Stripes & Inspirations

Eine beliebte Frage in Interviews: „Wo bekommst Du Deine Inspiration her?“ Mag oberflächlich wirken, kann aber raffiniert beantwortet werden, das merke ich selbst in Interviews in der Beautyszene. Manchmal werde sogar ich um eine Antwort auf die Frage gebeten, was mir gar nicht so leicht fällt. Mich inspiriert das Kleid der Frau in der U-Bahn, die hübsche Papeterie in Paris, der Coffe-to-go Becher aus dem kleinen Kaffee in dem ich neulich war und ein Onlineshop, der mich sofort begeistert hat. Mich inspirieren Bücher, Vistenkarten und Gemälde von Mark Ryden, Rifle Paper & Co., Into The Gloss und Pinterest. Ich liebe analoge Dinge wie Messen und Ausstellungen, aber auch Lookbooks und Kataloge, die ich, gefallen sie mir gut, auch aufbewahren muss. Aber meine wohl größte Inspirationsquelle sind Magazine. Die liebe ich, seit ich denken kann und selbst nach 31 Jahren bekomme ich immer noch nicht genug davon. Frauenmagazine jeglicher Sprache, Modemagazine, Wohnmagazine und Zeitschriften, die sich nur dem Lifestyle verschrieben haben. So genau kann man das heutzutage auch nicht mehr trenne, was ja gerade das Interessante dabei ist.

In meiner Katgeorie ‚Sunday Read‚ stelle ich euch immer wieder tolle Bücher, Magazine und andere Publikationen mit genau diesem Schwerpunkt vor – dem Schwerpunkt der Inspiration. Ich schmökere in den Werken am Schreibtisch, im Bett, auf der Couch… Oder ich habe die Chance mich in ein Café zu setzen, einen Kaffee zu bestellen und mir in Ruhe die neuesten Magazine anzusehen. Das ist das Schönste für mich! Manche Ausgaben lese ich, andere überfliege ich nur flüchtig. Mir geht es um die Typo, die Farben, die Bilder, das Layout. In mir wohnen zwei Augen einer Art Direktorin, die nie schlafen. Unterbewsst speichere ich alles ab, sehe (selten) falsch gesetzte Headlines, toll gemachte Editorials und Layouts zum Niederknien, die ich mir immer mit einem Eselsohr merke. Oder ich fotografiere die Seite einfach mit dem Handy – Hauptsache der Input geht nicht verloren.

Meine Mama hat immer gesagt: Bücher sind immer eine gute Investition. Und so sehe ich das auch mit meinen geliebten Print-Titeln. Viele Menschen können nicht verstehen, warum ich mir so viele Magazine kaufe, warum ich Geld dafür ausgebe. Für mich sind sie aber ein Lebenselixir, etwas, das ich zum Arbeiten brauche. Deswegen reise ich auch immer mit vielen Magazine und nutze die ruhigen Minuten um zu lesen, zu blättern und mir andere Layouts anzusehen.

Aus Deutschland mag ich besonders die Myself, die weibliche Heritage Post, das Unger Magazin (und ich bin sehr stolz darauf dabei mitzuwirken!), The Weekender, die COUCH und die raren Sonderhefte ‚Styling‘ von Schöner Wohnen. Ich blättere auch gerne mal durch die Glamour oder die Grazia und freue mich immer, wenn mir meine Mama mir Frauenzeitschriften aus Österreich schickt. International verpasse ich keine Ausgabe des PORTER Magazins, kaufe mir sehr oft die britische Marie Claire, das Frankie Mag, The Gentlewomen, die Allure und ein Collective Hub Heft, was aber nicht leicht zu ergattern ist. Dazwischen tummeln sich aber ganz viele andere Titel aus aller Welt und dabei spielt es für mich gar keine Rolle, ob ich die Schrift lesen kann oder nicht. Der Inhalt muss mich einfach inspirieren. Inspiration ist für mich alles was beflügelt und sofort Lust macht, etwas Eigenes zu schaffen. Inspiration ist für mich eine Quelle, die mein Gehirn in Fahrt bringt und mich auf etwas Eigenes bringt.

