Travel easy: Sweat Pants

Nächste Woche, ich muss noch mal kurz schlucken, geht es für mich auf eine große Reise. 13 Stunden fliegen und viele Gedanken, wie man diesen halben Tag in der Luft so angenehm wie möglich gestalten könnte. Sehr wichtig für mich: ein bequemes Reiseoutfit, das aber trotzdem sitzt und mich nicht an eine RTL2 Doku erinnert. Ich bin kein großer Freund des Schlabberlooks! Ich bin also kurzfristig auf der Suche nach DER perfekten Jogginghose und gerne auch einem Sweater und Sneakern, in denen ich mich nicht wie im Schlafanzug fühle und trotzdem die Economy Class mit einem Lächeln überstehe. Versteht mich nicht falsch, Business Reisen ist sowieso eine Sache für sich, aber man muss sich die Holzfällerklasse einfach muckelig und schön machen, dann geht das doch prima. Mein Beauty-Gepäck und die Travel-Bag plane ich gerade noch, für meine Outfit habe ich schon Ideen, ich dann spätestens heute in den Warenkorb schmeißen müsste.

Wie macht ihr es Euch auf Langstreckenflügen bequem? Habt ihr Tipps? Gehört ihr auch zur Sneaker-Fraktion beim Fliegen (mir ist es ja ein Rätsel, wie man in hohen Schuhen fliegen kann!)?

Herzlichst und in voller Aufregung,
xx Hanna

 

13 Comments

  • Antworten März 18, 2015

    sassi

    uuuh, wohin fliegst du denn? aufregend! schon jetzt mal: gute reise! :)

    ich ziehe eigentlich _immer_ eine jogginghose an. meistens eine adidas firebird. dazu ein t-shirt, bequemer BH & einen kapuzenpulli. dann noch ein breiter schal & manchmal sogar eine haube. aber am wichtigsten: dicke socken im handgepäck, die ich am platz dann anziehe. so kommt man wirklich auch „in der holzklasse“ gut über den teich. ;)

    liebe grüße aus wien!
    sassi

  • Antworten März 18, 2015

    Natacha

    Gute Reise! =)
    Ich trage auch meistens eher bequemere Hosen! Wichtig: Schal/Tuch dabei haben.. Es kann ganz schön ziehen auf diesen Langstreckenflügen! Ausserdem habe ich immer mit dabei: ein gutes Buch (oder E-Reader), Stift und kleines Notizbuch, Kopfhörer, Reiseführer. Damit kann ich mich meistens unterhalten für die lange Zeit. Zieh dich auf jeden Fall nicht zu knapp an, lieber etwas wärmer.. Die kühlen manchmal ziemlich arg runter! (Ich habe schon 8 solche Flüge hinter mich gebracht =D )

  • Antworten März 18, 2015

    Danu

    Ich trage auf Flügen nach Südostasien immer eine Leggings und darüber eine leichte Baumwollhose. Beide sind bequem, zusammen warm genug für den Flieger und man kann sie dann vor Ort z.B. am Abend oder bei Tempelbesuchen noch nutzen. Eine Jogginghose braucht man vor Ort nicht, da ist es ja in den meisten Teilen viel zu warm für.
    Guten Flug und viel Spaß!

  • Antworten März 18, 2015

    Jenny

    Hallo Hanna,

    erst Mal eine gute Reise. :)
    Bei mir haben sich ein Schal oder Tuch (gern aus Seide oder Baumwolle), dicke Socken (Schuhe ziehst du in der Regel direkt nach dem Start aus) und eine bequeme Jodhpur-Hose bewährt. Letztere trägt man je nach Reiseland und Zwischenstopp meiner Meinung nach besser als eine enge Leggings.
    Ansonsten auf keinen Fall Ohropax, Schlafmaske, Handcreme und Kaugummi vergessen. Und dank Caudalies Eau de beauté fühlt man sich auch ohne Dusche schnell frisch.

    Viel Spaß.

  • Antworten März 18, 2015

    Sugarpeaches

    Oha, nach 7 Jahren in Neuseeland und mindestens einem Flug im Jahr von NZ nach Deutschland (ca. 30 Stunden Reisezeit, 2×12 Stunden Flugzeit!!!!) und wieder zurück könnte ich wahrscheinlich eine ganze Blogreihe zum Thema Wohlfühlen während eines Langstreckenfluges schreiben! :) Auf jeden Fall ist Leggings mit einer Tunika oder Jogginghose mit Shirt und Strickjacke darüber das ideale Reiseoutfit. Außerdem ziehe ich immer total unstylish Birkenstocksandalen mit Socken an – da ich immer Stopover in mindestens einem sehr tropischen Land habe, kann ich dann einfach während des Aufenthalts dort die Socken ausziehen, und außerdem kann man wenn die Füße anschwellen einfach die Riemen weiter stellen.

