Red silk boxers

Die große Matt-Welle war ja schon mal da. Ich konnte mich nicht Recht dafür begeistern, der gekaufte Überlack für die Mattoptik war schnell vergessen, ein „Super Speed Super Gloss Topcoat“ war schnell wieder gekauft. Nagellack soll für mich glänzen, am liebsten in Gel-Optik (Apropos: hier kommt die nächste große Hype-Welle!).

Mit einer Ausnahme: Red silk boxers von Deborah Lippmann. Als ich auf der Heaven’s Gate Eröffnung war, wurde ich von vielen unbekannten Seiten auf den wunderschönen roten Nagellack angesprochen. Ich trug ihn beim It’s Fashion Hamburg Dreh mit Jessie, bei unserer Weihnachtsfeier und an den diesjährigen Feiertagen. Ich wurde so oft auf ihn angesprochen und auch bei instagram löste er Begeisterung aus, als ich ihn im Oktober postete – ohne Namen ohne Brand. Getrocknet sieht Red Silk Boxers aus wie eine matt schimmernde Weihnachtskugel oder ein Satinkleid oder ein schwerer Kimono, dass sich um die Finger schmiegt… Schwer auf Bildern einzufangen (diese Farben sind mir die liebsten!) muss ich immer darauf starren, wenn ihn ihn trage, diesen außergewöhnlichen Winterlack. Das Beste on top: Kann ohne Unter- und Überlack (hier wenn auch nur eine matte Version) getragen werden. Hält dann leider nicht super lange, aber ist manchmal eine Rettung. Denn eine Schicht genügt, trocknet bemerkenswert rasant und das Finish gelingt tatsächlich streifenfrei – perfekt wie eine Nagelfolie. Große große Nagellackliebe, der diese kleine Lobeshymne absolut verdient!

Pseudo Milk Kimono aus der gleichen Kollektion (und ebenso matt) fasziniert mich nach dem Auftragen auch sehr, kann ich mir gut für den Sommer vorstellen. Doch das Rot ist mein Favorit und ich wünsche mir, dass er Teil der fixen Kollektion wird. Denn festlicher kann man diese Saison meiner Meinung nach nicht lackiert glänzen – oder sagen wir in diesem Falle: matt schimmern…

deborahlippmann_redsilkboxers_02

deborahlippmann_redsilkboxers_03

 

 

 

Instagram Bilder – dazwischen liegen 9 Wochen Liebe für Deborah Lippmanns Weihnachtslack der Superlative.

deborahlippmann_redsilkboxers_05

 

 

5 Comments

  • Antworten Dezember 27, 2013

    Tine

    Der Matt-Trend hat mich auch nie so ganz überzeugt, aber jetzt muss ich da doch noch mal drüber nachdenken. Sieht wirklich unfassbar schön aus… beinahe samtig. Toll.

  • Antworten Dezember 27, 2013

    Charlotte

    Ich muss gestehen, dass ich ein ganz klein wenig neidisch bin, denn du hast für mich die perfekte Hand und Nagelform, deshalb gefällt mir auch wirklich jeder Lack, den du hier oder bei Journelles vorstellst. Einfach, weil dir alles sooo gut steht! Ich probier mal dies, mal das aus, lande aber dann fast immer bei Klarlack, einfach weil ich eben nicht so tolle Hände/Nägel vorweisen kann. Dann bekommen eben meine Freundinnen die schönen Lacke ;)

    • Januar 2, 2014

      Hanna

      Liebe Charlotte, Du bist ja goldig, merci für das schöne Kompliment! Meine Finger sind auch nicht perfekt, aber ich versuche sie immer sehr akkurat zu lackieren und überall einen Hauch Platz zu lassen. Den Trick hab ich noch damals von meiner Oma mir abgeguckt und nennt sich jetzt professionell „französische Maniküre“. Anders ärgert mich das auch nur beim Ablackieren… Und: es steht mir nicht jeder Lack, viele Rosatöne und zu helle Nuancen gehen gar nicht, das schmeichelt weder meiner Nagelform noch meiner Hautfarbe. Ich bin mir sicher, dass es für Deine Fingerchen auch einen optimalen Lack gibt, der Dich erfreut! Viel Spaß damit! xx Hanna

  • Antworten Januar 3, 2014

    siska

    an kurzen nägeln sieht doch alles grandios aus, toller lack mal wieder:)

  • Antworten Januar 18, 2014

    Ella

    Hanna, wunderschön an Deinen Händen! So schön, dass es ich den Lack (war reduziert) nun auch bestellt habe und hoffe, er steht mir auch!

Leave a Reply