Summer scents

Meine Parfumsammlung wächst und wächst… Auch wenn ich zarte und pudrige Düfte immer noch am liebsten mag, bin ich sehr offen für Neues geworden. Ich teste auch gerne mal ungewohntere Parfüms und auch frische Düfte, die ich nur mag, wenn sie besonders sind. Neben 1932 von Chanel, meinem Abendduft, dem ich hier ein Liebeslied geschrieben haben, trage ich momentan gerne diese drei Düfte besonders gerne:

Chanel – Chance Eau Vive

So frisch – so ungewöhnlich für mich! Und trotzdem habe ich mich verliebt und greife immer wieder wieder zu dem hübschen Flacon. Chanel Chance Eau Vive ist die neue Edition des Chanel Klassikers Chance und so luftig, fröhlich und blumig, dass ich besonders an Sonnentagen diesen leichten Duft schätze. Am Nachmittag aufgetragen, sorgt Chance Eau Vive für einen kleinen Belebungskick, über den sich auch mein Umfeld immer sehr freut. Pampelmuse und Blutorange duften zitrisch, Jasminblüte bringt eine elegante blumige Note mich sich und Iris ist dazu die passende Basis für den perfekten frischen Duft, ohne zu sehr an künstliche Lufterfrischer zu erinnern…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Salvatore Ferragamo – Emozione

Ich LIEBE Ferragamo Düfte. Schon Signorina hat mich ja so sehr begeistert (bin mittlerweile bei meiner zweiten Flasche angekommen – ich liebe ihn noch immer!) und der Nachfolger, Emozione, ist auch genau nach meinem Duft-Gusto. Als ich das Eau de Parfum das erste Mal aufsprühte, musste ich glatt ‚Der ist wie für mich gemacht!‘ rufen. Ich bekomme seitdem viele Komplimente für diese einzigartige Duftmischung, die ich wahnsinnig schwer beschreiben kann. Emozione ist weich, aber nicht zu lieblich, er ist sanft, aber weder blumig und nicht süß, er ist auf seine Art und Weise frisch, aber eher so wie ein Wind, der einen im Sommer erwischt, wenn es besonders warm ist. Danke an die Teamplayer in der Duftmannschaft: Bergamotte, Pfirsich, iris, Patchouli, Wildleder, Moschus, Pfingstrose und Heliotrop. Well done!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aerin – Amber Musk
Alleine für den Flacon gibt es Applaus von mir. Ist er nicht wunderschön? Der Duft ist aber ebenso eine Wucht und trifft 100% meinen Geschmack. Er ist pudrig, weich und samtig, nicht zu leicht, aber auch nicht zu schwer, sodass man ihn nicht im Sommer trage könnte. Obwohl Aerin, die Estée Lauder Enkelin diesen Duft den Winterbergen gewidmet hat, ist er ein lieber Sommerduft für mich, der vor allem abends immer passt und sich an mich schmiegt wie eine Cashmere-Jacke, die man besonders in Hamburg immer dabei haben sollte…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schmuck: Ringe & Glückskette: Sophie by Sophie / Ohrringe Rosa Quaste von Asos / Ohrringe Perle: Asos / Armreif: &otherstories

3 Comments

  • Antworten Juni 29, 2015

    Tatiana

    …es gibt ein neues „Chance“? Da ist man mal ein paar Wochen im Urlaub… :) Ich war schon so in das Eau Fraiche und das Eau Tendre verliebt – am Ende wurde es das Eau Tendre. Aber das neue muss ich dann wohl auch noch mal beim Rückflug im Duty Free testen :))
    Liebe Grüße,
    Tatiana

  • Antworten Juli 1, 2015

    shalely

    Den neuen Chanel Duft muss ich unbedingt mal beschnüffeln. Danke für den Tipp! :)

  • Antworten Juli 14, 2015

    lisa

    Wieder mal wunderbar präsentiert, Hanna – die Schmuckauswahl ist herrlich (!), und der Aerin-Duft wird bei der nächsten Gelegenheit ausgetestet.

Leave a Reply