Sunday Read: UK Editions

Wenn ich verreise, bin ich immer etwas früher am Flughafen, damit ich noch Zeit habe, mir die neuen internationalen Magazine anzusehen. Auch wenn nicht immer alles verfügbar ist, finde ich immer einer meiner Favoriten in der großen Zeitschriftenwand am Hamburger Flughafen bei presse&buch. Besonders angetan hat es mir die englische Presse, ob Company, Glamour UK oder VOGUE – ich mag die Briten einfach. Die inspirierendsten Blätter habe ich mir auch dieses Mal wieder mitgenommen und mich für Instyle und Glamour UK entschieden, die sich meines Erachtens von den deutschen Schwestern sehr unterscheiden.

Fest steht: ich brauche einen gelben Mantel (oder Jacke). Ich hätte nie gedacht, dass ich da aus meiner Komfortzone raus komme und mich nach einem derart lauten Kleidungsstück sehne, aber das Styling-Beispiel in der Glamour hat mir gezeigt, dass es Zeit ist ein bisschen Farbe in den Winter zu lassen und dass man deswegen keineswegs aussehen muss, wie ein Kanarienvogel.

THE CUT erinnert mich, dass ich vor Weihnachten noch mal zum Friseur muss. Ob ich mich wirklich zu einem ganz kurzen Schnitt traue, weiß ich nicht. Ob der undone Bob des Models gefällt mir ausgesprochen gut und da meine Haare gerade wachsen wie Unkraut, möchte ich, bevor es Weihnachten nachhause geht, noch einmal zu kiitos.

Mehrere Strecken in den Magazinen sind so herrlich weiblich, sei es der Artikel über die jungen kommenden Schauspielerinnen, oder die Styling-Strecke, in der ein Key-Piece ganz verschieden und neu kombiniert wird. Hellblau und hellrosa zusammen ist nur was für kleine Mädchen? Absolut nicht! Ich muss mich definitiv mal demnächst an einen Pastell-Allover-Look ran trauen…

Apropos Pastell: das Make-Up der SIXTIE REBOOT Strecke greift den blassen Lippen-Look der 60er Jahre modern wieder auf und ich hätte nicht gedacht, dass mir eisblauer Lidschatten so gut gefallen könnte. Aber zu blondem Haar (ein charmanter dunkler Ansatz, ein bisschen Bewegung drin & nicht zu glatt) und dunklen Augenbraun, sieht Hellblau einfach toll aus – auch wenn man im Alltag natürlich ein bisschen schüchterner ins Töpfchen greifen sollte…

Am Donnerstag fliege ich wieder und ich freue mich schon auf den Flughafen. Sollte ich wieder mal die Allure mitnehmen, oder werde ich wieder enttäuscht sein, dass es keine richtig tollen Beauty-Magazine gibt? Immerhin kann ich aus vielen Magazinen & Zeitschriften viel Inspiration ziehen und freue mich immer wieder, wenn auch die deutsche Presse mit der Qualität mit der internationalen Presse mithalten kann.

 

SUNDAY READ / Glamour UK & Instlye UK SUNDAY READ / Glamour UK & Instlye UK SUNDAY READ / Glamour UK & Instlye UK SUNDAY READ / Glamour UK & Instlye UK SUNDAY READ / Glamour UK & Instlye UK

 

Be first to comment