Mini Diary | KW49’15

Die ersten Weihnachtsgeschenke kommen an, es trudelt ein Tannengesteck ein und an der Nordsee komme ich sogar ein bisschen in Weihnachtsstimmung, auch wenn die jedes Jahr gefühlt weniger wird. Snapchat (Name: foxycheeks) macht mir immer noch Spaß, besonders für kleine Beauty-Reviews finde ich das Tool super. Aber auch sonst lasse ich in meinen Alltag blicken und erzähle euch heute, wie meine letzte Woche so war:

Montag

Waschtag! Das Thema ‚Wäsche‘ ist nicht mein liebstes, ich versuche es mir aber schön zu machen. Zum Beispiel mit dem süßen und ökologischen Waschmittel von Attitude, dass ich sehr empfehlen kann. Ich sitze sonst den ganzen Tag am Rechner und freue mich über Post: meine RAD Bestellung ist da. I JUST WANT TO DRINK COFFE, CREATE STUFF AND SLEEP. Dem ist nichts hinzu zu fügen…

Foxys Diary Tagebuch | Foxycheeks

Dienstag

Dienstag bin ich zu einem ‚Skincare-Lab‘ von Lancôme eingeladen. Spannend! Was Emulgatoren sind, wusste ich schon, aber ich habe noch nie selbst versucht, Glycerin in Wasser aufzulösen. Es macht Spaß, Cremen richtig zu verstehen und auch neue Lieblinge zu entdecken.

Foxys Diary Tagebuch | Foxycheeks

Mittwoch

Nach einem Frühstück im Café Leonar (sehr zu empfehlen!), fahre ich wieder mal nach Berlin. Ich verliere auf der Fahrt mein Portemonaie, ärgere mich grün und blau und brauche einen ganzen Moment, um mich auf den Abend einzustellen. Der ist dann aber einfach wunderbar: das Catrice-Dinner ist genau nach meinem Geschmack. Die Goodie-Bag ist wohl einer der besten 2015, denn wir dürfen uns aus dem Catrice-Aufsteller aussuchen, was uns gefällt. Ich wähle viele Produkte, die ich noch nicht kenne und darf schon mal verraten, dass ich schwer in den Long Lasting Brow Definer  verliebt bin.

Ich freue mich besonders über das kleine Mon Coeur Armband, dass es als kleines Goodie an dem Abend gibt. Hier könnt ihr mehr zu dem wundervollen Projekt lesen. Eine ausgezeichnete Geschenkidee (für Weihnachten), wenn ihr mich fragt!

Foxys Diary Tagebuch | Foxycheeks

Donnerstag

Ich übernachte das erste Mal im 25hours Hotel im Bikini Berlin und bin begeistert: ein Fahrrad am Zimmer, eine tolle Sicht über den Zoo, ein ausgezeichnetes Frühstück und eine super Bar, in der ich mich wenig später zu einem Meeting treffe. Selbst die Toiletten sind super hübsch! Besonders gefällt mir die Woodfire Bakery und der Shop bei der Rezeption (Brookly Soap Company für meinen Freund, der in Hamburg auf mich wartet). Ich arbeite dort eine ganze Weile und sauge ein paar Interior-Inspirationen auf, bevor es mit dem Zug wieder nach Hamburg geht.

Foxys Diary Tagebuch | Foxycheeks

Freitag

Ich liebe an Hamburg, wie schnell man am Meer ist. Freitags geht es an die Nordsee. Das Ziel: das Hotel Aalernhüs. Super cozy! Eigentlich will ich gar nicht raus, aber Schröder, der Hotelhund, freut sich über einen langen Spaziergang. Kathrynsky und ich schießen ein Erinnerungsfoto mit Schrödi bevor die Sonne unter geht. Am Ende des Abends zeigt sich, dass der Hund eine gute Kondition hat und meine zu wünschen übrig lässt. Ich glaube, ich muss wieder aktiver werden! Die Gedanken an Sport & Fitness schiebe ich beim üppigen Abendessen erst Mal wieder auf die Seite…

Foxys Diary Tagebuch | Foxycheeks

Samstag

Ich schlafe ausgezeichnet und wache völlig erholt um 7 Uhr morgens auf. Der Himmel ist rosa und ein kräftiger Wind weht über St. Peter Ording. So schön! Der Helikopter-Ausflug wird abgesagt (bin nicht sonderlich traurig – #mutlos) und ich schmeiße mich für den restlichen Tag in den dicken Bademantel . Eine Freundin kommt nämlich an diesem Wochenende nach und wir zelebrieren ein 1A Mädchenwochenende im Aalernhüs. Jules Mumm aus der Minibar inklusive!

Foxys Diary Tagebuch | Foxycheeks

Sonntag

Freunde der Nacht, wie gut habe ich schon wieder geschlafen? Wache am Sonntag etwas später auf als sonst und könnte nach dem ersten Kaffee Bäume ausreißen. Es gibt ausnahmsweise selbst gemachte Waffeln zum Frühstück (mit hausgemachtem Bratapfel-Aufstrich, himmlisch!) – eine Sünde wert! Bis zum Nachmittag verschanzen wir uns noch einmal in den Spa, der so viel Ruhe ausstrahlt, dass ich erneut einschlafe. Am späten Nachmittag machen wir uns dann, völlig erholt und ausgeruht, in Richtung Hamburg auf – mit einem Freudensprung, weil es so schön war. Liebes Aalernhüs, wir kommen wieder, keine Frage!

Neueste Beauty-Entdeckung: GLOV, der Reinigungshandschuh, der die Haut im Nu von Make-up entfernt. Und das, ohne zusätzliches Reinigungsprodukt und nur mit Wasser. I like it!

Foxys Diary Tagebuch | Foxycheeks

1 Comment

  • Antworten Dezember 7, 2015

    Jenny

    :) Ich bin auf Bilder gespannt von dem tollen T-Shirt.

Leave a Reply