Wie steht es mit euch? Arbeitet ihr auch kreativ? Was inspiriert euch? Lest ihr auch so gerne Magazine und wenn ja, was?

xx Hanna / Foxycheeks

Beautyblog / Foxycheeks

 

Look: Blazer: Promod / Seidenbluse: &otherstories / Hose: Zara (ähnlich hier, als Chino hier) / Sneakers: Adidas Stan Smith

Accessoires: Tasche: Furla (dieses Modell wäre noch schöner dazu)/ Sonnenbrille: Bimba Y Lola (ähnlich hier und hier) / Kette: Yoshiki (diese oder diese sind sehr ähnlich und auch sehr hübsch!) / Armkettchen: Vonhey

Beauty: Lippenstift: Rebel Pop, Clinique / Nagellack: Pink Tie, Guerlain

 

 

Beautyblog / Foxycheeks Beautyblog / Foxycheeks

Fotos: Yelda Yilmaz

6 Comments

  • Antworten April 5, 2016

    Evi

    Liebe Hanna,

    schön, dass du so offen zu deiner Magazinliebe stehst! Ich ernte auch oft Verwunderung, wenn ich viel Geld für Magazine ausgebe. Aber sie sind einfach eine tolle Inspirartionsquelle für den eigenen Lifestyle, finde ich. Ich persönlich finde die deutsche FLOW ja wunderschön. Gehaltvoller Content, tolles Layout und immer mit süßer Papeterie drin. Kauf sie dir mal, falls du sie noch nicht kennst, sie gefällt dir bestimmt, kann ich mir vorstellen . Nettes Outfit, übrigens! Finde ich übrigens gut, dass du nicht nur Beauty-, sondern auch viel Fashioninspiration lieferst mit deinem Blog.
    Viele Grüße, Evi

  • Antworten April 5, 2016

    Anna

    Toller beeriger Lippenstift. Steht Dir famos.

  • Antworten April 5, 2016

    Nisi

    Wow, tolle Fotos! Ich schöpfe ebenfalls noch viel Inspiration aus Magazinen. Auch die Haptik gefällt mir bei Magazinen und ich steh auf schöne Typografie.

  • Antworten April 9, 2016

    Laetitia

    Chere Hanna,
    Merci pour ce magnifique article. Les photos sont superbes!
    Moi aussi j adore les magasines, des mon plus jeune age, je regardais les Elle de ma Maman. J ai toujours besoin d Inspiration pour toujours mieux savourer la vie. Je suis educatrice et j aime travailler en peinture avec les enfants. Le travail avec les couleurs a une grande importance pour le developpement des enfants.
    Je trouve de l Inspiration dans des galeries, des musees mais aussi dans la rue et bien sur aussi dans la nature.
    Ich hoffe, es ist okay auf französisch zu schreiben, mein iPhone ist allerdings auf Deutsch eingestellt, deswegen fehlen die accents;)
    Bisous et a bientot
    Laetitia

    • April 9, 2016

      Hanna

      Dear Laetitia, thank you so much for your words! Unfortunetly I don’t speak french but thankfully there is Google Translate ;) So please keep writing in your language – love to hear from you! xx Hanna

  • Antworten Juni 10, 2017

    Kirsten

    Wow, mal wieder super inspirierend, ich weiß dieser Kommentar kommt etwas spät aber ich verstehe dich voll und ganz. Es gibt einfach nichts schöneres als in Zeitschriften zu blättern und einen guten Kaffee zu trinken, das entspannt mich voll und ist auf jeden Fall das Geld Wert. Besonders angefixt hast du mich mit der Porter Zeitschrift, welche wirklich vielversprechend aussieht, muss ich mir unbedingt anschauen:)
    Liebe Grüße

Leave a Reply