Nagellack + Gold oder Silber?

Als ich Nina Kastens das erste Mal in ihrem Atelier besuche, hat sich bei mir ein Schalter umgelegt: Es gibt in Deutschland so viele tolle Goldschmiede und Schmuckdesigner, warum immer so weit in die Ferne greifen? Nina Kastens hat sich, nach ihrem Masterstudium der Betriebswirtschaftslehre, mit ihrer eigenen Schmuckkollektion nicht nur einen Traum erfüllt, sondern ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Nach einer Goldschmiedeausbildung an der Jewelry Trade School „Studio Jewelers Ltd.“ steht ihre erste Kollektion, der seitdem viele weitere Stücke gefolgt sind. Ihr Label, Nina Kastens Jewelry, kenne mittlerweile viele Frauen in Deutschland, da ihre Schmuckstücke eine ganz eigene Handschrift haben. Nina schafft es zeitlosen, eleganten  Schmuck zu kreieren, der aber dabei nicht langweilig ist und dabei den Zeitgeist trifft. Handgemacht in Hamburg, mit Liebe zum Detail. Ich zitiere:

„Mein Stil ist ein Mix aus purer Geradlinigkeit und feminin, eleganten Elementen. Ich setze in meiner Arbeit auch gerne auf symbolträchtige Formen, wie den Skarabäus als glücksbringenden Beschützer, welcher zu meinem Signature Piece geworden ist. Der „I am good“ Ring ist für mich besonders wertvoll. Jede Trägerin kann mit ihm ihre eigene Geschichte erzählen und ihn als Motivation nehmen. Es ist ein schönes Gefühl, die Stärke und das Selbstvertrauen so an meine Kundinnen weitergeben zu können.“

Ich bin ein großer Fan ihrer Arbeiten, trage seit Monaten die Mini Tassel Kette (umgetauft in „Quallenkette“) und werde ständig darauf angesprochen. Nina hat mir mal erzählt, wie sie damals in New York, während ihrer Ausbildung, daran gefeilt hat, die hängenden Kettchen in die Öffnung der „Qualle“ zu bekommen und wie aufwändig es ist, die dort zu befestigen. Daran muss ich oft denken, wenn ich sie trage und mit meinen Fingern mit den feinen Gliedern der Kette spiele. Ich liebe Hintergrundgeschichten hinter besonderen Stücken und freue mich, dass ich Nina mittlerweile gut kenne und immer ausquetschen kann, wenn ich sie sehe.

So war es auch Nina, die mich mal bei einem Nachmittagskaffee in Eimsbüttel auf die Idee dieses Artikels gebracht hat. „Sag mal Hanna, welche Nagellackfarben passen besser zu Gold und welche zu Silber? Das habe ich mich schon immer gefragt.“ Bislang hatte ich mir dazu ehrlich gesagt keine Gedanken gemacht und immer ganz intuitiv zum Nagellack gegriffen. Gibt es Farben, die besser zu Gold, Töne, die besser zu Silberschmuck passen? Ich habe versucht Ninas Frage zu beantworten und mich intensiv mit den beiden Edelmetallen auseinander gesetzt…

Nina hat übrigens heute Geburtstag! Gutes Timing für diesen Post und Zeit für einen Glückwunsch von ganzem Herzen: HAPPY HAPPY BIRTHDAY! May the Long Time Sun Shine Upon You ❤

 

Schmuck / Foxycheeks X Nina Kastens
Schmuck / Foxycheeks X Nina Kastens

Gold oder Silber?

Ich entscheide bei dieser Frage immer aus dem Bauch raus. Wer mich kennt weiß: Ich trage fast immer Gold; das ist aber erst seit 2008 so, als das Edelmetall sein großes Comeback feierte. Angefangen hatte alles mit dem Kauf eines zarten Armbändchen von van rycke und dann war es um mich geschehen. Meinen echten Silberschmuck habe ich trotzdem nicht weggeben, denn es gibt Outfits, Stoffe und Kleidungsstücke, mit denen Silber besser harmoniert. Ich erinnere mich noch gut an ein Kleid, das an den Schultern silberne Perlen aufgestickt hatte, zu dem ich niemals Gold kombinieren würde. Das passt doch nicht! Da bin ich wirklich harmoniesüchtig. So geht es mir übrigens auch bei kleinen Details wie Reißverschlüssen oder Logos auf Sonnenbrillen – darauf stimme ich immer meinen Schmuck ab: Gold zu Gold, Silber zu Silber.

