ewig ansehen.

Das Label wurde übrigens von den beiden Freundinnen Gillian Rose Kern und Laura Hall gegründet und wird mittlerweile von L.A. aus geführt, wo sie von Sonne und Strand immer wieder zu neuen Spitzendesigns inspiriert werden. Der US-Onlinestore versendet auch nach Europa – einige der Stücke gibt es aber auch via Asos. Bei all der Liebe und Lob für das Label habe ich aber noch einen leisen Wunsch: Fülligere Mädchen und vollere Cups. Sexyness hört nicht mit einem B-Cup auf (wenn ich richtig gerechnet habe ist der größte Brustumfang mit Größe L bei 72 cm) und auch Kurven wollen sich manchmal hübsch verpacken lassen. Das muss aber nicht immer mit dicken Trägern und Miederhöschen bis zum Bauchnabel passieren. Vielleicht sollte ich doch irgendwann mein eigenes Label an den Start bringen, schaue mir aber derweil weiter die schönen Fotos von ‚For Love & Lemon‘ an und werde mir früher oder später auf jeden Fall mal was bestellen.

Tipp: Der Love & Lemons Blog ist, neben dem Instagram-Account (sooo schön!), einen ausgedehnten Besuch wert.

 

 

For Love & Lemons / Foxycheeks

For Love & Lemons / Foxycheeks  For Love & Lemons / Foxycheeks For Love & Lemons / Foxycheeks
For Love & Lemons / Foxycheeks
For Love & Lemons / FoxycheeksFor Love & Lemons / Foxycheeks For Love & Lemons / Foxycheeks

For Love & Lemons / Foxycheeks
For Love & Lemons / FoxycheeksFor Love & Lemons / Foxycheeks
For Love & Lemons / FoxycheeksFor Love & Lemons / Foxycheeks
For Love & Lemons / Foxycheeks

For Love & Lemons / Foxycheeks For Love & Lemons / Foxycheeks For Love & Lemons / Foxycheeks     For Love & Lemons / Foxycheeks
For Love & Lemons / FoxycheeksFor Love & Lemons / Foxycheeks

Fotocredits: Zoey Grossmann

10 Comments

  • Antworten August 11, 2016

    charlotte

    Liebe Hanna, du hast recht, die Wäsche ist wunderschön, aber ehrlich gesagt, finde ich nicht, dass die meisten Oberteile danach aussehen, als ob man sie in C oder D-Körbchen gut tragen könnte. Ist doch eher vom Stil her für kleinere Oberweiten geschnitten, wie ich finde…

  • Antworten August 11, 2016

    LAURA

    da stimme ich Charlotte zu! Kleine Brüste – und schlanker Körper – sind hier klar im Vorteil.

    • August 11, 2016

      Hanna

      Ladies, das sehe ich auch so – deshalb habe ich im Text ja geschrieben, dass ich mir wünsche, dass das Label auch an andere Formen denkt. :)

  • Antworten August 11, 2016

    Laetitia

    Ihr habt schon recht. Aber es ist auch doof, wenn man zu kleine Brüste hat. Die schönste Wäsche sieht dann auch nach nichts aus. Ich bräuchte Push-ups nach meinen drei Kindern oder gar eine kleine Straffung und „Füllung“. Aber dazu bin ich zu bodenständig, es gibt Wichtigeres im Leben. Zurück zum Thema Wäsche, Passionata hatte mal einen tollen Push-up für kleine Cups gehabt. Sie waren einfach perfekt und jetzt gibt es sie nicht mehr. Seitdem finde ich nichts vergleichbares. Die Kleider von oben sind schön aufregend.
    Liebe Grüße von Laetitia

  • Antworten August 11, 2016

    Britta

    Wirklich wunderschöne Sachen und wie du gesagt hast, leider nichts für größere Größen. Zuuuu schade. Insofern freue ich mich sehr darauf, solltest du deine Idee vom eigenen Lingerie Label doch einmal wahr machen.
    Liebe Grüße,
    Britta

  • Antworten August 12, 2016

    Hanna

    Wisst ihr, ich habe selbst einen großen Busen, kann mir die Bilder aber auch einfach so ansehen und gut finden – es gibt ja auch tolle Labels für mehr Oberweite! Ich merke auf jeden Fall: Es interessiert euch und ich werde euch noch viele spannende Labels (für alle Busenarten ;) ) vorstellen. Bei meiner Zeit bei Princess Tam Tam habe ich nämlich gemerkt, wie schwer es für viele Frauen mit einem A-Cup ist einen BH zu finden, die würden For Love & Lemons lieben. Es wird hier auf Foxycheeks auf jeden Fall immer für jeden was dabei sein – mal so mal so!

