Mein neuer Haarfahrplan

In Berlin war ich backstage beim Goldwell-Shooting dabei, bei dem Collien Ulmen-Fernandes die Hauptrolle spielte. Sie ist das neue Goldwell Testimonial und ich hatte die Möglichkeit sie zu interviewen. Mir gefiel besonders ihre lockere und fröhliche Art, aber auch ihre unglaubliche Haarpracht. Ihre Längen sahen aus wie Puppenhaar – dick, glänzend, glatt, vollkommen gesund und wohl genährt. Sie erzählte mir, dass sie für die Kampagne am Tag zuvor das neue Goldwell Kerasilk Control Treatment beim Friseur bekommen hatte und selbst ganz erstaunt über das Ergebnis ist. ‚Hoffentlich hält das lange!‘ flüsterte sie mir zu. Als ich nach Hamburg zurück fuhr stand fest: das wollte ich auch.

Hanna loves Johannes

Ich war in den letzten Wochen wahnsinnig unzufrieden mit meinen Haaren: Mein Schnitt vom Sommer war längst heraus gewachsen und meine Haare wirkten so stumpf, dass ich vor dem Spiegel regelmäßig die Krise bekam. Der Sommer hatte Spuren hinterlassen und ich musste etwas tun: Sollte ich auch das 3-stündige Treatment wagen, von dem Collien so geschwärmt hat? Goldwell war so nett und buchte mir ebenfalls einen Termin bei einem Friseur in Hamburg und so war ich letzten Montag bei Elbschön in Hamburg. Beim Anblick des unscheinbaren Ladens in Winterhude dachte ich mir: ‚Das sind immer die besten!‘ – ich sollte mit dieser These wieder mal Recht behalten.

Bei Johannes konnte ich mich ab Minute 1 fallen lassen und ihm Vertrauen – wenn ihr mich fragt, das allerwichtigste, wenn man zu einem neuen Friseur geht. Wir sprachen über meine Haare, über meine Idee die Haare heller zu machen, er gab mir Profitipps was meine Haarlänge betrifft (bin mir gerade unsicher) und ich fragte ihn, wie mein Haare nach dem Mega-Treatment aussehen wird. Danach kam eine kleine Enttäuschung für mich: Das neue Goldwell Kerasilk Treatment, das auch schon Colliens Haare so wunderschön gemacht hatte, sah Johannes bei mir nicht. ‚Ich bin nur ehrlich mit Dir. Das würde Deine starken Naturwellen zu sehr beruhigen.‘ Im Geiste sah ich Colliens puppenhafte glänzende Haar vor meinen Augen tanzen und war etwas traurig, aber gleichzeitig sehr beruhigt, dass dieser Mann Klartext mit mir sprach und dass es noch Friseure gibt, die einem nicht alles andrehen wollen.

Goldwell Kerasilk / Foxycheeks

Die Goldwell Kerasilk Treatments

Nun, ich musste es erst mal verstehen: Die neue Kerasilk Linie von Goldwell gibt es zum einen für den Heimgebrauch (Shampoo, Conditioner usw.) und zum anderen als Treatments bzw. als Profiprodukte exklusiv beim Goldwell-Friseur. Dieser kann jedem Kunden fünf unterschiedliche Anwendungen bieten, die auf das jeweilige Haar maßgeschneidert werden:

  • Das Kerasilk Keratin Treatment Service:
    Hier wird mit Kerasilk-Eisen gearbeitet für ein welliges oder ganz glattes Ergebnis. Dieses hatte ich ja bei Collien bewundert, wird aber bei starken Locken nicht empfohlen, kann aber bei Wellen gut gemacht werden. Man kann bei Masha Sedgwick gut gesehen, wie fantastisch dieses Treatment wirkt und wie glatt, gesund und gebündelt die Haare wieder aussehen können. #dontwokeuplikethis
  • Das Kerasilk Reconstruct Service:
    Ideal für alle, die unter kaputten Längen leiden. Das Treatment repariert die Haare und verwandelt sie wieder eine vorzeigbare Mähne. (inkl. Bodifying Hair & Scalp Massage) 
  • Das Kerasilk Repower Volume Service:
    Super für feines, schlaffes Haar – soll wieder Volumen und Kraft in die Haare bringen. (inkl. Bodifying Hair & Scalp Massage) 
  • Das Kerasilk Repower Anti-Hairloss Service:
    Power für die Kopfhaut! Soll Haarausfall verhindert und die Kopfhaut sowie die Haarwurzeln wieder stärken. (inkl. Bodifying Hair & Scalp Massage) 
  • Das Kerasilk Color Beautifying Service:
    Farbversiegelungs-Service für alle, die gerne färben und ihre Farbe lange bewahren wollen. (inkl. Bodifying Hair & Scalp Massage)

Die Stylisten können hier ganz individuell vorgehen – es ist sogar möglich die letzten 4 Treatments zu kombinieren und auf unterschiedliche Haarbedürfnisse einzugehen. Auch was Pflege und Produkte betrifft. Beim Trocknen wird auf die Haarstruktur der Kunden Rücksicht genommen, was mir sehr gut gefällt. Wie oft habe ich mich schon gefragt, warum eigentlich immer alles für alle passen soll, gerade wenn es um Reparatur, Farbe und Volumen geht.

