Blurring stars

Gott hat mir große grüne Augen geschenkt, lange Wimpern und einen mehr oder weniger vollen Mund… Aber leider bin ich mit großen Poren gesegnet worden, die mich gerade auf der Nase ärgern… Sie sind auf den Wangen und auf der Stirn nicht so überdimmensional groß, aber viel größer, als bei feinporiger Haut, wie Asiatinnen ihn haben. Damit kann ich mich in keinster Weise vergleichen, es bleibt der Trost, dass mein Hauttyp erst viel später zu Falten neigt.

Bei der Gesichtspflege mache ich alles mögliche, dass diese sich vielleicht noch ein wenig zusammen ziehen bzw. die Poren schön sauber sind, damit der Talg sie nicht noch größer macht. Auch beim Make-up gehe ich auf dieses leidige Thema ein, denn eine gute Base, lässt die Foundation noch ebenmäßiger und die Poren kleiner aussehen. Da habe ich eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute: es gibt wirklich tolle Produkte, die den Teint schon vor dem Make-up weichzeichnen. Die schlechte: es gibt kaum Produkte, die diesen Zaubereffekt ohne Silikon schaffen. Man kennt es von Foundations: sobald Silikon enthalten ist, legt sich die Textur ganz zart auf die Haut, füllt aus, repariert und glättet; dekorative Naturkosmetik-Produkte hingegen fühlen sich harsch an und lassen das Produkt nicht so geschmeidig auftragen.

Da sich hier die Lager spalten, manchen Frauen das ein rotes Tuch und anderen wiederum dieser Inhaltsstoffe völlig egal ist, stelle ich heute zwei unterschiedliche Produkte vor, die beide einen tollen Effekt für den Teint haben.

 

Tipps zum Auftragen:

  1. Die Haut braucht davor eine gute Feuchtigkeitscreme, die genug Zeit hatte einzuziehen.
  2. Weniger ist mehr. Eine kleine Menge mit den Fingern auftragen und lieber etwas nachlegen.
    Vorsicht: zu viele Lagen krümeln! Eine dünne Schicht reicht aus, um den Teint sofort zu verschönern.

 

Zwei Tuben, zwei Weichzeichner

Micro-Blur Skin Perfector von Kiehl’s ist leicht getönt und verwandelt meine großen Poren sofort in ein ebenmäßiges Hautbild. Die super leichte Formel gleitet spielend einfach über das Gesicht, klebt und fettet nicht und mattiert sogar hervorragend in der T-Zone. Momentan kann ich damit sogar auf Make-up verzichten, da meine Haut gebräunt und mein Teint solo ganz gut aussieht. Die Weichzeichnungs-Creme soll danke Lipo-Hydroxy-Säure und Linsenextrakt sogar langfristig die Poren verkleinern und die Hauttextur verbessern. Ich bin bereit für einen Langzeittest! Für Kiehl’s Fans ein echtes Highlight, das auf eine dekorative Linie hoffen lässt.

Skin smooth / Blur cremes

Die Neuheit aus dem Hause The Body Shop nennt sich InstaBlur und erfreut sich weltweit bereits großer Beliebtheit. In Deutschland ist sie nun auch endlich erhältlich und zaubert sofort einen makellosen Teint. Unreinheiten werden umspielt und Glanz kommt gar nicht erst auf – die Base soll sogar bis zu 12 Stunden lang mattieren. Meine großen Poren schrumpfen optisch und schenken mir, auch ohne Foundation, wunderschöne Haut, die sich sehen lassen kann. Dass die kleine Tube ohne Silikone auskommt, wird viele Make-up-Liebhaberinnen freuen. Der Preis? Mit 15 Euro schwer in Ordnung.

Skin smooth / Blur cremes

6 Comments

  • Antworten Juni 18, 2014

    Charlotte

    Nimmst du eigentlich nach wie vor die Lancôme Visionnaire Creme und hast du weitere positive Veränderungen bemerkt? Hast du Génefique von Lancôme auch schon probiert? Ich hab jetzt von beiden Proben bekommen und bin unschlüssig, für welche ich mich final entscheiden soll. Nimmst du Visionnaire nur tagsüber oder auch in der Nacht? Schönen Urlaub noch by the way : ) und danke für die Anregungen für italienische Produkte, ich freu mich schon drauf auch wieder mal ins gute alte Jesolo zu kommen und alles nachzushoppen…

    • Juni 21, 2014

      Hanna

      Liebe Cahrlotte, ja, ich schwöre momentan auf die diese Kombi PLUS Good Genes von Sunday Riley. Dazu bald mehr. Momentan bin ich krank, sprich meine Haut macht eh was sie will, aber dank den 3 Produkten hatte ich in letzter Zeit wirklich tolle, glatte und reine Haut. Das Génefique Serum nehme ich nur nachts, Good Genes als Serum nur morgens und die tolle Visionnaire Creme (love it so much!) immer. Die tut meiner Haut echt gut. Teuer, aber lohnenswert!

  • Antworten Juni 18, 2014

    Freya

    Das erste was ich heute nach der Arbeit machen werde, ist zum Body Shop zu rennen, danke hierfür! :D Ich habe nämlich auch etwas größere Poren und immer das Gefühl, ihnen mit den Silikonbomben nichts gutes zu tun. Pflegetechnisch kann ich in dem Bereich übrigens Kohleseife und Rosenwasser sehr empfehlen, damit bin ich momentan mehr als zufrieden :)

    Freya

    • Juni 21, 2014

      Hanna

      Liebe Freya, hat es Dich auch zu überzeugt wie mich? Kohleseife und Rosenwasser muss ich nach Deinem Tipp auf jedem Fall mal ausprobieren… :)

    • Juni 22, 2014

      charlotte

      Dankeschön und gute Besserung!!!

  • Antworten Juni 28, 2014

    Nina

    Hey. Über eine Silikonfreie Promer Enpfehlung habe ich mich sehr grferut. Als ich dann aber auf der Body Shop Seite vorbeigeschaut habe, habe ich festgestellt, dass die Creme als 2. Inhaltsstoff Dimethicone enthält. Das ist doch Silikon, oder? Ich bin verwirrt. Langsam gehe ich im Silikondschungel verloren…
    Sidenote….habe grad wieder gedacht, wie schön und liebevoll deine Seite gestaltet ist!

Leave a Reply