Je älter ich werde, desto wichtiger wird mir die Qualität, Echtheit und die Herkunft meines Schmuckes und ich liebe es Stücke aus Deutschland oder Österreich zu tragen. Früher habe ich viel Modeschmuck gekauft, eine Sache, die heute nicht mehr so gerne mag. Ich kaufe viel weniger als früher, dafür aber meistens vergoldete Ringe oder Ketten und auch immer häufiger Echtgold. Ich bin fast 32 und bin mir ganz sicher zu wissen, was mir auch noch in ein paar Jahren gefallen wird. Einen Tipp habe ich übrigens auch für euch: Auch bei hochwertigen Schmuckstücken kann sich die Vergoldung nach und nach abscheuern; man kann aber jedes Teil wieder vergolden lassen, was viel günstiger ist, als man denkt. Ich habe zum Beispiel gerade neulich 30 Euro für die Vergoldung eines Rings bezahlt, den ich gerne noch lange weiter tragen möchte. Einfach mal beim Juwelier oder einem lokalen Goldschmied nachfragen.

Und welcher Nagellack?

Auch wenn ich keine Regel aufstellen kann, finde ich, dass es auch Nagellackfarben gibt, die besser zu Gold- oder Silberschmuck passen. Also wenn ihr mich fragt, würde ich sagen: Kühle Töne passen toll zu Silberschmuck, warme Töne besser zu Gold. Bei Glitzer- und schimmernden Nagellackfarben achte ich immer darauf: Glitzert es gülden oder silbern? Wie sehen die Schimmerpartikel im Licht aus? Es gibt es aber auch noch ganz viele neutrale Töne, die zu beide Metallen und übrigens auch zu jedem Hautton passen. Dazu gehören, neben cremigen Nudetönen meines Erachtens auch dunkle, neutrale Farben sowie Neon-Lacke für den Sommer. Geht immer!

Ich habe euch mal einige meiner Favoriten zusammen getragen, die mir persönlich am besten zu Gold oder Silber gefallen. Jetzt, wo der Sommer in den Startlöchern steht, macht es doch gleich doppelt so viel Spaß sich einmal durch das ganze Farbspektrum durch zu probieren.

 

Gold | Meine Nagellack-Favourites

Schmuck / Foxycheeks X Nina Kastens

v.l.n.r.: &otherstories ‚Glendale Yellow‘ (nur in den Stores erhältlich) / Uslu Airlines ‚RUN‘ / O.P.I ‚Crowfishin‘ for a Compliment‘ / Alessandro ‚St. Tropez‘ / O.P.I ‚Got Myself into a Jam-bayala‘ / Kure Bazaar ‚Macaron‘ / Alessandro ‚My First Love‘ / Alessandro ‚Love Secret‘ / Guerlain ‚Pink Tie‘ / Guerlain ‚Red Heels‘ / Londontown Lakur ‚Londoner Love‘ / Chanel ‚508 Shantung‘ // Die vier aufgetragenen Lacke seht ihr im Bild darunter.

 

Schmuck / Foxycheeks X Nina KastensSchmuck / Foxycheeks X Nina KastensSchmuck / Foxycheeks X Nina Kastens

 

Silber | Meine Nagellack-Favourites

Schmuck / Foxycheeks X Nina Kastens

v.l.n.r.: O.P.I ‚Let Me Bayou Drink‘ / YSL ’71 Sauvage Pink‘ / O.P.I ‚Take a Right on Bourbon‘ / O.P.I ‚I Cannoli Wear OPI‘ / Uslu Airlines ‚BHC‘ / Handmade Beauty ‚Mushroom‘ / Nails Inc. ‚Hyde Park Court‘ / H&M Beauty ‚Frog Prince‘ / Alessandro ‚Mr. Bamboo‘ / Alessandro ‚Aquarius‘ / Alessandro ‚Ocean Drive‘ / O.P.I ‚Rich Girls & Po-Boys‘ / YSL ’72 Night Escape‘ // Die vier aufgetragenen Lacke seht ihr im Bild darunter.

 

Schmuck / Foxycheeks X Nina KastensSchmuck / Foxycheeks X Nina KastensSchmuck / Foxycheeks X Nina Kastens

 

Neutrals / Meine Nagellack-Favourites

Schmuck / Foxycheeks X Nina Kastens

v.l.n.r.: Chanel ‚504 Organdi‘ / O.P.I ‚Bubble Bath‘ / Catrice CC Care & Conceal ’02 Tender Touch Of Rosé‘ / Alessandro ‚Pretty Ballerina‘ (unten im Bild) / Uslu Airlines ‚HNL‘ (alternativ: MQC) / Burberry ‚No. 440 Optic White‘ / Chanel ‚679 Vert Obscur‘ / Guerlain ‚Black Perfecto‘ / Burberry ‚No. 304 Black Cherry‘

 

Schmuck / Foxycheeks X Nina Kastens

 

Ich glaube, dass die Frage schwer zu beantworten ist und ich mir ein Motto aus einem anderen Bereich ausborgen muss: Alles kann nichts muss. Schmuck- und Nagellackfarben sind ganz individuell und werden sich immer Stimmung, Garderobe und dem persönlichen Geschmack anpassen. Mich würde interessieren: Wie seht ihr das? Welche Farben gefallen euch besonders gut zu Gold und Silber? Und welchen Schmuck trägt ihr besonders gern – bevorzugt ihr eher Gold oder Silber oder kombiniert ihr sogar? Ich bin gespannt, her mit Eurer Meinung!

