Feb Favs

Nach einer langen Blush-Pause bin ich wieder back on track und feiere Rouge in fast allen Farben. FAST muss ich schreiben, denn ich weiß mittlerweile was mir steht und von was ich die Finger lassen muss. Aber eines kam mir noch nie ins Haus: Blush mit Glitzer. Mag in Maßen noch an Ladies mit Haut ohne Poren toll aussehen, bei mir klettern die Partikel aber leider in jede Öffnung und das sieht am Ende ganz schrecklichund speckigaus.

Hier kommen daher meine Blush-lastigen Favoriten, die ich nach einer Pause jetzt wieder jeden Monat bringen werde.

  • NARS – Laguna
    It’s a classic! Neben Orgasm ist Laguna sicher das beliebteste NARS Produkt. Die Marke erlebte in den letzten 2 Jahren einen regelrechten Beauty-Hype – meiner Meinung nach zu Recht, denn nicht nur die Verpackung ist wunderschön, jedes Produkt, dass ich getestet habe ist der Knüller. Nachdem mein Deep Throat (DAS sind mal Namen!) Rouge leider in 1000 Teile zerbrach und ich mir nicht sicher war, ob ich wieder diesen oder einen anderen Ton testen möchte, brachte mir eine Freundin das berühmte Laguna Bronze aus den USA mit. In Deutschland ist NARS nicht zu bekommen, ihr könnt die wunderschönen Produkte aber über nars.eu nach Hause bestellen, via HQHAIR versandkostenfrei ordern oder via sephora.fr oder spehora.it gegen ca. 15 Euro Versandkosten bestellen. Danke an Nina und Kerstin an dieser Stelle!
    Mein erster richtiger Bronzer ist also ein all-time-classic und begeistert mich seit dem jeden Tag. Das Puder ist weder orange-stichig noch glitzernd und konturiert perfekt das Gesicht. Ich verwende es auch gerne in Kombi mit einem Blush, dann sehe ich immer richtig erholt aus.
  • Zoeva – Blush
    „He loves me maybe“ ist zwar nicht gerade der optimistischte Name für eine Wangenfarbe, die Farbe selbst ist aber das Frischeste und Gesündeste, was ich seit November auf meinen Bäckchen getragen habe. Denn seit damals greife ich immer wieder zu dieser belebenden Nuance, die also schon einen ganzen Moment mein Lieblingsrouge ist. Die Textur ist wirklich traumhaft und das Blush ein Produkt mit hervorragendem Preis- Leistungsverhältnis.
  • Zoeva Luxe Sheer Cheek Rougepinsel
    Rougepinsel habe ich wie Sand am Meer und das ist eines meiner liebsten Sandkörnchen; denn der Luxe SHeer Cheek Brush ist super weich, nimmt Farbe perfekt auf und gibt sie auch wieder ab – da bleibt nicht all zu viel in den Haaren hängen. Apropos Haare: die verliert der Pinsel gar nicht und lässt sich ganz easy reinigen, sodass er nach ein bisschen Pinselseife und Wasser wieder aussieht wie neu. Benutze ich manchmal auch für Bronzer – oder in Kombination.
  • benecos – So what?
    Auch dieser Lidschatten trägt einen klangvollen Namen und hinterlässt mit „So what?“ nicht nur einen fragenden Blick, sondern eine tolle helle Farbe für jeden Tag und jedes Auge. Öffnet den Blick und ist auch in Kombination mit Braun- und Mauve-Tönen genial. Ich werde doch nicht am Ende doch eine „Lidschattenfrau“?
  • Living Proof – Styling Cream
    Ausgekramt aus einem alten beauty-Fundus, habe ich mich in diese Stylingcream verliebt. Extra für dicke Haare gemacht, tut es meinen Längen einfach unheimlich gut. Ist wohl so 1:1 nicht mehr erhältlich, aber diese Styling Cream ist wohl der Nachfolger. Definiert meine Haare, glättet meinen Kopf-Frizz und bündelt schön einzelne Partien. Ohne Silikone und schwere Öle. Die Lockencreme steht nun auf meiner Wishlist und ich glaube, ich muss 2014 noch nach NYC. Die US-Beauty-Wunschliste wird immer größer und größer…

