Mini Diary KW 11|16

Es geht nach Frankreich und anschließend nach Bayern – ich habe nämlich dringend ein Wochenende mit meinem Freund gebraucht. Die klare Luft, das Panorama, gutes Essen und viel Zeit für die Zweisamkeit – das tat so dermaßen gut, dass wir beschlossen haben, uns wieder öfter ein so hübsches Hotel mitten in den Bergen zu buchen.  Aber erst mal gibt es den Wochenrückblick der letzten Woche:

Montag

Montagmorgen geht es nach Frankreich. Ziel: La Roche Posay, der kleine Kurort in Frankreich. Über Paris CDG geht es mit dem Bus zum Zug und mit diesem weiter nach Poitiers. Ein wahnsinnig hübsches Städtchen, dass einer Filmkulisse gleicht. Dort übernachten wir in dem überaus hübschen Mercure Hotel, das früher mal ein Kloster war, bevor es am nächsten Tag zu den Thermalquellen geht. Aufregend!

Dienstag

Ich habe mir immer schon mal gewünscht nach La Roche Posay zu kommen – ein Beautywunsch geht in Erfüllung! Das Thermalzentrum im Herzen Frankreichs ist überhaupt nicht glamourös, sondern Anlaufpunkt für viele Menschen mit Hautkrankheiten. Ich werde die kommenden Tage noch einen Post dazu machen, denn ich konnte nicht nur hübsche Bilder machen, sondern auch einem Hautarzt meine Fragen stellen. Fest steht: La Roche Posay ist einen Besuch wert und ich bin happy, dass wir noch Zeit hatten in den Spa zu gehen, wo ich das heilende Themalwasser knapp 2 Stunden auf meiner Haut spüren konnte.

Foxycheeks Beautyblogger Diary

Mittwoch

Es geht zurück nach Hamburg. Ich falle meinem Freund in die Arme – es ist schön wieder zuhause zu sein! Danach mache ich noch ein bisschen Büroarbeit und widme mich den Paketen, die in meiner Abwesenheit angekommen sind. Auch dabei und wie immer toll: die neue My Little Box. Die einzige Beautybox in Deutschland, die ich gelungen finde. Das Konzept kommt aus Frankreich, nur die drei Beauty-Produkte sind hier in Deutschland etwas verändert. Besonders hübsch finde ich die blaue Haarbürste. Be Cooler!

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Donnerstag

Unsere Waschmaschine steht im Keller. Ihr könnt euch bestimmt ausmalen, wie hoch meine Motivation immer ist, die Treppen runter zu gehen um die Wäsche zu machen. Auch wenn die Gefahr groß ist, dass ich einen Nachbarn dann nicht höre: Ich bin jetzt immer mit Kopfhörern bewaffnet. Meine Rechnung: Playlist der Woche (Spotify) + gute Kopfhörer = Hausarbeit, die man nicht spürt. Die Sennheiser Headphones (es sind die aus der neuen Kollektion, die Sennheiser mit Freitag am Stizzle haben) habe ich meinem Freund stibitz und die sitzen leider so gut an meinen Öhrchen, dass ich sie mir nun öfter leihen werde. Also genauer gesagt den ganzen Tag, wenn Norman nicht da ist und ich am Rechner sitze oder später eben die Wäsche machen muss. Aber pssst!

Foxycheeks Beautyblogger Diary

Freitag

Wir müssen mal raus! Zeit für uns, Zeit für Wellness und höchste Zeit mal ein Wochenende ohne Arbeit zu verbringen. Die Liebe muss man schützen! Unser Ziel: der Tegernsee in Bayern. Unsere Wahl: das Hotel Bachmair Weissach – eines der wohl schönsten Hotels in Deutschland. Ich werde detailiert berichten!

Foxycheeks Beautyblogger DiaryFoxycheeks Beautyblogger Diary

 

Samstag

Die Sonne scheint und ich gehe das erste Mal seit langer Zeit eine Runde laufen. Jau! Danach schmeckt das Frühstück doppelt so gut. Bei strahlend blauem Himmel gehen wir dann am Nachmittag am Tegernsee spazieren. Es. Ist. So. Unglaublich. Schön. Hier. Ich will nicht wieder weg…

Foxycheeks Beautyblogger Diary

Sonntag

Ich bin übermütig und buche eine Sporteinheit im Hotel – der Run am Vormittag hat mich motiviert. Norman, der Personal Trainer und ich laufen zum See und machen dort ein kleine Zirkel-Training. Ich tigere voll rein und merke erst am Ende: Oh weh, ich habe 7 Monate keinen Sport gemacht. Es mangelt gar nicht so sehr an der Ausdauer, sondern vielmehr an der Muskelkraft. Nach Burpees, Sit-ups und Squads laufe ich, im Schatten der Männer, die 5 km zurück ins Hotel. Es ist hart, tut aber  gut! Leider kann ich mich danach nicht mehr bewegen und habe schon wenige Stunden später einen schlimmen Muskelkater. Piano, Hanna, piano!