Ich wünsche euch einen super Sonntag, mit Sonne, leckerem Milchkaffee und Zeit für eine entspannende Maniküre plus Nagellack – genau das werde ich mir heute zumindest auf jeden Fall gönnnen…

xx Hanna / Foxycheeks

 

Schmuck / Foxycheeks X Nina Kastens
Schmuck / Foxycheeks X Nina Kastens

In Zusammenarbeit mit Nina Kastens. #grlpwr

8 Comments

  • Antworten Mai 22, 2016

    Verena

    Ooh schwer… Ich weiss es bis heute nicht! Ich bin verheiratet und wollte unbedingt einen gelbgoldenen Ring, aber Weissgold find ich auch immer wieder schön! Ich trage meist an der einen Hand Weissgold und an der anderen Gelbgold u ganz selten mische ich sogar. Nagellack trage ich sowieso fast nur Beige u Rot / Koralle.

    Sag mal hast du die Nägel wachsen lassen? Waren die nicht mal kürzer? Sieht gut aus!

  • Antworten Mai 22, 2016

    Fiona

    Bin ser totale Silberschmuckfan…jedoch es gibt Stücke, da sieht Gold besser aus…habe darum ein paar Teile mir auch in Gold oder vergoldet zugelegt…

    Der Käfer lacht mich so an…hatte bei einer engl Youtuberin eine Biene…oder Hummel gesehen…mag so,was ja.

    Toll fand ich ja, dass Du uns gezeigt hast, welcher Nagellack dazu Dein Favorit ist…darüber habe ich noch niiiie nachgedacht! ☝️

    LG

  • Antworten Mai 23, 2016

    shalely

    Ich trage ausschließlich Silberschmuck,, schon immer! Von daher kommen auch eher die dazu passenden Farben auf die Nägel. Ich mag aber eh lieber kühleTöne, von daher ist alles perfekt.

  • Antworten Mai 25, 2016

    Julia

    Ich würde gerne zum Thema Schmuck noch etwas ergänzen: Edelmetalle und Edelsteine werden oft auf eine Weise gewonnen, die menschenunwürdig ist und mitunter auch nicht gut für die Natur.
    Es gibt immer mehr Goldschmiede und Juweliere, die Fairtrade-Schmuck anbieten. Sowohl in Deutschland als auch im Ausland. Ich möchte hier keine Werbung machen, aber wer googelt und sich umgehört, der wird fündig. Es lohnt sich auch, beim Goldschmied direkt danach zu fragen. Selbst wenn diese Art des Schmucks bei einem Geschäft noch nicht im Angebot ist: viele Kundenanfragen = hohe Interesse = potentielles Geschäftsfeld!
    Auch das Einschmelzen von alten Schmuckstücken, die man nicht mehr gerne mag – oder nie mochte – kann Sinn machen! So kann man aus Tante Hilde alten Armband etwas neues anfertigen lassen, trägt das Erbstück aber dennoch irgendwie in Ehren!

    • Mai 25, 2016

      Hanna

      Liebe Julia, danke für Deinen Kommentar und diesen wichtigen Hinweis. Ehrlich gesagt würde ich dazu gerne ein eigenes Thema machen, weil es mir auch am Herzen liegt. Ich schätze Marken wie Vieri, auch wenn das seinen Preis hat. Und super Idee, auch wieder etwas einschmelzen zu lassen – ich werde mal mit Nina sprechen, ob sie das für mich machen kann und dann daraus etwas Neues kreiert :)

  • Antworten Mai 25, 2016

    Ana

    Hanna, wie lange hebst Du Nagellackfläschen auf? Und wo bewahrst Du sie auf? Im Kühlschrank? Habe mal gehört dort soll Nagellack länger halten…
    Danke & liebste Grüße,
    Ana

    • Mai 25, 2016

      Hanna

      Liebe Ana, ich habe keine gute Erfahrung mit Nagellack im Kühlschrank gemacht. Ich bewahre meine große Sammlung in Schachteln auf, die kein Tageslicht abbekommen und setze sie nie Kälte oder großer Hitze aus – das klappt am besten. Und ich bewahre sie so lange auf, bis sich die Farbe trennt und nicht mehr durch Schütteln zusammen zu führen ist. xx Hanna

  • Antworten August 21, 2016

    Lisa

    Hi Hanna! Welche Größe trägst du bei dem Ring aus der Thorns Kollektion?

    X

Leave a Reply