The Paris Moment

The Paris Moment

Ich denke momentan viel an Paris. An die kunterbunten Shops, an die inspirierenden Ecken, an den blauen Himmel und die Menschen, die mit ihrer eigenen Art der Stadt einen gewissen Charme geben. Ich denke an die kleinen Cafés, wo man mittags Crémant trinken und rauchen kann, ohne schief angeschaut zu werden. Ich denken an einen Ort, an dem ich gerne alleine war, an dem ich es genießen konnte nur für mich zu sein. Mein Hotelzimmer auszukosten, Lehmmasken zu machen, ohne, dass mich jemand sieht und bis spät in die Nacht zu arbeiten, ohne, dass ich wirklich müde werde…

Für die letzte Nacht ging es, bei meinem letzten Paris-Besuch, für mich ins Hotel Icone. Das durchgesignte Hotel war ein Kontrastprogramm zu meinem kleinen Hotel Du Temp und löste durch die dunkle Atmosphäre, die dunklen Zimmer und die schwarzen Wände eine komplett andere Stimmung in mir aus. Keine negative! Die Zimmer waren edel, das Bett groß, schwer und bequem und die Auswahl an Magazinen (aus der Lobby) gut. So nahm ich mir für meine letzte Nacht die ELLE FR mit ins Bett, um mich inspirieren zu lassen. Die Beauty-Seiten darin sind fantastisch! Und ist das Cover nicht zauberhaft? So frisch und fröhlich, ich bekomme sofort Lust auf einen orange-Farbenen Lippenstift und einen luftigen Haarschnitt! Très bien!

Als Nachtcreme habe ich die neue Pulpe de Rose Creme von Melvita probiert, die natürlich auch für tagsüber wunderbar ist. Sie wirkt gegen die ersten Zeichen der Hautalterung vor und überzeugt, wie immer bei Melvita, mit den handverlesenen Zutaten, fantastischen Inhaltsstoffen und der strengen Naturkosmetikauflagen. Die glättende Creme mit Rosenblütenwasser riecht fruchtig, lecker, himmlisch – eine perfekte Creme für den Sommer, wenn ihr mich fragt. Ich verwende sie mindestens einmal die Woche, dank der Größe gerne auch auf Reisen, und mag den aufpolsternden Effekt, besonders wenn ich mal sehr müde bin und es mir leider auch ansieht…

Als Extraportion-Pflege gab es dazu reines Argan-Öl für die Haarspitzen, die Nagelhaut an Händen und Füßen und meine Ellbogen. Das kleine Mini-Fläschchen ist einfach perfekt für die Handtasche und die Travel-Beautybag! Es begleitet mich seit Frankreich immer

Pssst! Ich habe gerade gesehen, dass es die Pulp de Rose Neuigkeiten es gerade in einem Täschchen gibt – reduziert! Die Serie ist einfach so wunderbar und begeistert momentan auch Skinguru Caroline Hirons. Sie ist ein Riesenfan der 2-Phasen-Pflege, die einen, wie die Britinen sagen würden, „plumping effect“ hat. Die Haut ist sofort prall, strahlt und hat einen super Glow. Rosenblütenwasser und Rosenöl pflegen die Haut – einfach Fläschchen schütteln, auf die Handflächen sprühen und sanft eindrücken. Ein wunderschönes Ritual, dass ich auch in Frankreich für mich entdeckt habe. Wenn ich so weiter schwärme, buche ich mir noch in der nächsten Stunde einen Flug nach Paris…

Melvita Pulpe de Rose

2 Comments

  • Antworten Mai 31, 2014

    Larissa

    Wenn du weiter so schwärmst, buche ich mir auch einen Flug nach Paris! Hach…

  • Antworten Juni 1, 2014

    Sandra

    Paris ist einfach eine besondere Stadt mit einem eigenen unvergleichlichen Flair. Einfach traumhaft! Von Melvita habe ich bisher noch nichts probiert, aber die guten Inhaltsstoffe laden definitiv dazu ein :)

Leave a Reply