Diary KW 03: Recap Berliner Fashionweek

Diese Woche gibt es kein Mini Diary, sondern eine Zusammenfassung der letzten Woche in Berlin. Dort war ich von Dienstag bis Freitag zur Gast auf der Fashionweek und konnte unheimlich viel entdecken und sehen. Ein großes Danke an Kooperationspartner Catrice, die mir zu allen Shows im Berliner Modesalon, auch backstage, Zutritt verschafft haben. Merci! Nur so kann ich für euch wirklich nah dran sein und den Kreativen hinter der Bühne über die Schultern schauen. Mein Interview mit Loni Baur und Eindrücke zur Lala Berlin Präsentation hatte ich euch gestern schon gezeigt; heute möchte ich mit euch die schönsten Eindrücke der letzten Woche teilen:

Montag

Packen bedeutet für mich eigentlich immer Stress, wenn ich länger als drei Tage unterwegs bin. Mir fällt es schwer, mich auf Outfits fest zu legen und wähle daher oft viel Schwarz und Weiß, weil es sich mit einem tollen Lippenstift immer gut kombinieren lässt. Apropos Lippenstift: auch da musste ich mich festlegen und habe am Ende 7 Stück aus meiner Sammlung mitgenommen. Sicher ist sicher.

Foxycheeks Beautyblogger Mini Diary Tagebuch

Dienstag

Angekommen in Berlin und schon geht es weiter: Lena Hoschek zeigt Dienstag Mittag ihre bezaubernde Winterkollektion 16/17 am Brandenburger Tor. Wie immer verliebe ich mich in jedes einzelne Stück der österreichischen Designerin und frage mich, warum ich nicht öfter solch feminine Kleidungsstücke trage. Note to myself: ich werde mir in den nächsten Wochen mal Jeansverbot erteilen. Ha! Auch wenn ich Hosen liebe, Lena Hoschek schafft es immer wieder mich zu inspirieren und die weibliche Garderobe wieder ein Stück mehr in mein Leben zu schieben. Fest steht, 2016 wird es endlich Zeit für ein echtes Lena Hoschek Teil. Austrian love!

Lena Hoschek / Fashionweek Berlin / Foxycheeks Lena Hoschek / Fashionweek Berlin / Foxycheeks Lena Hoschek / Fashionweek Berlin / Foxycheeks

Wahnsinnig praktisch: das Hotel de Rome, wo ich untergebracht bin, ist direkt um die Ecke vom Berliner Modesalon, der auch dieses Jahr wieder im Kronprinzenpalais die deutschen Designer präsentiert. Das ist nicht nur praktisch, wenn man etwas im Zimmer vergessen hat, sondern super, weil ich zwischen den Shows immer wieder arbeiten und Bilder sichten muss. Das Foto von mir knipst der Hotelportier, der nicht ganz versteht, warum ich ein beknacktes Erinnerungsfoto brauche. Trotzdem Danke mein Lieber!

Foxycheeks Beautyblogger Mini Diary Tagebuch

Nachmittags begeistern mich die roten Lippen zu den satten Farben der winterlichen Isabell de Hillerin Kollektion. Das Schöne: Loni Baur verwendet für ihre Looks im Berliner Modesalon, ich sprach bereits davon, ausschließlich Catrice Produkte. Die hübsche Lippenfarbe entsteht aus drei Produkten & Schritten: Lippen mit dem Longlasting Lip Pencil 130 Prince Cherry sauber konturieren und anschließend mit einer Mischung aus dem Ultimate Colour Lip Colour 310 Red My Lips und der Ultimate Stay Lipstick 070 Plum & Base ausmalen. Muss ich mir abschauen!

 

Isabell de Hillerin / Fashionweek Berlin / Foxycheeks Isabell de Hillerin / Fashionweek Berlin / Foxycheeks

Am Abend wird es mit Dawid Tomaszewski und seiner Kollektion düster – das Make-up dazu finde ich umwerfend und sehr erfrischen, weil anders. Einen Detailbericht zum Look habe ich für Journelles als Post fertig gemacht. Danach düse ich zu lala Berlin, wo ich den ersten Durchgang der Präsentation verpasse, weil der Saal zu voll ist. Ärgerlich! Danach kann ich den Kurzfilm und die musikalische Begleitung von Jesper Munk aber sehr wohl genießen. Mehr dazu hier.