    Beautytip: Aloe Vera Gel und Saft mitnehmen! Den Saft mische ich mir während des Fluges in mein Wasser zum Trinken, das befeuchtet die Haut von innen, und das Gel schmiere ich mir in regelmäßigen Abständen dick auf das Gesicht (Blicke der Nachbarn muss man knallhart ignorieren. Auch ganz toll: Breath of fresh Air Toner von Lush und die Reinigungstücher von Korres. Und in Neuseeland gibt es von der Kosmetikmarke Evolu einen total niedlichen „travel tower“ mit Reisegrößen, die man super praktisch zu einem Turm zusammenstecken kann – kann man auch aus Deutschland bestellen (allerdings wahrscheinlich jetzt zu spät für deine Reise…). Oh, und – Nasenöl, Augentropfen, Rescue Remedy Bachblüten und eine Schlafmaske, die nicht drückt, müssen unbedingt auch mit!!!

    Liebe Grüße und einen guten Flug!
    Sugarpeaches

  • Antworten März 19, 2015

    Ulla

    Ich finde die Outfits auf dem ersten Bild ganz oben schon superschön.
    Wenn du dich danach orientierst, wirst du nicht nur bequem reisen, sondern auch toll aussehen ; )
    13 Stunden sind gar nicht sooo schlimm. Man hat ja was zum lesen und zum ansehen und dazwischen wird essen serviert, das ist alles noch im Rahmen, finde ich. Oder musst du umsteigen und dazwischen lang warten? Das ist nämlich am mühsamsten. Trotzdem: have a nice trip! : )

  • Antworten März 19, 2015

    Sarah

    Eine ganz andere Frage, von welcher Marke sind die Leo Skneakers? :))

  • Antworten März 20, 2015

    Anja

    Hallo Hanna :)
    ich lese Deinen Blog schon eine ganze Weile. Vielen Dank für Deine tollen Anregungen zu verschiedenen Themen. Dein Blog gehört für mich zu meinem wöchentlichen Must have!
    Auf Reisen habe ich es auch gern bequem. Aber Jogginghose? Absolutes No-Go!
    Für mein Outfit stelle ich mir manchmal die Frage: „Würde eine Pariesienne sowas tragen?“
    Schöner, aber gleichzeitig bequem finde ich die Kombi aus Leggings und Sweat-Kleid, z.B. von Vila. Wäre vielleicht auch was für Dich und Deinen „mehr Kleider, mehr femininer“ Vorsatz ?

    Ganz liebe Grüße und gute Reise!

    • März 23, 2015

      Viola

      Liebe Anja,
      als Französischlehrerin, die zT in Frankreich studiert und danach 2 Jahre in Paris gelebt hat (und dort noch viele Freundinnen hat) ist die Frage “Würde eine Pariesienne sowas tragen?“ ein Running Gag. Die trendsichere Pariserin, die sich mit Leichtigkeit lässig kleidet und und dabei dennoch immer topelegant ausschaut, ja, die gibt es: Sie arbeitet in der Modebranche oder in einem Beruf, in dem Chic und Stil großgeschrieben wird (PR-Agentur, Beautybranche, Berufsgattin). Das sind vielleicht ein Drittel aller Pariserinnen. Die anderen 60-70% sind Frauen, die kleidungstechnisch auf einem beliebigen deutschen Wochenmarkt, beim Elternabend oder im Straßencafé nicht sonderlich auffallen würden. Und wenn, dann nicht durch ihr stilsicher-elegantes Outfit.

      Du denkst an Ines de la Fressange, Catherine Deneuve oder die Bruni. Stimmt: Die kann man sich nicht spontan im Jogger vorstellen. Oder vielleicht doch? Eine schicke Gummizug-Buchse aus Seide für den Overnightflug? Oder eine Leggings unter dem Oversize-Cardigan. Mais oui! Pourquois pas?

      Will sagen: Es gibt sie nicht, DIE typische Französin oder Pariserin. Sondern eine riesige Bandbreite von Stilen, wie überall. Gerade in Paris kleiden sich sehr viele Frauen sogar etwas ökig, Stichwort Galeristen-Chic (sackiges Oberteil, große Holzkette, asymmetrische Frisur, drollig-klobiges Schuhwerk, „witzige“ Brille). Ich gehörte im Kollegium meiner Schule in Paris zu den modischen 10%. Die anderen Damen sahen eher aus wie die Mitarbeiterinnen einer Raiffeisenbank.

      Das Bild der „stilsicheren Parisienne“ ist reines Marketing. Zut alors!

  • Antworten März 21, 2015

    Juli

    Hey, ich gehöre zur leggings- Fraktion. Mit einer langen cashmere Strickjacke, einem Tuch und dicken Socken hat das immer gut geklappt. Ansonsten hilft mir auch immer eine leichte beanie Mütze gegen die kalte Klima im Flieger. Liebe Grüße aus Kambodscha und viel Spaß im Urlaub
    Juli

  • Antworten März 22, 2015

    jen

    Hannah! Das geht nicht! Du kannst nicht so schöne Sachen posten und nicht sagen, woher sie sind! :)

    • März 24, 2015

      Hanna

      Liebe Jen, Du findest alle Bilder, aus der Collage oben, unten unter den Beispielen. Einfach drauf klicken und los shoppen! Liebe Grüße! Hanna

  • Antworten März 26, 2015

    Franzi

    Liebe Hanna,
    deine Auswahl ist ganz wundervoll. Bei so einem langen Flug ist bequeme Kleidung doch das A und O und mit ein paar coolen Sneakers kombiniert, wird daraus ein richtiges Outfit, Daumen hoch!!

Leave a Reply