Das Tablet ist auch ein Liebling geworden. Es ist aus der limited Edition Linie Bråkig von Ikea und eines der wenigen Stücke, die ich mir aus dieser Hype-Kollektion gekauft habe. Macht sich toll auf meiner Kommode für Schmuck und Düfte, serviert aber auch perfekt sonntags Tee mit Carrot Cake von Happenpappen, auch so ein Lieblings seit Monaten, den ich mir samstag schon sichere…

Was hat Euch in letzter Zeit begeistert? Gibt es neue Beauty-Produkte, ohne die ihr nicht mehr könnt? Was ist im Februar the hot shit?

xx Hanna

Foxycheeks /// Beauty Favourites Februar 2014

Foxycheeks /// Beauty Favourites Februar 2014

Foxycheeks /// Beauty Favourites Februar 2014

15 Comments

  • Antworten Februar 11, 2014

    Dana

    Kannst du mir dann bitte die Styling Cream mitbringen?!!
    Denn meine Haare könnten so etwas tolles auf jedenfall gebrauchen. Dingend.
    Oder kennst du eine tolle Alternative?

    Liebste Grüße

    • Februar 11, 2014

      Hanna

      Hihi liebe Dana, noch ist nix geplant, aber ich hab tolle Alternativen für Dich: Easy Rider von Kevin Murphy, die Nivea „Haar Creme“ und alle Stylingprodukte von „less is more“ sind auch richtig toll für meine Haare. Die Creme von Kérastase – siehe Artikel hier – ist auch eine tolle Neuentdeckung, die ich momentan gerne nutze. :)

  • Antworten Februar 11, 2014

    Marie

    Hallo Hanna,

    NARS gibt es auf jeden Fall auch bei Sephora in Frankreich und Dänemark falls Du es nicht bis in die USA schaffen solltest.
    Ich habe das Rouge in der Farbe „Love“ und kann es nur empfehlen.

    Sag mal ich habe auch das Öko Test Spezial zu Kosmetik gelesen und mir fiel auf, dass bis auf wenige Ausnahmen nur Naturkosmetik sehr gut abschnitt. Dass das Testen ist nicht ganz unabhängig abläuft setze ich jetzt mal voraus, aber ich finde es schon krass wie mies super teure Marken dort abschneiden. Auch Clinique, auf die ich schwöre und die meiner Meinung nach immer für reine und top-Inhaltsstoffe einstehen.

    Naja, ich wollte nur mal fragen was Du von dem Ganzen so hältst :-) ?

    Lieben Gruß

    Marie

    • Februar 11, 2014

      Hanna

      Liebe Marie, Du hast ja absolut Recht! Ich selber habe ja schon NARS in Spanien gekauft. Korrigiere ich gleich! In den USA leider trotzdem günstiger…

      Zum Thema Naturkosmetik könnte ich einen Roman und zumindest einen eigenen Post verfassen. Da triffst Du mich gerade auf kaltem Fuß, das Thema beschäftigt mich sehr. Ich bin selber hin und her gerissen, manchmal denke ich „viele Leute leben bis sie 80 sind mit PEGs“ und manchmal lese ich mir die Inhaltsstoffe en Detail durch und grusel mich. Ich werde früher oder später, und spätestens dann, wenn ich ein Kind bekomme, sicher bei der Naturkosmetik landen, denke ich. Bis dahin wird das Step by Step passieren. Mineralöl kommt mir nicht ins Haus, darauf achte ich immer. Nach und nach werden sicher andere Inhaltsstoffe auf die rote Liste kommen. Im Grunde ist sehr wenig bewiesen, vieles dann eine Langezeitwirkung und meiner Meinung nach wohl Einstellungssache, die mit Durchhaltevermögen gekoppelt ist. Und einige wenige Produkte gibt es noch gar nicht in toll in der Naturkosmetik, Deos und Mascara zum Beispiel. Deos wohl noch eher, aber auch da wird dünn. Ich bin gespannt was in den nächsten Jahren mit mir da passiert… Liebe Grüße Dir!

