4 Tage Berlin – 10 Super Spots

Letzte Woche war ich 4 Tage beruflich (und privat) in Berlin unterwegs und habe mich, als eine in Hamburg lebende, sehr über das schöne Wetter und die milden Temperaturen gefreut. Die Vorfreude galt aber ganz anderen Dingen, da muss ich ganz ehrlich sein: Beauty Interviews, Essen & Shops. Wenn ich in der Hauptstadt bin genieße ich die große Vielfalt an Restaurants sehr, besuche immer wieder altbekannte Lokale und freue mich umso mehr, wenn ich neue Spots entdecke.

Für mich selbst sind Tipps aus anderen Städten von Freunden und Bekannten immer sehr interessant, deshalb möchte ich euch ab sofort immer wieder ein paar nette Restaurants, Cafés und Hotels zeigen, die ich besuchenswert finde. So wie diese zehn schönen Adressen, die ich dieses mal besucht habe:

Santa Maria Mexican Food

Wie viele Male war ich bereits da? Ich zähle nicht, ich genieße lieber. Und zwar am liebsten den vegetarischen Burrito mit allem Drum und Dran (Reis, Käse, Bohnen, Guacamole, Frischkäse…), nach dem man sich dann satt und glücklich aus dem Laden in Kreuzberg rollt. Unbedingt einen Margartia trinken! Sagenhaft gut. Um den Roland Kaiser Ohrwurm komm ich dann aber jedes Mal doch nicht drum rum…

Santa Maria Mexikan Restaurant | Oranienstraße 170, 10999 Berlin

Berlin Travel Insider Tipps / Foxycheeks

Lemon Leaf (via Deliveroo)

Tipp von meiner Freundin Dunja: Das Kürbis-Curry aus dem Lemon Leaf. Da wir lieber zu Hause Wein trinken wollten, bestellten wir das Essen via Deliveroo direkt nach Friedrichshain. Sie hatte Recht: das Khmer Kürbis-Curry ist ein sensationelles Gericht, das ich jedem ans herz legen möchte. Den sympathischen Lieferservice gibt es übrigens nun auch in Hamburg – auf so tolle Restaurant wie das Lemon Leaf wartet die Stadt dann aber noch vergeblich…

Lemon Leaf Indochine Restaurant | Grünberger Straße 69, 10245 Berlin

Berlin Travel Insider Tipps / Foxycheeks

Lubian Papeterie

Wer mich kennt der weiß, ich habe drei große Schwächen: Beauty, Papeterie und Magazine. An diesen Tagen kam ich alle Punkte betreffend voll auf meine Kosten – den Schreibwarenladen LUBIAN muss ich aber besonders hervor heben. Er wird von seinem Besitzer nämlich mit viel Liebe und Leidenschaft geführt und das sieht man in jedem Stück und in jedem Regal. Grußkarten von Rifle Paper & Co., Kaweko Füllhalter, Notitzbücher unterschiedlichster Facon und andere viele kleine Schreibwaren unbekannterer Labels erfüllen die Herzen der Besucher, die am Donnerstag Nachmittag reichlich den kleinen Laden füllten. Die wunderschöne Handschrift des Inhabers ist das Tüpfelchen auf dem i – ich fürchte fast, dass ich die Rechnung meines Einkaufs rahmen muss…

Lubian Papeterie | Rosa-Luxemburger-Straße 28, 10178 Berlin

Berlin Travel Insider Tipps / Foxycheeks

Hallesches Haus

Vor knapp einem Monat öffneten die Pforten des Halleschen Hauses. Ich wage zu behaupten, dass man hier nicht dran vorbei kommt etwas zu kaufen, wenn man besondere Dinge liebt. Hochwertige Küchenartikel, handgemachte Bürsten, Bartpflege aus dem Nischen-Segment oder kleine Geschenke, die die Freundschaft erhalten – ich kam aus dem ‚Oh!‘ und ‚Ah!‘ nicht mehr raus. geshoppt habe ich also auch eine Kleinigkeit, habe aber noch die schönen riesengroßen Poster im Kopf, die vielleicht endlich meinem Schlafzimmer ein bisschen Farbe schenken könnten… Leider hatten wir keinen Zeit ein Weilchen im Café zu sitzen, das wird aber beim nächsten Besuch nachgeholt.

Hallesches Haus General Store | Temeplhofer Ufer 1, 10961 Berlin

Berlin Travel Insider Tipps / Foxycheeks

District Mot

Kein Berlinbesuch ohne einem Essen im District Mot. Ich bin regelrecht süchtig nach dem vegetarischen Asia-Burger, der zusammen mit den frittierten Süßkartoffelchips, der leckeren Mango-Sauce und dem Knoblauch-Pakchoi meine Geschmacksnerven treffen. Party auf der Zunge!

