Mini Diary KW 13 | 16

Ich möchte hiermit festhalten, dass fast die ganze Woche die Sonne in Hamburg geschienen hat. Nicht, dass dann Ende September sich wieder Leute beschweren, in Hamburg wurde es dieses Jahr nicht hell. Sonnenstunden habe ich nicht gezählt, aber ich konnte unter einige Mails „… mit sonnigen Grüßen!“ schreiben und das kommt, mit Verlaub, hier im Norden wirklich nicht so häufig vor. Neben Sonnenschein gab es diese Woche eine ungewohnte Nagellackfarbe, eine Jumbo-Pizza und einen neuen Beautyliebling, den ich zurecht unter ‚Überraschung der Woche‘ nenne.

 

Montag

Feiertag! Ich räume mein Büro weiter auf. #neverendingstory. Dabei finde mein aller heiligstes Beautyprodukt wieder: das Paul & Joe Cremerouge in Katzenform. Wird NIEMALS benutzt werden, sondern einfach nur angesehen und angeschmachtet. Ich bin ein Hundemensch, aber diese besondere Stück hat voll und ganz mein Herz erobert. #crazycatlady

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Dienstag

Shooting mit Yelda! Vor dem großen Wolkenbruch am Dienstag gelingen uns ein paar richtig schöne Schnappschüsse im Wechselspiel mit Sonne und Wolken. Wir machen eine kleine Pause im RAIN in Altona, ein Café, das ich euch unbedingt empfehlen möchte. Lektüre: Das U Mag von UNGER Hamburg, in dem ich auch zwei Beauty-Seiten mitgestaltet bzw. geschrieben haben. Super Thema: Wanderlust! Erinnert mich daran, dringend unseren Urlaub im Mai zu buchen. #immersospätdran

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Mittwoch

Als ich morgens aufstehe, fängt die Baustelle an. DIE Baustelle. Monatelang angekündigt und riesengroß, nicht nur im Kopf. Mein Bett vibriert, auch wenn es im anderen Teil der Wohnung steht und mir laufen morgens ein paar Tränen runter, als die Männer unsere schöne Straße anfangen aufzubohren. Bis jetzt haben wir hier 1.5 Jahre friedlich gelebt und die Ruhe genossen, das wird den ganzen Sommer nicht mehr so sein. Darüber hinaus: Mein Büro geht zur Straße raus und da draußen wird es so laut werden, dass ich nicht mal das Fenster öffnen kann. Jetzt doch ein Büro suchen? Werde ich abends noch einen Parkplatz finden? Kann man hier die Miete mindern? Fragen über Fragen. Daraufhin erst mal einen Kaffee… (Muminkaffeebecher via Amazon).

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Donnerstag

Ich arbeite den ganzen Tag super konzentriert vor dem Rechner. Mittagessen: Fehlanzeige. Abends knurrt mir der Magen und wir bestellen PIZZA. Ein wunderschönes Wort in meinen Ohren – dieses Shirt ist eigentlich wie für mich gemacht. Norman gibt mir das GO für eine Jumbo-Pizza, die wir uns teilen. Als das gute Ding kommt, habe ich Herzchen in den Augen und kann mein Dinner-Glück kaum fassen. Ach so, ja: Ich bin eine Frau die isst und das gerne. Das geht leider nicht jeden Abend, aber manchmal muss man es sich einfach gut gehen lassen. Yamm!

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Freitag

Überraschung x 2: Die H&M Lacke sind für den Preis nicht nur phänomenal gut, die Range ist riesig und hat wunderschöne Farben in petto. Ich wähle diese Woche mal was ganz untypisches, nämlich Grün (Farbe: FROG PRINCE). Ich sage ja immer: Akkurat lackiert, kann man jede Farbe tragen. Zu der Aussage stehe ich. Das akkuarte Lackieren geht mit dem H&M Pinsel aber auch easy peasy und so gefällt mir Grün einfach viel besser als gedacht und überrascht mich. Der Ring (handgemacht und vergoldet!) ist übrigens von Nina Kastens – einer meiner liebsten deutschen Schmuckdesignerinnen, zu der ich euch schon bald mehr erzähle.