  • Antworten Februar 11, 2014

    Svenja

    Ich habe zwei neue Lieblings-Rouges von Bourjois. Rouge Frisson und Rouge D’Or. Letzteres glitzert ein bisschen und sieht ganz wunderbar aus, obwohl ich leider nicht zu den Menschen mit unsichtbaren Poren gehöre. ;)
    Die Farben sind ganz toll und sie riechen, wie viele Bourjois Produkte, ganz wunderbar nach feiner Dame.

    • Februar 11, 2014

      Hanna

      Hihi, da muss ich Dir Recht geben liebe Svenja – eine feine Dame riecht genau so! Da werde ich nun immer dran denken, wenn ich mal wieder was von Bourjois auflege. :)

    • Februar 12, 2014

      Marie

      Liebe Hanna,

      vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort.
      Da muss ich gleich eine Frage nachschiessen – was hältst Du von LUSH?
      Mich schrecken ja immer die aufdringlichen Verkäufer in den Stores aber Dank meiner Schwester komme ich derzeit in den Genuss einer Pfefferminzmaske und ich muss sagen dass bisher nichts so effektiv meiner zu leichten Unreinheiten neigenden Mischhaut zu Leibe gerückt ist. Auch nicht die Nachtmaske von Sampar, die auch gut ist und ich mal auf Deine Empfehlung hin gekauft habe. Übrigens finde ich Dein Blog großartig, mach bitte hübsch weiter so!

      Liebe Grüße, Marie

    • Februar 14, 2014

      Hanna

      Liebe Marie, danke für Dein Kompliment! Noch bin ich nicht begeistert von LUSH, die Marke ist für mich irgendwie zu bunt, zu doll riechend, zu laut. Ich mag ein zwei Sachen, aber ich habe so viele andere schöne Brands, dass ich mich darauf erst mal nicht konzentriert habe. Die Maske klingt aber in der Tat richtig gut! Viel Erfold damit weiterhin, toll! xx Hanna

  • Antworten Februar 12, 2014

    Nina

    Ihr wisst aber schon, dass man Nars auch bei hqhair.com bestellen kann…? Versandkostenfrei?

    • Februar 12, 2014

      Hanna

      Nina! Großartig. Wusste ich nicht und wird ergänzt. Merci!

  • Antworten Februar 13, 2014

    Kerstin

    Liebe Hana,

    ich habe meine Nars Lieblinge ganz oft bei HQhair bestellt.
    Da gibt es auch oft Rabattcodes ( kann man sich ergoogeln beim ersten Mal, als Kunde bekommst du die per Mail)

    LG Kerstin

    • Februar 13, 2014

      Hanna

      Kerstin, I love it! Wird auch ergänzt. Merci!

    • Februar 13, 2014

      Nina

      (:
      Ansonsten kann man Nars auch bei sephora.it oder sephora.fr bestellen, da allerdings mit Versandkosten, ca. 10-15€.

    • Februar 14, 2014

      Hanna

      oh, auch ein guter EInfall. Danke Nina!

  • Antworten Februar 19, 2014

    Marie

    Ich besitze 3 NARS Blushes, darunter auch Deep Throat und ich möchte es nicht mehr hergeben. Den Laguna Bronzer habe ich aber auch schon länger auf dem Radar, wäre mein erstes Bronzing Produkt. Den Rouge Pinsel werde ich mir mal genauer ansehen, bisher nutze ich den von Real Techniques.

Leave a Reply