District Mot Saigon Street Food | Rosenthalerstraße 62, 10119 Berlin

Berlin Travel Insider Tipps / Foxycheeks

Blush Lingerie

Unterwäsche gibt es von und bei Blush. Den süße Dessousladen kenne ich schon lange (ich hab einfach eine Schwäche für hübsche Wäsche) und liebe die Labels, so wie die Blush Eigenmarke. Dieses Mal wühlte ich mich durch viele reduzierte Sale-Teile und habe am Ende leider nichts gefunden, sondern nur meine Wunschliste füllen können. Denn meine Größe war leider nicht da und so werde ich mich online weiter auf die Suche nach dem nude-farbenen BH von Huit machen… | Fotos: Blush Berlin.

Blush Lingerie Shop | Rosa-Luxemburg-Straße 22, 10178 Berlin

Berlin Travel Insider Tipps / Foxycheeks

Soda Books

Ich erwähnte meine Liebe zu Magazinen bereits – meine Sehnsucht nach neuen und internationalen Magazinen wird zum Beispiel bei Soda Books in Berlin gestillt, wo ich lange nur online bestellt habe. Zusammen mit Do You Read Me (ohne an dieser Stelle Vergleiche ziehen zu wollen) ist dieser Shop immer einen Besuch wert. Ohne Tüte kann ich den Laden leider nicht verlassen, aber ich brauche schließlich ja auch neues Futter für meine Sunday Read Artikel, nicht wahr? Entdeckt habe ich folgende Magazine, die ihr unten sehr.

Soda Books | Weinbergsweg 1, 10119 Berlin

Berlin Travel Insider Tipps / Foxycheeks

The Klub Kitchen

Kommt man irgendwie grad nicht dran vorbei: The Klub Kitschen. Ich habe dort nichts gegessen, aber drinnen (weil Schatten) einen fantastischen Cappuccino getrunken. Sehr angenehm finde ich, dass der Laden nicht so laut ist und man sich super unterhalten kann. Wird nächstes Mal bestellt: der frisch zusammen gestellte Quinoa-Salat, der mich mit seinen Granatapfelkernen regelrecht anlachte… | Fotos: The Klub Kitchen.

The Klub Kitchen | Mulackstraße 15, 10119 Berlin

Berlin Travel Insider Tipps / Foxycheeks

KadeWe

Wenn ich die Chance und ein wenig Zeit zwischen Terminen habe, freue ich mich immer auf einen Besuch im Kaufhaus des Westens. Ich finde nicht nur die Beauty-Abteilung wundervoll, besonders die Schuh- , die Taschen- und die Unterwäschenabteilung haben es mir angetan. So habe ich bei Saint Laurent meine Traumtasche gefunden, bei Agent Provocateur einen viel zu teuren (aber wundervollen) BH anprobiert und mich im 2. Stock prompt in Aquazurra-Boots verliebt, die mit ihrem Preis auch jenseits von Gut und eher beim Bösen liegen… Auch auf meiner Wunschliste: die dicke Lala Berlin Strickmütze mit Lippen-Motiv, die mit knapp 90 Euro defintiv über meinem momentanen Accessoire-Budget liegt…

KadeWe | Tauentzienstraße 21-24, 10789 Berlin

Berlin Travel Insider Tipps / Foxycheeks

Garments Vintage Shopping

Im Schaufenster steht eine kleine weinrote Moschino-Bag, die zwar die 80er schon erlebt haben muss, aber ihr Dasein wohl die ganze Zeit in einem Kleiderschrank gefristet hat, da sie wie neu aussieht. Eine ähnliche Geschichte können wohl die meisten Teile bei Garments erzählen, denn hier findet man eine feine Auswahl an Vintage Designer-Stücken, die super erhalten sind. Darf es ein Jil Sander Mantel oder eine Strenesse Bluse sein? Meine Wahl wäre wohl auf einen der wunderschönen Kimonos gefallen, die mich mit ihren Mustern und dem leichten Stoff einfach verzaubert haben…

Garments | Linienstraße 204/205, 10119 Berlin

 

Berlin Travel Insider Tipps / Foxycheeks

Das Shirt oben kann man übrigens auch in Berlin kaufen – oder es online bestellen. Und zwar bei WALD Berlin. Ist es nicht großartig? Auch beim Schmuck habe ich zugeschlagen – jetzt bin ich super HAPPY!