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Samstag

Essen, schlafen, essen… Und lesen! Den Samstag gestalte ich mir äußerst gemütlich. Ich lese momentan ein Buch, leider eine Seltenheit bei mir. Ich bevorzuge sonst Magazine und hänge viel zu viel an Laptop und Handy und arbeite. ‚Darm mit Charme‘ hat aber meine volle Aufmerksamkeit verdient. Giulia Enders erzählt dem Leser alles über das wichtige und unterschätzteste Organ den Darm und das auf eine so unterhaltsame und lustige Art, dass man zwischen durch immer wieder schmunzeln muss. Ein wichtiges Werk um mal in seinen Bauch zu horchen – ganz ohne Darmscham.

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Sonntag

Wenn wir in Rendsburg bei den Schwiegereltern sind, ist immer irgendwo Flohmarkt. Auch dieses Mal haben wir nicht nur mit dem Wetter Glück, sondern entdecken auf dem Trödelmarkt viele schöne Schätze. So ein Porzellanbambi habe ich lange gesucht und die Cocktailpiekser aus den 60ern passen einfach super auf unseren Barwagen. Strike!

Foxycheeks Beautyblogger Diary Foxycheeks Beautyblogger Diary

Wishlist:

Meine Wunschliste ist momentan randvoll. Die Onlineshops haben sooo viele schöne neue Sachen bekommen, dass mir gerade die Augen über gehen. Wenn ich mich für drei Sachen entscheiden müsste? Dann das Kleid von Essential Antwerp, die völlig überteuerten aber wunderschönen hohen Espadrilles von Loeffler Randall und das Armband von Marte Frisnes:

Nein, Moment, ich kann mich nicht so einfach entscheiden! Zuerst muss ich sowieso dringend meine alten Sachen verkaufen, bevor ich mir etwas Neues gönne. Dann wünsche ich mir einen cremeweißen Blazer. Und wie toll ist das Army of Lovers Shirt?

 

Die Beauty-Wishlist:

Eine Sachen von diesen hübschen Teilen habe ich mir bereits bestellt. Was, verrate ich euch schon bald und ich kann es kaum erwarten das Päckchen zu bekommen. Was sonst auf meiner Wunschliste geparkt ist, seht ihr hier:

 

‚Empty‘ der Woche:

Huch, schon leer? Den Foaming Cleanser von Verso Skincare werde ich sehr vermissen, denn nun habe ich die Flasche aufgebraucht. Würde ich jederzeit wieder nachkaufen! Der Cleanser trocknet die Haut nicht aus, entfernt auch Make-up und duftet zart nach Seife. Die Textur ist so zart und weich, dass man sich abends richtig auf das Reinigungsritual freut. Zusätzlich ist übrigens Retinol enthalten und zwar Retinol 8, dass auch tagsüber angewendet werden kann. Große Liebe für diese sanfte Anti-Aging Reinigung!

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Überraschung der Woche:

Ich benutze ja selten Handcreme, viel lieber Öl und das Hand Grader Serum von Klotz Labs. Meine Hände waren aber in der letzten Woche so trocken, dass ich mehr Pflege brauchte und die Handcreme von Hand Chemistry aus den Tiefen meines Archives zog. Ein guter Fund! Meine Hände waren innerhalb von zwei Tagen wieder in Ordnung und ich bekehrt, denn nicht jede Handcreme ist böse und klebt. Die Creme von Hand Chemistry ist sehr raue Hände entwickelt worden und lindert die Trockenheit schon nach dem ersten Auftrag. Dabei duftet der dicke Balsam ganz erfrischend nach Pfefferminze und ist somit nicht nur die Überraschung, sondern auch der Liebling der Woche. Nach 7 Tagen Anwendung sind meine Hände nicht wieder zu erkennen und ganz zart, glatt und wieder vorzeigbar.

Die Beauty Bag ist übrigens von Uniqlo und zwar aus der limitierten Liberty Kollektion.

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Song der Woche:

‚Ein Gebet‘ von LOVE A. Ich fühle Jörkk Mechenbiers Liebe zu Wien in dem Lied zu 100% und weiß ganz genau von welchem DUFT er spricht. Ich habe lange in der Stadt gelebt und steh‘ auch heute immer noch auf Wien.

 

 

Essen der Woche:

Das Essen der Woche ist ein Frühstück, das ich mir ganz selten gönne. Es ist so unglaublich lecker und wird für mich immer eine Besonderheit bleiben: Das Laugencrossaint mit Frisch- und Schnittkäse von Kaiserwetter in Ottensen. Das Teil ist nicht gerade günstig und nicht gerade das gesündeste Frühstück der Welt, aber schmeckt einfach göttlich und vollkommen. Dazu einen Milchkaffee und ich bin #superhappyhäna.