Essen der Woche:

Samstagabends essen wir in der MIZU Bar, dem japanischen Restaurant im Hotel Bachmair Weissach. Tja, wer hätte sich gedacht, dass sich hier eine kulinarische Perle versteckt, als wir den Tisch buchten. Blattspinat mit Erdnüssen, marinierter Wasserspinat, Sushi mit Spargel und Kürbis – der asiatische Spitzenkoch kann nicht nur ausgezeichnet Fisch zubereiten (Norman kam ins Schwärmen), sondern bietet auch für die Veggies ein Menü der Extraklasse. Ich hoffe, dass ich hier nicht das letzte mal gewesen bin…

Foxycheeks Beautyblogger Diary

Frühlingsanfang!

Frühlingsanfang und die ersten Sonnenstrahlen – ich habe keine Lust mehr auf die dicken Pullis und möchte auch am liebsten die Strumpfhosen in Mottenpapier wickeln und in den Keller bringen. Ich habe Lust auf Farbe, kurze Kleider und sommerliche Accessoires:

 

New Beauties

In den Onlienshops tummeln sich viele neue Marken und Produkte. Ich bekomme einfach nicht genug und mache heimlich eine weitere Beauty-Wishlist:

 

Tipp der Woche:

Bei Forzieri, einer meiner liebsten Onlineshops, gibt es momentan wieder Mega-Deals. Zum Beispiel 300 Euro sparen, ab einem Bestellwert von 600 Euro. Mein Tipp: Zum Newsletter anmelden. Der ist nicht nur immer sehr hübsch gemacht, sondern hat sehr oft attraktive Deals im Gepäck.

 

Absolut genial, wenn man sich eine teurere Tasche zulegen möchte! Hier sehr ihr meine Lieblinge aus dem Forzieri-Shop, bei denen ich jetzt glatt schwach werden könnte. Vielleicht bestell ich mir jetzt doch die hübsche Sophie Hulme Bucket Bag?

 

Sehr nettes Gimmick:

Die App Masquerade, kurz: MSQRD. Ähnlich wie die Filter bei Snapchat, verwandelt die App das eigene Gesicht und sorgt für einige Lacher. Nicht zum Lachen, sondern eine schöne Hommage an David Bowie ist der Filter, den ihr in diesem Foto seht:

Foxycheeks Beautyblogger Diary

 

Wie war eure Woche? Ist bei euch der Frühling schon angekommen?

xx Hanna / Foxycheeks

7 Comments

  • Antworten März 21, 2016

    rosa

    Es macht immer so Freude, deine Berichte zu lesen. Da sprüht viel Energie und viel Positives raus :-)
    Kannst du mir bitte verraten, woher deine beiden Bomber-artigen Jacken sind? Die olivfarbene und die blumige? Ich meine, dass ich die olivfarbene schonmal in Snapchat gesehen habe und da fand ich sie auch schon so toll :-)
    Danke und viele liebe Grüsse,
    rosa

    • März 21, 2016

      Hanna

      Liebe Rosa, danke für Dein liebes Feedback! Da freue ich mich ehrlich :)

      Die Blümchenjacke ist von Zara (schau mal hier); die Bomberjacke ist schon älter, gibt es so nicht mehr. Aber bei Stradivarius gibt es ganz ähnliches Modell – schau mal hier! Herzlichst, xx Hanna

  • Antworten März 21, 2016

    Anna

    Liebe Hanna, ich mag Deine Wochenrückblicke sehr. Sehr sympathisch und authentisch und bei diesem tollen Kurztrip wird man ja neidisch :) klingt herrlich.
    Eine Frage zu einem älteren Post, in dem Du die tollen Retinol Produkte vorgestellt hast. Ich habe mir eins davon gleich besorgt und bin sehr zufrieden, soweit sich das nach ein paar Tagen sagen lässt. Soll bei den Seren eigentlich die Augenpartie aussparen? Habe ich gemacht und hoffe, ich fahre richtig. LG Anna

    • März 21, 2016

      Hanna

      Liebe Anna, danke für Deine lieben Worte! Zum Retinol: Eigentlich kann man die Augenpartie mitnehmen, das sollte kein Problem sein. Diese ist aber oft empfindlich, das verträgt einfach nicht jeder. Besser wäre, auf Retinolprodukte speziell für den Augenbereich (habe ich von La Roche Posay) zurück zu greifen. Herzliche Grüße! xx Hanna

  • Antworten März 21, 2016

    Helena

    Hallo Hanna, woher ist die Jacke mit dem Blumenmuster, die du beim Spaziergang am See trägst? Super schön!

    • März 21, 2016

      Hanna

      Liebe Helena, die ist von Zara – schau mal hier. :)

    • März 21, 2016

      Anna

      Danke für die fixe Antwort und liebe Grüße A

Leave a Reply