Beauty Favourites Juli

Auch die Beauty-Favourites aus dem Monat Juli ziehen mit ein paar Tagen Verspätung nach. Pardon! Was hat mir im Juli besonders gut gefallen? Was habe ich fast täglich verwendet und welche Produkte sind mir ans Beautyherz gewachsen? Ich verrate es euch:

 

Glossier Priming Moisturizer. Ich berichtete bereits von der sehr lästigen allergischen Reaktion im Gesicht, die sich zwar schneller gelegt hat als gedacht, aber dennoch wenig Pflegeprodukte zuließ. Als Feuchtigkeitscreme habe ich in den letzten Wochen ausschließlich den Priming Moisturizer verwendet, der weder auf der Haut brannte noch diese rötete. Erst war ich wenig angetan von dem Produkt, mittlerweile liebe ich das Moisturizer, der sich übrigens aufbauen lässt und somit individuell eingesetzt werden kann. Hoffentlich hält er noch eine Weile, zumindest so lange, bis Glossier nach Europa liefert. Please Glossier, come to Germany!

James Read H2O Tan Mist. Als ich James Read vor einigen Monaten persönlich traf, hatte er mir bereits von diesem Produkt erzählt. „Everybody loves rose face mists. Everybody loves a good tan. I will combine these two!“ hat er mir damals verraten. Heraus kam das erfrischende Gesichtsspray, das nach und nach das Gesicht bräunt. Ja, funktioniert wirklich! Das geschieht langsam, aber stetig, wenn man das Spray jeden Tag benutzt. Mein Fläschchen steht direkt am Schreibtisch und erinnert mich am Nachmittag an eine Portion Feuchtigkeit, die mich gleichzeitig gesund aussehen lässt. Färbt übrigens nicht auf der Kleidung ab und hinterlässt keinerlei Flecken – ein wirklich geniales und cleveres Produkt.

H&M Beauty Gentle Deodorant. Momentan teste ich wieder einige Deos und habe meinen Lieblings wohl mit Fine gefunden, dass ich euch hier bereits vorgestellt habe. Das Roll-On Gentle Deo aus der H&M Conscious Linie (Eco Cert!) habe ich zum Testen bei der letzten H&M Order dazu bestellt und finde ich seitdem richtig gut. Schützt vor Geruch und ist natürlich aluminiumfrei. Gefällt übrigens auch Männern, da es sehr neutral duftet und sich mit keinem Parfüm beißt.

Essie Summer Collection ‚Hiking Heels‘. Das schönste, leuchtende Rot-Orange EVER! Ich kann meine Blicke kaum von meinen Nägeln nehmen… Für mich die perfekte Sommer-Nagellackfarbe.

By Terry Hyaluronic Sheer Rouge ‚Zest Shot‘. Ich erwähnte bereits, dass ich mich momentan tagsüber mit deckenden Lippenstiften manchmal unwohl fühle. An vielen Tagen ist es zu heiß dafür, dann verschmiert die Farbe oder ich fühle mich zu „bedeckt“ mit intensiven oder matten Lippenstiften. Momentan also gerne alles nach dem Motto „leicht & luftig“ und da passen die Hyaluronic Sheer Rouge Lippenstifte von By Terry perfekt. Damit glänzen die Lippen, bekommen eine leichte Farbe und werden sogar mit einem leichten Lichtschutzfaktor (10) geschützt. Zest Shot, ein fröhliches Korall-Orange, ist nicht meine erste Farbe aus der Serie und wird auch nicht die letzte bleiben. Ich liebe diese unkomplizierten Lippenstifte von By Terry, die sich nicht nur toll und luxuriös auf den Lippen anfühlen, sondern auch unterwegs keinen Spiegel brauchen, da man sie einfach so nachziehen kann.

Model’s Own Barely There Eyeshadow Palette. Das wird ja langsam was mit mir und Lidschatten. Neben dem Giorgio Armani Eye Tint (mehr dazu hier), experimentiere ich zuhause momentan gerne mit den Farben der Barely There Lidschattenpalette von Model’s Own. Entdeckt habe ich diese bei Asos und freue mich, dass die Marke nicht mehr nur Nagellack anbietet.

H&M Beauty Make Waves Curl Cream. Meine Haare locken sich nach jeder Wäsche ohnehin von selbst, aber die Wellen werden schöner und definierter, wenn ich mit einer Lockencreme nachhelfe. Die Curl Cream von H&M war auch mit bei meiner letzen Bestellung dabei und ich muss sagen, dass ich auch hier nicht enttäuscht wurde. Ich knete die Creme ins feuchte Haar, wo diese  zuverlässig gegen Frizz und störrische Haare wirkt. Einzig allein am Packaging bzw. an der enorm große Tube habe ich was auszusetzen; die passt weder ins Badezimmerregal noch in die Reisetäschchen.

Davines Momo Hair Potion. Neben der Lockencreme, verwende ich momentan super gerne die Hair Potion von Davines. Diese kann man ins feuchte und auch jederzeit ins trockene Haar einarbeiten. Bündelt die Haare, schenkt Feuchtigkeit und Glanz und soll Haarbruch entgegen wirken. Perfekt! Einzig der Duft könnte besser sein, da schneiden andere Davines-Produkte deutlich besser ab.

Buchstaben-Kette (H), Rosé: Madeleine Issing / Armband: Jubel Hamburg

July Beauty Favourites / Beautyblog FoxycheeksJuly Beauty Favourites / Beautyblog Foxycheeks July Beauty Favourites / Beautyblog FoxycheeksJuly Beauty Favourites / Beautyblog Foxycheeks

1 Comment

Leave a Reply