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

10 Comments

  • Antworten April 4, 2016

    Jenny

    So eine schöne Zusammenfassung :))
    Was wird denn aus der Baustelle, reißen sie die Straße auf für Erneuerungen?
    Ich wünsche dir auf jeden Fall gute Nerven…

    Liebe Grüße
    Jenny

    • April 4, 2016

      Hanna

      Liebe Jenny, nicht nur die Straße, sondern ein ganzes Haus. Da kommt dann ein neues drauf und wir wissen ja alle, wie lange so etwas dauert… :/

  • Antworten April 4, 2016

    Joanna

    Oh, „Darm mit Charme“ lese ich aktuell auch! :) Ein Klasse-Buch und man merkt doch immer wieder, wie wenig man eigentlich über den eigenen Körper, der einen 24/7 am Leben hält, weiß! Gute Wahl! Man kann danach gar nicht anders, also sich gesünder zu ernähren. ;)

    Liebe Grüße und schöne Woche!
    Joanna

  • Antworten April 4, 2016

    Linda

    Hallo Hanna,

    ich freue mich immer sehr über dein Mini Diary. Und generell über jeden Blogeintrag! Macht immer Spaß zu lesen, was du entdeckst und tust. Das Bambi ist wirklich klasse, und für mich ein Anreiz, wieder mehr auf Flohmärkte zu gehen.

    Ganz liebe Grüße
    Linda

    • April 4, 2016

      Hanna

      Liebe Linda, danke für deine herzallerliebsten Worte! Weißt Du was besonders viel Spaß macht? Flohmärkte auf dem Land. Da sind die Preise noch in Ordnung und das Angebot viel interessanter. Ich muss auch mal wieder Ausschau halten und mich dann sonntags einfach in die Bahn oder ins Auto setzen ;) Liebste Grüße!

  • Antworten April 4, 2016

    Reklamedame

    Mein Beileid, so eine Riesenbaustelle zehrt ganz schön an den Nerven! Den grünen Nagellack find ich ganz hübsch, aber an mir selbst finde ich immer, es sieht aus, als hätt ich meine Finger in Spinat getunkt :/
    Sonnige Grüße aus Wien! (also jetzt ist es zwar schon dunkel, aber e war heute auch hier schön sonnig!)

  • Antworten April 5, 2016

    Neele

    Liebe Hanna, wie immer erstmal vielen Dank für diesen schönen Einblick in dein Leben. Ich kann so gut nachvollziehen, wie schlimm du die Baustelle findest! Vor unserem Haus wird auch gerade die Straße aufgerissen, um eine neue Straßenbahnlinie zu bauen, bzw. die Gleise zu verlegen. Es war soooo schön ruhig die letzten Monate, aber das ist jetzt vorbei. Es ist mega laut und wird es leider auch erstmal bleiben. Ich arbeite nicht von zuhause aus, aber wenn ich das müsste, würde ich wahrscheinlich auch verrückt werden. Du hast also mein vollstes Mitgefühl. Da helfen wohl nur Oropax oder Kopfhörer :( Ganz liebe Grüße aus Freiburg, Neele

    • April 5, 2016

      Hanna

      Liebe Neele, danke Dir! Ich weiß ja, dass ich nicht alleine bin. Die Straße ist hier ja erst der Anfang und so schnell, wie das in Hamburg vor sich geht, wird es sicher 2 Jahre dauern. Die Vorstellung ist der blanke Horror für mich und dabei ist das Haus gegenüber ja noch nicht mal leer geräumt (es wird abgerissen). Herzlichst! Hanna

  • Antworten April 5, 2016

    Anna

    Oh weh Du Arme. Aus Erfahrung kann ich sagen Baulärm nervt so krass ;) Da hilft nur Miete mindern und einen Co-Working-space suchen. Oder umziehen? Aber das will man ja auch nicht… P.S. finde den Ring super schön. Steht Dir!

  • Antworten April 7, 2016

    Laetitia

    Einen schönen guten Morgen liebe Hanna,
    Ich hoffe, Du genießt die Zeit in Monaco, Du Glückliche;)
    Eine Frage habe ich und zwar, ich liebe das Hemd, das Du auf dem ersten Bild trägst. Würdest Du mir verraten wo Du es her hast. Ich suche solche blau- weiß Streifen.
    Vielen Dank
    Liebe Grüße von Laetitia aus Dresden

Leave a Reply