Happy holidays? Happy sandals!

Ende Juli soll es in den Urlaub gehen. Das sagt sich so einfach, dann dieses Jahr können wir erstens nur in der Hochsaison und zweitens sind wir mega spät dran. Das alles kann ich gerade nicht ändern und verzweifle langsam, da ich so gerne 14 Tage richtig Urlaub machen möchte. Und muss! Ich brauch dringend eine echte Auszeit, am liebsten mit Strand, Sonne und Stroh-Hut…

Eigentlich schwöre ich auf das oldschool Reisebüro, da hatten wir schon mal echt Glück und eine Top-Beratung. Mein liebster Laden hat aber blöde Öffnungszeiten und so waren wir am Samstag in einem anderen Reisebüro, was mich wahnsinnig frustriert hat. Ausgebucht, viel zu teuer, mitten in der City oder altbackenes Hotel – so hatte ich mir das alles nicht vorgestellt. Dabei haben wir kein genaues Ziel, wir wünschen uns nur Sonne und Strand. Zur Sprache kamen Mallorca, Menorca, die portugiesische Küste, Kos, Samos und Sizilien. Klingt für mich alles nach Holiday-Happiness, aber in den Unterlagen war irgendwie nix dabei…

Also doch selbst suchen? Wir haben schon bei Air BNB vieles durch geklickt, aber ehrlich gesagt fehlt mir momentan die Zeit und Muse, mich durch all die Angebote durch zu wühlen – heißt ja dann immer noch nicht mal, dass es klappen muss und den Flug (und eventuell den Mietwagen) muss ich parallel auch noch buchen. Anders denken. Wir haben bei lastminute schon mal einiges durchgesehen, da hat man Hotel und Flug in einem Paket, das kommt mir sehr entgegen. Aber wohin? Und ist es wirklich immer so toll da, wie es die Bewertungen sagen? Kroatien? Portugal oder endlich Menorca erkunden?

Am Ende bleibt uns noch England, wo wir immer schon mal hin wollten, aber wohl vergeblich die Erfüllung nach meiner Sonne-Strand-Vorstellung suchen werden. Habt ihr Ideen, Geheimtipps für einen schönen Strandurlaub? Hotel-Vorschläge oder Airbnb Apartments, die ihr last minute empfehlen könnt? Ich bin langsam etwas verzweifelt und möchte nicht die letzten zwei Juli-Wochen in Hamburg sitzen bleiben – die Zeit tickt!

Beim Blick in die Sommerkiste im Keller (die steht noch immer im Keller, weil man in Hamburg bisweilen kaum Sommersachen benötigt hat), fiel mir auf jeden Fall auf, dass ich noch Sandalen brauche. Zwei konnte ich aus dem letzten Jahr mitnehmen, von einigen muss ich mich nun endlich trennen und andere haben nie gepasst. Im Gegensatz zu meiner Urlaubsplanung, habe ich da eine ganz genaue Vorstellung wie meine Sandalen aussehen sollen – die schönsten Modelle habe ich mal zusammen gesucht:

7 Comments

  • Antworten Juni 25, 2015

    Maria

    Ein sehr schönes Hotel auf Mallorca ist das Son Brull Hotel & Spa, 8 km vom Strand entfernt und 5 Autominuten von Pollença.
    http://sonbrull.com/en/

  • Antworten Juni 25, 2015

    Annmarie

    ich suche mir immer bei urlaubspiraten, urlaubshamster oder urlaubsguru ein tolles angebot und wurde noch nie enttäuscht. wer zeitlich relativ flexibel ist und kein bestimmtes reiseziel, ist damit toll bedient. sehr empfehlenswert :)

  • Antworten Juni 25, 2015

    Katharina

    Unser liebstes Hotel auf Mallorca ist das hier http://www.hotelsardeviu.com/de/haus.php

    Der Ort liegt nicht am Strand, dafür aber der benachbarte Ort, der mit Bimmelbahn oder Auto sehr schnell zu erreichen ist. Dort gibt es dann unglaublich leckeres Essen direkt am Strand im Agapanto http://www.agapanto.com/de/index.php.

  • Antworten Juni 26, 2015

    Sabine

    Auch sehr schön, wenn man wirklich Ruhe haben will, ist das Hotel Rural Son Mas ebenfalls auf Mallorca. Allerdings auf jeden Fall mit Mietwagen… http://www.sonmas.com

  • Antworten Juni 26, 2015

    Emmi

    Wie wäre es denn mit einer der vielen schönen griechischen Inseln? Gerade auf den kleineren Inseln findet man in der Regel auch in der Hauptsaison auch noch schöne Unterkünfte. Meine Empfehlungen wärenn Hydra oder Kea, (jeweils Flug nach Athen, dann mit der Fähre); Syros oder Koufounissia (jeweils Flug nach Mykonos, dann weiter mit Fähre) etc. Wünsche euch viel Erfolg beim Suchen und Buchen. Liebe Grüße!

  • Antworten Juni 26, 2015

    Cariba

    Schön ist es in Südfrankreich am Atlantik. Biarritz bis Bordeaux. Es gibt dort natürliche Campingplätze für kleines Geld. Vorausgesetzt man mag campen.

  • Antworten Juli 2, 2015

    Anja

    Wir waren gerade zwei Wochen auf Kreta. Das war super. In der Nähe von Plakias gibt es schöne Unterkünfte und Strände. Paleochora kann ich noch empfehlen. Mit dem Auto vom Flughafen in den Süden zu fahren ist kein Problem, auch ohne Navi. Über Ferienwohnung direkt bekommt man schöne Unterkünfte. Airbnb scheint da noch nicht so verbreitet.

Leave a Reply