Einen Hoteltipp kann ich nach dieser kleinen Reise nicht weiter geben, da sich meine Wahl leider als Enttäuschung entpuppte und ich die restlichen Tage bei meiner Freundin nächtigen durfte. Für meine nächsten Termine in Berlin habe ich mir folgende Hotels notiert, die ich gerne mal buchen würde: das Hotel Zoo Berlin, das Das Stue (ich denke, ganz nach meinem Geschmack!), das 25hours Bikini Berlin oder das Ackselhaus Berlin. Und da fällt mir ein, dass ich immer noch nicht im Michelberger Hotel war, das würde mich ja auch sehr interessieren.

Nach meinen nächsten Berlin-Besuchen, möchte ich wieder ein paar Tipps vorstellen – ehrlich gesagt würden mir jetzt spontan sogar noch weitere 10 einfallen, weil ich mittlerweile so viele schöne Ecken kenne. Wie sieht’s da bei euch aus? Schießt mal los! Ich bin ehrlich neugierig wo ihr gerne in Berlin seid und was ihr empfehlen könnt. Diese Stadt hat einfach so viel zu bieten und ich bin froh, dass ich meine Vorurteile und negativen Gefühle nach all den Jahren abbauen konnte…

8 Comments

  • Antworten August 24, 2015

    Juli

    Hallo Hannah,
    vielen Dank für die tollen Tips.
    Und wenn du noch mehr haben solltest, immer gerne her damit :-)
    LG Juli

    • August 24, 2015

      Hanna

      Liebe Juli, kommen wie gesagt ganz bald – ich bin ja öfters in Berlin und auch zu Hamburg werde ich was posten. Liebe Grüße!

  • Antworten August 24, 2015

    Ina

    Danke! Wirklich tolle Tipps! Jetzt habe ich Hunger… :)

    Sag mal, in welcher Größe hast du das tolle Initialen Shirt? Glaube, wir haben eine recht ähnliche Figur und das T-Shirt sitzt schön relaxed bei dir.

    Ganz abgesehen von diesem Post: Ich lieeeeeeeeeeebe deinen Blog!

    • August 24, 2015

      Hanna

      Danke liebe Ina! Ich hab das Shirt in M gekauft und es passt wirklich wie angegossen. Herzliche Grüße!

  • Antworten August 25, 2015

    Julia

    Danke für die Tipps. Wir sind öfters in Berlin und ich suche nach tollen Spots, genau solchen, wie du sie vorgestellt hast! Danke! LG Julia

  • Antworten August 25, 2015

    Sandra

    Liebe Hanna,
    welch wunderbaren Blog du hast und du siehst auf den Bildern ganz bezaubernd aus.
    Ach ich liebe Berlin und zum Glück ist es für mich nicht zu weit dorthin:))
    Einige meiner Liebelingsstores gibt es in Berlin Mitte-dort gehe ich immer zuerst zu Aesop und nehme im Duft der tollen Cremes meinen weg durch die umliegenden Geschäfte auf.

    Auch liebe ich KONK Berlin….

    Zum guten Abendtänzchen gehe ich dann in das Prinz Charles in Kreuzberg(und hier kennst du ja auch schon einige tolle Resturants) und vorher reicht die Zeit vielleicht noch für eine wohltuende Yogastunde im sunyoga.

    Ich freu mich auf deine nächsten Tipps:))

    Schicke Woche
    Sandra

  • Antworten August 26, 2015

    Sassi

    Geh das nächste Mal ins Michelberger :) http://www.wonderloft.de/kurztrip-nach-berlin-nicht-ohne-das-michelberger-hotel/ Leider hast du gerade das Mystery Music Festival verpasst (dort haben schon The National, Travis und so weiter gespielt…) aber auch an jedem anderen Freitag und Samstag ist es super gemütlich, sich dort auf eine Couch zu hocken. Entweder legt ein DJ auf oder es gibt Live Musik. Als Hamburgerin war ich immerhin auch schon 2 Mal dort und man will Abends gar nicht mehr um die Häuser ziehen. Auch das Brunch-Buffet ist wirklich zu empfehlen. Allerdings reizt mich auch mal das 25hours u dein Tipp von der Berliner Fashion Week (die tollen Apartments!). Ansonsten möchte ich unbedingt einmal zu http://wildheartfreesoul.com/ und dort nach (Kelim) Kissen schauen. Beim letzten Mal war leider geschlossen. Sicher kennst du bereits Shiso Burger? Danke, für deine Tipps! Beim nächsten Mal geh ich ins Hallesche Haus :)

  • Antworten September 15, 2015

    Fräulein Julia

    Als eingefleischte Berlin-Bewohnerin kannte ich die Orte natürlich; bis auf „District Mot“ – da muss ich wohl bald dringend mal vorbeischauen, so ansprechend, wie es auf deinen Fotos aussieht…!

Leave a Reply