Automne Parisienne

Das ist mein Pariser Herbst – oder zumindest genau so stelle ich in mir vor. Nackte Füße in High Heels, eine Mütze, mit der ich aussehe wie eine Königin, ein Tüchlein um den Hals (Amore Amore!) und natürlich rote Lippen. Eine Crossbody Bag darf natürlich nicht fehlen – in Paris brauche ich immer die Hände frei zum Foto knipsen, bummeln, shoppen oder Kaffee trinken. Ist das kleine Modell von Mansur Gavriel nicht bezaubernd? Nude geht immer. Neu ist mir allerdings ein Wunsch nach Silberschmuck – den habe ich wohl zuletzt 2006 getragen. Ich habe mir aber das traumhafte Abendkleid (ja, das mit den Schwalben!) von &otherstories gekauft (gibt es auch in kurz) und dazu passt beim besten Willen kein Gold. Passt perfekt zu meinem französischen Herbstlook, zu dem nur noch ein Mantel fehlt, den ich mir bereits bei Sézane bestellt habe:

Mütze mit Schwalben: &otherstories | Silber Ring: via Annaij | Lippenstift: Daniel Sandler  | Simples Streifenkleid: Michael Kors | Tasche: Mansur Gavriel | Parisienne Sweater: Maison Kitsuné | Seidentuch: Acne Studios X Anita Hass | Soft-BH: &otherstories | Rote Heels: Aquazurra (dieses rote Paar ist eine gute günstige Alternative). Weitere Ideen, mit Liebe fürs Detail ausgesucht, findet ihr hier:

3 Comments

  • Antworten September 23, 2015

    Nori

    Wunderschöne Zusammenstellung liebe Hanna!
    Ich war leider noch nie in Paris, aber den Look kann ich mir dort 1:1 genauso so vorstellen. :) Besonders Tasche und Mütze sind ja ganz zauberhaft!

    Alles Liebe
    Nori

  • Antworten September 23, 2015

    Neele

    DER PULLI!!! Ein Traum ;) Super schöne Sachen, vielen Dank.

  • Antworten September 24, 2015

    Hella

    Tolle Zusammenstellung. Genauso stelle auch ich mir den Herbst in Paris vor :)
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

Leave a Reply