Beauty Trends für Brigitte.de

Brigitte.de Beautytrends 2014

Ein neues Jahr bringt wieder neue Trends. Brigitte.de hat mich gefragt: was sind Deine Trends fürs neue Jahr? Gar nicht so einfach… Meine persönlichen Trends sind Fruchtsäure, leichteres Make-up und Nude-Nägel. Aber was zeichnet sich als Trend in der Beauty Welt, in den Läden da draußen ab, was wird uns im neuen Jahr Beauty mäßig begleiten?

Immer mehr Brands setzen bei Haarprodukte auf Sprays. Trockenshampoos sind schwer im Kommen und andere clevere Helferlein tummeln sich in Dosen um die wieder auferstandenen Refresh-Heroes. Ich liebe das Trockenshampoo von Oscar Blandi, das Refresh-Duft Spray Eau my Godness für die Haare von Percy & Reed und die kleine Version meiner June Ainscough Bürste – alles via Niche Beauty. Das Duftspray ist übrigens perfekt für Sonntage, an denen man quasi von der Tanzfläche direkt zum Sonntagsbrunch hopst. Klar, Haarewaschen wäre in der Beautywelt natürlich MUST und ideal, aber hey, wir wissen – im Alltag läufts anders. Und neben dem Duft (pudrig, blumig, wie ein Haarspray von früher) schenkt das Spray noch ein bisschen Glanz, was ja nie schaden kann, nicht wahr?

Was sind Eure Trends 2014?

Mehr dazu im Brigitte-Artikel hier.

8 Comments

  • Antworten Januar 7, 2014

    mia dylan

    apfelbäckchen und naturhaarfarbe tragen!
    ausserdem widme ich mich das erste mal ausgiebiger meiner nagelpflege
    mithilfe von nagelölen&co.
    ansonsten werd ich alles halten wie gehabt (:
    liebst. mia.

  • Antworten Januar 7, 2014

    Franzi

    Das Trockenshampoo hat ja einen relativ saftigen Preis für so ein praktisches Helferlein, das öfter im Einsatz ist. Als wie ergiebig würdest du es denn bezeichnen?
    Von der Bürste träume ich übrigens auch schon seit Wochen!
    Xx

    • Januar 7, 2014

      Hanna

      Liebe Franzi, Oscar Blandi ist generell saftig. Aua! Ich finde die Sachen trotzdem toll. Ich habe eine FANTASTISCHE Alternative für Dich, es folgt sogar ein extra Artikel dafür. Für Dich ein kleines Preview: Das Trockenshampoo von Toni&Guy kann nichts schlagen. 14 Euro, keine weißen Stellen, Haare voller Volumen und ein leicht fettiger Ansatz ist weg. Ein Traum! Mehr dazu bald – ein Gewinnspiel wird es auch geben. So viel sei schon mal verraten ;)

    • Januar 9, 2014

      Franzi

      Liebe Hanna, toll – ich bin ganz gespannt und freue mich :-) Xx

  • Antworten Januar 8, 2014

    siska

    ooh das frangrance spray lacht mich schon eine ganze weile an – riecht es sehr aquatisch frisch? das mag ich nämlich gar nicht.

    • Januar 8, 2014

      Hanna

      Liebe Siska,
      es ist super und riecht gar nicht frisch, sondern pudrig, blumig und eher wie Haarspray von Ladies, was ich ja liebe.

  • Antworten Januar 9, 2014

    Claudia

    Welche Fruchtsäureprodukte kannst Du denn empfehlen? Ich hab in den letzten Wochen so viel auf US-Seiten dazu gelesen, die dort empfohlenen Produkte aber nicht auf deutschen Seiten gefunden. Ansonsten wage ich mich so als „Trend“ vielleicht dieses Jahr mal ein Enzympeeling – nachdem auch Du so von Dermalogica geschwärmt hast. Sieht man die Hautverbesserung wirklich so gut?

    • Januar 9, 2014

      Hanna

      Zu Peelings kommt demächst ein Artikel – oder zwei. Auch zu Fruchtsäurepeelings! Das Enzympeeling ist toll, ich benutze es immer noch gerne. Ich finde aber momentan eines noch besser: Das Equalizing Foam Peel von Sampar. Noch sanfter und die Haut ist Schüppchen frei und so schön! Das Pulverpeeling von Dermalogica bringt ein bisschen mehr weg, das Sampar Peeling ist dafür noch sanfter. Love them both!

Leave a Reply