Glossier is on!

Beauty-Lover haben darauf gewartet, den Instagram-Account verfolgt und dann war es gestern soweit: Glossier ist online! Die neue Beautybrand von Emily Weis und ihrem Beauty-Team von Into The Gloss hat hart gearbeitet und 4 simple Produkte raus gebracht, die ein großes schönes Motto haben:

Skin first. Make-up second. Smile always.

Das Soothing Face Mist erfrischt und hydriert mit Rose und befeuchtet perfekt untertags, unterwegs und am Schreibtisch – auch über dem Make-up. Die hübsche Flasche wünsche ich mir sofort auf meinen Büro-Tisch! Ebenso Balm dotcom – ein SOS-Balm für Lippen, rauhe Stellen und allem, was eine Extraportion Pflege braucht. Leider gefällt mir der Hauptbestandteil Petrolatium, Vaseline, so gar nicht, die anderen Inhaltsstoffe sind hingegen besser.

Der Priming Moisturizer sieht die Haut als Leinwand, radiert Rötungen aus und lässt die Haut beruhigt und mit einem ‚dewy finish‘ zurück. Next step: der Perfecting Skin Tint. Ist der keine Bottle nicht super cool? Ich würde die getönte Lotion, die NICHT zukleistert und abdeckt (vielleicht eher was für good skin days),  gerne sofort ausprobieren. Ach was sag ich da – ich möchte sie natürlich alle haben und am liebsten das Phase 1 Set bestellen! Bleibt nur noch zu hoffen, dass Glossier ganz bald nach Deutschland liefert – die Stimmen auf Instagram, für einen Versand nach Europa, sind auf jeden Fall schon ganz schön laut.

Hier ist akute Verpackungs-Liebe am pulsieren, das Packaging erinnert an Pantonefächer, Baby-Pflege und Tuben aus dem Malerbedarf, die durch ihre Schlichtheit einladen, sie selbst noch zu gestalten. Denn bei jeder Bestellung gibt es einen kleinen Stickerbogen gratis dazu. Da lacht das Herz und katapultiert einen, mit Wolken, Herzen und Kirschen, zurück in die 90er…

Glossier / ©Glossier

Glossier / ©Glossier

Glossier / ©Glossier Glossier / ©Glossier Glossier / ©Glossier

Glossier / ©Glossier

Besonders gefällt mir, dass alles ein bisschen edgy ist. Die Videos mit den Produkten und über die Model-Mädchen sind echt, süß und pur. Ein Model raucht, Xiao Wen erklärt was cool ist (alles! es kommt aug Dich an!) und Emily Weiss beklebt sich mit Stickern (damit ist sie nicht weniger hübsch). Richtig glatt ist hier nur die Haut der Models und selbst die wirkt nicht perfekt. Hier kann man mal Ausatmen und einen Schritt von den perfekto Bildern auf Instagram machen, die mich sehr nachdenklich stimmen. Glossier ist simpel und anders, ganz nach der großen Schwester Into the Gloss.

 

Fotocredits: Glossier.com

1 Comment

  • Antworten Oktober 8, 2014

    charlotte

    Extrem hübsches Modell auch!

Leave a Reply