Spanish Shoes

Ich liebe sie seit ich klein bin: Espadrilles. Diesen Sommer erleben sie ein echtes Fashion-Revival – in Spanien sind die Schuhe, ganz losgelöst von diesem Hype, immer angesagt. Ich habe mir vor einigen Jahren mal ein schönes Modell mit Keilabsatz bei Oysho gekauft (ein ähnliches gibt es auch gerade wieder), wollte aber diesen Sommer unbedingt noch ein flaches Paar und ein Modell mit Schnürbändern. Gibt es etwas Sommerliches?

In Palma habe ich unzählige Espadrilles gesehen, viele Modelle sahen aber cheap aus. Am Ende habe ich in zwei Boutiquen zugeschlagen, die ich euch gerne empfehlen und vorstellen möchte. Leider habe ich keine Bilder von den Läden gemacht, ich war im Shoppingrausch und habe überhaupt nicht dran gedacht, ein Foto zu machen. Vielen von euch haben gefragt, wo meine Schuhe her sind – hier kommen zwei tolle Adressen für euren nächsten Trip nach Palma de Mallorca:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Blanc Mari

Ein unscheinbarer kleiner Laden, mitten in der Shopping-Zone, der bis unter die Decke randvoll gefüllt ist mit allen erdenklichen Espadrilles-Modellen. Man bekommt jede Farbe, hohe, halbhohe oder Flache Schuhe, Espadrilles zum Schnüren, mit Riemchen oder auch herbstlichere Modelle, die bis zum Knöchel reichen. Ein Paradies für alle, die diese Schuhart lieben! Die Preise sind wirklich unglaublich, so habe ich für meinen blauen Schuhe mit Keilabsatz und die flachen gestreiften Espadrilles zusammen knapp 30 Euro bezahlt. Es gibt auch teurere Schuhe bei Blanc Mari, zum Beispiel hochwertig gearbeitete Wedges aus Leder. Leider war mein favorisiertes Modell (Farbe: Caramel) aus dem Schaufenster nicht mehr da – aber ich habe ja echte Schätze gefunden.

Blanc Mari, Sindicat, 34-C, 07002 Palma de Mallorca
Kontakt: blancmariplama@gmail.com | Tel. 971 71 12 66
Online: nur bei Facebook

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA
insta

Castell Menorca

Die Schuhmarke aus Menorca gibt es seit knapp 30 Jahren. Der Laden ist clean, modern und übersichtlich – schnell hatte ich mein Lieblingsmodell gefunden. Mit ca. 65 Euro (im Sale!) war es deutlich teurer als mein erster Kauf, die Qualität, Material und Verarbeitung ist bei Castell aber auch deutlich besser – alles handgemacht auf Menorca. Der Schuh, ich habe mich für ein Ledermodell in schwarz entschieden, ist fest und kompakt, er sitzt perfekt und hat ein wahnsinnig bequemes Fußbett. Ich könnte ihn 24/ tragen!

Castell Mallorca, c/ Jaume II, 20, Palma de Mallorca
Online: Website

Wie trägt man die Schnürbänder?

Die nette Verkäuferin in der Boutique Blanc Mari erklärte mir, dass man die Bänder erst hinten (!), dann vorne und wenn möglich noch mal nach hinten schnürt. Dort wird eine kleine Schleife gebunden. Bei Ballettschuhen wird das Band ja erst über den Rist gelegt, das würde man bei Espadrilles aber nicht machen, wenn man es wie die Spanierinnen tragen möchte. Diese tragen den Schuh übrigens extra hoch – ich habe einige Damen mit sehr hohen Wedges in der City gesehen (mit kurzem Rock, Shoppingtüten und Kinderwagen). Eviva España!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

4 Comments

  • Antworten August 5, 2015

    Lucy

    …wie fallen denn den schönen schwarzen Castell Espadrilles aus?
    Danke viele Grüße

    • August 6, 2015

      Hanna

      Liebe Lucy, ganz normal. Habe eine sonst eine reine 39 und auch hier passt die Größe perfekt. Herzliche Grüße!

  • Antworten Mai 25, 2016

    Christina

    Liebe Hanna, noch mal eine Größenfrage… ;-) Ich habe eine 37,5 – würdest du im Zweifel eher zu der größeren Größe tendieren oder zur kleineren? Liebe Grüße!

    • Mai 25, 2016

      Hanna

      Liebe Christina, ich habe in beiden Paaren, die ich auf Mallorca gekauft habe, eine 39, ganz regulär. Ich finde, in Espadrilles kann es auch ne halbe Nummer größer sein, ich finde es ja so furchtbar, wenn die Ferse hinten drüber lugt.

Leave a Reply