Hello Culotte!

Draußen, gleich hinter der Grenze der Komfortzone, kann es ganz schön ungemütlich werden. Bei Culottes und lässigeren Schnitten zum Beispiel, denn dort habe ich meinen stylisches Wohl bisweilen nicht gesucht. Ich weiß mittlerweile, welche Schnitte mir stehen und wovon ich lieber die Finger lassen sollte, beruht sich dieses Halbwissen aber nur auf bereits getätigte Fehlkäufe und Lieblingsteile, die sich alle in der Form ähneln.

Und dann sprang ich über meine Grenze. Es war einer der ersten kühlen Tage im September und ich alleine in einem COS Store – eine Gelegenheit, die man nutzen muss. So gerne ich das schwedische Bekleidungshaus mag, es überfordert mich die meiste Zeit. An diesem Tag schien aber alles übersichtlich, ich war ausgeschlafen und hatte Spaß am Anprobieren, da auch bei den Garderoben ich der einzige Kunde war. Und dann habe ich sie gekauft: meine erste Culotte, was nichts anderes ist, als eine von früher bekannte Kniebundhose.

Normalerweise trage ich keine Blusen oder Shorts mit A-Linie, aber an diesem Tag war ich mutig und konnte mich, ganz durch den neuen Schnitt der Hose, zu einem weiteren neuen Stück in meinem Kleiderschrank hinreißen lassen. Terracotta ist eine wunderbare Farbe für den Herbst und das raffiniert geschnittene Top auch eine schöne Ergänzung zu Jeans und High Heels – schon erprobt und für gut befunden. Leider kann ich das Teil nicht im COS Onlineshop finden, aber ich denke, es sollte noch in den Läden hängen.

Durfte bei meinem City-Trip natürlich nicht fehlen: meine geliebte Olympus Pen Kamera. Ebenso mit dabei: Capri, die Sonnenbrille von Ace & Tate, die ihr ja bereits kennt und die ich diesen Sommer jeden Tag getragen habe. Kette und Ring kommen von Sophie by Sophie, außer die Ohrringe, die sind von Asos (leider ausverkauft, aber einen ähnlichen Effekt dürfte dieses Paar haben). Hosenmäßig bin ich bin auf den Geschmack gekommen und habe bei Asos und Zalando bereits nach weiteren Culottes gesucht. Ich denke, dass man die Hose im Herbst prima mit Stiefeletten und Ballerinas tragen kann – Sneaker gehen sowie immer und ich könnte mich sogar noch weiter aus meiner Komfortzone rauslehnen und über bunte Socken nachdenken. Na, soll ich?

New Cuts COS / Foxycheeks New Cuts COS / Foxycheeks  New Cuts COS / FoxycheeksNew Cuts COS / Foxycheeks

Einen herzlichen Dank an dieser Stelle die liebe Astrid Obert, mit der es so viel Spaß macht zu shooten, weil sie es versteht, aus den Menschen das Beste heraus zu holen und einen ganz weich macht vor der Kamera. Mit dieser Fotografin kniete ich in Kapstadt schon für einen Kunden im Sand und es ist immer wieder eine echte Freude mit so einem fröhlichen Vollprofi zu arbeiten. Merci Astrid!

9 Comments

  • Antworten September 28, 2015

    Beata

    Liebe Hanna,
    ich finde deinen Kleidungsstil ganz toll und inspirierend. Bei diesem Outfit finde ich allerdings, dass es nicht wirklich vorteilhaft für dich ist. Mit den Sneakern wirkt das Ganze sehr gestaucht und du siehst breiter und kleiner aus, als du bist. Mit einem engen Oberteil und High Heels würde es bei dir besser aussehen. Ich kann mich für diese Hosen ohnehin nicht begeistern und den momentanen Hype nicht so recht nachvollziehen. Aber nun gut, ist halt Geschmacksache und wenn du dich darin wohl fühlst, ist das die Hauptsache.

  • Antworten September 28, 2015

    Sassi

    Liebe Hanna,
    ich kann deine Gedanken 1:1 nachempfinden und bin auch häufiger mal überfordert, wenn ich im COS Store stehe. Massig coole Teile und meist entscheide ich mich nur für Oberteile. Das liegt aber eher daran, dass Kleider und Hosen meist zu lang für mich sind. :( Dein Outfit haut mich jeden falls um und mit den Sneakern ist es schick und dennoch super lässig! Passt natürlich genauso zu nem hohen Schuh! Außerdem kann man wirklich sehen, dass du dich wohl darin fühlst. Hab einen schönen Montag <3

  • Antworten September 28, 2015

    Katharina

    Ich kann den Culottes leider gar nichts abgewinnen und finde, dass sie keine Trägerin, egal welche Figur sie hat, vorteilhaft aussehen lässt. Die Farben sind allerdings sehr schön! :-)

  • Antworten September 28, 2015

    Marie Helene

    Liebe Hanna!
    Mich hat es heute morgen sehr gefreut deinen Artikel zu lesen, da ich gestern zum ersten Mal meine Culotte ausgeführt habe!
    Mein Mann mag sie überhaupt nicht (angeblich sehe ich aus wie eine Biologie-Lehrerin!) aber ich bekam sonst ganz viele Komplimente! Dir mache ich jetzt auch eins: du siehst ganz toll aus!
    Danke für diese Inspiration und die Bestätigung, dass Culottes in diesen Herbst gehören!!!
    xoxo HELENE*

  • Antworten September 28, 2015

    charlotte

    Ich kann mich auch nicht 100% für diese Art von Hosen erwärmen. Irgendwie schauts lustig aus, aber so richtig vorteilhaft finde ich sie auch nicht unbedingt. Aber jeder muss ja das tragen, worin er sich wohlfühlt.

  • Antworten September 28, 2015

    Trixi

    Hmm, aber warum muss es eigentlich immer „vorteilhaft“ (= so schlank wie möglich?) aussehen? Wenn man sich wohl fühlt und sich traut, finde ich es toll, wenn man mit verschiedenen Silhouetten herumexperimentiert! Das Oberteil hat ja eh sehr weibliche und filigrane Eigenschaften. Ich finde es toll!

  • Antworten September 28, 2015

    Neele

    Liebe Hanna, wir haben scheinbar gerade oft die gleichen Ideen ;) Genau wie beim Kalender, dem Noveaux Magazin und den Schuhen. Ich war am Wochenende in München und habe mir dort, nach langem Hin und Her, auch meine erste Culotte gekauft. Ich habe sie auch mit Sneakern und einem etwas engerem Oberteil kombiniert und mich, zumindest in München, sehr wohl gefühlt. Wie mich die Leute in Freiburg anschauen werden, steht auf einem anderen Blatt, ist mir aber auch egal ;)

    Dein Outfit finde ich super schön, besonders die Farbe des Oberteils ist toll!

    LG Neele

  • Antworten September 28, 2015

    Anna

    Ich bin auch ein großer Culotte Fan und muss sagen, sie steht Dir ganz ausgezeichnet! Das Oberteil dazu ist top. Nur ziehe ich dazu immer spitze Schühchen an. Finde das sieht ein bisschen femininer aus. Aber das ist ja Geschmackssache. Du kannst das auch super mit den Sneakern tragen

  • Antworten September 29, 2015

    Nori

    Ich kann nur eins dazu sagen: G R O S S A R T I G.
    Ich finde, das Outfit steht dir fabelhaft und die Farbkombi ist sowieso 1a. Man sieht, dass du dich wohlfühlst. :)
    Mehr davon!

    Alles Liebe
    Nori

Leave a Reply