Mein Treatment

Ich bin ehrlich: Ich bereue es etwas, nicht eines der dauerhaften Treatments ausprobiert zu haben, einfach, weil ich so neugierig bin. Mein ganzes Vertrauen gilt aber Johannes, dem nettesten und ehrlichsten Friseur, den ich je getroffen habe. Er lobte meine Haarstruktur und meinte: ‚Schatz, Du brauchst nur mehr Pflege, eine gute Repair-Maske und einen guten Haarschnitt.‘  ♥ Gesagt getan. Nach dem Waschen (Kerasilk Shampoo & Conditioner – riechen sooo gut!) gab es für mich die Kerasilk Control Tiefenpflegende Bändigungsmaske, die für 15 Minuten unter Turban und Wärmelampe einwirken konnte. Liebt ihr das auch? Tee trinken, Gala lesen und unter der muckelig warmen Lampe ein bisschen entspannen. Ich wünschte ich hätte zuhause so eine Wärmelampe, das Gefühl darunter ist einfach so schön.

Danach gab es für die Extraportion Pflege noch das Control Smoothing Fluid für meine Längen und Spitzen, damit ich mich ab sofort nicht mehr vor dem Spiegel ärgern muss. Easy: das Fluid kann man auch ins trockene Haar einarbeiten (wird nicht ausgespült) und wird meine neue Go-To-Pflege, die ich wie eine Haarcreme zum Bändigen von Frizz und fliegenden Haaren verwende.

Extratipp von Johannes: Die KMS California Moist Repair Revival Creme. Eine tolle Leave-In Pflege für trockene Haare wie meine. Die Creme soll den Feuchtigkeitsausgleich schaffen – dazu sage ich nicht nein! Für meine Locken (es wird mit den Jahren immer wilder!) gibt es den Extrapush mit der Curl Up Perfecting Lotion, ebenfalls von KMS California. Damit springen meine Löckchen fröhlich vom Kopf, ohne dass sie nass und hart aussehen – ein Effekt, den leider viele Lockenprodukte liefern.

Goldwell Kerasilk / Foxycheeks Goldwell Kerasilk / Foxycheeks Goldwell Kerasilk / FoxycheeksGoldwell Kerasilk / Foxycheeks

Mein Haarfahrplan

Wachsen lassen oder noch kürzer? Momentan bin ich hin und her gerissen. Ich werde Johannes Rat, die Haare mal ein bisschen wachsen zu lassen, beherzigen und ihn bitten demnächst ein paar Highlights in meine Längen zu pinseln, wie von ihm vorgeschlagen. Ich möchte versuchen, mindestens alle 14 Tage die Kerasilk Haarmaske zu verwenden, um der Trockenheit entgegen zu wirken. Die 10 Minuten muss ich investieren, auch wenn es lästig ist. An Haaröl muss ich jetzt auch wieder öfter denken – Schande über mein Haupt, das habe ich in den letzten Monaten wirklich vernachlässigt. Dabei weiß ich eigentlich selbst, wie viel Feuchtigkeit meine dicken gelockten Haare brauchen und gebe mich schnell mit Shampoo und Conditioner als Routine zufrieden. Ich werde mir ein Haaröl direkt neben den Zahnputzbecher stellen – das ist immer mein Trick, wenn ich beauty wise eine kleine Erinnerung brauche.

Was momentan bei mir gar nicht funktioniert: Naturkosmetikshampoos. Ich steig jetzt nicht in die hitzige Silikon-Debatte sein, aber ich merke immer wieder, wie schlapp und matt meine Haare mit natürlichen Shampoos werden. Natürlich nicht mit allen, aber die letzten Tests gingen in die Hose. Richtig bouncy wurden meine Haare zuhause mit dem Goldwell Control Shampoo, das ich im Wechsel mit einem günstigen Drogerieshampoo aus Österreich gerade im Wechsel benutze. Ich muss aber momentan aufpassen, denn mir kommt vor, dass ich plötzlich wieder öfter meine Haare wasche. Ich möchte gerne wieder zu meiner gewohnten Routine kommen, denn zwei Mal die Woche reicht mir eine Wäsche völlig – zwischendurch greife ich gerne zu ein bisschen Trockenshampoo.

