Beauty Bag Mai

Fast ist der Mai schon vorüber, meine Beauty Bag leere ich aber, in den letzten Atemzügen dieses Monats, für euch noch schnell aus. Mein Täschchen habe ich immer mit, sei es auf Reisen oder zum Auffrischen unterwegs. Wenn ich zuhause bin benutze ich noch viel mehr und unterschiedliche Produkte, in meiner Beauty Bag habe ich aber immer alles, was ich für einen perfekten Look brauche:

 

 

Teint. Chantecaille Future Skin Foundation (Vanilla) // By Terry Terrybly Densiliss Concealer // Pixi Correcting Concentrate

Okay, alle die Foundations lieben jetzt her hören: Ich glaube ich habe sie gefunden – DIE perfekte Foundation. Die gute Nachricht: Man kann sie jetzt kann unkompliziert in Deutschland kaufen. Die schlechte: Sie ist nicht gerade günstig. Die Future Skin Foundation von Chantecaille ist purer Luxus – aber auch der pure Wahnsinn. Man sieht sie einfach nicht! Alles, was nach dem Auftragen zu sehen ist, ist ein ebenmäßiger, perfekter Teint. Die Foundation deckt mittelstark und kann geschichtet werden, was ich zum Beispiel um die Nase herum mache. Die Textur ist mehr eine Art Gelcreme, die sich zart und hauchdünn auf die Haut legt, wo sie mit dieser verschmilzt. Ich habe die Farbe ‚Vanilla‘ für meine blassen Tage und werde mir jetzt, schluck, noch eine dunklere Version zulegen, damit ich mir jede Nuance selber mischen kann. Neben dem luftigen Tragegefühl schätz ich das Finish der Future Skin Foundation sehr: DAS nennt man dann wohl Glow! Obwohl man mit dem Make-up nicht glänzt, kleistert es einfach die Haut nicht zu und lässt diese ganz frisch aussehen. OMG – I love it!

Mit dieser teuren Foundation bin ich sehr sparsam und benutze in Hamburg noch viele andere Make-ups, die ich in meinem Archiv finde. In meiner Tasche habe ich ja immer nur ein oder zwei Foundations, immer gerade das, was ich teste oder besonders gut funktioniert.

Als Concealer verwende ich nach wie vor den Terrybly Densiliss Concealer – für mich seit Monaten der allerbeste seiner Klasse. Wenn ich sehr dunkle Augenringe habe, dann greife ich gerne zum Correcting Concentrate von Pixi. Zaubert Augenschatten in wenigen Sekunden weg und liegt nicht trocken auf der Haut, was viele dieser Produkte machen.

Beauty Bag May / Foxycheeks Beauty Bag May / Foxycheeks Beauty Bag May / Foxycheeks

Augen. Giorgio Armani Spring Summer Runway Palette // Benefit Air Patrol // Perricone MD No Mascara Mascara

Ich versuche momentan täglich Lidschatten zu tragen. Ich glaube heraus gefunden zu haben, warum ich das bislang nicht so gerne gemacht habe: Ich greife in der Regel zu viel zu dunklen Tönen, die mich dann so angemalt aussehen lassen. Ich lasse mich nämlich gerne von Lidschattennuancen täuschen und denke mir oft „Das sieht man doch nicht!“ und wähle dann einen viel zu dunklen Ton, in der Hoffnung, dass er nicht übersehen wird. Das habe ich mal überdacht und verwende jetzt gerne hellere Töne und ein paar dunklere, die ich nur am Wimpernkranz auftrage. Momentan liebe ich die kleine Palette von Giorgio Armani aus der Spring Summer Collection ’16, die übrigens nicht nur drei Lidschattenfarben in sich birgt, sondern auch einen tollen Rougeton inkludiert hat. Super praktisch!

Wirklich jeden Tag trage ich momentan den Air Patrol Primer von Benefit, der die Augenlider schützen soll. Ich trage dort ehrlich gesagt nie Sonnenschutz auf, weil ich Angst habe, dass mir etwas ins Auge kommt. Das Probleme wäre mit Air Patrol, der mit SPF 20 ausgestattet ist, somit gelöst.

Erinnert ihr euch an den Perricone Post? Die Produkte verwende ich immer noch super gerne im Alltag, besonders die Mascara, die in nur einem Auftrag Klimperwimpern macht. So gut!

 

Augenbrauen. Charlotte Tilbury Brow Lift // YSL Couture Brow Augenbrauengel

In London hatte ich mir endlich den Augenbrauenstift von Charlotte Tilbury gekauft und bin seitdem nicht wirklich angetan von dem Produkt. Das Packaging könnte besser sein, es ist nämlich nicht sehr stabil und fällt oft auseinander; der integrierte Highlight gibt kaum Farbe ab und der Namen der Farbe ist nicht auf dem Stift zu finden. Absolut ärgerlich, wenn man die gewählte Nuance nach kaufen will und nur im Netz bestellen kann. Ich frage mich, ob ich ein „Montagsprodukt“ bekommen habe oder ob alle Augenbrauenstift von Charlotte Tilbury so schlecht verarbeitet sind. Außerdem finde ich, dass es noch mehr Farben geben müsste, denn Cara, ich glaube diesen Ton habe ich, ist relativ dunkel, die anderen beiden passen aber auch nicht perfekt. Ich werde mich an den Kundenservice wenden und werde dann entscheiden, ob ich dem Stift noch eine zweite Chance gebe… Das Finish selbst ist aber schön natürlich, weshalb ich eigentlich offen für einen zweiten Anlauf wäre.