    Und wenn ich tatsächlich ein eigenes Label machen sollte, lass ich euch das natürlich wissen :)

  • Antworten August 17, 2016

    Dani

    Liebe Hanna, die Bilder sind wirklich wunderschön und machen Lust auf mehr – nämlich auf schöne Wäsche auch für große Cups :-) Kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen dass ich mich für Empfehlungen interessieren würde für einen großen Busen (großer Cup, geringe Unterbrustweite!). Mittlerweile bin ich nämlich schon ziemlich ratlos und froh überhaupt einen passenden BH zu finden. Dass man dabei extreme Kompromisse eingehen muss was die Verpackung an sich angeht brauch ich nicht zu erwähnen…
    Wie du merkst ein heißes Thema was nicht zuletzt auch sehr emotionsbehaftet ist…
    Bin gespannt auf deine Empfehlungen!!!

  • Antworten August 17, 2016

    Sassi

    Hm… wenn ich mir die Bilder anschaue, habe ich eher das Gefühl, sie ist eher für große Oberweiten gemacht. Mir liegt diesbezüglich aber auch was auf dem Herzen. Ich selbst (so sagte es mal ein Ex-Freund) habe wohl die kleinsten Brüste, die eine Frau nur haben kann. Es ist nicht so, dass ich persönlich nicht damit leben könnte, ABER: Auch Frauen mit kleinem Busen (und ich rede nicht von 75A oder einem BCup, denn das ist für mich schon groß ;) haben echt Probleme, tolle Wäsche zu finden. Ganz häufig fällt schnell der Spruch: Du brauchst ja eh keinen BH. Und das ist wohl der schlimmste Satz, den auch ich mir bei diesem Thema bereits zig Mal anhören musste. Und der verletzt nicht nur, sondern suggeriert: Kleine Brüste sind praktisch gar nicht vorhanden. Es geht bei einem BH zwar vorrangig darum, dass er stützen soll, aber auch kleine Möpse wollen weiblich, sexy oder wie auch immer aussehen. Derzeit werde ich eigentlich nur bei & other stories fündig, wenn es um ungepolsterte Spitzenwäsche geht. Da passt dann endlich auch mal 70A, wenn auch nicht immer. Aber immerhin :) Ich würde mich freuen, wenn es mehr Auswahl für ‚Randgrößen‘ gäbe und man sich mit kleinen Brüsten nicht ewig fühlen müsste, wie ein kleines Mädchen. Das gilt übrigens auch für tiefe Ausschnitte. Für mich gab es bisher keinen passenden BH, den ich (ohne Top) zu einem tief ausgeschnittenen Kleid oder Oberteil tragen könnte. Liebe Hanna, du darfst dann gerne mit deiner ersten Kollektion loslegen ;)

    • August 17, 2016

      Hanna

      Liebe Sassi, danke für Dein ehrliches Kommentar. Schau mal oben in den Kommentaren, da habe ich genau das auch geschrieben. Ich bin dankbar um die Erfahrung, die ich damals in dem Wäscheladen hab sammeln dürfen. Ehrlich gesagt: Die wenigsten finden auf Anhieb was. Jede 3. Frau hat einen deutlich größeren Busen, da ist auch ein Problem. Mein bester Freund sagt immer: Girls, macht euch keine Sorgen, JEDER Busen ist wundervoll :) Damit möchte ich das unmögliche Kommentar Deines Ex-Freundes auslöschen. Und mache mir nun ernsthaft Gedanken um eine Kollektion, die beide „Lager“ glücklich macht. Denn ich merke: Die meisten Marken denken nämlich, dass der Durchschnitt 75B ist.

  • Antworten August 19, 2016

    Sassi

    Liebe Hanna, ja, ich hab mir die meisten Kommentare durchgelesen :) Ich musste es nur auch mal selbst loswerden. Es hat viele Jahre gedauert, bis ich darüber überhaupt mal ganz offen sprechen konnte. Mit 34 kann (und muss ich wohl) damit leben. Allerdings (und so oberflächlich das auch scheint) wäre es mal ganz ganz wundervoll, wenn ich ein tief ausgeschnittenes Kleid tragen könnte, Oder einfach nur mal einen BH finden würde, der ein wenig Fülle hinzumogelt, aber nicht am Rand so furchtbar absteht. Princesse tam.tam mag ich unheimlich gerne, aber entweder waren auch die BH’s zu groß oder sie haben den Busen eher noch platter gedrückt. Ich suche nun (ungelogen) seit sieben Jahren nach einem trägerlosen BH. Bisher hat keiner gepasst. Und ganz klar wird es Frauen mit großem Busen nicht leichter fallen, hübsche und gut sitzende BH’s zu finden. In jedem Fall ist da noch eine große Marktlücke zu füllen. Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüße aus der Nachbarschaft, Sassi.

Leave a Reply