Dawid Tomaszewski / Fashionweek Berlin / FoxycheeksDawid Tomaszewski / Fashionweek Berlin / Foxycheeks

Mittwoch

Ab zu Malaika! Hinter den Kulissen ist es freundlich, ruhig und gefasst – genau so wie die Designerin selbst. Ihre Winterkollektion, die es Ende diesen Jahres dann zu kaufen gibt, knüpft meines Erachtens da an, wo die letzte Kollektion aufhört. Man sieht die Handschrift von Malaikaraiss und hat trotzdem das Gefühl, dass sie wieder ein Stück gewachsen ist. Auch das Bühnenbild und die Show ist reifer geworden und entfernt sich vom klassischen Laufsteg. Models in unterschiedlichen Formationen vor Spiegelwänden. Meine Favorite: der graue Mantel mit überlangen Ärmeln und Fake Fur & der lässige Trenchcoat mit zarter Schnürung. Einfach genau nach meinem Geschmack…

Malaikaraiss / Fashionweek Berlin / Foxycheeks Malaikaraiss / Fashionweek Berlin / Foxycheeks

 

Mittags habe ich ein Blinddate, das meine Erwartungen völlig übertrifft. Ich treffe zum ersten Mal Katrin Roth, Beautybloggerin von Annabelle aus der Schweiz, live. Wir hatten uns in den letzten Wochen unzählige Mails hin und her geschickt, es war schon fast eine Art Brieffreundschaft zwischen Beauty-Lovern. Wir treffen uns im THE STORE Café im Soho House und schließen, neben Grünkohl- und Süßkartoffelsalat, Freundschaft. #beautyforlife

Isabell de Hillerin / Fashionweek Berlin / Foxycheeks Isabell de Hillerin / Fashionweek Berlin / Foxycheeks

Danach statte ich dem Berliner Modesalon wieder meinen Besuch ab – die sogenannte Gruppenausstellung wird den ganzen Tag in den schönen Räumlichkeiten des Palais gezeigt. Mit dabei sind aber nicht nur die Designer, die auch während der Fashionweek ihre Kollektionen zeigen, sondern Modemacher aus ganze Deutschland. Meine Highlights: Luxusstrick von Iris v. Arnim, Taschen Lili Radu, Schmuck von Saksia Diez, Luxus-Taschen und -Accessoire von Stiebich & Rieth und Cashmerestücke von Antonia Zander. UND: Hien Le. Er ist einfach ein Schätzchen und ein toller Designer (siehe letztes Bild), den ich bald in meiner Garderobe mit aufnehmen möchte. Des weiteren auf meiner Wunschliste: der wunderschöne Kurzmantel von René Storck, den angeblich auch Vogue-Chefin Christiane Arp auf ihrer Wishlist geparkt hat. Ich sag‘ ja immer: am Geschmack scheitert es nicht…

Isabell de Hillerin / Fashionweek Berlin / FoxycheeksDer Berliner Modesalon Gruppenausstellung / Fashionweek / Foxycheeks Der Berliner Modesalon Gruppenausstellung / Fashionweek / Foxycheeks Der Berliner Modesalon Gruppenausstellung / Fashionweek / Foxycheeks Der Berliner Modesalon Gruppenausstellung / Fashionweek / Foxycheeks Der Berliner Modesalon Gruppenausstellung / Fashionweek / Foxycheeks Der Berliner Modesalon Gruppenausstellung / Fashionweek / Foxycheeks

Home 24 kooperiert mit Eva Padberg – das Ergebnis darf ich mir abends bei einem Getränk ansehen. Ich verliebe mich Hals über Kopf in das graue und urgemütliche Hudson Sofa von Studio Copenhagen (Fashion for Home) und beschließe, demnächst einige Kissen aus der Kollektion zu bestellen. Sind die nicht wundervoll!?

Beautyblogger Fashionweek Berlin Diary / Foxycheeks

 

Donnerstag

Die ganze Woche esse ich, wie schon erwartet, wenig. Alle um mich herum klagen über Hunger – viele landen am Ende des Tages bei Pommes oder Pizza. Das versuche ich dieses Mal zu vermeiden und esse mich jeden Morgen beim Frühstück richtig satt. Ich entdecke Granola für mich – saulecker! Die Sorte im Hotel de Rome kommt von Goldkörnchen aus Berlin und ist eine zuckerfreie Köstlichkeit für den Frühstückstisch. Leider mit Agavendicksaft gesüßt, aber noch immer besser als Müsli mit Industriezucker. Der Tag wird lang…

Beautyblogger Fashionweek Berlin Diary / Foxycheeks

Erste Show: Marina Hörmannseder. Schön: Die Österreicherin begeistert alle mit ihrer Kollektion, mit der sie sich deutlich weiter entwickelt. Nicht so schön: die Mädels können in den Schuhen kaum laufen weil die zu hoch sind. Weiters wartet der letzte Saal ewig auf die Looks, weil sich die ganze Show über zwei Etagen streckt. Nette Idee, aber ich sitze lange auf dem Trockenen, bis die Models, die ich gerade noch backstage sah, über den Laufsteg im Kronprinzenpalais schreiten. Trotzdem füllt sich wieder meine Wunschliste – den blauen Rock bekomme ich einfach nicht mehr aus dem Kopf!

