Chanel Rouge Noir NYE Look

Bitte keine Klischees an Silvester. Ich nehme großen Abstand von Glitzerkleidern, falschen Wimpern und funkelnden Fingernägeln – der Abend ist mir bunt genug. Wir feiern dieses Jahr im kleinen Kreise und ich greife nicht nur mit meinem Make-up einen Jahresvorsatz auf (mehr ausprobieren!), sondern auch mit meiner Garderobe (weniger schwarz tragen, wenn es festlich wird!). Ich weiß noch nicht ganz genau, was ich heute Abend tragen werde… Vielleicht wird es wirklich die wunderschöne Bluse von 7 Chic Avenue, die viel Spielraum für das Gesicht lässt.

Der NYE Make-up Look

Das Make-up steht aber schon fest – da verlasse ich mich ganz auf Chanel. Die aktuelle Rouge Nour Weihnachts-Kollektion, die die Nuance des berühmten Nagellackes aufgreift, fasziniert mich und ich frage mich, warum Chanel erst jetzt auf diese Idee gekommen ist. Wimperntusche, Eyeliner und Lippenstift in jenem dunklen eleganten Farbton, der 1994 Mias Nägel in Pulp Fiction geschmückt hat und dann weltberühmt geworden ist. ROUGE NOIR, das klingt wie ein Versprechen, wie ein verführerischer Abend und wie eine Frau, die genau weiß, was sie will. Gewiss muss man mutig sein, um einen dunklen Lippenstift zu tragen, aber ich finde, das ist einen Versuch wert. Mir macht es immer Spaß eine neue Seite an mir zu entdecken und ich mag den Look aus Hell und Dunkel sehr.

Passend zum Lippenstift trage ich den Rouge Noir Eyeliner, die geniale Le Volume de Chanel Mascara und natürlich den Klassiker: den Rouge Noir Nagellack (No. 18). Der geht einfach immer und sieht besonders an den Füßen edel aus. Diese werden heute Abend aber in meinen neuen Michael Kors Lackschuhen stecken und mit mir hoffentlich um Mitternacht einen kleinen Walzer tanzen, wenn das neue Jahr über uns herrein bricht…

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Silvester und einen wunderschönen Abend, wo auch immer ihr steckt. Alles Liebe und bis morgen!

xx Hanna / Foxycheeks

 

Bluse: Josephine by 7 Chic Avenue | Ohrstecker: Pernille Corydon

Lidschattenpalette: Les 4 Ombres von Chanel (ebenso aus der Chanel X-Mas Kollektion) | Im Bild, aber nicht im Look getragen: der Illusion D’ombre Cremelidschatten – ebenfalls im Farbton Rouge Noir

Chanel Rouge Noir / Foxycheeks  Chanel Rouge Noir / Foxycheeks Chanel Rouge Noir / FoxycheeksChanel Rouge Noir / FoxycheeksChanel Rouge Noir / FoxycheeksChanel Rouge Noir / Foxycheeks

4 Comments

  • Antworten Dezember 31, 2015

    Nori

    Du siehst ganz fabelhaft aus liebe Hanna, darum von mir ein dickes GO! für dunklen Lippenstift. :)
    Und die Kollektion ist wirklich wunderschön, vielen Dank für die Vorstellung.
    Leider bin ich bisher mit den Chanel Nagellacken nie so zufrieden gewesen, was Auftrag und Haltbarkeit betrifft – auch wenn Rouge Noir mich schon wieder sehr reizt…

    Ich wünsche dir einen großartigen Start ins neue Jahr!

    Alles Liebe aus der Nachbarschaft
    Nori

  • Antworten Januar 2, 2016

    Vanessa

    Ein toller Look!

    Der Nagellack ist mein absoluter Lieblingslack und bei deinen tollen Fotos überlege ich mir den Lippenstift auch noch zuzulegen. :-)

    Alles Liebe,
    Vanessa

  • Antworten Januar 9, 2016

    Andreea

    Ich habe für diesen Lippenstift wirklich viele Komplimente bekommen – und war ganz erstaunt. Zu dunkel, zu punkig, dachte ich zumindest; aber hey, sowas von tragbar, vorausgesetzt man ist etwas dunkler, so wie wir. Deine Kombi gefällt mir sehr gut, mehr wäre zuviel. Passend dazu eine Wolke Chanel Noir und los geht’s! Zu Silvester glitzern? Völlig überbewertet…

    • Januar 10, 2016

      Hanna

      Liebe Andrea, das ist ja schön! Ich finde ja, dass dunkler Lippenstift vielen Frauen steht, dass sich nur zu wenige trauen. Und ich habe dieses Jahr zu Silvester auch nicht geglitzert, je älter ich werde, desto mehr erinnert mich das an Karneval ;)

Leave a Reply