Meine Augenbrauenfarbe fixiere ich immer mit einem Gel – momentan am liebsten mit Couture Brow von YSL. Besonders toll finde ich das Mini-Bürstchen, mit dem man präzise seine Augenbrauen kämen und gleichzeitig das getönte Gel verteilen kann.

 

Beauty Bag May / Foxycheeks Beauty Bag May / Foxycheeks Beauty Bag May / Foxycheeks

 

Rouge & Highlights. Smashbox L.A. Lights ‚Laurel Canyon Coral‘ // Benefit High Beam

Ein Dauerbrenner diesen Monat ist der L.A. Lights Stick von Smashbox in der Farbe ‚Laurel Canyon Coral‘. Das Cremerouge lässt sich sehr einfach auftragen (am besten mit den Fingern) und verblenden. Ich bin jeden Tag aufs Neue verzückt, welch gesunden Look mir das Rouge verleiht und wie toll es sich mit jeglichen Lippenstiftfarben kombinieren lässt. Ich hatte das Produkt auch spontan auf Snapchat vorgestellt und hatte so viele Screenshots wie noch nie. Es haben mich danach viele Nachrichten von euch erreicht, dass ihr auch so happy mit dem frischen Korallton seid wie ich.

Ich habe euch ja bereits erzählt, dass ich auf den Highlighter-Zug aufgesprungen bin. Seitdem probiere ich mich durch sämtliche Produkte durch und verwende diese wirklich täglich. Mein momentaner Favorit ist High Beam von Benefit – die Urmutter der Highlighter. Mit dem integrierten Pinsel tupfe ich mir Farbe auf die gewünschten Stellen und verblende den Schimmer dann mit den Fingern. Super easy und auch für Anfänger geeignet. Go for it!

 

Lippen. Tom Ford Lipstick „Aphrodite“ / Soap & Glory Shine Lipstick „Barely Pinking“

Apropos Lippenstift: Ich habe ja immer zwei Töne in meiner Beauty Bag: Eine „Your Lips But Better Farbe“ und eine kräftige Nuance, vorzugsweise Pink. Letzte Position nimmt diesen Monat der Aphrodite Lipstick von Tom Ford ein. Die dezentere Farbe kommt von Soap & Glory und ist eine von vielen Tönen aus der neuen „Sexy Mother Pucker“ Kollektion, von der ich mir in England ein paar Lippenstift gekauft hatte. „Barely Pinking“ geht und passt immer und überall und kann auch unkompliziert ohne Spiegel aufgetupft werden. Hoffentlich launcht Soap & Glory bald die gesamte Make-up Range in Deutschland, ich bin nämlich auch sehr von den anderen Produkten aus dem dekorativen Sortiment angetan.

 

Und sonst so: Invisibobble Haargummi // L’Occitane Handcreme // Kiehl’s Lippenbalsam // Chanel Kosmetikspiegel // Meri Meri Lippen-Haarklammer // Kilian Duftprobe „Moonlight in Heaven“ (unfassbar gut!) // Liberty for Uniqlo Beauty Bag

Beauty Bag May / Foxycheeks

6 Comments

  • Antworten Mai 31, 2016

    Johanna

    Tolle Produkte, den Smashbox Stick muss ich gleich mal bestellen :-)

    Mein Charlotte Tilbury Augenbrauen Stift ist übrigens mittlerweile gleich an 2 (!) Stellen dick mit Tesa getapet, damit sich die Seite mit dem Bürstchen überhaupt noch öffnen lässt, ohne dass der ganze Stift auseinanderfällt (und ich dann wieder über den Badezimmerboden krabbeln muss, um dieses verdammte Federchen wiederzufinden!) … also vermutlich ein genereller Produktionsfehler …

    • Juni 1, 2016

      Hanna

      Ha! Da bin ehrlich gesagt echt erleichtert, dass Du ähnliches schilderst… Eine Frechheit für den Preis! Super schade, weil das Produkt ja ganz schön ist – eigentlich…

  • Antworten Juni 1, 2016

    Verena

    Hallo Hanna,
    sorry etwas off-topic aber es würde mich so interessieren:
    Benutzt du noch etwas von Sampar und wenn ja, was? Oder wurden die Produkte einfach mit der Zeit von an deren „abgelöst“?

    Liebe Grüße!!
    Verena

  • Antworten Juni 2, 2016

    Jen

    Hallo Hanna, wie hast du denn die richtige Farbe für die Foundation ausgewählt? Ist Vanilla eher gelb- oder rosastichig? Weißt du, ob es irgendwo Farbproben gibt? Liebe Grüße

    • Juni 2, 2016

      Hanna

      Liebe Jen, ich habe ehrlich gesagt geraten. Vanille ist sehr neutral, eher rosa- als gelbstichig, aber nicht richtig pinky. Der Departmentstore 206 in Berlin hat die Foundation, da kann man diese auch testen. Viel Freude damit!

  • Antworten Juni 12, 2016

    Fiona

    Liebe Hanna,
    also zu Charlotte Tilbury…ich liebe ihre matten Lippenstifte und mag auch das Filmstar Bronze&Glow Kit. Ich hatte mir extra aus einer LE einen matten Lippenstift bestellt – Miss Kensington – der dann aber farblich und von der Qualität so unglaublich schrecklich war….hinzu kam, dass das Produkt mir aus der Verpackung in hohen Bogen rausfiel…lange Rede…nachdem ich mich mit dem Kundenservice in Verbindung gesetzt hatte, bekam ich einen neuen…falls Du die Geduld hast…schreib denen einfach mal?

    LG

Leave a Reply