10 Random Beauty Facts

Liebe Ari, ich liebe Q&As auch total und ich freue mich sehr, dass Du mich gefragt hast, ob ich auch meine ’10 Random Beauty Facts‘ nenne. Es ist einfach zu schön, kleine Facts, Geheimnisse und unerwartete Gedanken des anderen zu lesen, oder? Zugerne würde ich deshalb die 10 Punkte von den Beauties Sarah (this is jane wayne), Maddie(DariaDaria), Madhavi (Kaerlighed) und von Sara (Youblush) lesen. Mädels, wie sieht es bei euch aus?

Meine 10 Random Beauty Facts

  1. Ich kenne mein Beauty-Budget nicht. Es ist eine Mischung aus Ignoranz, Leidenschaft, berufliches Muss und Selbstschutz, dass ich mir hier kein Limit auferlege – aber ich weiß trotzdem immer wann genug ist.
  2. Ich bin wahnsinnig pingelig mit meinen Händen, Nägeln und Nagellack. Wenn der Lack nicht perfekt sitzt, gehe ich nicht aus dem Haus und lackiere so lange, bis es passt. Schon ein bisschen monkig! Ich gehe übrigens selten zur Maniküre, weil ich es selbst ganz gut kann – nur die Füßchen gebe ich immer wieder gerne in professionelle Hände, da kommt man aber auch nicht so entspannt ran.
  3. Handcreme benutze ich selten – ich öle mir lieber die Hände ein, damit sieht auch meine Nagelhaut gleich immer top gepflegt aus. Am liebsten nehme ich das Rich Beauty Elixier von Santaverde (ein Dauerbrenner) oder das WILD Body Oil von Karmameju, das ich sogar auch im Sommer gerne für meinen Körper nehme, da es so herrlich leicht ist.
  4. Ich habe immer einen kräftigen pinken Lippenstift im Auto – zum Beispiel den Terrybly Velvet Rouge von By Terry in ‚Bankable Rose‘. Wenn man wahnsinnig müde aussieht und abends noch auf einen Termin muss, ist das meine Geheimwaffe, das neben einem Mini-Parfum, einem Deo und einer Handcreme in Handschuhfachs meines Autos liegt.
  5. Wenn ich mal mit der Bahn fahre, überlege ich gerne an anderen Fahrgästen, wie ich andere Frauen schminken würde. Das ist gar nicht überheblich gemeint, aber ich würde manchmal gerne die Augenbrauen besser malen oder einen Lippenstift empfehlen. In mir drinnen macht das einfach sehr viel Spaß!
  6. Das günstigste Beautyprodukt auf das ich schwöre ist der The Gel Nail Polish Topcoat von Essence für 2,49 Euro. Der Nagellack trocknet sofort und hält Bombe! Das teuerste Beautyprodukt in meinem Badezimmer, das auch wirklich eine unglaubliche Wirkung auf meine Haut hat, ist die berühmte M Creme von 3lab. Diese ist eine Liftingcreme für die Haut ab 30, die ich momentan ehrfürchtig morgens und abends auftrage. Ich warte allerdings noch auf den nächsten Big Job, damit ich mir regelmäßig diese Wundercreme nachkaufen kann…
  7. Wenn ich alleine schlafe oder auf Reisen in Hotels bin, schaue ich zum Einschlafen immer Beauty-Videos auf Youtube. Ich komme im Alltag leider nicht immer mit den neuen Videos hinter her und freue mich dann auf viele neue Videos von Viviannadoesmakeup, Hey Claire, Essiebutton oder Lisa Eldridge an wenn ich alleine bin. Die Stimmen beruhigen mich (oder sind es die Beauty-Produkte? haha) und dann fallen mir auch schon die Augen zu…
  8. Apropos Lisa Eldridge: Mein großer Beauty-Wunsch ist es, sie zu treffen. Ich würde wahrscheinlich kein Wort rausbringen, aber ich würde alles für ein Foto mit meiner Beauty-Ikone tun – #fangirlmoment. Sie ist der Grund, warum ich meinen Beautyblog begonnen und meine Leidenschaft zu meinem Beruf gemacht habe.
  9. Ich LIEBE Lippenstifte. Ich habe eine große Sammlung und kann noch immer nicht genug davon bekommen. Eine Farbe der ich hinterher weine: FUCHSIA STAR von Dior – das wohl beste Fuchsia-Pink ever. Eine Farbe die ich mir wünsche: La Romanesque von Chanel (Rouge Allure Velvet). Ich liebe das (rote) Lippenstift- und Lippenmotiv aber generell – wie z.B. auf der Make-up Bag von Sewlomax oder auf dem Shirt von Stelle McCartney. Ganz oben auf meiner Wunschliste ist der Lippen-Koffer von Lulu Guiness – call me crazy, aber den wünsch ich mir!
  10. Wenn ich schlecht drauf oder traurig bin, kaufe ich mir gerne Beauty-Stuff. Frag nicht Sigmund Freud, was er davon hält, aber immerhin besser, als wenn ich in solchen Momenten Kette rauchen würde, oder?

 

Die Bilder entstanden übrigens letzte Woche im Showroom von Henri+Frank PR. Seitdem ist nicht nur meine Wunschliste wieder ein Stück länger, sondern auch der Wunsch nach einer Schaukel in meiner Wohnung da. Das ist mein Ernst! Dazu müsste man aber wohl in einem Loft wohnen, damit man hoch schaukeln kann und sich so frei wie ein Kind fühlt. Vielleicht komme ich jetzt einfach öfter in den Showroom – was sagt ihr dazu, ihr beiden? Schaukeln ist dort auf jeden Fall ein Muss. Danke an Frank für das Bild – die Leiter hat sich auf jeden Fall gelohnt. Warum meine Haare auf dem unteren Bild so verwurschtelt aussehen, verrate ich euch auf jeden Fall nächste Woche (und es war nicht der Schaukelwind!)…

Hanna Foxycheeks 10 Beauty Facts

 

 

5 Comments

  • Antworten Juni 24, 2015

    shalely

    Ha, ich gucke auch oft abends zum Einschlafen Beautyvideos auf Youtube. Ob das nun ein Kompliment für die Youtuber ist, dass ich dabei so gut einschlafen kann, weiß ich nicht. ^^ :D

  • Antworten Juni 24, 2015

    Sabine

    Ich liebe solche Q&A’s! Ich bin auch obsessed mit Lisa Eldridge- ihre Stimme ist einfach so beruhigend.

  • Antworten Juni 24, 2015

    Juli

    … Ich schließe mich da an, ich schaue am liebsten lisa eldrigde vor dem einschlafen, das beruhigt mich irgendwie total :-)mein Mann kennt die Videos auch schon fast auswendig, und schmunzelt immer wenn ich mal wieder ein Videos einschalte.

  • Antworten Juni 24, 2015

    Steffi

    Wir Erwachsene sollten viel öfter mal wieder Schaukeln gehen. Das ist so herrlich befreiend :)

  • Antworten Juni 25, 2015

    Rita

    Schöner Post!!!

Leave a Reply