Auf der Einkaufs- bzw. Wunschliste: ein professioneller Föhn mit Diffuseraufsatz, der meine Locken heraus bringt und gleichzeitig schonend trocknet, wenn ich sie an kalten Tagen nicht lufttrocknen lassen kann. Ich steh zu meinen quirligen Haaren und verspreche ihnen: ich werde in den nächsten Monaten gut auf sie aufpassen, damit sie noch länger so schön aussehen wie jetzt.

Goldwell Kerasilk / Foxycheeks

Mit freundlicher Unterstützung durch Goldwell.

15 Comments

  • Antworten Oktober 28, 2015

    Verena

    Sooo einen grossen vorher-nachher Unterschied erkenne ich irgendwie nicht…

    • Oktober 28, 2015

      Hanna

      Liebe Verena, ich hatte ja auch keine große Typveränderung vor. Johannes hat meinen ‚Vorhang‘ entfernt und wieder einen schönen Schnitt rein gebracht. Von mehr sprach ich auch nicht ;)

  • Antworten Oktober 28, 2015

    charlotte

    Ganz ehrlich, falls die ersten Bilder wirklich die Vorher – Bilder sind, fand ich da deine Haare viel schöner,
    sowohl vom Glanz als auch wie sie fallen…L.G. C

    • Oktober 28, 2015

      Verena

      Aah ok, kenne ich :-) ist bei mir auch so. Dann nehme ich meinen Kommentar wieder zurück!

  • Antworten Oktober 28, 2015

    Masha

    <333
    ich möchte auch mal wieder :D

  • Antworten Oktober 29, 2015

    marita

    Darf ich fragen wober das hübsche karo oberteil oder ist es ein kleid her ist?

    • Oktober 29, 2015

      Hanna

      Liebe Marita, das ist ein Kleid von Uniqlo – aktuell! :)

  • Antworten Oktober 30, 2015

    Saskia

    Mich beruhigt es, was du zum Thema natürliche/silikonfreie Shampoos schreibst. Meine Kopfhaut freut sich, die Haare absolut NICHT. Find es toll, wenn du die Haare wieder ein Stück wachsen lässt. Bei der jetzigen Länge (oder auch etwas kürzer) würde ich auf die Stufen verzichten, glaube ich. Dennoch: Freu dich über dein dickes und lockiges Haar :) Auf deinen Bildern schaut es immer gesund und gepflegt aus! Ich überlege auch, mir Highlights machen zu lassen. Vielleicht sollte ich Elbschön auch mal ausprobieren…

    • Oktober 30, 2015

      Hanna

      Liebe Saskia, kann Dir den Salon sehr empfehlen, besonders Coloration/Highlights ist Johannes Lieblingsgebiet :)

  • Antworten Oktober 30, 2015

    Uta

    Kann man denn da auch nur so ein Treatment machen, ohne Colorieren oder Schneiden?

    • Oktober 31, 2015

      Sassi

      Dankeschön, Hanna :) Trau mich immer nicht, wenn es um (blonde) Highlights geht, weil ich gerade ziemlich schlimme Hautprobleme habe. Da ist eine helle Haarfarbe ja nicht ganz so klug. Ich hoffe, es wird bald wieder besser… Hab ein schönes WE!!!

    • November 10, 2015

      Hanna

      Liebe Uta, ja, kann man! Die Treatments sind ganz losgelöst von Schnitt und Farbe. Viel Freude mit dem Ergebnis, wenn Du es machst!

  • Antworten Oktober 30, 2015

    Katrin

    Die Problematik mit den Naturkosmetikshampoos kenne ich gut. Egal ob alverde oder Intelligent Nutrients, ich habe über die Jahre einiges ausprobiert. Mittlerweile habe ich verstanden, was mein Problem war: zu viel Alkohol und Glycerin. Ich greife jetzt zu den wenigen, die davon wenig bis gar nichts enthalten: Rahua, apeiron und bioturm. Zusammen mit etwas Arganöl in den Längen mag ich meine Haare nun wieder.

  • Antworten November 2, 2015

    Chaya

    Liebe Hanna,
    ich fände es super, wenn du mal einen eigenen Post zu dem Thema Haarpflege mit/ohne Silikone etc. machen könntest. Mir geht es wie dir: ich möchte eigentlich liebe Produkte ohne finden, habe aber bislang Schwierigkeiten tatsächlich eine Serie zu finden, bei der die Haare auch mittelfristig ihren Glanz behalten. LG Chaya

    • November 10, 2015

      Hanna

      Liebe Chaya, ist notiert! Bringe bald was zu meinen Liebling-Shampoos, das kann man ja auch gut in zwei Gruppen aufteilen. Ich teste gerade so wundervolle Haarpflegeprodukte, die ich euch nicht vorenthalten möchte. :)

Leave a Reply