Marina Hörmannseder / Fashionweek Berlin / Foxycheeks Marina Hörmannseder / Fashionweek Berlin / Foxycheeks Marina Hörmannseder / Fashionweek Berlin / Foxycheeks Marina Hörmannseder / Fashionweek Berlin / Foxycheeks Marina Hörmannseder / Fashionweek Berlin / Foxycheeks Marina Hörmannseder / Fashionweek Berlin / Foxycheeks

Danach interviewe ich Loni Baur und knipse ein Erinnerungsfoto mit ihr. Wie kann man nach wochenlanger Arbeit noch so fresh aussehen wie die Make-up Artistin? Ich glaube, das muss ich sie in unserem nächsten Interview unbedingt mal fragen…

Beautyblogger Fashionweek Berlin Diary / FoxycheeksHanna Schumi / Foxycheeks

Am Nachmittag knipse ich Bilder hinter den Kulissen bei Augustin Teboul. Der Make-up Look passt hervorragend zu den Entwürfen des Design-Duos und ich bekomme irre Lust mir meinen Schopf auch mal nur in eine Richtung zu frisieren. Keine Ahnung ob mir das steht, aber ich mag Looks, die mich inspirieren, mal wieder was Neues auszuprobieren. Auch hier: rote Lippen. Geht einfach immer!

Augustin Teboul / Fashionweek Berlin / Foxycheeks Augustin Teboul / Fashionweek Berlin / Foxycheeks Augustin Teboul / Fashionweek Berlin / Foxycheeks

Abends, nach der Shows von William Fan, höre ich Leute in Begeisterungsstürme ausbrechen. Ich muss zugeben: mir hat die Show des Designers auch wahnsinnig gut gefallen und mag seine experimentelle Art der Mode, die mit vielen Stücken noch tragbar bleibt.

William Fan / Fashionweek Berlin / Foxycheeks William Fan / Fashionweek Berlin / Foxycheeks William Fan / Fashionweek Berlin / Foxycheeks William Fan / Fashionweek Berlin / Foxycheeks William Fan / Fashionweek Berlin / Foxycheeks

 

Freitag

Ich habe gar nicht erwähnt, das mich zwei Wochen Kopfschmerzen plagten und ich am Donnerstag irgendwann den Tränen nahe war… Von Donnerstag auf Freitag schlafe ich aber endlich unheimlich gut und erwache gut gelaunt, ohne Schmerzen und habe schrecklich viel Lust auf meinen Frisörtermin mittags. Eine Belohnung für die anstrengende Woche! Unbedingt merken: den ZINS Organic Haircare Salon in Neukölln. Nadine verpasst mir einen super Schnitt, der mein Vorhaben, die Haare ein wenig wachsen zu lassen, stützen wird. Prima! Ich fühle mich schön und pudelwohl und steige am Nachmittag in den Zug. Von der Zugfahrt bekomme ich nicht viel mit – ich schlafe bis ich in Hamburg Altona ankomme…

Hanna Schumi / FoxycheeksZins Organic Hair Salon / Foxycheeks Zins Organic Hair Salon / Foxycheeks

Wochenende

Samstag und Sonntag versuche ich zu relaxen, arbeite dann aber doch, gehe mit Norman ein bisschen bummeln und ins Kaiserwetter frühstücken. Schmeckt noch viel besser, als es klingt! Der Kaffee ist einfach zum Niederknien gut. Danach ziehe mir die gesamte 1. Staffel von THE LAST KINGDOM rein. Ich habe lange keine Serie mehr am Stück geschaut und werde wie in einen Sog gezogen, aus dem ich erst nach Folge 8 wieder raus komme. Unbedingt ansehen!

Kaiserwetter Hamburg / Foxycheeks

In freundlicher Zusammenarbeit mit Catrice. | Alle Fotos: Hanna Schumi © Foxycheeks.com

Hanna Schumi / Foxycheeks

2 Comments

  • Antworten Januar 27, 2016

    mia

    eine schöne zusammenfassung deiner woche! die frisur ist wirklich hübsch und ich glaub, etwas längere haare werden dir ganz fantastisch stehen!

    ich hab eine frage, die vielleicht nicht ganz hierher passt, aber da ich mich auch grad in einer food challenge befinde, die zuckerfrei mit einschließt: hast du irgendeine vernünftige gemüsebrühe gefunden, in der weder zucker noch sirup gelistet sind und das man nicht extra im internet bestellen muss? ich hab schon diverse reformhäuser und drogerien abgeklappert, aber bisher hab ich nichts gefunden, in dem nicht zumindest reissirup drin ist. supermärkte hab ich noch nicht durch, da hab ich mir nicht so die chancen ausgemalt. aber vielleicht hast du ja einen geheimtip:)

  • Ein toller Artikel und schöne Fotos, und ein schöner Überblick, die Taschen, das Make up, sind einfach gelungen.
    Liebe Grüße, Laura

Leave a Reply